AUSTRIAMICROSYS (AMS)

ams I 

Valor: 24924656 / Symbol: AMS
  • 19.460 CHF
  • +1.49% +0.285
  • 14.04.2021 16:13:07
6'344 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 255
Dominus hat am 08.04.2021 18

Dominus hat am 08.04.2021 18:18 geschrieben:

Ich denke man muss auch noch immer die Shorties im Hinterkopf behalten, welche ja bis vor kurzem 9.2% der Aktien betrugen. Diese haben natürlich ein erhebliches Interesse, dass der Kurs nicht all zu sehr steigt. Einige sind ja kürzlich auch noch unter 19.- in ihre Short-Position eingestiegen...

Als Grund für die hohe Volatilität der AMS Aktie wird ja immer wieder die hohe Apple-Abhängigkeit genannt, welche nun aber sehr stark zurückgegangen ist (noch ca. 15%). Dies sollte demnach die Aktie weniger Volatil machen, betont auf sollte...

Die äusserst starke Entwicklung des Nasdaq ist für mich mittlerweile schon fast ein Warnsignal. Ich denke, dass wenn der Nasdaq stark korrigiert AMS auch nach unten gezogen werden könnte. Dies ist sehr mühsam, da AMS ja den Kursanstieg des Nasdaq nicht mitgemacht hat, wenn dieser jedoch runtergeht AMS wohl auch runtergeht.

Dies ist sehr mühsam, da AMS ja den Kursanstieg des Nasdaq nicht mitgemacht hat, wenn dieser jedoch runtergeht AMS wohl auch runtergeht.

Genau das regt mich übel auf. Die Überbewertete Tesla kann von mir aus 80 Prozent korrigieren, aber die Spottbillige AMS soll hoch 

brudissd
Bild des Benutzers brudissd
Offline
Zuletzt online: 13.04.2021
Mitglied seit: 28.06.2020
Kommentare: 40
ams quo vadis?

AMS wird bei einer Kurskorrektur sicher ebenfalls verbilligen, wobei eher Süd-Westlich, bez. wohl nicht im gleichen Masse! Wie bereits geschrieben hat sich in den letzten vier Wochen nichts geändert und wird sich in den nächsten vier Wochen ebenfalls nichts ändern! Es spielt auch keine Rolle wenn der Kurs Richtung CHF 17.- zurück geht, wovon in den nächsten Wochen auch wirklich auszugehen ist! Apple wird weniger physisch den Kurs beeinflussen als psychisch, die Reaktion wird wenn sie dann kommt, höllisch sein, und das Selbstmitleid aller Beteiligten, Marktteilnehmer, Analysten, selbst die Schreiberlinge von cash.ch werden es bis in's unvertragbare ausreizen. Auf dass muss man sich als Partizipierer einstellen. Aber auch wenn die AMS ein Rinsal ist wird sie irgendwann zu einem breiten Fluss, ..wenn er denn nicht vorher vertrocknet..

 

Dominus
Bild des Benutzers Dominus
Online
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 03.03.2021
Kommentare: 114
brudissd hat am 08.04.2021 20

brudissd hat am 08.04.2021 20:19 geschrieben:

AMS wird bei einer Kurskorrektur sicher ebenfalls verbilligen, wobei eher Süd-Westlich, bez. wohl nicht im gleichen Masse! Wie bereits geschrieben hat sich in den letzten vier Wochen nichts geändert und wird sich in den nächsten vier Wochen ebenfalls nichts ändern! Es spielt auch keine Rolle wenn der Kurs Richtung CHF 17.- zurück geht, wovon in den nächsten Wochen auch wirklich auszugehen ist! Apple wird weniger Physisch den Kurs beeinflussen als Phsychisch, die Reaktion wird wenn sie dann kommt, höllisch sein, und das Selbstmitleid aller Beteiligten, Marktteilnehmer, Analysten, selbst die Schreiberlinge von cash.ch werden es bis in's unvertragbare ausreizen. Auf dass muss man sich als Partizipierer einstellen. Aber auch wenn die AMS ein Rinsal ist wird sie irgendwann zu einem breiten Fluss, ..wenn er denn nicht vorher vertrocknet..

 

Wie bereits geschrieben hat sich in den letzten vier Wochen nichts geändert

Seit der Kurs bei 24-25 war eigentlich auch nicht... 

Aber der Ausblick war ja nicht ganz perfekt, "nur" 4% mehr Umsatzerwartung im ersten Quartal und man muss die derzeitige Coronasituation betrachten, aber dies rechtfertigt natürlich einen Kursrutsch von 20-25% auf eine ohnehin äusserst günstige Firma...

 

Man darf allerdings nicht vergessen, dass der grösste Teil dieser 9.2% leerverkauften Aktien wohl nach den Zahlen leerverkauft wurden.

Wenn wir annehmen, dass der grösste Teil dieser 9,2%, sagen wir 8% nach dem 08.02.2021 (der letzte Höhepunkt) leerverkauft wurden, würde dies bei ca. 40 Handelstagen 550'000 leerverkaufte Aktien im Schnitt pro Tag ergeben. Und damit kann man eine Menge anrichten...

Ascim
Bild des Benutzers Ascim
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 55
AMS

Ist sicher eine interessante Firma mit innovativen Produkten und einer spannenden Geschichte. Bin selber Ingenieur und mich würde es reizen dort mal zu arbeiten. Was mich aber wundert ist, daß in diesem Forum scheinbar nur über AMS, Relief, Meyer Burger, paar Biotech und sonst praktisch keine andere Firma geschrieben wird. Kauft hier keiner andere Aktien? Seit September 2020 pendelt AMS nun zwischen 19 und 24 CHF. In der Zeit ist zb Comet, dufry, autoneum um ca. 100 Prozent gestiegen. Ich lese gerne über AMS aber es wäre bereichernd auch etwas über Opportunitäten zu hören. Gibt es hier einen anderen Forenbereich oder ein anderes Forum zu Schweizer Aktien (Firmen...)?

Grüße 

Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 255
Ascim hat am 08.04.2021 21:19

Ascim hat am 08.04.2021 21:19 geschrieben:

Ist sicher eine interessante Firma mit innovativen Produkten und einer spannenden Geschichte. Bin selber Ingenieur und mich würde es reizen dort mal zu arbeiten. Was mich aber wundert ist, daß in diesem Forum scheinbar nur über AMS, Relief, Meyer Burger, paar Biotech und sonst praktisch keine andere Firma geschrieben wird. Kauft hier keiner andere Aktien? Seit September 2020 pendelt AMS nun zwischen 19 und 24 CHF. In der Zeit ist zb Comet, dufry, autoneum um ca. 100 Prozent gestiegen. Ich lese gerne über AMS aber es wäre bereichernd auch etwas über Opportunitäten zu hören. Gibt es hier einen anderen Forenbereich oder ein anderes Forum zu Schweizer Aktien (Firmen...)?

Grüße 

Andere Titel sind definitiv sehr interessant. Aber nun ja dies hier ist das AMS Forum und hier sollten AMS-investierte schreiben

Dominus
Bild des Benutzers Dominus
Online
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 03.03.2021
Kommentare: 114
Ascim hat am 08.04.2021 21:19

Ascim hat am 08.04.2021 21:19 geschrieben:

Ist sicher eine interessante Firma mit innovativen Produkten und einer spannenden Geschichte. Bin selber Ingenieur und mich würde es reizen dort mal zu arbeiten. Was mich aber wundert ist, daß in diesem Forum scheinbar nur über AMS, Relief, Meyer Burger, paar Biotech und sonst praktisch keine andere Firma geschrieben wird. Kauft hier keiner andere Aktien? Seit September 2020 pendelt AMS nun zwischen 19 und 24 CHF. In der Zeit ist zb Comet, dufry, autoneum um ca. 100 Prozent gestiegen. Ich lese gerne über AMS aber es wäre bereichernd auch etwas über Opportunitäten zu hören. Gibt es hier einen anderen Forenbereich oder ein anderes Forum zu Schweizer Aktien (Firmen...)?

Grüße 

Guten Tag Ascim

Ich kenne viele Unternehmen der SIX einigermassen. Bei AMS wird deswegen so viel geschrieben, da die Firma an sich eigentlich wunderbar ist, die Aktie aber unberechenbar ist und sehr volatil ist. Auf Investoren.team gibt es noch ein Forum. Ich selber habe die AMS Aktie nach der Kapitalerhöhung gekauft und war eigentlich der Meinung, dass die Aktie aufgrund der enormen Unterbewertung wohl sehr unbekannt ist. Deswegen habe ich das Cash-Forum auch erst seit ein paar Monaten für mich entdeckt, da die Aktie wirklich komische Bewegungen gemacht hat und ich nach Gleichgesinnten gesucht habe.

Dufry ist meiner Meinung nach zurzeit zu teuer. Das Unternehmen kostet laut Cash aufgrund der Kapitalmassnahmen bereits mehr als vor der Coronakriese und den Grund für den Anstieg sehe ich in vielen Anlegern, welche sich gedacht haben, dass das Unternehmen nach der Kriese gleich wieder voll in Fahrt kommen wird. Da aber niemand genau weiss wie lange das ganze noch geht, bin ich gegenüber Dufry eher kritisch eingestellt. Ausserdem können die kurzfristlichen Verbindlichkeiten nicht bezahlt werden, selbst die durchgeführte Kapitalerhöhung wird evtl. nicht reichen (siehe Bilanz per ende Jahr). Die Umwandlung der Wandelanleihen in Aktien zu einem Preis von 33.- (hälfte des derzeitigen Kurses), welche die Aktienanzahl zusätzlich um 10% erhöht ist sicherlich auch nicht förderlich.

Relief Ther hldg Aktien hatte ich früher einmal, da sie deutlich unter dem Nettoumlaufvermögen gehandelt wurde und praktisch nur aus Geld bestand. Jetzt habe ich mir eine Mini-Position gegönnt, um evtl. von einem kurzen Kursanstieg zu profitieren und da ich mich natürlich auch darüber ärgere keine Aktien mehr behalten zu haben. Jedoch vertraue ich der Firma nicht vollkommen. Beim Unternehmen Advita, für welches Relief 25Mio € gezahlt handelt es sich um eine Wohnung in einem Blockhaus. Auch wenn Advita anscheinend noch Patentmitinhaber war, verstehe ich nicht warum noch weitere 20Mio € für die Entwicklungshilfe des Inhealer Geräts (oder ähnlich) an Advita gezahlt werden soll, wo die Firma doch nur aus einer Person und einer Wohnung besteht.

Comet ist meiner Meinung nach ein sehr interessantes Unternehmen, aber auch etwas zu teuer. Ich würde das Unternehmen als ein eher zyklisches Unternehmen bezeichnen. Es ist jedoch gut möglich, dass der Kurs noch weiter steigen wird, ich persönlich würde sie langfristig allerdings nicht zum jetzigen Zeitpunkt kaufen.

Bei Autoneum lief das Geschäft ja in den letzten Jahren nicht mehr so gut, ich denke aber, dass von dem kommenden Automobilboom profitiert werden kann. Dasselbe denke ich wird auch bei AMS-Osram zu mehr Umsatz im Automotivbereich führen. Autoneum kenne ich persönlich allerdings nicht so gut wie die letzten paar Unternehmen. 

Grüsse Dominus

 

 

brudissd
Bild des Benutzers brudissd
Offline
Zuletzt online: 13.04.2021
Mitglied seit: 28.06.2020
Kommentare: 40
ams quo vadis?

Dominus hat am 08.04.2021 21:06 geschrieben:

brudissd hat am 08.04.2021 20:19 geschrieben:

AMS wird bei einer Kurskorrektur sicher ebenfalls verbilligen, wobei eher Süd-Westlich, bez. wohl nicht im gleichen Masse! Wie bereits geschrieben hat sich in den letzten vier Wochen nichts geändert und wird sich in den nächsten vier Wochen ebenfalls nichts ändern! Es spielt auch keine Rolle wenn der Kurs Richtung CHF 17.- zurück geht, wovon in den nächsten Wochen auch wirklich auszugehen ist! Apple wird weniger Physisch den Kurs beeinflussen als Phsychisch, die Reaktion wird wenn sie dann kommt, höllisch sein, und das Selbstmitleid aller Beteiligten, Marktteilnehmer, Analysten, selbst die Schreiberlinge von cash.ch werden es bis in's unvertragbare ausreizen. Auf dass muss man sich als Partizipierer einstellen. Aber auch wenn die AMS ein Rinsal ist wird sie irgendwann zu einem breiten Fluss, ..wenn er denn nicht vorher vertrocknet..

 

Wie bereits geschrieben hat sich in den letzten vier Wochen nichts geändert

Seit der Kurs bei 24-25 war eigentlich auch nicht... 

Aber der Ausblick war ja nicht ganz perfekt, "nur" 4% mehr Umsatzerwartung im ersten Quartal und man muss die derzeitige Coronasituation betrachten, aber dies rechtfertigt natürlich einen Kursrutsch von 20-25% auf eine ohnehin äusserst günstige Firma...

 

Man darf allerdings nicht vergessen, dass der grösste Teil dieser 9.2% leerverkauften Aktien wohl nach den Zahlen leerverkauft wurden.

Wenn wir annehmen, dass der grösste Teil dieser 9,2%, sagen wir 8% nach dem 08.02.2021 (der letzte Höhepunkt) leerverkauft wurden, würde dies bei ca. 40 Handelstagen 550'000 leerverkaufte Aktien im Schnitt pro Tag ergeben. Und damit kann man eine Menge anrichten...

Ja da bin ich einverstanden, sollte sich herauskristalisieren dass die Nachrichten im nächsten Q, also in vier Wochen von AMS erheblich besser ausfallen, wird es die Leerdumper etwas abhalten und die Aktie kann sich erholen. Wenn aber vorab durchsikert das mit Apple eine Veränderung absehbar wird, (auch wenn das technisch kaum relevant) wird es kurzfristig bis 15.- runter gehen können.,

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 298
Schlittenfahrt

Die muntere Schlittenfahrt setzt sich heute nahtlos fort. Ich teile eben die Bedenken, dass, sollte NASDAQ ins Schleudern geraten, ein böser Absturz unvermeidlich wäre. Umgekehrt glaube ich an die technische und auch ökonomische Werthaltigkeit dieser Firma, die sich vor niemand verstecken muss. Mache ich halt die Schlittenfahrt mit, auch wenn der Aufstieg danach mühsamer als erhofft wird.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

Beobachter001
Bild des Benutzers Beobachter001
Offline
Zuletzt online: 09.04.2021
Mitglied seit: 21.12.2011
Kommentare: 158
und wir rauschen hinunter bis

und wir rauschen hinunter bis 18.50 oder einbisschen darunter, dann nehmen wir die Gondel und fahren wieder an den Start. Das ist ne gaudi, so ne Schlittelfahrt.

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 09.04.2021
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 657
CHF 67.50...

Die aktuelle Marktkapitalisierung von CHF 4.7 Mrd. würde CHF 67.50 entsprechen der ams alleine mit ihrem Altaktienbestand... 

ams alleine wäre wohl mit der aktuellen Entwicklung und ihren Zahlen um CHF 75.00 gehandelt (siehe alte Kurse).

Fazit: In der ganzen aktuellen Bewertung wurde einfach osram vergessen... kann ja mal passieren. Wer dies noch bemerkt bevor es die anderen Marktteilnehmer tun wird reich!

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Dominus
Bild des Benutzers Dominus
Online
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 03.03.2021
Kommentare: 114
Chuck Norris hat am 09.04

Chuck Norris hat am 09.04.2021 11:31 geschrieben:

Die aktuelle Marktkapitalisierung von CHF 4.7 Mrd. würde CHF 67.50 entsprechen der ams alleine mit ihrem Altaktienbestand... 

ams alleine wäre wohl mit der aktuellen Entwicklung und ihren Zahlen um CHF 75.00 gehandelt (siehe alte Kurse).

Fazit: In der ganzen aktuellen Bewertung wurde einfach osram vergessen... kann ja mal passieren. Wer dies noch bemerkt bevor es die anderen Marktteilnehmer tun wird reich!

Genau und wir haben Osram noch oben drauf gratis dazu I-m so happy 

Der absolute Tiefpunkt im 2009 von AMS in der Finanzkriese (80Mio Marktkapital, alle Kapitalerhöhungen Splits etc. berücksichtigt) kann von der Bewertung her ungefähr mit dem Tiefpunkt in der Coronakriese verglichen werden. Damals sah es für AMS jedoch wesentlich schlechter aus und das Unternehmen hatte einen starken Ergebnisrückgang aufgrund von sehr geringen Nachfragen und höheren Stückkosten bei den Produkten und der Ausblick war auch sehr schlecht. Zudem war AMS damals noch sehr klein und deswegen deutlich risikobehafteter als heute.

Aber ich denke ich muss mir mal wieder die alten Weisheiten von Warren zu Gemüte führen:

"What is happening to the stock the next weeks or months to me is just pure speculation"

"Volatility caused by money managers who speculate irrationality with huge sums will offer the true investor more chance to make intelligent investment moves. He can be hurt by such volatility only if he is forced, by either financial or psychological pressures, to sell at untoward times."

“The true investor welcomes volatility.”

"I don’t know the risk in See’s Candy as measured by its stock volatility because the stock hasn’t been outstanding since 1972. Does that mean I can’t determine how risky a business See’s is, because we don’t have a daily quote on it? No. I can determine it by looking at the business, and the competitive environment in which it operates, and so on."

Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 255
Beobachter001 hat am 09.04

Beobachter001 hat am 09.04.2021 11:16 geschrieben:

und wir rauschen hinunter bis 18.50 oder einbisschen darunter, dann nehmen wir die Gondel und fahren wieder an den Start. Das ist ne gaudi, so ne Schlittelfahrt.

Leider, AMS als einziger mir bekannter Titel YTD rot oder 0. Grösste Versager bis anhin dieses Jahr. Hoffe hier wird noch eine stark 2 stellig Zahl grün aufleuchten Ende Jahr

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 13.04.2021
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 521
Alperose hat am 09.04.2021 13

Alperose hat am 09.04.2021 13:34 geschrieben:

Grösste Versager bis anhin dieses Jahr. Hoffe hier wird noch eine stark 2 stellig Zahl grün aufleuchten Ende Jahr

Du meinst vermutlich die letzten 4 Jahre. Immerhin minus 80% seit 2017. Ist doch toll, oder?

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

getrag
Bild des Benutzers getrag
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 09.11.2015
Kommentare: 3
es geht abwärts....

Heute wird die ams unter Fr. 18 schliessen...

Nächste Woche sind Kurse von Fr. 15 - 16 möglich. Die Leerverkäufer und Verleider-Verkäufer drücken den Kurs......

Nicht in fallende Messer greifen; die nächste ernsthafte Widerstandslinie ist bei Fr. 15.70.

Dominus
Bild des Benutzers Dominus
Online
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 03.03.2021
Kommentare: 114
getrag hat am 09.04.2021 14

getrag hat am 09.04.2021 14:28 geschrieben:

Heute wird die ams unter Fr. 18 schliessen...

Nächste Woche sind Kurse von Fr. 15 - 16 möglich. Die Leerverkäufer und Verleider-Verkäufer drücken den Kurs......

Nicht in fallende Messer greifen; die nächste ernsthafte Widerstandslinie ist bei Fr. 15.70.

Ja Genau... und die Bude die 1000Mio im Operativen Geschäft erwirtschaften wird im 2021 und 3400Mio Eigenkapital hat kostet dann 4000Mio oder was...

In 5 Jahren wenn ams dann 2500Mio Ebit erwirtschaftet kostet das Unternehmen dann noch 1500Mio und hat ein Eigenkapital von 6500Mio... 

Ehrlichgesagt würd ich den Aspekt mit 2025 schon fast als lustig empfinden stellt euch das mal vor I-m so happy Die ganzen Wirtschaftsblätter sind dann so hinter dem Mond, dass die immer noch schreiben, dass das Unternehmen zu sehr von Apple abhängt obwohl die Produktionskapazität gar nicht mehr Apple sondern Lidar o.ä. gewidmet wird I-m so happyI-m so happySmile

Ein bisschen Spass zur Aufmunterung muss manchmal sein. Der Unternehmenspreis ergibt einfach keinen Sinn...

 

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 09.04.2021
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'520
Habe gegen meinen Hund ein

Habe gegen meinen Hund ein Kauforder bei 18,5 eingegeben.

Der Hund meldet mich bein Tierschutz*fool*

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

chuchhi
Bild des Benutzers chuchhi
Offline
Zuletzt online: 09.04.2021
Mitglied seit: 04.04.2021
Kommentare: 1
AMS

schauen wir mal,  der Kurs ist seit Wochen jeden Tag noch tiefer und tiefer und wie heute und gestern taucht er auch noch massiv

was ich mich langsam frage ist folgendes...

wenn dieser HedgeFonds aus HongKong so massiv leer verkauft wissen die vielleicht wirklich mehr bezüglich alternativ Lieferant für Apple. Der wird wohl in China sein und so laufen die Informationen nach Hong Kong die massiv shorten bis zum 19.5. Und wenn dann AMS offiziell eine Hiobsbotschaft bezüglich Apple zu berichten hat taucht der Kurs noch weiter und die leerverkäufer können sich die leer verkauften Aktien gewinn bringend zurück kaufen...

Dominus
Bild des Benutzers Dominus
Online
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 03.03.2021
Kommentare: 114
chuchhi hat am 09.04.2021 14

chuchhi hat am 09.04.2021 14:43 geschrieben:

schauen wir mal,  der Kurs ist seit Wochen jeden Tag noch tiefer und tiefer und wie heute und gestern taucht er auch noch massiv

was ich mich langsam frage ist folgendes...

wenn dieser HedgeFonds aus HongKong so massiv leer verkauft wissen die vielleicht wirklich mehr bezüglich alternativ Lieferant für Apple. Der wird wohl in China sein und so laufen die Informationen nach Hong Kong die massiv shorten bis zum 19.5. Und wenn dann AMS offiziell eine Hiobsbotschaft bezüglich Apple zu berichten hat taucht der Kurs noch weiter und die leerverkäufer können sich die leer verkauften Aktien gewinn bringend zurück kaufen...

Wie bereits erwähnt, so schlimm wäre ein Verlust vom Apple Geschäft gar nicht. Dialog beispielsweise wurde überhaupt nicht davon beeinflusst (Umsatz ging nichtmal zurück). Ich denke, dass AMS aus diesem Grund auch nie kommunizieren würde, dass sie Apple als Kunden verloren haben, da sie genau wissen, was mit der Aktie passieren würde (Dialog). Man würde es erst mit Sicherheit wissen, wenn das neue iPhone raus kommt oder kurz davor und an den Umsätzen würde man dann bemerken, dass der Design-Out hinten und vorne nicht schlimm ist...

renorulez
Bild des Benutzers renorulez
Offline
Zuletzt online: 09.04.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 26
Falls die Firma erfolg hat

Falls die Firma erfolg hat wird der kurs steigen. Und falls nicht........

es braucht einfach zeit.

und andere wissen definitiv mehr als ich.

 

https://seekingalpha.com/article/4418011-ams-osram-acquisition-establish...

 

 

Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 255
Amphibolix hat am 09.04.2021

Amphibolix hat am 09.04.2021 13:57 geschrieben:

Alperose hat am 09.04.2021 13:34 geschrieben:

Grösste Versager bis anhin dieses Jahr. Hoffe hier wird noch eine stark 2 stellig Zahl grün aufleuchten Ende Jahr

Du meinst vermutlich die letzten 4 Jahre. Immerhin minus 80% seit 2017. Ist doch toll, oder?

Nein, dieses Jahr, aber ich bin erst seit Sommer dabei und habe wenigstens noch ein bisschen Marge. Als Altaktionär würde ich dem Everke den Kopf abreissen. 

Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 255
getrag hat am 09.04.2021 14

getrag hat am 09.04.2021 14:28 geschrieben:

Heute wird die ams unter Fr. 18 schliessen...

Nächste Woche sind Kurse von Fr. 15 - 16 möglich. Die Leerverkäufer und Verleider-Verkäufer drücken den Kurs......

Nicht in fallende Messer greifen; die nächste ernsthafte Widerstandslinie ist bei Fr. 15.70.

Wiederstand 15.70 hehe geiler Witz, wenn schon meinst du Unterstützung. Sind wir ehrlich, wir alle wissen, dass der Kurs bis zu den Zahlen, ausser Erfolgsmeldung kommt noch vorher, zwischen 18 und 20 pendeln wird.

Dominus
Bild des Benutzers Dominus
Online
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 03.03.2021
Kommentare: 114
Die Aktie wird wahrscheinlich

Die Aktie wird wahrscheinlich noch etwas gedrückt gegen Schluss. Dass die mehr wissen denke ich nicht, die 80Mio sind für den Sylebra Schrott nicht sehr viel (3.6Milliarden Vermögen), wenn sie was wüssten hätten sie deutlich mehr geshortet. Wenn die 9.2% tatsächlich grösstenteils seit dem 08.02.2021 geshortet wurden ist dies eigentlich ein eher bullishes Signal, da die Aktie relativ gleichmässig gerade aus läuft zurzeit.

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 119
Gute Schlussauktion

Also wäre ich Leerverkäufer würde ich auch langsam die grobe Bazokka betätigen, denn gegen Ende Monat wirds eng. (4.Mai Q1)

Die 15.70 und schon nächste Woche finde ich (Stand heute) doch ein wenig übertrieben. *scratch_one-s_head*

Der 50erMAVweekly liegt in etwa bei dem Order von Pesche.

Andrea

 

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 119
Post of Yesterday

Mehr muss man nicht mit ins Wochenende nehmen - darum :

brudissd hat am 08.04.2021 21:09 geschrieben:

 Aber auch wenn die AMS ein Rinsal ist wird sie irgendwann zu einem breiten Fluss, ..wenn er denn nicht vorher vertrocknet..

 

 

Ich weiss nicht wo sich manche Teilnehmer bedienen - Ich nehm ein Franzencomic:

Wein her  - das ist zu Weinen!

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

brudissd
Bild des Benutzers brudissd
Offline
Zuletzt online: 13.04.2021
Mitglied seit: 28.06.2020
Kommentare: 40
ams quo vadis?

*yes3*

Andrea2020 hat am 09.04.2021 18:06 geschrieben:

Mehr muss man nicht mit ins Wochenende nehmen - darum :

brudissd hat am 08.04.2021 21:09 geschrieben:

 Aber auch wenn die AMS ein Rinsal ist wird sie irgendwann zu einem breiten Fluss, ..wenn er denn nicht vorher vertrocknet..

 

 

Ich weiss nicht wo sich manche Teilnehmer bedienen - Ich nehm ein Franzencomic:

Wein her  - das ist zu Weinen!

 

 

Saul Goodman
Bild des Benutzers Saul Goodman
Offline
Zuletzt online: 13.04.2021
Mitglied seit: 10.12.2019
Kommentare: 16
getrag hat am 09.04.2021 14

getrag hat am 09.04.2021 14:28 geschrieben:

Heute wird die ams unter Fr. 18 schliessen...

Nächste Woche sind Kurse von Fr. 15 - 16 möglich. Die Leerverkäufer und Verleider-Verkäufer drücken den Kurs......

Nicht in fallende Messer greifen; die nächste ernsthafte Widerstandslinie ist bei Fr. 15.70.

Mal sehen ob dieser Widerstand hält. Ich kaufe erst wieder unter 10 CHF.

 

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 298
Wirst du so alt?

Grosse Ansage! Good luck! Da wirst du wahrscheinlich vorher mit den Füssen voran zu Hause ausziehen.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

brudissd
Bild des Benutzers brudissd
Offline
Zuletzt online: 13.04.2021
Mitglied seit: 28.06.2020
Kommentare: 40
ams quo vadis?

Dem Frust manchmal Luft zu machen ist richtig, aber nicht ein guter Wegbegleiter wenn's um Aktien geht. AMS aus der Perspective seiner Geschichte ist noch eine sehr Kurze. AMS hat klar durch seine Investition in OSRAM von etwas Abstand gesehen, viel des Aktienwertes eingebüsst! Aber etwas näher betrachtet ist die Geschichte noch kurz, und diesem erheblich grösseren Gebilde muss man nun Zeit geben.. Warum wettern, es gibt keine Wunder aber eine Zukunft...

Saul Goodman
Bild des Benutzers Saul Goodman
Offline
Zuletzt online: 13.04.2021
Mitglied seit: 10.12.2019
Kommentare: 16
füsse voran

Das hoffe ich natürlich nicht. Bin seit 1993 immer wieder in AMS investiert. Man kann sich also leicht ausrechnen, dass ich nicht mehr der Jüngste bin und das mit den Füssen rückt leider immer näher Smile  - gehe aber davon aus, dass noch etwas Zeit bleibt. AMS war aber immer für sehr starke Kursschwankungen gut und selten langweilig. Da ich bei AMS derzeit den Drang nach oben nicht erkennen kann, gehe ich eher von einer starken Bewegung nach unten aus.  Schon klar, dass 10 Euro eine starke Ansage ist, aber sollte dies nicht so sein, dann fährt dieser Zug diesmal ohne mich. Allen Investierten würde ich das natürlich von Herzen gönnen, vor allem jenen die schon über ein Jahr dabei sind.

Sine Retep
Bild des Benutzers Sine Retep
Offline
Zuletzt online: 11.04.2021
Mitglied seit: 14.07.2020
Kommentare: 29
Am 8. Februar 2021

Habe ich euch doch bei 23.70 gesagt dass jetzt die bücher für ein jahr geschlossen werden können und limitierte aufträge bei 20/18/16/14 platziert werden können und dann im jahr 2023 zum ersten mal den kurs prüfen....bitte haltet euch daran und textet nicht bei jeder bewegung plus/minus 2%....freut euch dass der Design-Win von Osram bei Apple bestätigt ist und die Schulden per ende Jahr auf 1 Mia. gesenkt werden.aber geld verdient in diesem jahr mit der aktie noch keiner ausser der worst case trifft ein und ams geht für chf 25 in fremde hände über....

Seiten