LafargeHolcim

LafargeHolcim N 

Valor: 1221405 / Symbol: LHN
  • 57.20 CHF
  • +0.21% +0.120
  • 14.04.2021 14:58:02
907 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 33'900
LafargeHolcim schliesst

LafargeHolcim schliesst Firestone-Übernahme ab

LafargeHolcim hat die im Januar angekündigte Grossübernahme der Division Firestone Building Products von Bridgestone Americas abgeschlossen.

01.04.2021 07:50

Die Transaktion habe dank der reibungslosen Zusammenarbeit mit Bridgestone schneller als erwartet vollzogen werden könne und alle 1'900 Mitarbeitenden seien in den LafargeHolcim-Konzern überführt worden, teilte LafargeHolcim am Donnerstag mit. Den Angaben zufolge erzielte Firestone Building Products 2020 einen Umsatz von über 1,8 Milliarden Dollar und verfügt über 15 Produktionsstätten. Der Hauptsitz soll auch künftig in Nashville/Tennessee sein.

Ziel von LafargeHolcim sei es nun, den erworbenen Spezialisten für Gebäudehüllen und Dachsysteme über die USA hinaus in Europa und Lateinamerika als Marktführer zu etablieren, heisst es weiter. Von den Wachstumsaussichten bei Firestone Building Products zeigt sich LafargeHolcim denn auch überzeugt. Diese würden derzeit durch die vielen Möglichkeiten von US-Präsident Bidens 'Build Back Better'-Plan noch beschleunigt.

Die Transaktion kostete LafargeHolcim gemäss früheren Angaben 3,4 Milliarden US-Dollar.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'718
LafargeHolcim:

Morgan Stanley erhöht auf 65 (64) Fr. mit OVERWEIGHT. Starke Belebung in Asien und freundlicheres Währungsumfeld.

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'024
Der Zementhersteller

Der Zementhersteller LafargeHolcim (LHN 56.58 -0.6%) soll künftig wieder «Holcim Ltd» heissen. Der Name des Konzerns solle vereinfacht werden, um Effizienz und Wirkung zu steigern und gleichzeitig auf dem Erbe des Konzerns aufzubauen.

Dies schlägt der Verwaltungsrat der Generalversammlung vom 4. Mai 2021 vor. LafargeHolcim war im Sommer 2015 aus der Fusion der Schweizerischen Holcim mit der französischen Lafarge zum weltgrössten Baustoffproduzenten entstanden.

Der Name Holcim leitet sich übrigens aus der früheren Unternehmensbezeichnung Holderbank (nach dem gleichnamigen Dorf im Kanton Aargau) und vom französischen «ciments» für Zement ab. Im August 2001 fand die Umbenennung des Konzerns von Holderbank zu Holcim statt.

Gleichzeitig verlegte die Firma das Steuerdomizil nach Jona SG. Neu soll der Hauptsitz in die Steueroase Zug verlegt werden, erklärte LafargeHolcim am Freitag in einem Communiqué.

Die neuerliche Namensänderung betreffe nur den Konzernnamen, hiess es weiter. Alle Markennamen blieben am Markt erhalten.

CEO in den Verwaltungsrat

Gleichzeitig wird Konzernchef Jan Jenisch als neues Verwaltungsratsmitglied vorgeschlagen – zusätzlich zu seiner Funktion als CEO. Dies, «um die Kontinuität in der Führung sicherzustellen.»

Denn Oscar Fanjul, seit 2015 im Verwaltungsrat von LafargeHolcim, habe sich entschieden, als Vizepräsident zurückzutreten. Fanjul wird für seine Verdienste verdankt. «Er wird uns fehlen», lässt sich VR-Präsident Beat Hess zitieren. Fanjul war seinerzeit von der französischen Lafarge für den Verwaltungsrat des Gemeinschaftsunternehmens nominiert worden.

 

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'718
LafargeHolcim:

DZ Bank ist für KAUFEN bis 65 (61) Fr. Profiteur des US-Infrastrukturpakets.

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'718
LafargeHolcim:

UBS ist für BUY bis 61.50 (57) Fr. Sollte von fiskalpolitischen Förderungsmassnahmen profitieren.

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'718
LafargeHolcim:

Aktie für Merill Lynch ein Kauf bis 70 (65) Fr. Rechnet mit solidem erstem Quartal und weiteren gewinnverdichtenden Firmenübernahmen. Goldman Sachs ist nur für BUY bis 60 (56) Fr.

Seiten