Relief

RELIEF THER Hlg N 

Valor: 10019113 / Symbol: RLF
  • 0.064 CHF
  • 30.11.2021 17:31:21
16'068 posts / 0 new
Letzter Beitrag
ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.10.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'922
3 Monate

Fast 3 Monate, ab 7. August bis Ende Oktober, war der Kurs sehr stabil bei 50 Rappen, dann der Absturz und die Erholung, aber nicht mehr auf das ursprüngliche Niveau. Der Kurs scheint sich bei 35 Rappen einpendeln zu wollen.

Wie ist das zu erklären? An der Lage hat sich ja nichts geändert. Wir warten auf die Zulassung. Für die ordentliche etwas verzögert. Für die Notfallzulassung ist die Zeit praktisch abgelaufen, d.h. diese könnte jeden Moment eintreffen, was den Kurs doch inzwischen eher über 50 Rappen hätte heben müssen als darunter.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

marinero44
Bild des Benutzers marinero44
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 12.08.2020
Kommentare: 108
Hat jemand das online ORDER-Buch?

Was ist los? Kann doch nicht so abstürzen ohne Nachrichten oder Gründe?

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 24.11.2021
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 1'347
Balthazar hat am 08.11.2020

Balthazar hat am 08.11.2020 22:41 geschrieben:

irgendwann mal recht gehabt?

Ja immer wieder, zum Beispiel heute ...

lebaron
Bild des Benutzers lebaron
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 18.07.2016
Kommentare: 121
genau

Chris hat am 06.11.2020 20:55 geschrieben:

Es gab eine Zeit da haben sich viele "Arbeiter" eine einzige Swissair Aktie pro Jahr (Wert war so bei 2000.-Fr pro Aktie) ins Depot gelegt da es als eine sichere Sache für die Rente galt. Eine Swissair,DER Stolz der Nation,wird NIE an Wert verlieren.... Geschichten die das Leben schreibt!

Eine negative Meldung und innert Minuten ist RLF tot, das muss man sich vor Augen halten. Es gibt ja so viele die hier gratis Aktien halten. Aber auch da tut es weh.

Nur glaube ich auch das dies nicht passiert. Einfach nicht blauäugig durchs Leben laufen.

Die Welt hat ganz andere Sorgen, Covid-19 blendet zu sehr alles andere aus.

Schönes Wochenende,Chris

 

gut geschrieben, gefällt mir sehr gut.

 

Bravo!

lebaron

Nizza
Bild des Benutzers Nizza
Offline
Zuletzt online: 12.02.2021
Mitglied seit: 16.10.2020
Kommentare: 54
alpensegler hat am 09.11.2020

alpensegler hat am 09.11.2020 09:13 geschrieben:

Balthazar hat am 08.11.2020 22:41 geschrieben:

irgendwann mal recht gehabt?

Ja immer wieder, zum Beispiel heute ...

der Börsentag ist 20 minuten alt... also bitte.. 

lebaron
Bild des Benutzers lebaron
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 18.07.2016
Kommentare: 121
genau.

marinero44 hat am 09.11.2020 09:12 geschrieben:

Was ist los? Kann doch nicht so abstürzen ohne Nachrichten oder Gründe?

 

...jedoch meistens ist die Gefahr nicht das, was Du siehst, sondern das was Du nicht siehst.

 

*dirol*

lebaron

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 366
ebendarum

marinero44 hat am 09.11.2020 09:12 geschrieben:

Was ist los? Kann doch nicht so abstürzen ohne Nachrichten oder Gründe?

Weder Nachrichten noch Gründe. Das ist der Stoff auf dem die Unsicherheit fusst. Wir balancieren da schon immer etwas am Abgrund. Wenn du Höhenangst hast, bist du hier definitiv fehl am Platz.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

Nizza
Bild des Benutzers Nizza
Offline
Zuletzt online: 12.02.2021
Mitglied seit: 16.10.2020
Kommentare: 54
lebaron hat am 09.11.2020 09

lebaron hat am 09.11.2020 09:24 geschrieben:

marinero44 hat am 09.11.2020 09:12 geschrieben:

Was ist los? Kann doch nicht so abstürzen ohne Nachrichten oder Gründe?

 

...jedoch meistens ist die Gefahr nicht das, was Du siehst, sondern das was Du nicht siehst.

 

*dirol*

Es gab doch nur eine handvoll Tage in den letzten Wochen mit einer Grünen Eröffnung? also wesshalb sollte das anderst sein? Es war jeden Morgen Rot!

gewöhnt euch dran!

Mount Pilatus
Bild des Benutzers Mount Pilatus
Offline
Zuletzt online: 23.11.2021
Mitglied seit: 12.10.2020
Kommentare: 96
Nizza hat am 09.11.2020 09:23

Nizza hat am 09.11.2020 09:23 geschrieben:

alpensegler hat am 09.11.2020 09:13 geschrieben:

Balthazar hat am 08.11.2020 22:41 geschrieben:

irgendwann mal recht gehabt?

Ja immer wieder, zum Beispiel heute ...

der Börsentag ist 20 minuten alt... also bitte.. 

Also im 5 min Chart hat er recht gehabt....*ROFL*

Nizza
Bild des Benutzers Nizza
Offline
Zuletzt online: 12.02.2021
Mitglied seit: 16.10.2020
Kommentare: 54
Mount Pilatus hat am 09.11

Mount Pilatus hat am 09.11.2020 09:28 geschrieben:

Nizza hat am 09.11.2020 09:23 geschrieben:

alpensegler hat am 09.11.2020 09:13 geschrieben:

Balthazar hat am 08.11.2020 22:41 geschrieben:

irgendwann mal recht gehabt?

Ja immer wieder, zum Beispiel heute ...

der Börsentag ist 20 minuten alt... also bitte.. 

Also im 5 min Chart hat er recht gehabt....*ROFL*

zumal ein minus von 9% für Relief eigentlich schon fast Grün ist *yes3* 

Brix
Bild des Benutzers Brix
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 13.09.2018
Kommentare: 106
Die Parameter haben sich

Die Parameter haben sich verschoben.  Die letzten brauchbaren News  (nicht die hauseigenen) haben ein erhöhtes Risiko signalisiert, was einen Abschlag von ca. 30% rechtfertigt.  Man muss halt genau zwischen den zeilen lesen.

Im übrigen fand ich die Reaktion des Unternehmens auf eine simple Verkaufsempfehlung schon fast panisch und hysterisch. Sogar der Verwaltungsratspräsident sah sich zu einer Stellungnahme gezwungen, was dem Kurs teilweise wieder etwas Stabilität verlieh  (FuW:  Relief wehrt sich gegen Verkaufsempfehlung)

Ein solches Verhalten ist doch ziemlich suspekt und zeugt von wenig Selbstvertrauen.  Was spielt der heutige Kurs für eine Rolle, wenn das Endresultat postiv sein wird und der Kurs dorthin notieren wird, wo es hingehört?

 

Moderatio
Bild des Benutzers Moderatio
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 23.09.2014
Kommentare: 436
Sehr treffend formuliert Brix

Sehr treffend formuliert Brix. Ich für meinen Teil habe mich am Freitag komplett verabschiedet. Nun verfolge ich den Titel und steige evtl. später nochmals ein. Oder wieder mal ein Daytrade. Gab es letzte Woche ja auch*i-m_so_happy*  Danke RLF für das Aufbessern meines Kontos *wink*. Und allen Investierten wünsche ich ein glüchliches Händchen. Denkt daran, mit einem Buchgewinn kann ich mir keinen Sportswagen kaufen, um damit auf den Furka zu düsen....

Salve

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.10.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'922
@Moderatio

Das mit dem Buchgewinn ist schon klar. Aber es geht eben darum, wie wahrscheinlich es ist, dass dieser noch wesentlich ansteigt oder nicht. Ein Kurssprung von 100% liegt jetzt jeden Moment drin, nämlich, wenn die Notfallzulassung bekanntgegeben wird.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Moderatio
Bild des Benutzers Moderatio
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 23.09.2014
Kommentare: 436
Dessen bin ich mir sehr wohl

Dessen bin ich mir sehr wohl bewusst. Aber auch, dass es hier von Heute auf Morgen zu einem Totalverlust kommen kann. Ich habe für mich eine Güterabwegung gemacht und habe meinen Entschluss gefasst. Ich war über viele Jahre hier investiert. Wo die meisten von euch noch gar keine Kenntnis von Relief hatten, seit Mondobiotech! Dass ich einen so positiven Abschluss realiserieren kann, hätte ich in meinen kühnsten Träumen nicht für möglich gehalten. 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.10.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'922
Einstiegspunkt

Klar, wenn man sehr tief eingestiegen ist, was offenbar bei dir der Fall war und damit der Gewinn schon ziemlich gewaltig ist, will man realisieren. Du hättest aber auch nur soviel verkaufen können, damit du bereits einen Gewinn hast, aber den Restteil noch stehen lässt mit der Aussicht auf einen viel grösseren Gewinn und dann erst noch ohne Risiko. Aber das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Nizza
Bild des Benutzers Nizza
Offline
Zuletzt online: 12.02.2021
Mitglied seit: 16.10.2020
Kommentare: 54
ursinho007 hat am 09.11.2020

... 

Moderatio
Bild des Benutzers Moderatio
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 23.09.2014
Kommentare: 436
ursinho007 hat am 09.11.2020

ursinho007 hat am 09.11.2020 11:15 geschrieben:

....Du hättest aber auch nur soviel verkaufen können, damit du bereits einen Gewinn hast, aber den Restteil noch stehen lässt mit der Aussicht auf einen viel grösseren Gewinn und dann erst noch ohne Risiko. Aber das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Das hatte ich auch vorerst so gemacht. Bin mit einem grossen Teil bei 0.66 raus und hatte nun den Rest liegen gelassen. Aber ja... Kann ja jederzeit wieder rein... Oder eben nicht... Mein tiefster Kauf war übrigens irgendwas unter 1Rp! Glaube so viel Glück werde ich wohl nie mehr haben. Damals dachte ich: "Was solls. Hast ja eh schon alles verloren. Also kaufe doch einfach nochmals für paar tausend nach. Evlt habe ich ja Glück*ROFL*"

marinero44
Bild des Benutzers marinero44
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 12.08.2020
Kommentare: 108
Ist die Aktie überbewertet?

1) FDA Zulassung scheint keine Phantasie zu sein. Diese wird vom Unternehmen selbst prophezeit und ist nicht etwa auf euphorischen VR zurückzuführen, sondern auf Fakten.

2) EUA ist auch greifbar.

3) Das Unternehmen wird auf weniger als 1,2 Mia geschätzt.  Ein wirkungsvolles Mittel das sofort Umsatz tätigen kann, ist vorhanden!

4) was fehlt zur Beurteilung? :Fundamentalanalyse gem Wikipedia:
Kurs-Buchwert-Verhältnis
Das Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) erhält man, indem man den aktuellen Kurswert einer Aktie durch den Buchwert je Aktie teilt. Die traditionelle Theorie des Value Investing besagt, dass eine Aktie umso preiswerter ist, je niedriger ihr KBV ist, und dass ihr fairer Wert in etwa dem Buchwert entspricht (siehe auch: Marktwert-Buchwert-Verhältnis).Kurs-Umsatz-Verhältnis→ Hauptartikel: Kurs-Umsatz-VerhältnisDas Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) wird ermittelt, indem man die aktuelle Marktkapitalisierung eines Unternehmens ins Verhältnis zu dessen (Jahres)-Umsatz setzt. Das KUV berücksichtigt die Profitabilität eines Unternehmens nicht. Das KUV wird zur Beurteilung von Aktiengesellschaften eingesetzt, die Verluste schreiben sowie für Zyklische Aktien. Das KGV ist für diese Unternehmen nicht ansetzbar, weil es ja noch keine Gewinne gibt. Tendenziell gilt ein Unternehmen mit einem im Branchenvergleich niedrigen Kurs-Umsatz-Verhältnis als günstig.Kurs-Cashflow-Verhältnis

Das Kurs-Cash-Flow-Verhältnis (KCV) erhält man, wenn man den aktuellen Kurs einer Aktie durch den Cashflow je Aktie dividiert. In der Gewinn- und Verlustrechnung eines Unternehmens sind viele verschiedene Faktoren wie Rückstellungen oder Abschreibungen enthalten, welche das Ergebnis des realen Geldflusses verfälschen. Der Cashflow eines Unternehmens bildet die wirklichen Zahlungsflüsse in einer bestimmten Zeitperiode ab. Gegenüber dem KGV ist das KCV weniger anfällig für die Maßnahmen, die von Firmen unternommen werden, um ihre Bilanzen zu schönigen. Es macht eine Aussage darüber, wie der Kurs einer Firma in Relation zu ihrer Liquidität steht. Mit dem Kurs-Cashflow-Verhältnis kann man sozusagen die Entwicklung der Ertragskraft einer Aktiengesellschaft bewerten. Als Maßstab für das KCV gilt sieben als Richtwert für eine faire Bewertung, da das KCV unter dem KGV liegt. Im Jahresbericht des betrachteten Unternehmens wird als Cashflow 700 Millionen € angegeben. Teilt man diesen Wert durch die Anzahl der Aktien (201 Millionen) erhält man den Cashflow je Aktie: 3,48 €. Folglich haben wir bei unserem Beispiel ein KCV von 7,18 wenn man einen Aktienkurs von 24,99 € ansetzt.

Gesamtkapitalrendite Die Gesamtkapitalrendite (GKR) ist eine Kennzahl, welche dem Analysten hilft, die Profitabilität einer Firma einzuschätzen. Sie gibt an, wie ein Unternehmen sein vorhandenes Kapital nutzt, um Gewinn zu erzielen. Man addiert hierzu den Gewinn und den Zinsaufwand, um den wirklich erwirtschafteten Gewinn zu erhalten. Nun teilt man das Ergebnis durch das Gesamtkapital und multipliziert den Quotienten mit Hundert und erhält für die Gesamtkapitalrendite eine Prozentzahl, die die Effizienz des Unternehmens in der Berechnungsperiode zeigt. Für den Analysten sagt diese Kennzahl sehr viel über das Management der untersuchten Aktiengesellschaft aus. Auch bei der Gesamtkapitalrendite ist es schwer, einen Maßstab festzulegen, da diese stark branchenabhängig ist und somit von Branche zu Branche enorme Unterschiede aufweisen kann. Um aber alles etwas konkreter zu machen, legen wir einen universalen Maßstab fest: Eine GKR größer als 12 % gilt als gut. Liegt die GKR darunter, wird die Bewertung negativer. Das Beispielunternehmen weist einen Zinsaufwand von 1.000 Millionen € und ein Gesamtkapital von 12.000 Millionen € auf. Mit den bekannten Werten (Gewinn: 603 Millionen €) errechnet sich eine GKR von 13,36 %.

Eigenkapitalquote→ Hauptartikel: Eigenkapitalquote

Die Eigenkapitalquote (EKQ) zeigt das Eigenkapital eines Unternehmens im Verhältnis zu seinem Gesamtkapital in Prozent. Dazu teilt man das Eigenkapital durch das Gesamtkapital und multipliziert das Ergebnis mit 100. Mit dieser Kennzahl will man die finanzielle Stabilität und Fremdkapitalabhängigkeit des Unternehmens untersuchen. Je höher die EKQ, desto höher ist die Stabilität und die Unabhängigkeit von Fremdmitteln. Zudem verbessert sich die Kreditwürdigkeit der Aktiengesellschaft mit einer höheren EKQ und damit erhöht sich auch die Möglichkeit, mehr Fremdkapital aufzunehmen. Ein geringerer Fremdmittelanteil vermindert zudem die den Gewinn schmälernde/Verlust erhöhende Zinslast (sog. "finance leverage"). Dies ist besonders in Zeiten der Subprime-Krise, in der die Banken bei der Kreditvergabe vorsichtiger werden, wichtig, da Unternehmen mit einer hohen EKQ nicht so leicht Probleme mit steigenden Zinssätzen oder fehlendem Investitionskapital bekommen. Viele Investoren betrachten eine EKQ von 40 % als gut. Dieser Wert spricht für die Unabhängigkeit und Stabilität des analysierten Unternehmens. Für die Berechnung der EKQ sind alle Daten von dem Beispiel schon vorhanden (Eigenkapital oder Buchwert: 5.500 Millionen €; Gesamtkapital: 12.000 Millionen €). Die berechnete EKQ ist also 45,83 %.

Market-to-revenue

Die Kennzahl des Market-to-revenue gibt an, wie oft die Umsatzerlöse einer Aktiengesellschaft in ihrer Marktkapitalisierung enthalten sind.[4] Je niedriger diese Kennzahl ist, umso günstiger ist diese Aktie bewertet.

Auswertung der Kennzahlen

Liegen die einzelnen Kennzahlen vor, muss eine Gewichtung jeder Kennzahl vorgenommen werden, weil nicht alle Kennzahlen dieselbe Bedeutung im Hinblick auf das Analyseziel besitzen. Analyseziel ist die Ermittlung eines angemessenen Börsenkurses in der Zukunft (Kursziel). Dabei gibt es keine generellen Vorgaben, wie stark die einzelnen Kennzahlen zu gewichten sind oder wie stark sie jeweils in die Gesamtbewertung der Aktie einfließen. Vorrang bei der Gewichtung genießen betriebswirtschaftliche Kennzahlen über die Performance des Unternehmens, wobei dessen Erfolgsfaktoren die Ertragskraft ausmachen. Steht der auf dem inneren Wert beruhende angemessene Börsenkurs fest, können die Marktteilnehmer durch Vergleich mit dem aktuellen Börsenkurs Kauf-, Verkaufs- oder Halte-Entscheidungen treffen oder die Wertpapierdienstleistungsunternehmen entsprechende Anlageberatungen vornehmen.

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Offline
Zuletzt online: 19.11.2021
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 914
Als Erstes solltest du wissen

Als Erstes solltest du wissen wieviel Aktien vom Unternehmen ausgegeben wurden.

BlackJack
Bild des Benutzers BlackJack
Offline
Zuletzt online: 05.11.2021
Mitglied seit: 02.06.2017
Kommentare: 174
Anzahl ausgegebener Wertpapiere

Anzahl ausgegebener Wertpapiere 2.5 Mia. und das ist extrem viel für so eine Kleinunternehmung...

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 24.11.2021
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 1'347
Impfstoff

https://www.srf.ch/news/schweiz/das-neuste-zur-coronakrise-biontech-vero...

 

besser anschnallen, dass kann heute noch hässlich werden

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Offline
Zuletzt online: 19.11.2021
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 914
alpensegler hat am 09.11.2020

alpensegler hat am 09.11.2020 13:08 geschrieben:

https://www.srf.ch/news/schweiz/das-neuste-zur-coronakrise-biontech-vero...

 

besser anschnallen, dass kann heute noch hässlich werden

10% der Geimpften hat trotzdem Corona. Gemessen an der Gesamtbevölkerung ist es somit als geimpfter 3 × wahrscheinlicher als geimpfter an Corona zu erkranken.

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 12.11.2021
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'544
alpensegler hat am 09.11.2020

alpensegler hat am 09.11.2020 13:08 geschrieben:

https://www.srf.ch/news/schweiz/das-neuste-zur-coronakrise-biontech-vero...

 

besser anschnallen, dass kann heute noch hässlich werden

Sie werden den Antrag Mitte November erst Stellen sofern genügend Daten vorhanden sind. Da ist Relief bereits weiter... und alle haben wieder die Hosen voll... es ist unglaublich...

dale.kern
Bild des Benutzers dale.kern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 18.05.2020
Kommentare: 364
Master6969 hat am 09.11.2020

Master6969 hat am 09.11.2020 13:25 geschrieben:

alpensegler hat am 09.11.2020 13:08 geschrieben:

https://www.srf.ch/news/schweiz/das-neuste-zur-coronakrise-biontech-vero...

 

besser anschnallen, dass kann heute noch hässlich werden

Sie werden den Antrag Mitte November erst Stellen sofern genügend Daten vorhanden sind. Da ist Relief bereits weiter... und alle haben wieder die Hosen voll... es ist unglaublich...

Überreaktion wir erwarten bis Ende Woche den EUA 60 Tage sind bald vorbei. Ich habe nochmals nachgekauft konnte nicht widerstehen. Und jeder der sich etwas mit Viren beschäftigt weiss das sich diese verändern und mutieren. Eine Impfung ist dann sinnlos ein Medikament muss her.

Haben ja ein paar Millionen Nerze geschlachtet weil Corona bei denen mutiert ist und wieder auf den Menschen übertragen worden ist. Früher oder später mutiert der Virus und eine Impfung ist sinnlos siehe Grippeimpfung.

Jutzinho
Bild des Benutzers Jutzinho
Offline
Zuletzt online: 19.11.2020
Mitglied seit: 02.10.2020
Kommentare: 12
Antrag

Nur sind Pfizer und Biontech BigPlayer der Pharmaindustrie und eine Impfung wird von allen offiziellen Stellen viel mehr propagiert als "nur" ein Medikament. Daher ist davon auszugehen, dass diese Zulassung wesentlich schneller kommen wird, vermutlich noch während wir hier immer noch auf die EUA warten.

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 24.11.2021
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 1'347
da gebe ich dir recht, ich

da gebe ich dir recht, ich sage ja nur dass es heute hässlich wird...

es wird jede Schwäche ausgenutzt. Warten wir auf die Amis, dass kann blutrot werden..

Nizza
Bild des Benutzers Nizza
Offline
Zuletzt online: 12.02.2021
Mitglied seit: 16.10.2020
Kommentare: 54
alpensegler hat am 09.11.2020

alpensegler hat am 09.11.2020 13:32 geschrieben:

da gebe ich dir recht, ich sage ja nur dass es heute hässlich wird...

es wird jede Schwäche ausgenutzt. Warten wir auf die Amis, dass kann blutrot werden..

schon klar. Natürlich hast du die Pfizer und Co. Nachricht vorausgesehen. *lol*

Davor waren wir bei -4% (gestartet bei -9%) und so war es die letzten Wochen immer, mit erholung am Nachmittag. 

 

HeMu
Bild des Benutzers HeMu
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 12.07.2016
Kommentare: 99
Angsthase Schnuppernase

Was sind hier für Leute investiert? Sobald einer bellt dass man eventuell in 2 Jahren dann mal nen Impfstoff hat, wenn das virus schon 10 mal mutiert ist, schmeissen die das Wundermedi aus den Depots und rennen weinend nach hause zu Mami. Unfassbar!

Ofenpass
Bild des Benutzers Ofenpass
Offline
Zuletzt online: 01.12.2021
Mitglied seit: 22.12.2018
Kommentare: 88
Chance nutzen

HeMu hat am 09.11.2020 14:08 geschrieben:

Was sind hier für Leute investiert? Sobald einer bellt dass man eventuell in 2 Jahren dann mal nen Impfstoff hat, wenn das virus schon 10 mal mutiert ist, schmeissen die das Wundermedi aus den Depots und rennen weinend nach hause zu Mami. Unfassbar!

Mit der Meldung heute bezgl. Impfstoffe und dem nötigen Kleingeld kann man hier doch hervorragend den Kurs drücken und Unsicherheit schnüren. Was im August und letze Woche funktonierte, geht auch heute wieder. Mich rüttelt da nichts vom Pferd zumindest nicht bis zur EUA Entscheidung..

Thai84
Bild des Benutzers Thai84
Offline
Zuletzt online: 17.09.2021
Mitglied seit: 16.04.2015
Kommentare: 283
Es hat sich nichts geändert

Es hat sich nichts geändert wieder mal typisch die Chance nutzen zum Relief zu drücken. Will viele Nachrichten gab es schon man steht kurz vor dem durch bruch mit einem Impfstoff?! Überigens auch wen es irgendwann einen Impstoff gibt braucht es RLF100 dringed auch es Hilft ja gegen ganze viel Lungenkrankheiten und nicht nur gegen Covid. Also kommt zur Ruhe beruhigt euch und kauft nach besser als in Panik geraten*wink*

Seiten