Relief

RELIEF THER Hlg N 

Valor: 10019113 / Symbol: RLF
  • 0.302 CHF
  • -4.73% -0.015
  • 05.03.2021 17:31:51
15'087 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Grave Digger
Bild des Benutzers Grave Digger
Offline
Zuletzt online: 08.02.2021
Mitglied seit: 10.08.2020
Kommentare: 24
freezer hat am 10.11.2020 11

freezer hat am 10.11.2020 11:53 geschrieben:

Bekanntlich musste Relief jedoch nach Daten nachreichen. Namentlich wohl die Sache mit den 60 days. Daher durchaus völlig legitim, dass Eli Lilly den EUA vor Relief erhalten halt. Sehe hier absolut keine Verschwörung oder ein schlechtes Zeichen.

Stimmt, da war doch wars. Danke fürs Auffrischen.

ECNERAUL
Bild des Benutzers ECNERAUL
Offline
Zuletzt online: 25.11.2020
Mitglied seit: 07.08.2020
Kommentare: 15
EUA

https://www.fda.gov/media/143602/download

Hier noch die Mitteilung bezüglich lilly;

Bamlanivimab
- NCT04427501 
- may be effective
- mild to moderate Covid-19
- ist für leichtes bis mittelschweres Covid, wobei ein hohes Risiko besteht, dass sie schwer erkranken

Nicht zugelassen für:
- Erwachsene, die aufgrund Covid eine Sauerstofftherapie benötigen

basierend auf der Durchsicht der Zwischenanalyse wurde EUA für Lilly erteilt. Ich habe die News von Lilly durchsucht:
- 28.10: daten wurden durch das New England Journal publiziert (fehlt bei uns noch)
- 7.10: EUA aufgrund Zwischenanalyse 

Mögliche Gründe weshalb Lilly EUA schon hat & wir nicht? 
-So wie ich verstehe hat Lilly 800 Patienten aufgenommen
- die Zwischenanalyse von lilly fand bereits vor unserer Zwischenanalyse statt

Wäre ja nicht sehr professionell, wenn ein EUA-Antrag zuerst behandelt wird nur da dieser zuerst beantragt wird. Für mich macht alles sinn & ich bin froh, dass der EUA Antrag bisher noch nicht abgelehnt wurde. Somit gehe ich wie freezer davon aus, dass die FDA erst entscheidet wenn mehr Daten vorliegen (was nun der Fall sein könnte). 

KaM
Bild des Benutzers KaM
Offline
Zuletzt online: 06.03.2021
Mitglied seit: 13.11.2018
Kommentare: 118
Hatte JJ nicht gesagt, dass

Hatte JJ nicht gesagt, dass er noch einige Sachen nachliefern muss. In der israilischen Zeitung wurde es so erwähnt, wenn ich mich nicht täusche.

freezer
Bild des Benutzers freezer
Offline
Zuletzt online: 23.02.2021
Mitglied seit: 09.02.2016
Kommentare: 400
Mindestens zwei Seiten

ECNERAUL hat am 10.11.2020 12:24 geschrieben:

Wäre ja nicht sehr professionell, wenn ein EUA-Antrag zuerst behandelt wird nur da dieser zuerst beantragt wird. Für mich macht alles sinn & ich bin froh, dass der EUA Antrag bisher noch nicht abgelehnt wurde. Somit gehe ich wie freezer davon aus, dass die FDA erst entscheidet wenn mehr Daten vorliegen (was nun der Fall sein könnte). 

Alles hat immer mindestens zwei Seiten. Als Remdesivir bewilligt wurde, kursierten ja diverse Theorien, das es nun keine EUAs mehr geben wird. Wie wir nun definitiv wissen, ist dies nicht der Fall. Die FDA macht halt einfach ihren Job. Aus einer rein strategischen Überlegung wäre jedoch ein EUA für die schwereren Fälle noch "nützlich"... Gegenüber Eli Lilly muss sich Relief dann mit dem Spray messen lassen. Aber genau damit sollten sie nun Gas geben. Ich will doch nach wie vor einfach den Spray *biggrin*

Nizza
Bild des Benutzers Nizza
Offline
Zuletzt online: 12.02.2021
Mitglied seit: 16.10.2020
Kommentare: 54
freezer hat am 10.11.2020 12

freezer hat am 10.11.2020 12:39 geschrieben:

ECNERAUL hat am 10.11.2020 12:24 geschrieben:

Wäre ja nicht sehr professionell, wenn ein EUA-Antrag zuerst behandelt wird nur da dieser zuerst beantragt wird. Für mich macht alles sinn & ich bin froh, dass der EUA Antrag bisher noch nicht abgelehnt wurde. Somit gehe ich wie freezer davon aus, dass die FDA erst entscheidet wenn mehr Daten vorliegen (was nun der Fall sein könnte). 

Alles hat immer mindestens zwei Seiten. Als Remdesivir bewilligt wurde, kursierten ja diverse Theorien, das es nun keine EUAs mehr geben wird. Wie wir nun definitiv wissen, ist dies nicht der Fall. Die FDA macht halt einfach ihren Job. Aus einer rein strategischen Überlegung wäre jedoch ein EUA für die schwereren Fälle noch "nützlich"... Gegenüber Eli Lilly muss sich Relief dann mit dem Spray messen lassen. Aber genau damit sollten sie nun Gas geben. Ich will doch nach wie vor einfach den Spray *biggrin*

Spray Trials wurden auf Januar verschoben afaik

freezer
Bild des Benutzers freezer
Offline
Zuletzt online: 23.02.2021
Mitglied seit: 09.02.2016
Kommentare: 400
Verschiebung nur in der Schweiz

Nizza hat am 10.11.2020 12:49 geschrieben:

Spray Trials wurden auf Januar verschoben afaik

Der Spray ist nur in der Schweiz verschoben. Gem. weiterführenden Quellen (nicht geprüft) hat dies jedoch mit der Auslastung von Dr. Leuppi zu tun. Bezweifle da jedoch nach wie vor, dass es sich dabei wirklich um die Europa-Studie von Relief handelt. Bzw. anhand der vorhanden Informationen wirkt dies definitiv nicht so... Mein Träumchen wäre es ja, wenn sie in der Zwischenzeit beim Spray noch erfolgreich bei den Temperaturlimiten herumgebastelt hätten...

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 06.03.2021
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 3'046
Was meinst du mit

Was meinst du mit Temperaturlimiten ?

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Offline
Zuletzt online: 06.03.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 282
Prävention first

ECNERAUL hat am 10.11.2020 12:24 geschrieben:

 Ich will doch nach wie vor einfach den Spray *biggrin*

Am besten ist es immer noch, wenn du gar nie in die Lage kommst, den Spray zu benötigen. Hygiene, Abstand halten, Maske tragen, alles ganz einfach. Und weniger reisen, schon gar nicht auf die Furka.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

panda777
Bild des Benutzers panda777
Offline
Zuletzt online: 18.02.2021
Mitglied seit: 16.09.2020
Kommentare: 7
Einfacher

Wäre es nicht auch naheliegend, dass eine Zulassung für leichte bis mittlere Fälle weniger heikel und somit leichter erhältlich ist?

dragstar
Bild des Benutzers dragstar
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 10.12.2015
Kommentare: 60
Von Lorenz Burkhalter

Von Lorenz Burkhalter

Bei Lonza geht es Schlag auf Schlag: Keine zwei Wochen nach einer Produktionsvereinbarung mit AstraZeneca für einen Antikörper-Cocktail gegen Covid-19 wartet der Pharmazulieferer aus Basel mit der nächsten Erfolgsmeldung auf. Er wird auch den neuartigen Impfstoff Adcovid für Altimmune herstellen, sollte sich dieser in Studien als wirksam erweisen. Anders als andere Impfstoffe wird Adcovid über die Nase verabreicht.

Dank dieser Zusammenarbeit hat Lonza auf dem Gebiet der Covid-19-Prävention und –Behandlung mittlerweile drei Pfeile im Köcher. Der wohl wichtigste ist dabei der Covid-19-Impfstoff des US-Partners Moderna.

Aloe
Bild des Benutzers Aloe
Offline
Zuletzt online: 28.02.2021
Mitglied seit: 22.08.2020
Kommentare: 111
freezer hat am 10.11.2020 11

freezer hat am 10.11.2020 11:51 geschrieben:

Nizza hat am 10.11.2020 11:48 geschrieben:

RLF ist nicht einfach nur gegen Covid nützlich. Sollte eigentlich klar sein.. 

Da würde dir die Uniklinik Freiburg widersprechen...

Warum Freezer?

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 02.03.2021
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 481
Wie immer in den letzten Monaten..

... auf solche Bewegungen (meist gegen unten) folgten positive News. Mal schauen was morgen oder die nächsten Tage so kommt.

b. 

HeMu
Bild des Benutzers HeMu
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 12.07.2016
Kommentare: 93
Düse5.0 hat am 10.11.2020 13

Düse5.0 hat am 10.11.2020 13:25 geschrieben:

Am besten ist es immer noch, wenn du gar nie in die Lage kommst, den Spray zu benötigen. Hygiene, Abstand halten, Maske tragen, alles ganz einfach. Und weniger reisen, schon gar nicht auf die Furka.

Unser Immunsystem ist auf Krankheitserreger angewiesen. Es sollte ständig stimuliert werden wenn es anständig funktionieren soll. Stichwort: Hormesis. 

Die meisten Bakterien, die auf unserem Körper leben, sind übrigens nicht gefährlich, eher nützlich. Weshalb der ständige Gebrauch von Desinfektionsmitteln eher bedenklich ist. Wieviele Menschen sterben eigentlich im Jahr an superresisteten Keimen?

Ach egal. 

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Offline
Zuletzt online: 25.12.2020
Mitglied seit: 20.01.2020
Kommentare: 447
The men is back.. habe heute

The men is back.. habe heute nochmals massiv dazugekauft... morgen News!

rufri
Bild des Benutzers rufri
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 13.08.2020
Kommentare: 133
nachhaltig hat am 10.11.2020

nachhaltig hat am 10.11.2020 14:56 geschrieben:

The men is back.. habe heute nochmals massiv dazugekauft... morgen News!

morgen kommen News .... weil du dazu gekauft hast?

freezer
Bild des Benutzers freezer
Offline
Zuletzt online: 23.02.2021
Mitglied seit: 09.02.2016
Kommentare: 400
Mea Culpa

Aloe hat am 10.11.2020 14:28 geschrieben:

Warum Freezer?

Weil ich Nizza's Beitrag nur halbspatzig gelesen hatte... *sorry2*Dachte die Aussage wäre: "Nur gegen Covid nützlich". Mea Culpa.

Bzw. meine Gegenargumentaion wäre dann gewesen: Die Uniklinik Freiburg hat bez. Avipdatil schon 2 Paper in diesem Jahr draussen. Sind beides Einzelfälle, aber bez. dem Spray darf Prof. Dr. Joachim Müller-Quernheim nicht unterschätzt werden. Namentlich, ist er der Studienleiter der Sarkoidose-Studie. Warum sollte dieser 2mal in jeweils unterschiedlichen Situationen Avipdatil zur "Enzündungsdämpfung" anwenden? Kann daher wohl schon gesagt werden, dass zumindest für sein Team die Möglichkeit besteht, dass Avipdatil diesbezüglich einen Nutzen bringt. Ergo, wäre die Aussage nicht logisch gewesen. Aber ja, effektiv falsch gelesen...

ZitaDonDon
Bild des Benutzers ZitaDonDon
Offline
Zuletzt online: 14.02.2021
Mitglied seit: 17.08.2020
Kommentare: 26
Olivier72 hat am 04.11.2020

Olivier72 hat am 04.11.2020 13:51 geschrieben:

Wenn ich die Marktdaten auf MarketScreener.com anschaue, dann haben wir ein GAP. Sind diese Daten nicht Korrekt? Es fehlen rund 64 Mio Aktien:

Name Aktien %
GlobalEmergingMarketsNorthAmerica,Inc.     707'475'186 27.40%
YvesSagot        93'571'032 3.63%
CreditSuisseAssetManagement(Schweiz)AG        16'786'589 0.65%
GaëlHédou        16'375'998 0.63%
MichelDreano          4'333'334 0.17%
ZürcherKantonalbank(InvestmentManagement)          4'216'662 0.16%
BlackRockAssetManagementSchweizAG          1'720'900 0.07%
LombardOdierAssetManagement(Switzerland)SA          1'006'502 0.04%
UBSAssetManagementSwitzerlandAG             818'000 0.03%
ArvestFundsAG             620'000 0.02%
TOTAL     846'924'203 32.80%
     
Gesamtaktien  2'580'068'581 100.00%
Hauptaktionäre     846'924'203 32.83%
MarketScreener.com - Streubesitz  1'669'237'929 64.70%
     
Streubesitz - Berechnung  1'733'144'378 67.20%
GAP       63'906'449 2.48%

Kann sich das jemand erklären, oder gibt es noch weitere Quellen mit Hauptaktionärsangaben?

Neu wird die ZKB wie folgt aufgeführt: Hat somit zwischen 04.11 - heute nochmals 4,4 Mio Aktien nachgelegt. Nichts dramatisches, nur so zur Info.

Zürcher Kantonalbank (Investment Management) 8 686 654 0,34%

==========================

Dumm ist, wer dummes tut

==========================

marinero44
Bild des Benutzers marinero44
Offline
Zuletzt online: 06.03.2021
Mitglied seit: 12.08.2020
Kommentare: 70
Studienergebnisse Kantonsspital Freiburg und Liestal

Wo sind die Studienergebnisse aus den beiden Spitäler, auch auf der Home-site von Dr.Leupin ist nichts bekannt!

https://www.ksbl.ch/kliniken/medizin/medizinische-universitaetsklinik/kl...

Obwohl behauptet wird, RLF-100 habe die Fast-Track-Zulassung der FDA und wird als Gegenmaßnahme zur Bekämpfung von ernsthaften medizinischen Bedrohungen in Zusammenarbeit mit den National Institutes of Health und anderen Bundesbehörden entwickelt. Weitere Forschungsarbeiten werden derzeit durchgeführt. Wir wollen Fakten und Ergebnisse - bitte Berichte - bevor die Aktie wieder bei 0.001 ankommt !!!!!!!!!!!

freezer
Bild des Benutzers freezer
Offline
Zuletzt online: 23.02.2021
Mitglied seit: 09.02.2016
Kommentare: 400
Rapid mutation in the gut of children

https://www.scmp.com/news/china/science/article/3109102/coronavirus-rapid-virus-mutations-some-children-may-complicate

"A Sars-CoV-2 viral strain typically accumulates one or two mutations per month as it spreads from one person to another, according to estimates based on modelling. But in the intestines of some children recovering from Covid-19, a “novel mutation” to change the virus’ form or function could occur within a day as they multiplied inside the same carrier, the researchers found."

"Compared to oral or nasal swabs, a stool sample contained more viral material, Li and his colleagues found. This is likely because, according to some previous studies, the coronavirus could efficiently invade cells on the surface of human intestines."

 

Iceman
Bild des Benutzers Iceman
Offline
Zuletzt online: 15.02.2021
Mitglied seit: 06.11.2020
Kommentare: 32
USA

Es ist interessante der Yahoo Forum żu lesen. Es sieht so aus, dass was in der Schweiz verkauft ist, wird in grosse Menge von kleine und mittere Investoren in USA gekauft...

theCollector
Bild des Benutzers theCollector
Offline
Zuletzt online: 15.02.2021
Mitglied seit: 07.08.2014
Kommentare: 68
Frage zu Pfizer

Habe jetzt nicht alle Posts durchgelesen. Entschuldigung, falls die Frage schon kam. 

Warum gibt es bei der Impfung von Pfizer nur 94 bestätigte Fälle? Bei ca. 40000 Probanden ist das doch eher zufällig mit den 90% und statistisch nicht relevant, oder? 

Aus meiner Sicht wird dieser Impfstoff verfrüht als wirksam verschrien (EU bestellt bereits). Wahrscheinlich, dass es dann wie bei RLF eher gutes Marketing ist vom CEO und nichts zählbares bleibt. 

 

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 02.03.2021
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 481
Neuer Rekord in den USA

Geht die Entwicklung so weiter, werden wir am heutigen Tag den Rekord an Covid-Todesfällen innerhalb 24h deutlich übertreffen.

Ich verstehe nicht, weshalb die FDA nicht handelt.

b.

Iceman
Bild des Benutzers Iceman
Offline
Zuletzt online: 15.02.2021
Mitglied seit: 06.11.2020
Kommentare: 32
Schweigepflicht

Einzelne Spitäler können nicht Info über ein multi-site   Studie kommunizieren.  Sie sind verpflichtet diese Info nur intern zu behandeln. 

freezer
Bild des Benutzers freezer
Offline
Zuletzt online: 23.02.2021
Mitglied seit: 09.02.2016
Kommentare: 400
Peer Review

Okay, jetzt ist eigentlich klar, warum es noch kein Peer Review des Papers mit den 21 Patienten gibt:

https://www.nih.gov/about-nih/who-we-are/nih-director/statements/nih-calls-clinical-researchers-swiftly-share-covid-19-results

"Launching a preprint pilot, which has made more than 1,000 preprints with early reporting on NIH-funded research related to COVID-19 discoverable through PubMed. More than 80 percent of these preprints have yet to be published, highlighting the importance of this pilot effort in accelerating early access to research results ahead of peer-reviewed publication."

 

Mount Pilatus
Bild des Benutzers Mount Pilatus
Offline
Zuletzt online: 04.03.2021
Mitglied seit: 12.10.2020
Kommentare: 76
marabu hat am 10.11.2020 10

marabu hat am 10.11.2020 10:22 geschrieben:

Jeder hier weiss, dass ich keine Papiere von Relief besass. Auch habe ich betont, dass ich allen Glücklichen, die hohe Gewinne erzielt haben, ihren Erfolg gönne. Und trotzdem mischte ich mich ein mit dem Ziel, Börsenneulinge auf das hohe Risiko von Investments in Pennystocks aufmerksam zu machen. Ich war vor vielen Jahren selbst, wie auch schon mehrmals wiederholt, Opfer hoher, unrealistischer Gewinnerwartungen gerade wegen verführerischen Scharlatanen. 

Vieles wurde mehrmals wiederholt: Relief stieg vor allem aufgrund von spekulativen Annahmen. Auf der selben Ebene haben sich einige Leute hier verbissen. 

Übrigens: Wo sind die neuen Versprechungen des freundlichen Herrn mit Kaffee und Gipfeli "us Lozärn"?

 

 

Lieber Malibu, bitte hilf meinem senilen Hirn nochmal auf die Sprünge- was hatte ich denn Neues versprochen???

ganz liebe Grüess us Lozärn, Dein MP

 

 

BlackJack
Bild des Benutzers BlackJack
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 02.06.2017
Kommentare: 173
Babette hat am 10.11.2020 17

Babette hat am 10.11.2020 17:49 geschrieben:

Geht die Entwicklung so weiter, werden wir am heutigen Tag den Rekord an Covid-Todesfällen innerhalb 24h deutlich übertreffen.

Ich verstehe nicht, weshalb die FDA nicht handelt.

b.

Und was hat die FDA damit zu tun?

Aloe
Bild des Benutzers Aloe
Offline
Zuletzt online: 28.02.2021
Mitglied seit: 22.08.2020
Kommentare: 111
freezer hat am 10.11.2020 15

freezer hat am 10.11.2020 15:10 geschrieben:

Aloe hat am 10.11.2020 14:28 geschrieben:

Warum Freezer?

Weil ich Nizza's Beitrag nur halbspatzig gelesen hatte... *sorry2*Dachte die Aussage wäre: "Nur gegen Covid nützlich". Mea Culpa.

Bzw. meine Gegenargumentaion wäre dann gewesen: Die Uniklinik Freiburg hat bez. Avipdatil schon 2 Paper in diesem Jahr draussen. Sind beides Einzelfälle, aber bez. dem Spray darf Prof. Dr. Joachim Müller-Quernheim nicht unterschätzt werden. Namentlich, ist er der Studienleiter der Sarkoidose-Studie. Warum sollte dieser 2mal in jeweils unterschiedlichen Situationen Avipdatil zur "Enzündungsdämpfung" anwenden? Kann daher wohl schon gesagt werden, dass zumindest für sein Team die Möglichkeit besteht, dass Avipdatil diesbezüglich einen Nutzen bringt. Ergo, wäre die Aussage nicht logisch gewesen. Aber ja, effektiv falsch gelesen...

Yes ich habe mir gedacht das es ein Missverständnis gab. Jawohl die in Freiburg benutzen es fleisig und machen ihre Erfahrungen ich habe eingies davon gelesen(überflogen). Ich habe Kollegen in der Gegend und habe sie schon angewiesen, falls es Sie erwischen sollte (Gott bewahre) das die bitte in diese Klinikum gehen und den Professor bitte aufsuchen .... 

*yes3* die waren richtig froh... schönen Abend, Aloe

Töfftourist
Bild des Benutzers Töfftourist
Offline
Zuletzt online: 28.01.2021
Mitglied seit: 01.09.2020
Kommentare: 33
BlackJack hat am 10.11.2020

BlackJack hat am 10.11.2020 18:30 geschrieben:

Und was hat die FDA damit zu tun?

Die FDA erteilt die Notfallzulassung, ist aber für RLF-100 immer noch nicht erfolgt.

Sollte der Grund tatsächlich beim ausstehenden Peer Review des Papers liegen dann müsste man fast annehmen dass die FDA die EUA-Anträge nach "Wichtigkeit" abarbeitet. Relief hätte da wohl nicht die beste Position obwohl es persönliche Beziehungen von Relief/NeuroRX zur FDA gibt.

 

Anmerkung zur Wirksamkeit der Biontech-Impfung

Im Cash-Interview vom 10.11.2020 mit Michale Nawrath die Erklärung dazu:

"Von den 94 haben 86 nur Placebos erhalten. 8 hatten die Impfung und sind trotzdem krank geworden. So kommen wir auf knapp 10 Prozent, also 8 von 94"

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Offline
Zuletzt online: 25.12.2020
Mitglied seit: 20.01.2020
Kommentare: 447
Diese Impfung falls sie das

Diese Impfung falls sie das approval schafft hilft frühestens im Herbst 2021! (Gemäss Experten)

theCollector hat am 10.11.2020 17:43 geschrieben:

Habe jetzt nicht alle Posts durchgelesen. Entschuldigung, falls die Frage schon kam. 

Warum gibt es bei der Impfung von Pfizer nur 94 bestätigte Fälle? Bei ca. 40000 Probanden ist das doch eher zufällig mit den 90% und statistisch nicht relevant, oder? 

Aus meiner Sicht wird dieser Impfstoff verfrüht als wirksam verschrien (EU bestellt bereits). Wahrscheinlich, dass es dann wie bei RLF eher gutes Marketing ist vom CEO und nichts zählbares bleibt. 

 

 

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Offline
Zuletzt online: 25.12.2020
Mitglied seit: 20.01.2020
Kommentare: 447
Aufruf.. macht Mail an FDA https://www.fda.gov/about-fda/contact

https://www.fda.gov/about-fda/contact-fda

Babette hat am 10.11.2020 17:49 geschrieben:

Geht die Entwicklung so weiter, werden wir am heutigen Tag den Rekord an Covid-Todesfällen innerhalb 24h deutlich übertreffen.

Ich verstehe nicht, weshalb die FDA nicht handelt.

b.

 

Seiten