AUSTRIAMICROSYS (AMS)

ams I 

Valor: 24924656 / Symbol: AMS
  • 17.550 CHF
  • +2.63% +0.450
  • 23.09.2021 13:52:16
7'201 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Online
Zuletzt online: 23.09.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 703
Kekkomachine hat am 24.03

Kekkomachine hat am 24.03.2021 10:27 geschrieben:

Der Chart (im Anhang) ist klar: entweder halten die 18 oder es geht auf die Rutschbahn bis CHF 16-16.30.

Jetzt würde ich auf jeden Fall nicht verkaufen, denn wir befinden uns genau auf dem starken Support. Wenn dann darunter oder eben schon viel früher.

Rutschbahn kam glücklicherweise nicht, trotz Sonne zurzeit eh noch ein bisschen kalt für eine Wasserrutsche. Hoffen wir auf den Skilift bis 20 Smile

Colundro
Bild des Benutzers Colundro
Offline
Zuletzt online: 31.05.2021
Mitglied seit: 21.08.2014
Kommentare: 336
Intel...

Intel's Pläne 2 neue Werke für ca. 20 Mia. zu bauen, hat heute sicher auch geholfen.

Ich freue mich jedenfalls und habe "evtl". wieder einmal einen sehr guten Moment zum Einstieg (Gestern bei 18.42) für einen Zock getroffen.

Jetzt immer schön Stop-Loss nachziehen und auf der sicheren Seite (im Plus) mitreiten

Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Online
Zuletzt online: 23.09.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 703
Colundro hat am 24.03.2021 16

Colundro hat am 24.03.2021 16:12 geschrieben:

Intel's Pläne 2 neue Werke für ca. 20 Mia. zu bauen, hat heute sicher auch geholfen.

Ich freue mich jedenfalls und habe "evtl". wieder einmal einen sehr guten Moment zum Einstieg (Gestern bei 18.42) für einen Zock getroffen.

Jetzt immer schön Stop-Loss nachziehen und auf der sicheren Seite (im Plus) mitreiten

Genau, sind wir ehrlich, der ungerechtfertigte Schaden von gestern wurde heute ein klein wenig korrigiert. Aber bei solch tiefem Kurs auch mehr als erwartet worden.

Donald Pump
Bild des Benutzers Donald Pump
Offline
Zuletzt online: 18.05.2021
Mitglied seit: 24.08.2020
Kommentare: 12
Bruder muss Stoss..

"Wie hoch war das Volumen in den letzten 10 Minuten?"

 

"Ja!"

Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Online
Zuletzt online: 23.09.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 703
Donald Pump hat am 24.03.2021

Donald Pump hat am 24.03.2021 17:40 geschrieben:

"Wie hoch war das Volumen in den letzten 10 Minuten?"

 

"Ja!"

Scheisse sind ja am Schluss voll abgestürzt Sad

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 23.09.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 308
Rutsche

Kekko ich würde Deine positive Betrachtung gerne teilen!  Seid vorgestern bin ich aber ein wenig sauer. Auf den MACD ist normalerweise Verlass.

 

Ich traue den Bären aber durchaus zu, auf unter 18 (17.7 bzw 17.5 ) zu drücken - Ohne directamente auf die 16 zu fallen.

die 17.5 /17.7er wurden letztes Jahr (Juni bis September)  beidseitig eifrig getestet und sind mM keine schlechte sondern eine wichtige Unterstützung.

 

Ich vermute für Pesche gibts noch  Einstiegsmöglichkeiten.

 

 

 

 

 

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 10.09.2021
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 698
@Tobias007

Hey Tobi

Danke dir für deine Einschätzung, insbesondere da ich dir eine hohe Kompetenz in den Aktieneinschätzungen attestiere.

Heute ziehen Sensirion schön an... CHF 63.00 der aktuelle Kurs. Sie wollen Wachstum über die nächsten Jahre im Bereich von ams... haben ein Gewinnn pro Aktie in Erwartung von CHF 1.48 (im 2021 / ams gemäss gleicher Quelle: CHF 1.83), CHF 1.81 (im 2022 / ams CHF 2.52), CHF 2.37 (im 2023 / ams CHF 2.84)

ams tümpelt bei CHF 18.60... Praktisch sämtliche Zahlenwerte sprechen für ams. Aber der Hauptunterschied ist meiner Meinung, die Anzahl an Call's/Put's sowie Struki's usw. welche ams als Basiswert haben, nebst den Leerverkäufern. Sprich der ams Wert ist einfach beeinflusst und es wird ein Kurs suggeriert welchen man glauben schenken soll. Aber normal ist es ja nicht dass ams im 2022 ein KGV von 8 und im 2023 eines von 7 haben soll und sich der Kurs dennoch kaum verändert. Smile

Da schreibst du entsprechend richtig, einfach Geduld haben und die Zahlen für sich sprechen lassen welche uns ams-osram zeitnah liefert. Es gab keine Gewinnwarnung... der März ist bald zu Ende. Im Prinzip könnte heute ams bei CHF 35.00 stehen und keiner würde sagen ams sei zu teuer. Da sieht mir Sensirion doch schon teurer aus. 

Auch interessant, der Vergleich zu Dialog...

https://www.finanzen.ch/schaetzungen/sensirion

https://www.finanzen.ch/schaetzungen/dialog_semiconductor

https://www.finanzen.ch/schaetzungen/ams

Ich persönlich rechne mit noch höheren Gewinnen pro Aktie was ams betrifft für 2022 und 2023. Für mich zeitgt es einmal mehr auf, wie stark Interessen von mächtigen Playern wie Banken/Leerverkäufern usw. einen Kurs beeinflussen können. Sprich wenn Derivate im Spiel sind, sollte man den Tageskurs mit Vorsicht geniessen und sich auf die wirklichen Zahlenwerte der Firma verlassen und diese in Relation setzen.

Ich wünsche dir einen sonnigen Tag!

 

Tobias007 hat am 23.03.2021 18:40 geschrieben:

AMS ist eine über Jahre gut geführt Firma, hochprofitabel und mit genug EK ausgerüstet. Die Übernahme von Osram macht AMS zu einem technisch führenden Allrounder in einer Wachstumsindustrie, wie z.B. Siemens oder ABB in ihrem Sektor.

Die Kursschwankungen sind nicht den Fundamentaldaten der Firma geschuldet, sondern dem immer noch nicht gefestigten Aktionariat, wo sich über die letzen Jahre viele Spekulanten tumelten ohne langfristig die Firma zu begleiten.

Der konservative, profitable Geschäftsbereich von Osram erlaubt es AMS finanziell flexibel zu sein, um weitere Investitionen zu tätigen und die Führung zu festigen.

Ob der gegenwärtige Kurs von AMS nun 10, 15 oder 25 ist, spielt gar keine Rolle für den langfristig orientierten Anleger. Nach der Konsolidierung sollte der Umsatz FY21  in einem Bereich von 5 Mia. zu liegen kommen bei einem EBITDA von 1.15 Mia.. Kursziel auf die mittlere Frist Sfr. 35.-.

Schöne Abig Tobi

 

 

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Dominus
Bild des Benutzers Dominus
Offline
Zuletzt online: 22.09.2021
Mitglied seit: 03.03.2021
Kommentare: 262
@Chuck

Eigentlich sollte AMS jetzt in Kürze ihre Prognosen nochmals abgeben und dann würde vielleicht eine Zeitung die beiden, sowie weitere Unternehmenswerte im Verhältnis zum Unternehmenspreis vergleichen. Dadurch könnte vielen ein Licht aufgehen. Es erscheint irgendwie unnatürlich, dass die Firma so tief kapitalisiert ist.

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 23.09.2021
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'561
Mein Hund

hat mich gezwungen wieder einen Kaufauftrag bei 18.- einzugeben.

*diablo*

 

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Offline
Zuletzt online: 23.09.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 355
gute Nase

Wenn du wegen deinem Hund zu deinen Stücken kommst, solltest du ihm ein feines Goody abgeben. Er scheint  zumindest eine gute Nase fürs Geschäft zu haben.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Online
Zuletzt online: 23.09.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 703
Düse5.0 hat am 25.03.2021 12

Düse5.0 hat am 25.03.2021 12:03 geschrieben:

Wenn du wegen deinem Hund zu deinen Stücken kommst, solltest du ihm ein feines Goody abgeben. Er scheint  zumindest eine gute Nase fürs Geschäft zu haben.

Ging bei den letzten 2 Abstürzen schneller wieder nach oben. Der Hund soll bei 18 das beste Filet erhalten, damit er gesättigt ist bis 30 Smile

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 23.09.2021
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'561
Düse5.0 hat am 25.03.2021 12

Düse5.0 hat am 25.03.2021 12:03 geschrieben:

Wenn du wegen deinem Hund zu deinen Stücken kommst, solltest du ihm ein feines Goody abgeben. Er scheint  zumindest eine gute Nase fürs Geschäft zu haben.

Er will Steak vom Kobe-Rind *wacko**man_in_love**crazy*

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

Dominus
Bild des Benutzers Dominus
Offline
Zuletzt online: 22.09.2021
Mitglied seit: 03.03.2021
Kommentare: 262
Hund
marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 22.09.2021
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 733
Kann hier jemand erklären,

Kann hier jemand erklären, wann oder ob es jemals eine Aktienzusammenführung gibt? Oder bleiben AMS-Osram in der Aktiewelt auf ewigs getrennt?

Dominus
Bild des Benutzers Dominus
Offline
Zuletzt online: 22.09.2021
Mitglied seit: 03.03.2021
Kommentare: 262
marsi24 hat am 25.03.2021 13

marsi24 hat am 25.03.2021 13:40 geschrieben:

Kann hier jemand erklären, wann oder ob es jemals eine Aktienzusammenführung gibt? Oder bleiben AMS-Osram in der Aktiewelt auf ewigs getrennt?

Im Grundegenommen sind AMS und Osram nun eine Firma. Die Aktien Osrams, welche noch ausstehend sind, sind mit einer Garantiedividende behaftet. Es ist gut möglich, dass AMS in Zukunft die restlichen Aktien der Osram AG auch noch kaufen wird, dann würde natürlich das von dir erstere genannte Szenario eintreffen. Für mich ist dieses Thema aber nur nebensächlich, das wichtigste ist, dass AMS und Osram nun vereint sind. Osram wird ja bald auch nur noch über den OTC-Markt gehandelt, was zusätzlich Kosten sparen wird. Beispielsweise durch das Ausscheiden des CEO's Osrams, Veräusserung der unprofitablen Zusammenarbeit mit Continental, kürzen der Spenden der Osram AG... werden zusätzlich Kosten gespart. Mit den genannten Massnahmen können pro Jahr bereits mindestens 15-20Mio CHF gespart werden.

Colundro
Bild des Benutzers Colundro
Offline
Zuletzt online: 31.05.2021
Mitglied seit: 21.08.2014
Kommentare: 336
Courtage

Gäbe es keine Courtage würde ich diese Aktie wie wild traden, aber eben der Broker gewinnt immer...

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 23.09.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 308
Der Keller ist nicht weit

Morgen wird der Mav20 den Mav200 von oben her durchbrechen.

Leider auch nicht wirklich das Turnarroundsignal.

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Offline
Zuletzt online: 23.09.2021
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 439
Der Keller ist ganz nah, aber ...

Der Keller ist ganz nah, aber unter einem harten Boden. 

Die ganze Besessenheit, am Markt teilzunehmen, kommt ja davon, dass man sich wie in einem Blindflug fühlt, das ist ein ständiger Nervenkitzel mit Absturzgefahr. Die Typen sind drin, die vielleicht als Base Jumpers ungeeignet sind, also üben sie das Stürzen im Markt, lol. 

Dennoch vertraut man ein paar Anhaltspunkten, sonst würde man den freien Fall weniger suchen: Bitte sehr, die Aktie startete vom Tiefst bei 8, und ging schnurstracks nach 17.50, was eine Zeit lang die Decke war, die ziemlich an den Nerven zerrte, dann geschah der Durchbruch mit Anstieg zur nächsten Decke, 23.50, und von da an bildete sich eine "flat" in Elliott-Sprache, also eine Seitwärtsbewegung zwischen ca. 18 und 23.50. Darunter liegt der Keller, nun wirklich nicht mehr aufgesucht, und darüber ist zuerst die Decke und dann der Himmel. 

Man soll den Wald vor lauter Bäumen sehen. Der Chart unten tut es für mich. Natürlich zeichne ich eine Hypothese ein, nämlich immer noch die Aufwärtsbewegung als Kanal, auch weil dieser Kanal meinem Empfinden entspricht, wie sich das neue Unternehmen AMS-Osram allmählich entwickelt, zu einer Einheit wird und moderat wächst. 

Übrigens: Erst mit dieser Korrektur sind die negativen Divergenzen im Tageschart abgebaut. Ob wir hier nun noch länger brauchen für die Bodenbildung, kann niemand sagen, aber ich bin aufgrund des Charts einfach optimistisch für die Entwicklung der Aktie. Man könnte wetten, wann sie das erste Mal wieder 23.50 berührt. Ende April?

Tech-Werte allgemein haben nach boomenden Monaten insgesamt abgegeben, kleinere Unternehmen gaben ab gegenüber sog. Substanzwerten, und irgendwann geschieht die Sektorration wieder umgekehrt, und dann steigt AMS wieder zum oberen Band ihrer Seitwärtsbewegung. So verrückt ist also der Abverkauf nicht. - Sehr gut möglich, dass sich dann ein aufsteigendes Dreieck wieder bildet gegen 23.50, und wenn der Durchbruch geschieht, haben hier wieder alle gute Laune. Wann könnte das sein? Ende August?

Schöns Wuchenend öi allne!

AnhangGröße
Image icon ams_daily_march26.jpg130.52 KB
marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 22.09.2021
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 733
Irgendwas passt da nicht

Irgendwas passt da nicht zusammen. Laut Six Exchange Regulation kauft AMS seit 1 Monat kräftig Aktien und trotzdem fällt diese.

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 23.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
marsi24 hat am 26.03.2021 07

marsi24 hat am 26.03.2021 07:08 geschrieben:

Irgendwas passt da nicht zusammen. Laut Six Exchange Regulation kauft AMS seit 1 Monat kräftig Aktien und trotzdem fällt diese.

Kannst du bitte einen Link dazu angeben?

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 22.09.2021
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 733
https://www.ser-ag.com/de
Armen87
Bild des Benutzers Armen87
Offline
Zuletzt online: 23.09.2021
Mitglied seit: 01.10.2012
Kommentare: 57
Richtiger Monat, falsches

Richtiger Monat, falsches Jahr Smile Die Zahlen sind von 2020 

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 23.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
Daten vom 2020?

marsi24 hat am 26.03.2021 07:08 geschrieben:

Irgendwas passt da nicht zusammen. Laut Six Exchange Regulation kauft AMS seit 1 Monat kräftig Aktien und trotzdem fällt diese.

Schaust du nicht die Daten vom letzen Jahr an? Denn der letzte Kauf vom Management (was jedoch sehr unterscheidlich ist zu einen möglichen Kauf des Unternehmens selber) wurde am 27.03.2020 getätigt.

Die Käufe des Managements sind nicht dem Unternehmen zuzuschreiben, das sind zwei total unterschiedliche Angelegenheiten und die Interessen dahinter ebenfalls.

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 17.08.2021
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 689
Marsi24, ich glaube da

Marsi24, ich glaube da verwechselst du etwas. Bei deinem Link geht es um Management Transaktionen. Das ist nicht AMS selber, sondern Führungskräfte von AMS. Da ist der letzte Kauf allerdings so ziemlich genau 1 Jahr her. Wenn ich mich richtig erinnere, war das vom CFO Michael Wachsler-Markowitsch.

Soviel ich weiss, gibt es zur Zeit kein Aktienrückkaufprogramm von AMS. Wenn es eines geben würde, würde AMS wie schon in der Vergangenheit die Rückkäufe hier auf ihrer Webseite publizieren:

https://ams.com/share-capital

 

Dominus
Bild des Benutzers Dominus
Offline
Zuletzt online: 22.09.2021
Mitglied seit: 03.03.2021
Kommentare: 262
heutiger Kurs

Ich habe irgendwie ein schlechtes Gefühl für heute, hoffe der Kurs wird nicht unter 18 gehen. Könnte mir vorstellen das der Kurs runter geht und dann um 10 oder 11 Uhr wieder sone doofe Meldung kommt, wie am Dienstag. AMS tiefer aufgrund der Chip-Shortage, düster für die ganze Branche... oder irgend so ein Quark. Sad

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 22.09.2021
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 733
Oha, da habe ich die 20 mit

Oha, da habe ich die 20 mit 21 verwechselt. War schon verwundert wieso die neusten Berichte 21 (20) schon gegenwärtig angezeigt werden. Die legen die Käufe/Verkäufe ja erst 2-3 Wochen später offen. 

Entschuldigt.

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 23.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
marsi24 hat am 26.03.2021 09

marsi24 hat am 26.03.2021 09:01 geschrieben:

Die legen die Käufe/Verkäufe ja erst 2-3 Wochen später offen. 

Entschuldigt.

Nein, die werden höchstens 3-5 Tage nach der Transaktion gemeldet.

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Online
Zuletzt online: 23.09.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 703
Abb kauft auch Aktien zurück

Aber wieso sind die grün und ams ein Dilemma? Wieso hat nur ams solche beklopten tiefschläge. Der Smi ist auf allzeithoch. Ams war vor kurzer Zeit mal bei 24.xx höher als abb. Die sind 30 und ams hat mühe 18 zu halten. Wirklich ärbärmlich

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 23.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
Vergleich

Alperose hat am 26.03.2021 09:29 geschrieben:

Aber wieso sind die grün und ams ein Dilemma? Wieso hat nur ams solche beklopten tiefschläge. Der Smi ist auf allzeithoch. Ams war vor kurzer Zeit mal bei 24.xx höher als abb. Die sind 30 und ams hat mühe 18 zu halten. Wirklich ärbärmlich

Sorry, was ist genau dein Ziel ABB mit AMS (und um es klar zu stellen: AMS kauft jetzt KEINE Aktien zurück) zu vergleichen, wo genau siehst du den Zusammenhang? Wenn es sich einzig um den Aktienkurs handelt, dann würde ich mir das nochmals überlegen...

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Dominus
Bild des Benutzers Dominus
Offline
Zuletzt online: 22.09.2021
Mitglied seit: 03.03.2021
Kommentare: 262
Alperose hat am 26.03.2021 09

Alperose hat am 26.03.2021 09:29 geschrieben:

Aber wieso sind die grün und ams ein Dilemma? Wieso hat nur ams solche beklopten tiefschläge. Der Smi ist auf allzeithoch. Ams war vor kurzer Zeit mal bei 24.xx höher als abb. Die sind 30 und ams hat mühe 18 zu halten. Wirklich ärbärmlich

Frag ich mich auch. Bei ABB lief ja in den letzten Jahren das Geschäft nicht mehr so gut. ABB ist meiner Meinung nach deutlich zu teuer. Aber hohe Volatilität sind u.a. eine Eigenschaft von unterbewerteten Unternehmen. ABB hat halt 2020 einen enormen Gewinn erzielt, nämlich durch Verkauf eines Geschäftsbereiches, nur "böggen" dies die wenigsten... I-m so happy

Seiten