GREENLAND MINERALS LIMITED

375 posts / 0 new
Letzter Beitrag
akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 01.01.2022
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 348
Eyes on Greenland - Greenland Minerals
Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 27.05.2022
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 721
Hallo zusammen,

zunächst wünsche ich allen ein gutes und gesundes neues Jahr!

Kann mir bitte jemand sagen, wie lang die neu erworbenen Aktien einer Handelssperre unterliegen?

Vielen Dank im Voraus. 

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 01.01.2022
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 348
Keiner

Soviel ich weiss keiner.

akpa14

Chb74
Bild des Benutzers Chb74
Offline
Zuletzt online: 03.05.2022
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 68
Bei mir werden die neuen

Bei mir werden die neuen Aktien seit dem 31.12.2020 als verfügbar angezeigt...

cashsaver
Bild des Benutzers cashsaver
Offline
Zuletzt online: 31.03.2022
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 71
Hallo zäme

Hallo zäme

Irgendwie stehe ich gerade auf dem Schlauch....von welcher Sperrfrist sprecht ihr da genau?

LG

 

PS: Langsam wird es hier aber sicher spannend werden Smile Nimmt mich wunder, wie sich die Volumen in den nächsten Wochen etwickeln

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 27.05.2022
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 721
Danke.

Meine neu hinzu gekommenen unterliegen einer Handelssperre. 
Ich werde meine Bank kontaktieren, evtl können die mir Auskunft darüber geben. Ist aber schon merkwürdig. 

 

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 01.01.2022
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 348
https://knr.gl/da/nyheder
cashsaver
Bild des Benutzers cashsaver
Offline
Zuletzt online: 31.03.2022
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 71
Habs kurz ind en Google

Habs kurz ind en Google Translator reingehauen:

 

Es gibt jetzt Termine für Bürgerversammlungen in Südgrönland über das umstrittene Bergbauprojekt.

In 17 Tagen, vom 22. bis 26. Januar, wird Naalakkersuisut in Zusammenarbeit mit Greenland Minerals A / S Bürgerversammlungen in Südgrönland abhalten.

Bei den Bürgerversammlungen geht es um das Bergbauprojekt Kuannersuit.

Datum und Ort der Bürgerversammlungen:

    22. Januar: Narsarsuaq im Hotel vom 19. bis 22. Januar.

    23. Januar: Qassiarsuk in der Schule von 11 bis 14 Uhr

    24. Januar: Igaliku im Rathaus oder Hostel von 11 bis 14 Uhr

    25. Januar: Qaqortoq im Hotel von 19 bis 22 Uhr.

    26. Januar: Narsaq im Versammlungshaus von 19 bis 22 Uhr

 

 

 

Der Plan unterliegt den aktuellen Regeln und Richtlinien für die Abhaltung von Sitzungen während der COVID-19-Situation. Es kann daher zeitliche und räumliche Veränderungen geben, schreibt Naalakkersuisut. Greenland Minerals möchte seltene Erden in der Region fördern. In diesem Zusammenhang wird das Naalakkersuisut die Meinung der Bürger zu dem Projekt hören.

 

LESEN SIE AUCH Urani Naamik über die Anhörung von Kuannersuit: Es sollte aufhören

Im Konsultationsportal des Naalakkersuisut wurde das Konsultationsmaterial veröffentlicht.

Es sind Materialien wie UVP, bei denen die Auswirkungen auf die Umwelt bewertet werden, und UVP, bei denen es sich um die sozialen und wirtschaftlichen Folgen des Projekts handelt.

- Die Bürgerversammlungen werden organisiert, um den Bürgern die Möglichkeit zu geben, das Projekt vorzustellen und anschließend Fragen zu stellen, Erklärungen abzugeben und mehr an den Projektbesitzer, die Behörden und unabhängige Experten auf dem Gebiet der Rohstoffe zu richten, schreibt Naalakkersuisut in einer Pressemitteilung.

Sie können den Vorsitzenden von naalakkersuisut, Kim Kielsen (S), naalakkersuisoq für Rohstoffe und Unternehmen, Jens-Frederik Nielsen (D) und naalakkersuisoq für Arbeitsmarkt, Forschung und Umwelt Jess Svane (S) bei den Bürgerversammlungen in Südgrönland treffen.

Marquito2003
Bild des Benutzers Marquito2003
Offline
Zuletzt online: 03.10.2021
Mitglied seit: 28.07.2020
Kommentare: 14
Danke akpa14 und Cashsaver für Infos und Übersetzung

Danke Dir, akpa14, für Deine immer spannenden Infos und Dir Cashsaver für die Übersetzung.

Ich habe meine letzten Aktien von GGG im Dez. 2020 gekauft und soweit ich sehe keine Sperrfristen darauf. Habe aber auch nicht versucht, Aktien zu verkaufen.

Könnten die Sperrfristen damit zsm.hängen, dass wir ja die Möglichkeit zum weiteren Erwerb von Aktien erhalten haben?

Grüsse Marquito

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 01.01.2022
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 348
GGG makes the world greener..
akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 01.01.2022
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 348
News from Chief of Government
akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 01.01.2022
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 348
News aus KNR
akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 01.01.2022
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 348
News Sermitsiaq
akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 01.01.2022
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 348
News Valori
akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 01.01.2022
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 348
News KNR
akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 01.01.2022
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 348
NEWS

Aus Wirtschaftsinformation

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 01.01.2022
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 348
NEWS - Pro GGG - Sermitsiaq
akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 01.01.2022
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 348
GGG - Fonds investiert in GGG
saulgoodman
Bild des Benutzers saulgoodman
Offline
Zuletzt online: 10.08.2021
Mitglied seit: 26.08.2020
Kommentare: 15
Top!

Danke für die vielen Artikel! Scheint sich was zu tun bei GGG, nun vermehrt auch in der Öffentlichkeit

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 01.01.2022
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 348
News aus Grönland - Infobroschüre
cashsaver
Bild des Benutzers cashsaver
Offline
Zuletzt online: 31.03.2022
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 71
Dunkle Wolken

Da ziehen leider sehr dunkle Wolken auf! Volumen verhältnismässig sehr hoch und die Kurse gehen in den Keller :-S

Ich hoffe das hat alleinig mit der Unsicherheit der Hearings zu tun und nicht, dass hier schon einige mehr wissen und abladen.

Marquito2003
Bild des Benutzers Marquito2003
Offline
Zuletzt online: 03.10.2021
Mitglied seit: 28.07.2020
Kommentare: 14
Gelegenheit genutzt und nachgekauft

Ich habe heute die Gelegenheit einer tieferen Bewertung genutzt und nochmals 160'000 Stück nachgekauft. No Risk no Fun.

Ich bin weiter zuversichtlich, dass Greenland Minerals über kurz oder lang eine Bewilligung erhält. Allenfalls gibt es aus dem public Hearing weitere Auflagen oder Prüfpunkte, aber die Einnahmen für Grönland, die Arbeitsplätze und das relativ einfach abzubauende Vorkommen von RE in der westlichen Hemisphäre werden kaum ungenutzt vorüberziehen.

Ich gebe aber zu, dass ich einige Risiken im Hinterkopf habe, die mich beschäftigen und da würde mich Eure Meinung sehr interessieren:

a) Tanbreeze mining in Grönland hat bereits eine Abbau-Lizenz. Wir gross seht Ihr die Gefahr, dass deswegen GGG keine erhält? Vermute eher klein, weil sonst hätte man den Prozess von Seiten GGG oder auch den Behörden gar nicht bis hierher getätigt. Und ich gehe mal davon aus, dass GGG diese Frage hinreichend geklärt hat.

b) wie gross ist die Chance, dass andere Standorte wie in den USA (Mountain Pass), Kanada (commerce ressource) plötzlich doch grössere Vorkommen aufweisen u/o die Abbaukosten deutlich tiefer sind als bei GGG und daher GGG (mindestens für den Moment) uninteressant(er) werden ?

c) wie gross ist die Chance, dass GGG keine Lzenz erhält, die Firma bankrott geht, die Aktionäre in die Röhre kucken, jemand den Rest von GGG zu einem Butterbrot erwirbt, alle Daten von GGG übernimmt, einen neuen Antrag auf Minenlizenz eingibt und den grossen Reibach macht. Man könnte sich so der vielen kleinen Aktionären entledigen und ohne Altlasten resp. mit neuen Aktionären neu starten und damit die Minenaufbaukosten finanzieren.

 

cashsaver
Bild des Benutzers cashsaver
Offline
Zuletzt online: 31.03.2022
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 71
Marquito2003 hat am 09.02

Marquito2003 hat am 09.02.2021 13:19 geschrieben:

Ich habe heute die Gelegenheit einer tieferen Bewertung genutzt und nochmals 160'000 Stück nachgekauft. No Risk no Fun.

Ich bin weiter zuversichtlich, dass Greenland Minerals über kurz oder lang eine Bewilligung erhält. Allenfalls gibt es aus dem public Hearing weitere Auflagen oder Prüfpunkte, aber die Einnahmen für Grönland, die Arbeitsplätze und das relativ einfach abzubauende Vorkommen von RE in der westlichen Hemisphäre werden kaum ungenutzt vorüberziehen.

Ich gebe aber zu, dass ich einige Risiken im Hinterkopf habe, die mich beschäftigen und da würde mich Eure Meinung sehr interessieren:

a) Tanbreeze mining in Grönland hat bereits eine Abbau-Lizenz. Wir gross seht Ihr die Gefahr, dass deswegen GGG keine erhält? Vermute eher klein, weil sonst hätte man den Prozess von Seiten GGG oder auch den Behörden gar nicht bis hierher getätigt. Und ich gehe mal davon aus, dass GGG diese Frage hinreichend geklärt hat.

b) wie gross ist die Chance, dass andere Standorte wie in den USA (Mountain Pass), Kanada (commerce ressource) plötzlich doch grössere Vorkommen aufweisen u/o die Abbaukosten deutlich tiefer sind als bei GGG und daher GGG (mindestens für den Moment) uninteressant(er) werden ?

c) wie gross ist die Chance, dass GGG keine Lzenz erhält, die Firma bankrott geht, die Aktionäre in die Röhre kucken, jemand den Rest von GGG zu einem Butterbrot erwirbt, alle Daten von GGG übernimmt, einen neuen Antrag auf Minenlizenz eingibt und den grossen Reibach macht. Man könnte sich so der vielen kleinen Aktionären entledigen und ohne Altlasten resp. mit neuen Aktionären neu starten und damit die Minenaufbaukosten finanzieren.

 

a) finde ich durchaus eine legitime Frage - die ich mir ebenfalls schon egstellt habe. Nicht in erster Linie aufgrund von Fakten, aber merh aufgrund von Emotionen der Bevölkerung....so quasi "jetzt hemmer ja scho es Projekt, also möchemer gäge s andere mobil - eis länged!"

b) sehe ich eher weniger kritisch hinsichtlich der geografischen Lage, aber eher hinsichtlich dem politischen Willen. Die Amis wollen das Zeug selbst und unabhängig abbauen.

c) denke ich eher nciht....ganz abwägig ist das aber vermutlich nicht

Marquito2003
Bild des Benutzers Marquito2003
Offline
Zuletzt online: 03.10.2021
Mitglied seit: 28.07.2020
Kommentare: 14
Public hearing um 11 Wochen verlängert wegen Corona (bis Juni)

5. Feb. 2021:  Das Warten geht weiter, aber lieber der Bevölkerung Zeit geben, als etwas über's Knie brechen wollen.

https://themarketherald.com.au/govt-extends-consultation-period-for-gree...

PS: Danke Cashsaver.

 

Chb74
Bild des Benutzers Chb74
Offline
Zuletzt online: 03.05.2022
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 68
Politische Turbulenzen

Ausgelöst wurde der Kurssturz durch die Aufkündigung der Koalition - es stehen wohl Neuwahlen an... Der bisherige Bergbauminister aus den Reihen des kleinen Koalitionspartners war grosser Unterstützer des Projektes und wusste die Sozialdemokraten als grossen Koalitionspartner auf seiner Seite. Nachdem er jedoch den Parteivorsitz verlor distanzierten sich die Demokraatit je länger je mehr vom Projekt und traten nun aus der Regierungskoalition aus.

Es bleibt abzuwarten was dies im Endeffekt wirklich bedeutet - zumindest auf der Zeitachse wird dies jedoch zu erheblichen Verzögerungen führen (auch wenn die Public Hearings weiterlaufen). Und Unsicherheiten sind noch immer das grösste Gift an der Börse...wird turbulent bleiben die nächsten Tage.

cashsaver
Bild des Benutzers cashsaver
Offline
Zuletzt online: 31.03.2022
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 71
Chb74 hat am 09.02.2021 22:08

Chb74 hat am 09.02.2021 22:08 geschrieben:

Ausgelöst wurde der Kurssturz durch die Aufkündigung der Koalition - es stehen wohl Neuwahlen an... Der bisherige Bergbauminister aus den Reihen des kleinen Koalitionspartners war grosser Unterstützer des Projektes und wusste die Sozialdemokraten als grossen Koalitionspartner auf seiner Seite. Nachdem er jedoch den Parteivorsitz verlor distanzierten sich die Demokraatit je länger je mehr vom Projekt und traten nun aus der Regierungskoalition aus.

Es bleibt abzuwarten was dies im Endeffekt wirklich bedeutet - zumindest auf der Zeitachse wird dies jedoch zu erheblichen Verzögerungen führen (auch wenn die Public Hearings weiterlaufen). Und Unsicherheiten sind noch immer das grösste Gift an der Börse...wird turbulent bleiben die nächsten Tage.

Ja, das ist der Haupttreiber der aktuellen Kursschwäche...ich tendiere eher dazu, dass es noch die näcshten Wochen unangenehm bleiben wird.

Marquito2003
Bild des Benutzers Marquito2003
Offline
Zuletzt online: 03.10.2021
Mitglied seit: 28.07.2020
Kommentare: 14
Ruhig ist es geworden in diesem Forum.

Ruhig ist es geworden in diesem Forum. Seid Ihr alle ausgestiegen oder wartet Ihr einfach auf bessere Zeiten. Ich denke da an akpa14, Kiwichris, Ben usw.

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 28.05.2022
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 890
Marquito2003 hat am 11.02

Marquito2003 hat am 11.02.2021 21:45 geschrieben:

Ruhig ist es geworden in diesem Forum. Seid Ihr alle ausgestiegen oder wartet Ihr einfach auf bessere Zeiten. Ich denke da an akpa14, Kiwichris, Ben usw.

Na ja... es ist wohl nur hier sehr ruhig, ansonsten stehen entscheidende Tage und Wochen vor der Türe...

https://overthecircle.com/2021/02/09/opinion-the-kuannersuit-mining-proj...

 

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 01.01.2022
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 348
Hi together..ich bin ganz

Hi together..ich bin ganz relaxt und warte die neuwahlen und das ende der public hearings ab. Das Management von GGG ist daran alle möglichen  Stakeholders in Grönland über das Projekt im Detail zu informiren. Viele Grönländer haben einfach ein Brett vor dem Kopf und es gilt zumindest gewissen etwas auf die Sprünge zu helfen. Denn wenn ein EIA zur public consultation zugelassen wird, dann ist dieser auf alle Eventualitäten hin geprüft worden...es dauerte ja auch mehrere Jahre um alles so hinzukriegen, dass es zu 100% "verhebet". Ich bin investiert und freue mich auf die Zukunft mit diesem unglaublichen Vorkommen in Europa. Europa braucht dieses Projekt..sonst wirds eng...nur schon mit den gesteckten Klimazielen der EU.

cashsaver
Bild des Benutzers cashsaver
Offline
Zuletzt online: 31.03.2022
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 71
es esch eifach zom brüele....

es esch eifach zom brüele.....ich hatte mittlerweile vieles auf dem Radar. Aber das politische Geplänkel dummerweise nicht.

 

Ich hoffe schwer, dass Du recht behältst - objektiv gesehen spricht nichts dagegen. Solche DIskussionen werden aber immer subjektiv und höchst emotional geführt ◾

Ich bin noch dabei und habe nochmals etwas aufgestockt Wink

Seiten