Basilea

Basilea Pharmaceu N 

Valor: 1143244 / Symbol: BSLN
  • 58.40 CHF
  • -2.01% -1.200
  • 23.01.2020 17:31:37
6'947 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'341

Aber offenbar will man 190 Mio generieren (19 Mio X Kurs von ca. 100) . Verstehe ich das richtig?

So verstehe ich dies auch.

Wieviele Stück Aktien es exakt sein werden, dürfte vom Ausgabepreis abhängen. Es sind ja genügend übrig aus der letzten genehmigten Kapitalerhöhung.

Viele IPO's erfolgen rund 1 Monat nach Antrag. Nächste Woche könnte es vielleicht bereits so weit sein.

Bei einem Ausgabepreis von rund USD 100 errechne ich allerdings lediglich 1.9 Mio. Aktien Smile

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'380
IPO Anmerkung zum obigen Post

Ja  wenn ich die eigenen Posts nicht mal mehr in Erinnerung habe... ( Help ).

Habe ja weiter oben darauf hingewiesen, dass noch 2 Mio Titel aus genehmigtem Kapital zur Verfügung stehen. 

Das müssten dann wohl genau diese sein, die da auf den Ladentisch kommen werden. Dann könnte man auch auf den Ausgabepreis schliessen. 

Der müsste dann etwa 95 $ sein. (190mio Kapital /2mio Aktien = Kurs 95)  Mail 1 Oder in dem Fall eben Ausgabepreis.

Bellavista

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'419
IPO

ich denke das kann dann plötzlich ganz schnell gehen. Sehe das auch so, dass dies wochenweise geplant wird.

tipp mal auf diesen oder nächsten Freitag.

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656
Cash Insider heute

Gesprächsbereitschaft signalisiert man hingegen bei Basilea. Beim ebenfalls in Basel angesiedelten Unternehmen wird unter Hochdruck an einer Zweitkotierung an der Börse in New York gearbeitet. Das erleichtert nicht nur den Zugang zu frischem Kapital, sondern auch die Suche nach neuen Vertriebspartnern. Diese Suche könnte früher oder später ein Übernahmeangebot nach sich ziehen, so sind sich Branchenkenner sicher.

 

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656

Bellavista hat am 17.11.2015 - 12:32 folgendes geschrieben:

Ja  wenn ich die eigenen Posts nicht mal mehr in Erinnerung habe... ( Help ).

Habe ja weiter oben darauf hingewiesen, dass noch 2 Mio Titel aus genehmigtem Kapital zur Verfügung stehen. 

Das müssten dann wohl genau diese sein, die da auf den Ladentisch kommen werden. Dann könnte man auch auf den Ausgabepreis schliessen. 

Der müsste dann etwa 95 $ sein. (190mio Kapital /2mio Aktien = Kurs 95)  Mail 1 Oder in dem Fall eben Ausgabepreis.

Ehrlich gesagt habe ich mich nicht mit den genauen Zahlen auseinandergesetzt. Jedoch deinem Beispiel zu folgen, mit den oben genannten Parametern, würde der Ausgabepreis ja wirklich 95 $ sein. Dies haben andere bestimmt auch so ausgerechnet. Deshalb der Kursverlauf Richtung 95.00.... ? Ansonsten wären wir bestimmt einiges höher. 

Auf jeden Fall wäre es einmal gut, die Nasdaq - Geschichte würde vollzogen werden in den nächsten 2 Wochen oder so. Zu welchem Kurs auch immer. 

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'419

flims hat am 18.11.2015 - 10:20 folgendes geschrieben:

Bellavista hat am 17.11.2015 - 12:32 folgendes geschrieben:

Ja  wenn ich die eigenen Posts nicht mal mehr in Erinnerung habe... ( Help ).

Habe ja weiter oben darauf hingewiesen, dass noch 2 Mio Titel aus genehmigtem Kapital zur Verfügung stehen. 

Das müssten dann wohl genau diese sein, die da auf den Ladentisch kommen werden. Dann könnte man auch auf den Ausgabepreis schliessen. 

Der müsste dann etwa 95 $ sein. (190mio Kapital /2mio Aktien = Kurs 95)  Mail 1 Oder in dem Fall eben Ausgabepreis.

Ehrlich gesagt habe ich mich nicht mit den genauen Zahlen auseinandergesetzt. Jedoch deinem Beispiel zu folgen, mit den oben genannten Parametern, würde der Ausgabepreis ja wirklich 95 $ sein. Dies haben andere bestimmt auch so ausgerechnet. Deshalb der Kursverlauf Richtung 95.00.... ? Ansonsten wären wir bestimmt einiges höher. 

Auf jeden Fall wäre es einmal gut, die Nasdaq - Geschichte würde vollzogen werden in den nächsten 2 Wochen oder so. Zu welchem Kurs auch immer. 

ich kann mir nicht vorstellen, dass das so stimmt. Die Firma kann ja selbst entscheiden wieviele Aktien sie ausgeben wollen. Klar es sind 2Mio genehmigt, aber ich kann auch einfach 1,5mio ausgeben. Die Firma wäre doch blöde, wenn sie so selbst den kurs runterdrücken würde.

190mio/1.5mio = Kurs 130 Smile

Oder verstehe ich das ganz falsch?

 

 

grisu_1
Bild des Benutzers grisu_1
Offline
Zuletzt online: 19.05.2017
Mitglied seit: 24.10.2013
Kommentare: 215
IPO

Ja, hoffe auch das kommt bald!

Weiss jemand, was die noch machen müssen? Gestern stand, dass Basilea "mit Hochdruck" daran arbeiten würde gelistet zu werden. Ich weiss beim besten Willen nicht, was die noch erledigen müssten was Wochen in Anspruch nehmen könnte. Ausser ev. auf bessere Kurse zu hoffen oder eine mögliche "good news" noch abzuwarten ....  oder noch Gespräche führen müsste ...

Bei Match Group Inc., welche den Antrag am gleichen Tag wie Basilea einreichte, steht als voraussichtliches IPO-Datum der 19.11.2015, also morgen.

Na ja .... warten ... warten...

 

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 03.12.2019
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 467

2brix hat am 18.11.2015 - 11:02 folgendes geschrieben:

flims hat am 18.11.2015 - 10:20 folgendes geschrieben:

Bellavista hat am 17.11.2015 - 12:32 folgendes geschrieben:

Ja  wenn ich die eigenen Posts nicht mal mehr in Erinnerung habe... ( Help ).

Habe ja weiter oben darauf hingewiesen, dass noch 2 Mio Titel aus genehmigtem Kapital zur Verfügung stehen. 

Das müssten dann wohl genau diese sein, die da auf den Ladentisch kommen werden. Dann könnte man auch auf den Ausgabepreis schliessen. 

Der müsste dann etwa 95 $ sein. (190mio Kapital /2mio Aktien = Kurs 95)  Mail 1 Oder in dem Fall eben Ausgabepreis.

Ehrlich gesagt habe ich mich nicht mit den genauen Zahlen auseinandergesetzt. Jedoch deinem Beispiel zu folgen, mit den oben genannten Parametern, würde der Ausgabepreis ja wirklich 95 $ sein. Dies haben andere bestimmt auch so ausgerechnet. Deshalb der Kursverlauf Richtung 95.00.... ? Ansonsten wären wir bestimmt einiges höher. 

Auf jeden Fall wäre es einmal gut, die Nasdaq - Geschichte würde vollzogen werden in den nächsten 2 Wochen oder so. Zu welchem Kurs auch immer. 

ich kann mir nicht vorstellen, dass das so stimmt. Die Firma kann ja selbst entscheiden wieviele Aktien sie ausgeben wollen. Klar es sind 2Mio genehmigt, aber ich kann auch einfach 1,5mio ausgeben. Die Firma wäre doch blöde, wenn sie so selbst den kurs runterdrücken würde.

190mio/1.5mio = Kurs 130 Smile

Oder verstehe ich das ganz falsch?

 

 

Korrekt

Sie haben lediglich mitgeteilt, dass bis zu USD 190 Mio mit der Zweitkotierung eingenommen werden soll. Ob vollumfänglich vom genehmigten Kapital Gebrauch gemacht wird, ist ebenso unklar wie der Ausgabepreis. Ich gehe davon aus, dass aktuell ausgelotet wird, welcher Preis für 1 Aktie institutionelle Investoren bereit sind zu zahlen.

Ich persönlich erhoffe mir einen Ausgabepreis von USD 110.-- pro Aktie, mindestens.
Ein Preis unter USD 100.-- pro Aktie wäre schon fast ein Desaster!

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656
das erklärt vieles...

BASILEA (BSLN SW) – HBM Healthcare cuts its stake from 9.719% to 4.9648%. (Bloomberg)

Opinion: HBM reducing stake since months. The good news is, long-term story is intact. Potential of Isavuconazole is massive and there are other interesting products in the pipeline. Next trigger will be phase II results from its brain tumour drug BAL101553. It will be presented Dez 5th to 9th at a conference in Boston. Isavuconazole has still at least 800mln sales potential and Basilea’s market cap is about 1.1bln. Major triggers could be the anticancer drug. Its cash position is as high as 230mln and its short interest is over 10%. Stay long.

 

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656

flims hat am 23.11.2015 - 08:54 folgendes geschrieben:

BASILEA (BSLN SW) – HBM Healthcare cuts its stake from 9.719% to 4.9648%. (Bloomberg)

Opinion: HBM reducing stake since months. The good news is, long-term story is intact. Potential of Isavuconazole is massive and there are other interesting products in the pipeline. Next trigger will be phase II results from its brain tumour drug BAL101553. It will be presented Dez 5th to 9th at a conference in Boston. Isavuconazole has still at least 800mln sales potential and Basilea’s market cap is about 1.1bln. Major triggers could be the anticancer drug. Its cash position is as high as 230mln and its short interest is over 10%. Stay long.

 

HBM hat in dem Fall über die letzten Wochen und Monate über 500'000 Shares verkauft...

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'419

das erklärt vieles. Hoffe das IPO kommt bald mit Kurs 120$ Smile

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'380
@2brix

Leider reines Wunschdenken.

Aktuell im Sog der allg. Stimmung wieder im zweistelligen Bereich angekommen. 

Bellavista

grisu_1
Bild des Benutzers grisu_1
Offline
Zuletzt online: 19.05.2017
Mitglied seit: 24.10.2013
Kommentare: 215

Würde für mich aber schon erklären, warum sich der Kurs nicht im Bereich von 102-105 gehalten hat. Der zweistellige Bereich möchte ich heute Abend nicht mehr sehen. Mich würde es nicht überraschen, wenn dieser auch daher kommt:

a) Übliche Verkäufe von unsicheren

b) Aktuell heute morgen fast alles im SMI im Minus.

... ups ... ist jetzt wieder 3-stellig.

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'341

Almirall has acquired the rights to Veltin® and Altabax® from Stiefel, a GSK company, in exchange for its distribution rights to Toctino®

 

http://www.pressebox.com/inactive/almirall-hermal-gmbh/Almirall-has-acqu...

 

Ich weiss nicht, ob diese Nachricht bedeutend ist für Basilea. Aber der Kurs zieht aktuell ganz schön an.

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 03.12.2019
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 467

Tengri Lethos hat am 23.11.2015 - 14:39 folgendes geschrieben:

Almirall has acquired the rights to Veltin® and Altabax® from Stiefel, a GSK company, in exchange for its distribution rights to Toctino®

 

http://www.pressebox.com/inactive/almirall-hermal-gmbh/Almirall-has-acqu...

 

Ich weiss nicht, ob diese Nachricht bedeutend ist für Basilea. Aber der Kurs zieht aktuell ganz schön an.

Wenn ich mich richtig erinnere, wird durch die Einreichung des Zulassungsantrages bei der FDA eine 40 Millionen Pfund Meilensteinzahlung ausgelöst. Ob noch weitere Meilenstein-Zahlungen vereinbart wurden, weiss ich nicht. Auf jedenfall partizipiert Basilea noch am Umsatz (Royalities), allerdings erst ab dem 3. Jahr nach Zulassung, wenn ich mich richtig erinnere.

Basilea kommuniziert ja seit gefühlten 2 Jahren, dass Stiefel den Zulassungsantrag in absehbarer Zeit bei der FDA einreichen wird. Passiert ist jedoch nie etwas. Ich hoffe nun, dass sich dies in nächster Zeit ändert.

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656

Vielleicht waren ja Stiefel bis anhin etwas die Hände gebunden, deshalb das Tauschgeschäft. Das sehen die heutigen Käufer anscheinend auch so...

grisu_1
Bild des Benutzers grisu_1
Offline
Zuletzt online: 19.05.2017
Mitglied seit: 24.10.2013
Kommentare: 215

flims hat am 23.11.2015 - 15:37 folgendes geschrieben:

Vielleicht waren ja Stiefel bis anhin etwas die Hände gebunden, deshalb das Tauschgeschäft. Das sehen die heutigen Käufer anscheinend auch so...

@flims: Wie meinst Du das? Sind mit "heutigen Käufer ..." die Käufer von Basilea Aktien gemeint? Und wie kommst Du darauf, dass Stiefel etwas die Hände gebunden sein könnten? Verstehe ich nicht ...

Alimirall hatte die Rechte an Toctino für Europa  und Mexico, Stiefel die Rechte für USA. Habe ich nicht gewusst, mir war nur Stiefel bekannt. Was mich ein wenig stört ist, dass im Artikel den beiden Produkte Veltin und Altbax stärkeres Gewicht zukommt als Toctino. So als ob Almirall damit ein sehr gutes Tauschgeschäft gelungen sei.

Schön wäre, wenn jetzt Stiefel noch mit einer positiven Meldung betreffend Toctino rauskommen würde.

 

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656

@ grisu_1 : ja, mit den Käufern meinte ich, dass trotz massivem Abbau der Basilea Shares bei HBM heute nach der Meldung trotzdem einige neue Käufer auftauchen (siehe Volumen kurz nach 14 Uhr). Vielleicht eben wegen der News für Toctino. Ich wusste auch nicht, dass die Rechte für Teile in Europa und Mexiko bei jemandem anderen (Almirall) als Stiefel lagen. Vielleicht fühlte sich Stiefel etwas eingeschränkt beim zukünfigen Vermarkten. Oder sie wollten mit dem Zulassungsantrag warten, bis sie die weltweiten Rechte hatten. Aber nur eine Annahme, habe keine Ahnung.

Kann mir aber auch nicht vorstellen, dass Stiefel (GSK) einen für sie schlechten Deal eingehen würden...

grisu_1
Bild des Benutzers grisu_1
Offline
Zuletzt online: 19.05.2017
Mitglied seit: 24.10.2013
Kommentare: 215

@flims: Danke für die Antwort.

Ich hab's gesehen. Auch scheint heute das Volumen heute höher zu sein als die letzten Wochen, bald bei 70'000.

Snoopy74
Bild des Benutzers Snoopy74
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 26.09.2009
Kommentare: 229

das ist klar! Die Verkaufszahlen sind recht enttäuschend von Toctino. Heute würde Basilea nicht mehr soviel lösen können wie vor 3-4 Jahren für Toctino! Auch hat Toctino erhebliche Nebenwirkungen, so würde es mich nicht mehr wundern, wenn da gar nichts mehr kommt.... leider! Auf der anderen Seite hat dies auch nicht wirklich einen grossen Einfluss. Der Meilenstein ist ungefähr 5 CHF pro Aktie, also vernachlässigbar!

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'341

Was mich ein wenig stört ist, dass im Artikel den beiden Produkte Veltin und Altbax stärkeres Gewicht zukommt als Toctino. So als ob Almirall damit ein sehr gutes Tauschgeschäft gelungen sei.

Schön wäre, wenn jetzt Stiefel noch mit einer positiven Meldung betreffend Toctino rauskommen würde.

Du könntest mit Deiner Einschätzung durchaus recht haben.

Toctino mit seinen schweren Nebenwirkungen dürfte nicht gerade ein Kassenschlager sein. Deshalb war ich auch nie verwundert, dass Stifel die Vermarktung in den USA nicht vorangetrieben hat  - und damit Meilenstein-Zahlungen an Basilea aufschieben resp. verhindern konnte. Für Allmirall ist der Deal auf jeden Fall vorteilhaft.

Fraglich bleibt jetzt, ob mit der Ausweitung der Vertriebsrechte auf Mexiko plus allfälliger Zusammenlegung der Vertriebstätigkeit mit Europa für Stifel ein Anlass besteht, dennoch die Zulassung in USA zu beantragen.

Was die reduzierte Beteiligung von HBM betrifft, könnte ich mir gut vorstellen, dass diese in Absprache mit Basilea erfolgte und HBM die frei gewordenen Cash-Bestände einsetzen wird, um die Nasdaq IPO zu stabilisieren und zu den Kurs zu stützen. Wenn dem so ist, muss ich den Verantwortlichen ein Kränzchen winden. Dies wäre ein sehr intelligenter und professioneller Schachzug, den ich nicht jedem dahergelaufenen Management zutrauen würde.

Ich rechne immer noch mit baldigen Kursen im Bereich von CHF 120-130 und allenfalls auch CHF 140-160 im Jahr 2016.

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656

Auch wäre interessant zu wissen, ist HBM mit der aktuellen Positionierung bei Basilea (mit 4.9%) happy, oder bauen die noch weiter ab...?

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 333

Das zeigt sich dann wenn sie 3% unterschreiten....

grisu_1
Bild des Benutzers grisu_1
Offline
Zuletzt online: 19.05.2017
Mitglied seit: 24.10.2013
Kommentare: 215

Tengri Lethos hat am 23.11.2015 - 18:01 folgendes geschrieben:

Was mich ein wenig stört ist, dass im Artikel den beiden Produkte Veltin und Altbax stärkeres Gewicht zukommt als Toctino. So als ob Almirall damit ein sehr gutes Tauschgeschäft gelungen sei.

Schön wäre, wenn jetzt Stiefel noch mit einer positiven Meldung betreffend Toctino rauskommen würde.

Du könntest mit Deiner Einschätzung durchaus recht haben.

Toctino mit seinen schweren Nebenwirkungen dürfte nicht gerade ein Kassenschlager sein. Deshalb war ich auch nie verwundert, dass Stifel die Vermarktung in den USA nicht vorangetrieben hat  - und damit Meilenstein-Zahlungen an Basilea aufschieben resp. verhindern konnte. Für Allmirall ist der Deal auf jeden Fall vorteilhaft.

Fraglich bleibt jetzt, ob mit der Ausweitung der Vertriebsrechte auf Mexiko plus allfälliger Zusammenlegung der Vertriebstätigkeit mit Europa für Stifel ein Anlass besteht, dennoch die Zulassung in USA zu beantragen.

Was die reduzierte Beteiligung von HBM betrifft, könnte ich mir gut vorstellen, dass diese in Absprache mit Basilea erfolgte und HBM die frei gewordenen Cash-Bestände einsetzen wird, um die Nasdaq IPO zu stabilisieren und zu den Kurs zu stützen. Wenn dem so ist, muss ich den Verantwortlichen ein Kränzchen winden. Dies wäre ein sehr intelligenter und professioneller Schachzug, den ich nicht jedem dahergelaufenen Management zutrauen würde.

Ich rechne immer noch mit baldigen Kursen im Bereich von CHF 120-130 und allenfalls auch CHF 140-160 im Jahr 2016.

Hoffe dies CHF 120-130 kommen wirklich bald. Ich wusste nicht, dass Toctino starke Nebenwirkungen hat. Aber irgendetwas muss ja auch Stiefel davon haben. Betreffend Pricing noch immer nichts vorhanden, das Jahr dauert nicht mehr lange. Sad

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'419

flims hat am 25.11.2015 - 09:17 folgendes geschrieben:

Auch wäre interessant zu wissen, ist HBM mit der aktuellen Positionierung bei Basilea (mit 4.9%) happy, oder bauen die noch weiter ab...?

ich finde eher den Zeitpunkt spannend. HBM kennt sich ja in der Branche aus und weiss dass Basilea auf dem Weg ist. Daher ist der Zeitpunkt umso erstaundlicher. Da steckt wohl mehr dahinter. Der Gedanke von Tengri ist daher nicht so abwägig.

grisu_1
Bild des Benutzers grisu_1
Offline
Zuletzt online: 19.05.2017
Mitglied seit: 24.10.2013
Kommentare: 215

@Tengri: Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann würdest Du davon ausgehen, dass HBM die verkauften Aktien beim IPO wieder, ev. sogar zu einem tieferen Preis wieder kauft. Je tiefer der Ausgabepreis desto mehr würde HBM von diesem Szenario profitieren, bzw. umso mehr könnte HBM puschen.

Macht für mich Sinn. Würde auch erklären, warum sich der Kurs praktisch nicht bewegt, bzw. eher nach unten geht. Je tiefer der Ausübungspreis beim Start, desto mehr könnte er steigen und als "Erfolg" vermarktet werden. Die Aufmerksamkeit ist sicher um einiges grösser wenn die Aktien gleich am ersten Tag um 10-20% steigt. Könnte mir in diesem Fall auch vorstellen, dass es einige geben würde, welche dann noch aufspringen und dafür einen höheren (zu hohen?) Preis bezahlen würden.

Leider werden bei NASDAQ gerade überhaupt keine kommenden IPO's angezeigt, somit nehme ich mal an, wird es auch nächste Woche nichts:-(

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'341

@Grisu

Genau so waren meine Gedankengänge.

Ich gehe von einem IPO Preis von USD 100 aus. Falls ich richtig liege, würde HBM viele Stücke direkt aus der IPO kaufen und dann "Market Maker" spielen, also Teile davon etwas höher in den Brief und einige Positionen etwas tiefer in das Geld stellen. Würde auf jeden Fall Sinn machen.

Und ja, es wird wohl Dezember bis es soweit ist.

Moneymaker78
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Zuletzt online: 13.03.2019
Mitglied seit: 01.11.2012
Kommentare: 1'215

 Die HBM hat bei Basilea abgebaut,könnte es nicht sein dass dies ein Grund ist:

 

ObsEva schliesst Serie-B-Finanzierung erfolgreich ab - HBM investiert 10 Mio

24.11.2015 08:40

Zürich (awp) - Das Genfer Biotech-Unternehmen ObsEva hat eine Serie-B-Finanzierung über 60 Mio CHF abgeschlossen. An der Finanzierung haben neue Investoren wie HBM Healthcare Investments, New Enterprise Associates (NEA), OrbiMed, Rock Springs Capital sowie bereits existierende Kapitalgeber teilgenommen, heisst es in einer Medienmitteilung vom Montag. HBM selber hat sich mit 10 Mio CHF beteiligt, wie die Zuger Beteiligungsgesellschaft am Abend separat mitteilte.

 

Würde auch zeitlich passen. Ich hoffe das ihr recht habt mit den Stützungskäufe bei Ipo. Vorallem hoffe ich das der Kurs wenn auch nur kurzfristig nicht unter 85.- sinken wird,weil ich noch Fbsba mit Verfall bei 85 habe. Was meint ihr besteht dazu gefahr dass es kurzfristig bei Ipo abtaucht?

 

 

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656

Die ganze Welt feiert eine Börsenparty , nur wir stehen heute wieder im Regen mit Basilea (-1.19%) , eigentlich tragisch das ganze ! 

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 989

Biotechs sind dieses Jahr nicht der Renner.. Santhera, Newron, Evolva... wie wenn abgesprochen machen alle mal ein Jahr Pause. Nächstes Jahr spätestens dürfts dann wieder krachen, allen voran Santhera.

Seiten