Syngenta

1'597 posts / 0 new
Letzter Beitrag
AllezBanane
Bild des Benutzers AllezBanane
Offline
Zuletzt online: 03.01.2019
Mitglied seit: 19.05.2015
Kommentare: 96

In den USA zieht die Aktie nachbörslich um bis zu 5% an. Hoffen wir, dass es am Montag so weitergeht.

https://www.google.com/finance?q=NYSE%3ASYT&ei=-KJ0VpCDGYaJU7f-uoAC

Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 23.10.2019
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 184
Syngenta

Das chinesische Staatsunternehmen ChemChina hat laut der Finanznachrichtenagentur Bloomberg ein neues Angebot für den Schweizer Agrochemie-Konzern Syngenta vorgelegt. Es soll sich auf rund 470 Franken pro Aktie für zunächst 70 Prozent des Unternehmens 

Unter Berufung auf "mit der Angelegenheit vertraute" Quellen berichtet Bloomberg, dass die staatseigene China National Chemical (ChemChina) eine zweistufige Übernahme vorschlägt. ChemChina will demnach zunächst 70 Prozent von Syngenta übernehmen und sich eine Option für den späteren Kauf der restlichen 30 Prozent sichern.

Der Verwaltungsrat des Basler Konzerns will nach den Bloomberg-Quellen noch vor Ende Jahr einen Entscheid zum Übernahmevorschlag fällen. Die Gespräche befänden sich zwar in einem fortgeschrittenen Stadium, es gebe aber keine Garantie auf einen Abschluss, schreibt Bloomberg weiter.

Bloomberg berichtet zudem, dass Syngenta nach wie vor auch im Kontakt mit dem US-Multi Monsanto steht, dessen Avancen die Syngenta-Führung in den vergangenen Jahren mehrmals zurückgewiesen hatte. Nach der kürzlichen Megafusion von Dow Chemical und DuPont wird mit einer Konsolidierungswelle in der Branche gerechnet.

Kein Kommentar

Syngenta- und ChemChina-Vertreter äusserten sich gegenüber Bloomberg nicht zu den Berichten. Syngenta-Interimschef John Ramsay signalisierte in einem am Freitag veröffentlichten Interview mit der Nachrichtenagentur Dow Jones grundsätzliches Interesse an "allen wertsteigernden Gelegenheiten in der Branche". "Das schliesst Monsanto und viele andere mit ein", sagte er.

Zu angeblichen Gesprächen mit ChemChina wollte Ramsay sich im Interview nicht äussern. Er erklärte aber, dass ein Zusammenschluss mit den Chinesen weniger hohe regulatorische Risiken beinhalten würde als mit den westlichen Rivalen, zu denen auch BASF und Bayer gehören.

Spekulationen über einen Übernahmeversuch aus China oder anderswoher hatten die Aktien des Basler Konzerns in den vergangenen Wochen mehrmals beflügelt. Am Freitagabend gingen sie mit 374.50 Franken aus dem Handel. (SDA/REU)

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 10.10.2019
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'410

Marleau hat am 18.12.2015 - 16:58 folgendes geschrieben:

Immerhin noch ein Anstieg kurz vor Börsenschluss. Vielleicht gibt es am Montag News...

das würde mich fertig machen, so kurz nach dem DEZ-Verfall.

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 10.10.2019
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'410

Link hat am 18.12.2015 - 14:49 folgendes geschrieben:

@timi6666

Kein guter Tipp. CHF 430.00 bis März 2016? Na dann viel Spass.

@Link, welchen würdest du empfehlen?

Nirvana
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 680
AllezBanane
Bild des Benutzers AllezBanane
Offline
Zuletzt online: 03.01.2019
Mitglied seit: 19.05.2015
Kommentare: 96

Bin in SYZZF investiert. Günstig und zieht gut Smile

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'791
interessant nachbörslich und Off ex
651'807 vol
Off-ex: 14'083 vol
 
371.30 369.20 374.50 CHF
Off-ex: 368.9757
Estim: 366.60

 

smiletoyou
Bild des Benutzers smiletoyou
Offline
Zuletzt online: 09.05.2016
Mitglied seit: 15.03.2007
Kommentare: 425

Ich bin seeehr gespannt auf die nächste Woche.  Kommt vielleicht schon nächste Woche der grosse Coup?

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 10.10.2019
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'410

Nirvana hat am 19.12.2015 - 14:03 folgendes geschrieben:

Bin zwar nicht Link, aber

SYZZD
http://www.cash.ch/boerse/derivate/kursinfo/fullquote/Call-Warrant/SYZZD...

wäre wohl meine Wahl.

 

Oder Faktorzertifikat
CBLSY5
http://www.cash.ch/boerse/derivate/kursinfo/fullquote/suchresultat/CBLSY...
 

Danke nirvana,
bin doch immer wieder für deine Tipps dankbar Give rose

 

Auch dir AllezBana… besten Dank Smile

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'773

@2brix

Ich empfehle grundsätzlich keine solche Scheine.

CBLSY6 halte ich im Depot. Das Ding ist aber (zu) lahm geworden, ja undynamisch.

Um ehrlich zu sein, glaube ich nicht mehr an einer Übernahme, eher an einer Fusion oder an Teilverkäufe.

 

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 09.11.2019
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 281

Heute erneut Übernahmegerüchte. ChemChina soll auf CHF 470 erhöht haben. Wann sehen wir (endlich wieder) Kurse über 400?

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 23.10.2019
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 184
Syngenta

 

Die Erwartungen sind ziemlich hoch. Ich hoffe es kommt gut. Aber es gab halt auch schon böse Überraschungen in diesem Jahr bei Syngenta. Hoffen wir das beste.

Hans
Bild des Benutzers Hans
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'393

Die Chinesen bieten 470.- in Cash pro Aktie für 70% der ausstehende Aktien und die Aktie dümpelt unter 380.- herum, kaum zu glauben...

Gruss Hans

Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 23.10.2019
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 184
Syngenta

Es fehlt noch der Überraschungscoup. Alle News tröpfeln nur so langsam rein. Es fehlt etwas festes. Abwarten. Wenn sich Monsanto doch wieder meldet geht es dann schon ab...

timi6666
Bild des Benutzers timi6666
Offline
Zuletzt online: 01.01.2019
Mitglied seit: 30.06.2012
Kommentare: 376
Syngenta

Wo sieht man die Syngenta in Amerika ????

Event.auch die Nachbörse.

Besten Dank

Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 993

timi6666 hat am 21.12.2015 - 21:29 folgendes geschrieben:

Wo sieht man die Syngenta in Amerika ????

Event.auch die Nachbörse.

Besten Dank

 

Das sollte man mit Google schnell finden können.

http://www.nasdaq.com/de/symbol/syt/after-hours

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074

timi6666 hat am 21.12.2015 - 21:29 folgendes geschrieben:

Wo sieht man die Syngenta in Amerika ????

Event.auch die Nachbörse.

Besten Dank

Auf UBS Quotes Aktien Syngenta / Verwandte Instrumente Syngenta ADR USD 76.29 16 Uhr.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'791
in USA

Kürzel = SYT

D    
   
 

76.28 +1.35 (1.80%)After Hours: 76.49 +0.21 (0.28%)

Vol / Avg. 700,916

 

Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 993

NZZ
von Matthias Müller, Peking

Neue Offerte für Syngenta

Ein Chemie-Gigant mit ruhiger Hand
 

Der chinesische Chemiekonzern ChemChina lässt im Werben um Syngenta nicht locker. Laut Bloomberg liegt ein neues Angebot vor und bestätigt die Strategie der chinesischen Wirtschaft: «Going global».

Der Aktienkurs des Agrochemiekonzerns Syngenta hat am Montag positiv auf neu aufkommende Gerüchte über einen möglichen Kauf durch den chinesischen Staatskonzern China National Chemical Corporation (ChemChina) reagiert. Legten die Valoren zunächst um 4% zu, büssten am Abend aber wieder an Wert ein. Zuvor hatte die Nachrichtenagentur Bloomberg gemeldet, das chinesische Chemieunternehmen habe sein Angebot für Syngenta erhöht. ChemChina habe 470 Fr. je Aktie für einen Anteil von 70% an Syngenta geboten. Auf Basis dieses Angebots hätte der Schweizer Agrochemiekonzern einen Marktwert von rund 43,7 Mrd. Fr. Zuvor hatten die Chinesen nur 449 Fr. je Aktie geboten. Laut Bloomberg plant ChemChina zunächst den Erwerb von 70% der Syngenta-Aktien, gepaart mit der Option, zu einem späteren Zeitpunkt die übrigen 30% zu erwerben.

«Going global»
 

Die Ambitionen von ChemChina zeigen einen neuen Trend. Die westliche Welt muss sich daran gewöhnen, dass chinesische Unternehmen mit Investitionen ihr Heil im Ausland suchen. Diese Strategie passt zu dem von Chinas Staatsführung propagierten Ansatz «going global». Lag der Fokus der chinesischen Auslandsinvestitionen einst auf ressourcenreichen Entwicklungsländern, haben die Konzerne aus dem Reich der Mitte inzwischen ein Auge auf führende Technologieunternehmen aus den entwickelten Volkswirtschaften geworfen. Laut der von Thilo Hanemann und Mikko Huotari erstellten Studie « Chinesische Direktinvestitionen in Deutschland und Europa » gab es zwischen 2000 und 2014 allein in der EU 1000 chinesische Neugründungen, Fusionen und Übernahmen im Wert von 46 Mrd. €.

Den Blick ins Ausland hat seit einigen Jahren auch die China National Chemical Corporation gerichtet. Das im Jahr 2004 gegründete und sich unter den Fittichen der Zentralregierung befindende Staatsunternehmen hält sich zwar wie die meisten anderen chinesischen Konzerne mit Informationen zum Geschäftsgang zurück. So ist nur bekannt, dass ChemChina im vergangenen Jahr mit annähernd 120 000 Beschäftigten einen Umsatz von 255 Mrd. Yuan (rund 39 Mrd. Fr.) erwirtschaftet und der Chemiekonzern sich auf sechs Gebiete spezialisiert hat; doch sonst sind weitere detaillierte Informationen über Bilanz-Kennziffern kaum zu finden. Zu den sechs Geschäftsbereichen von ChemChina zählen neben der Spezial-, der Basis- und der Petrochemie auch die Herstellung von Gummiprodukten, worunter der Kauf für 7,3 Mrd. € von Anteilen am italienischen Reifenhersteller Pirelli fällt, die Produktion von Geräten für chemische Fertigung und schliesslich die Agrochemie.

Lehrreicher Blick nach Israel

Für Syngenta könnte ein Blick auf die 2011 erfolgte Investition in Israel lehrreich sein. Die zu ChemChina gehörende China National Agrochemical Corporation erwarb damals für 2,4 Mrd. $ 60% der Anteile am israelischen Chemieunternehmen Adama, dem nach eigenen Angaben weltweit führenden Hersteller patentfreier Pflanzenschutz-Produkte . Einer der zentralen Gedanken der Führung von ChemChina lautet, man solle vom neuen Partner lernen und ihn respektieren. Im Fall von Adama hiess das: Der Unternehmenssitz blieb in Tel Aviv, und das Management behielt seine Posten. Syngenta sollte diese Erfahrung bei einer möglichen Übernahme Mut machen.

 

Dürfte den Wünschen des Management besser entsprechen als wenn Monsanto im Spiel wäre grundsätzlich. Die wollen doch ihre Posten vermutlich behalten... denke Board sollte das okay geben.

timi6666
Bild des Benutzers timi6666
Offline
Zuletzt online: 01.01.2019
Mitglied seit: 30.06.2012
Kommentare: 376
Syngenta

Ich habe gestern  Synja gekauft zu 12 Rappen.

Ich glaube demnächst an eine Übernahme der Chinesen.

Viel Glück

timi6666
Bild des Benutzers timi6666
Offline
Zuletzt online: 01.01.2019
Mitglied seit: 30.06.2012
Kommentare: 376

Amphibolix hat am 22.12.2015 - 07:50 folgendes geschrieben:

Finde ich miserabel: Strike 430 - möglicher Kurs 470, Differenz 40, ./. 150 (Ratio) ergibt im Maximum nicht mal 30 Rappen. Dazu das Risiko der extrem kurzen Laufzeit. Hast Du keinen besseren Call gefunden?

Amphibolix, meines Erachtens kann dieser Titel nur für eine Übernahme gekauft werden.

Leider verliere ich 2 X 4 Tage wegen den Festtagen.

Wenn die Laufzeit schon kurz ist, weiss ich schon jetzt, was ich im schlimmsten Fall verliere.

Oder hast du im Verhältnis zum Geld eine bessere Option.

Gruss timi6666

 

 

 

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 09.11.2019
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 281

Finde ich miserabel: Strike 430 - möglicher Kurs 470, Differenz 40, ./. 150 (Ratio) ergibt im Maximum nicht mal 30 Rappen. Dazu das Risiko der extrem kurzen Laufzeit. Hast Du keinen besseren Call gefunden?

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940

Warrants sind zwar gut und recht, da zumindest die Liquidität sichergestellt ist. SYNJA ist jedoch nur ein Beispiel, wie schlecht gewisse Scheine gepreist werden. Der Eurex-Call auf SYNN Termin März war gestern briefseitig bei CHF 12.93. SYNJA wäre auf der Briefseite satte CHF 18 (150x0.12). Da muss man nicht lange überlegen, welche Variante die bessere ist.

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940

Und wenn wir schon beim Thema sind, Kurszielerhöhung von Jefferies!
 

22.12.2015 | 08:03#SYNGENTA – Jefferies erhöht auf Buy!

(wirtschaftsinformation.ch) – Das US-Analysehause Jefferies hat heute Morgen die Aktie von SYNGENTA (CHF 376.10) von „Hold“ auf „Buy“ hochgestuft und das Kursziel von CHF 331 auf CHF 440 erhöht. Es gebe verschiedene Gründe für die neue Bewertung der Agrochemie-Valoren. So sei beispielsweise der ungewöhnlich warme Winter in den USA gut für die Nachfrage nach Insektiziden und Fungiziden. Zudem dürfte die hohe Feuchtigkeit in Brasilien für einen stärkeren Bedarf an Fungiziden sorgen. Weiter heisst es, dass sich nach zahlreichen Medienberichten ein Gebot von möglichen SYNGENTA-Interessenten in Höhe von mehr als CHF 470 je Aktie abzeichne. Die jüngsten Medienberichte würden den Druck auf das Management erhöhen, proaktiv zu handeln.

smiletoyou
Bild des Benutzers smiletoyou
Offline
Zuletzt online: 09.05.2016
Mitglied seit: 15.03.2007
Kommentare: 425

Irgend was kommt; die Frage ist nur wann. Ich denke wir müssen uns noch einen Moment gedulden.

 

Syngenta-VRP: Alleingang kaum mehr möglich - Intensive Verhandlungen

Name Letzter Veränderung
 SYNGENTA N  384.10  8.00 (2.13 Wacko

< >

Zürich/Basel (awp) - Der Basler Agrochemie-Konzern Syngenta sieht kaum mehr Möglichkeiten für einen Alleingang. "Anfang Jahr noch war dies für Syngenta vorstellbar. Doch seither hat sich die Dynamik in der Branche verändert", sagte VR-Präsident Michel Demaré der "Finanz und Wirtschaft" (online). In diesem Zusammenhang bestätigt er auch, dass der Konzern mit ChemChina und Monsanto im Gespräch ist, "aber nicht nur mit diesen zwei".

Als Optionen sieht Demaré derzeit drei Varianten: Erstens könnte man eine Übernahme machen, allerdings bestünden da nur noch wenige Möglichkeiten. Zweitens könnte Syngenta mit einem Konkurrenten fusionieren, oder drittens "wir könnten uns verkaufen". "Der Verwaltungsrat sondiert diese drei Möglichkeiten und versucht die beste Kombination herauszufinden, die kurzfristig Wert schafft, langfristig gute Perspektiven bietet und die zudem im besten Interesse unserer Mitarbeiter, unserer Kunden und unseres Umfeldes ist", so Demaré weiter gegenüber dem Blatt.

Eine konkrete Kaufofferte für Syngenta liegt ihm zufolge "derzeit nicht auf dem Tisch". Aber: "wir sind in recht fortgeschrittenen, formellen und intensiven Verhandlungen. Die Dinge bewegen sich, es kann jederzeit etwas passieren." Zum Thema Übernamepreis bzw. auf die Frage, ob ein Preis von 470 CHF pro Aktie - wie zuletzt im Gespräch - angemessen wäre, meinte er: "Ein Offertepreis muss an einem Kurs unserer Aktie ohne latente Übernahmefantasie gemessen werden. Und ich glaube, ein solcher Preis wäre näher an unseren Vorstellungen dran."

MONSANTO-VORSTOSS HAT FÜR VERUNISCHERUNG GESORGT

Der Monsanto-Vorstoss habe unter den Aktionären für Verunsicherung gesorgt, doch meint Demaré: "Ich bin nach wie vor der Ansicht, dass es nicht an uns gelegen hat, dass es zu keinem Deal kam." Die Branchenkonjunktur bleibe auch 2016 schlecht, und deshalb könne Syngenta nicht zu viel hinsichtlich des Aktienkurses erwarten, so Demaré.

uh/ys

 

timi6666
Bild des Benutzers timi6666
Offline
Zuletzt online: 01.01.2019
Mitglied seit: 30.06.2012
Kommentare: 376
Syngenta

Die Übernahme der Chinesen kommt immer näher !

Der Hecht ( Syngenta ) sitzt  bereits im Netz,

Wir stehen, ich glaube kurz vor dem verarbeiten,

a Guete.

Sensitiv
Bild des Benutzers Sensitiv
Offline
Zuletzt online: 27.03.2019
Mitglied seit: 12.12.2013
Kommentare: 185
Syngenta

SYKKL plus 20Prozent kommt gut weiter so Smile

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'773

Ich finde es doch seltsam, dass die Syngenta-Führung uns fast wöchentlich mit News auf Trab halten. Sollte man nicht erst melden, wenn wirklich was zu melden gibt? Entweder ist der Aktienkurs heute zu hoch oder der Kurs geht noch durch die Decke. Aus jetziger Sicht ist es für mich nicht verwunderlich, dass der Kurs nur zögerlich steigt, bzw. auch wieder korrigiert.

Hans
Bild des Benutzers Hans
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'393

Was dieser VR-Präsi raus lässt ist hohl, der sitzt komplett in der Falle und scheint nicht zu wissen wohin die Reise gehen soll, total überfordert, traurig...

http://www.handelszeitung.ch/unternehmen/syngenta-praesident-schliesst-alleingang-faktisch-aus-949379

Gruss Hans

Hans
Bild des Benutzers Hans
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'393

Gruss Hans

Seiten