Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.148 CHF
  • 19.08.2019 17:31:10
15'439 posts / 0 new
Letzter Beitrag
kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'771

small donation.............ist ja nicht so schlimm.

 

Könnte mir vorstellen, dass am Freitag berichtet wird. Oder sie machen es so spannend, dass dann die Meldung erst kurz vor dem Ende des Jahres kommt und  dann ein Kaufboom entsteht.

 

Wunschdenken !

 

Naja wie auch immer, auch heute läufts sche.....

jjadmm
Bild des Benutzers jjadmm
Offline
Zuletzt online: 12.03.2017
Mitglied seit: 11.11.2015
Kommentare: 27
Zeit geben

Ich habe das Gefühl, das gewisse Investoren ungeduldig werden und darum verkauft haben. Evolva setzt auf verschiedene Produkte. Ob jetzt die Spende etwas mit einem neuen Produkt zutun hat ? Die Märkte sind in einer Korrekturphase darum die ganze Sache ruhig angehen. Bei Reservatrol konnten sie dieses Jahr nicht mal genug produzieren um die Nachfrage zu stillen. Bei Eversweet wird das bei Markteintritt sicher viel grösser sein. Erfolgreiche Firmen schreiben halt in den ersten Jahren nicht schwarze Zahlen...

Evolva ist meiner Meinung nach immer noch sehr unterschätzt und unterbewertet zu gleich. Meine Devise abwarten und laufend zukaufen. 

 

 

 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'612

@jjadmm

Erfolgreiche Firmen schreiben in den ersten Jahren bekanntlich noch kein Gewinn? Du meinst wohl Start-Up's oder Firmen welche noch Jahren benötigen, bis sie aufgrund neuen Produkte kein Umsatz generieren. Die Firma gibt es aber mittlerweile schon ein bisschen länger...

Kloster
Bild des Benutzers Kloster
Offline
Zuletzt online: 20.02.2019
Mitglied seit: 28.02.2012
Kommentare: 138
Eve - Menu

Hallo Zämä

Der Kloster ist back...

In den letzten Monaten haben wir viel zu tun gehabt. Habe die Sauce endlich fertig und das Fleisch auch. 

So liebe freunde jetzt fehlt noch die Beilage. Für das Menu verlange ich 1.68 exkl. Getränke. Ab Januar wird das Menu mehr kosten. Der Preis liegt bei 2.04 

 

Liebe Grüsse Kloster 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'070

Bravo! Evolva hat wenigstens ein Herz für Tiere! (siehe News 10.12.). So lässt sich mit 1.03 schon besser leben!

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 20.08.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'225
@Kloster

Schön bist du zurück. Einer mehr, der mit viel Gleichmut und klösterlicher Zuversicht durch die Höhen und Tiefen der Börse geht Angel

 

Ich melde mich gerne für das Menu an. Preis exkl. Getränke ist ok.  Getränke kann ich mir eh nicht mehr leisten...

Ich bringe dann noch eine Tranche EVE à 1.02 mit, damit wir das Dessert etwas EVErsweeten können.

Bellavista

colors
Bild des Benutzers colors
Offline
Zuletzt online: 15.08.2019
Mitglied seit: 18.02.2011
Kommentare: 128
1.-

*shok*Runter auf die 1.- und ab nächste Woche mit einer kleine News Richtung 1.20 - 1.30 ? Das übliche Spielchen der Zocker , Insiders usw. 

 

 

Bin mal gespannt was da noch kommt bis Ende Jahr , habe das Gefühl EVE hat eine Gewinnwarnung mitgeteilt in den letzten Wochen so wie sich die Aktie entwickelt . 

 

Aber,von welchem Gewinn reden wir ........

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 986

Bitter, aber bis zum Jahreshöchst sind es unterdessen rund 75%.... da kann die Kapitalerhöhung nicht alleine daran schuld sein, die hat höchstens eine Verwässerung von 10% betragen. Ich befürchte leider, dass Evolva mit Stevia noch diverse andere ungelöste Probleme hat und wir einer weiteren Kapitalerhöhung entgegen sehen. EveSelbst darf wohl wie immer nichts zu dieser Situation sagen. Als Pennystock hat es aber die Aktie nicht einfacher. An Lichterlöschen wage ich gar nicht zu denken, aber beängstigend ist die aktuelle Situation schon. 

 

raulin
Bild des Benutzers raulin
Offline
Zuletzt online: 02.10.2017
Mitglied seit: 25.07.2012
Kommentare: 101
Einfach nicht seriös

Jeden Tag  - 4% und als Info auf Homepage

Wir unterstützen die Elephanten

http://www.evolva.com/press-release/evolva-supports-science-education-pr...

Sorry, einfach inakzeptabel.

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'689

Liebe Community,

eigentlich habe ich mir ein Schweige-Gelübde auferlegt, eigentlich!

Aber die Kommentare der letzten Tage veranlassen mich, mein Schweigen zu brechen, denn ich fürchte, dass einerseits die einen vergessen, was es bedeutet an der Börse zu investieren, und die anderen jegliche realistische Zielsetzung aus den Augen verloren haben. Vielleicht ist es auch ein und dasselbe.

Vergessen wir nicht: Eve ist mit immer noch mehr als 400 Mio. anständig und zu diesem Zeitpunkt fair bewertet, auch wenn sich manche mehr wünschen.

Eve ist aktiv! eve arbeitet, erreicht milestones, hat eine reiche Palette an Patenten! Hierzu mache ich mir keine Sorgen. Auch die Finanzierung ist für die Zukunft gesichert!

KE dürfte für 2016 kein Thema sein!

Eversweet kann der changer für eve werden: Dass sich Cargill als der Herr im Hause aufspielt, ist nichts anderes als normal: Sie haben die Mehrheit! Aber vergessen wir nicht: 40% von viel Kohle ist auch noch viel Kohle! Die Entscheidung fällt wohl bald, schon im nächsten Jahr! Das will ich nicht verpassen.

Nur ein Detail: Valencen

Hier steckt viel mehr Potenzial drin, als manche glauben. Dass man Pionier ist, hat nicht nur Vorteile. Man wird nicht gleich vom Markt verstanden. Doch künstliche Aromen sind die Zukunft. Zunächst wohl aber im nicht Lebensmittelbereich, sondern im Duftaromenbereich (weniger hohe Hürden).

Und vergesst bitte eines nicht: Nach uns Kleininvestoren kräht kein Hahn! Nur wer von uns eine klare Strategie hat, hat eine Chance, einmal Gewinne zu realisieren. Ich meine damit nicht 5 oder 10%, sondern 100% und mehr, denn das liegt drin, wenn man das Zeugs kauft und liegen lässt.

sonnyboy
Bild des Benutzers sonnyboy
Offline
Zuletzt online: 04.11.2017
Mitglied seit: 17.09.2012
Kommentare: 213

Hallo Domtom, schön was von dir zu hören!

Das obige unterschreibe ich, EVE halte ich, komme was da wolle. EVE ist die einzige Position an welcher ich nicht rüttle, höchstens aufstocken kommt in Frage.

Was die Zukunft bringt sehen wir früh genug.

Schön anzusehen ist das ganze nicht, für alt eingesessene Investoren aber auch nicht das erste Mal mit diesem Muster.

Geniesst die Weihnachtszeit, an der Börse wird nicht mehr viel laufen leider.

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'307

@domtom

Dem gibt es nichts hinzuzufügen, und schön wieder von Dir gelesen zu haben, auch wenn es offenbar eine Ausnahme war !

Die Märkte generell spielen verrückt derzeit, die nächste Woche mit FED-Zinsentscheidung dürfte hoffentlich etwas Normalität einkehren lassen und zurück zur Vernunft führen. Sicher ist heutzutage aber leider nichts mehr, daher habe ich mir letzte Woche ein paar Goldmünzen gekauft.

Yetichris
Bild des Benutzers Yetichris
Offline
Zuletzt online: 19.12.2018
Mitglied seit: 23.07.2015
Kommentare: 135
Safran 1.halbjahr 2016

Vergesst die lacierung von safran nicht. Jährlich werden rund 200t geerntet bei einem kilopreis von ~14k fr. Könnte auch zur cash cow werden, falls das zeug am markt ankommt! Aber halt auch nicht heute und morgen...

Yetichris
Bild des Benutzers Yetichris
Offline
Zuletzt online: 19.12.2018
Mitglied seit: 23.07.2015
Kommentare: 135
Bezüglich KE

Ich seh das so. Die bereits erhältlichen produkte können, sieht man an den zahlen, nur in kleinstmengen produziert werden. Scheinbar ist ja die nachfrage grösser, als die produzieren können. Folglich denke ich, falls nootkatone, safran oder sonst eins ihrer x-produkte auf dem markt gut ankommen, zwangsläufig, wie bei stevia, viel geld in die hand genommen werden muss. Da sind 56 millionen der letzten ke wohl ein bisschen wenig. Da ein grosser teil bestimmt eh für stevia verwendet wurde. Ich rechne also mit einer neuen ke. 

kabul
Bild des Benutzers kabul
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 22.07.2010
Kommentare: 427

Hallo Domtom01

Ich hoffe, der Bruch deines Schweige-Gelübdes bleibt nicht die Ausnahme! Dein Kommentar spricht mir voll aus dem Herzen, und ich teile ihn 1:1. Allen, die jetzt in Panik das Handtuch werfen rate ich, die Finger vom „Börselen“ zu lassen und statt dessen Briefmarken oder sonst was zu sammeln. Klar bin ich von der Entwicklung, wie sie sich momentan darstellt, auch nicht begeistert. Aber eben - gut Ding will Weile haben. Mit einem „pièce de résistance“ im Rücken kann ich auch mehr oder weniger gelassen die Entwicklungsstadien von Evolva mitverfolgen. Wie schon öfters erwähnt, bin ich nach wie vor fest überzeugt, dass Evolva auf dem richtigen Weg ist. Jetzt auf der Zielgeraden aufzugeben wäre denn auch das Verkehrteste was man tun kann. Ein bis zwei Jahre wird es halt schon noch dauern bis geerntet werden kann. Aber ich mag Früchte eh lieber gut gereift. Lediglich angereift verursachen sie Bauchweh.

Ich wünsche allen ein schönes, ruhiges, Wochenende. Bye

 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'612

Mir geht es gar nicht darum, ob die Aktie bei CHF 1.00, CHF 0.90 oder CHF 1.40 gehandelt wird.

Ich schaue da ein bisschen weiter nach vorne. Und was, wenn die Aktie einmal CHF 25.00 oder CHF 70.00 wert sein sollte. Vielleicht gar einmal über CHF 150.00? Mit dieser Pipeline, durchaus möglich. Die Konsumenten werden entscheiden.

Dinger im Depot halten und hoffen, dass bis in 5 Jahren die Produkte heftig nachgefragt werden.

Silbergeier
Bild des Benutzers Silbergeier
Offline
Zuletzt online: 28.03.2018
Mitglied seit: 29.06.2013
Kommentare: 180
Bewertung - Steuern - Statistik

Eine tiefe Bewertung zum Jahreswechsel ist ein steuerlicher Vorteil. Und die letzten drei Jahre war jeweils eine grosse Nachfrage zum Jahresanfang zu beobachten.

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 12.08.2019
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 637
Steuervorteil ?!

das darfst du bitte genauer erklären

Silbergeier
Bild des Benutzers Silbergeier
Offline
Zuletzt online: 28.03.2018
Mitglied seit: 29.06.2013
Kommentare: 180
Steuerwert

Weniger Vermögen? Per 31.12.2014 waren CHF 1.30 pro Titel zu versteuern.

https://www.ictax.admin.ch/extern/de.html#!/instrument/2121806/2014

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 12.08.2019
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 637
Vermögenssteuer?

im Kanton ZH kosten mich 2 Mio Vermögen grade mal 3000.-

aufgrund der Kapitalisierung von EVE geht das gar nicht, dass du dich über den Kursverlauf (- 20%) freuen kannst - so fett kannst du gar nicht in EVE investiert sein, dass dich die Progression auf 20% hievt..

aber vielleicht mache ich ja den Denkfehler

Silbergeier
Bild des Benutzers Silbergeier
Offline
Zuletzt online: 28.03.2018
Mitglied seit: 29.06.2013
Kommentare: 180
Bewertung

Ok. Und nein keine Aussage über Freude zum Kursverlauf. Ich halte Evolva zur Zeit für unterbewertet.

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'771

vorerst nähern wir uns erst mal dem Jahrestief.........

Simi
Bild des Benutzers Simi
Offline
Zuletzt online: 15.08.2019
Mitglied seit: 13.11.2013
Kommentare: 174

Link hat am 12.12.2015 - 17:43 folgendes geschrieben:

 

Und was, wenn die Aktie einmal CHF 25.00 oder CHF 70.00 wert sein sollte. Vielleicht gar einmal über CHF 150.00? Mit dieser Pipeline, durchaus möglich. 

 

Nur so zur Info: 

25 CHF --> Marktkapitalisierung 10 Milliarden (= Adecco)

70 CHF --> Marktkap 28 Milliarden (= Syngenta 32)

150 CHF --> Marktkap 60 Milliarden (= UBS 70)

Der Trend von EVE ist nun klar: die hohe Preisen die wir im letzten Jahr gesehen haben waren reine Spekulation. Gemäss Fundamentalanalyse gilt die Aktie sogar bei 1,00 als stark überbewertet. Wer Bescheid wusste hat bei 1.70 verkauft, die kleine Investoren wurden (wie immer) im Schlamassel zurückgelassen.  

 

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'307

Gemäss Fundamentalanalyse gilt die Aktie sogar bei 1,00 als stark überbewertet.

Der faire Wert einer Firma, die Verluste schreibt, ist fundamental gesehen der Liquidationswert abzüglich Liquidationskosten. Fundamentalanalyse macht daher keinen Sinn. Natürlich ist ein Investment in eine solche Firma Spekulation auf die Zukunft.

Gängige Kursziele der Analysten bewegen sich zwischen CHF 2 und CHF 2.50. Das entspricht einer Marktkapitalisierung von 800 Millionen bis 1 Milliarde.

Um diesen Kurs mit einem KGV von 10 rechtfertigen zu können, benötigt Evolva einen jährlichen Betriebsgewinn von 80-100 Millionen. Das erscheint mir nicht sonderlich viel, berücksichtigt man die komplett neuen Ansätze der Pipeline, die günstigen Herstellungskosten und eine möglicherweise enorm hohe Nachfrage besonders von der Nahrungsmittelindustrie, aber auch in den übrigen Anwendungsgebieten.

Simi
Bild des Benutzers Simi
Offline
Zuletzt online: 15.08.2019
Mitglied seit: 13.11.2013
Kommentare: 174

Tengri Lethos hat am 14.12.2015 - 10:13 folgendes geschrieben:

Gängige Kursziele der Analysten bewegen sich zwischen CHF 2 und CHF 2.50. Das entspricht einer Marktkapitalisierung von 800 Millionen bis 1 Milliarde.

 

Vontobel Kursziel für Galenica ("Analystin" Frau Dr. Carla Bänziger): 490.- CHF --> 2013 Empfehlung von Frau Carla Bänziger: "GALENICA SELL".

Aktueller Kurs von Galenica: 1490.- 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Online
Zuletzt online: 20.08.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'413

Ist einmal der Kurs bis 1 CHF abgestürzt und die Grenze kann nicht gehalten werden, geht es in aller Regel steil weiter abwärts, weil dies psychologisch eine enorm wichtige Marke darstellt. Kurse im Bereiche von CHF 0.5 würden mich jedenfalls auf Sicht von 1 bis 2 Monaten nicht verwundern.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 20.08.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'225
@Simi Analysten und Kursziele

Klar gibt es Analysten die total daneben liegen.

Es gibt, wenn man lange sucht, aber sicher auch Beispiele, wo die Analysten richtig lagen, oder sogar zu tief lagen. 

Ich denke anhand eines krassen Beispiels kann man keine Rückschlüsse auf die Stichhaltigkeit der Schätzungen bei EVE machen.  Und klar ist auch, dass bei einer Fundamentalanalyse EVE zu hoch bewertet ist. Aber mit sovielen Produkten vor der Lancierung oder kurz nach Markteintritt darf man meiner Meinung nach auch die nahe Zukunft mit einbeziehen. Cray 2

Bellavista

spylong
Bild des Benutzers spylong
Offline
Zuletzt online: 04.04.2019
Mitglied seit: 05.09.2012
Kommentare: 145

...die kleinen Inestoren im Schlamassel zurückgelassen - SIMI Du magst in vielem Recht haben aber nicht hier: Denn 2 Mausklicks von hier sieht man, dass EVE aus fast 398 Mio Aktien besteht ...da kann jeder selber rechnen

spylong

Simi
Bild des Benutzers Simi
Offline
Zuletzt online: 15.08.2019
Mitglied seit: 13.11.2013
Kommentare: 174

spylong hat am 14.12.2015 - 16:04 folgendes geschrieben:

...die kleinen Inestoren im Schlamassel zurückgelassen - SIMI Du magst in vielem Recht haben aber nicht hier: Denn 2 Mausklicks von hier sieht man, dass EVE aus fast 398 Mio Aktien besteht ...da kann jeder selber rechnen

Klar, das war übertrieben. Die Preisen von EVE, die Up/Down Trends und die große Volumina werden eigentlich von wenigen großen Investoren gemacht. 90% der täglichen Kauf/Verkauf-Orders werden von kleinen Investoren gemacht (wenige Tausende Aktien werden jeweils verkauft und gekauft).

Was ich meine ist: die Großen steuern die Trends, sie reiten und nutzen die Welle, kaufen Rot und verkaufen Grün. Die Kleinen lassen sich einfach von der Welle mitreißen und verstehen was los war erst wann sie wieder in der Ebbe sind...  

 

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'771

Und auch heute wieder nichts ....................

Seiten