AUSTRIAMICROSYS (AMS)

ams I 

Valor: 24924656 / Symbol: AMS
  • 17.940 CHF
  • +0.73% +0.130
  • 27.09.2021 17:30:40
7'203 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Dominus
Bild des Benutzers Dominus
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 03.03.2021
Kommentare: 263
Kekkomachine hat am 25.05

Kekkomachine hat am 25.05.2021 15:10 geschrieben:

Dominus hat am 25.05.2021 11:57 geschrieben:

@Kekko: Die Zahlen, welche ich bestätigt habe sind aktuell und stammen von AMS^^ ;), diese sollten also stimmen... 

Wenn du diese dem Geschäftsbericht entnommen hast, dann sind sie "aktuell" vom Bilanzstichtag, der liegt jedoch schon knapp 5 Monate in der Vergangenheit...

Hätte Black Rock Aktien leerverkauft, hätte dies veröffentlicht werden müssen (ab 0.5%)

Seit wann müssen an der SIX Leerverkäufer ihre Position angeben?

 

Mitte oder Ende März war es noch aktuell, aber spielt eigentlich keine Rolle, du weisst ja worauf ich hinaus wollte Wink Ist allerdings jetzt auch schon eine Weile her. Aber wenn die Beteiligungsquoten stimmen, die du aufgelistet hast, umso besser.

Seitdem es so beschlossen wurde vor ca. 10 Jahren. Im Dokument, dass ich leider nicht hochladen konnte steht es irgendwo. Ich habe es allerdings noch im Internet gefunden. Ist zwar kein Schweizer-Dokument, jedoch wird die SIX auch erwähnt und AMS ist ja auch in Deutschland gelistet. Ich weiss leider gerade nicht mehr auswendig auf welcher Seite es steht. Sylebra musste ja jeweils die Leerverkaufsposition veröffentlichen.

https://edoc.hu-berlin.de/bitstream/handle/18452/18370/lange.pdf?sequence=1

 

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 28.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
Dominus hat am 25.05.2021 17

Dominus hat am 25.05.2021 17:33 geschrieben:

Kekkomachine hat am 25.05.2021 15:10 geschrieben:

Dominus hat am 25.05.2021 11:57 geschrieben:

@Kekko: Die Zahlen, welche ich bestätigt habe sind aktuell und stammen von AMS^^ ;), diese sollten also stimmen... 

Wenn du diese dem Geschäftsbericht entnommen hast, dann sind sie "aktuell" vom Bilanzstichtag, der liegt jedoch schon knapp 5 Monate in der Vergangenheit...

Hätte Black Rock Aktien leerverkauft, hätte dies veröffentlicht werden müssen (ab 0.5%)

Seit wann müssen an der SIX Leerverkäufer ihre Position angeben?

 

Mitte oder Ende März war es noch aktuell, aber spielt eigentlich keine Rolle, du weisst ja worauf ich hinaus wollte Wink Ist allerdings jetzt auch schon eine Weile her. Aber wenn die Beteiligungsquoten stimmen, die du aufgelistet hast, umso besser.

Kannst du uns bitte deine Quelle angeben? Denn die Zahlen an die du dich stützt sind genau die von Jahresende 2020, diese haben sich jedoch inzwischen offensichtlich geändert.

Seitdem es so beschlossen wurde vor ca. 10 Jahren. Im Dokument, dass ich leider nicht hochladen konnte steht es irgendwo. Ich habe es allerdings noch im Internet gefunden. Ist zwar kein Schweizer-Dokument, jedoch wird die SIX auch erwähnt und AMS ist ja auch in Deutschland gelistet. Sylebra musste ja jeweils die Leerverkaufsposition veröffentlichen.

https://edoc.hu-berlin.de/bitstream/handle/18452/18370/lange.pdf?sequence=1

An der SIX müssen die leerverkauften Positionen definitiv NICHT angegeben werden und die SIX wehrt sich seit Jahren gegen Forderungen in diesem Sinne. Wenn du einer anderen Meinung bist, dann bitte gib uns doch den Link an wo du die leerverkauften Positionen an der Six abrufen kannst. Eine Deutsche Uni-Studie vom 2016 hat nun wirklich keine Relevanz, gerne kannst du dir das Reglement der SIX sowie das Bundesgesetz über die Börsen und den Effektenhandel durchlesen, das sind die Grundlagen welche wir hier diskutieren.

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Colundro
Bild des Benutzers Colundro
Offline
Zuletzt online: 31.05.2021
Mitglied seit: 21.08.2014
Kommentare: 336
Tja...

Tja Dominus sieht nur die Dinge welche AMS zu einem blinden Kauf machen. Ich denke auch dass AMS mehr als 17 Fränkli wert ist und dass sie massiv manipuliert wird, aber Leerverkäufer sind nun mal mächtig und solange keine tollen News kommen haben die ziemlich leichtes Spiel.

Hier ist wirklich Geduld gefragt (nicht meine Stärke) und diese echt zermürbende Zeit kann noch länger dauern.

Dominus
Bild des Benutzers Dominus
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 03.03.2021
Kommentare: 263
Colundro hat am 25.05.2021 18

Colundro hat am 25.05.2021 18:28 geschrieben:

Tja Dominus sieht nur die Dinge welche AMS zu einem blinden Kauf machen. Ich denke auch dass AMS mehr als 17 Fränkli wert ist und dass sie massiv manipuliert wird, aber Leerverkäufer sind nun mal mächtig und solange keine tollen News kommen haben die ziemlich leichtes Spiel.

Hier ist wirklich Geduld gefragt (nicht meine Stärke) und diese echt zermürbende Zeit kann noch länger dauern.

Mir wäre lieber, die Aktien wären leerverkauft, wie aus von mir vorangegangenen Beiträgen hervorgeht. Sobald ich bei einem Unternehmen etwas finde, dass mir nicht passt, verkaufe ich ohne zu zögern, so wie damals bei Wirecard oder sogar bei AMS zwei mal seitdem ich sie habe (bei "Apple verliert massiv Apple-Geschäft" und bei "Insiderhandel"). Bei AMS habe ich dies allerdings getan, da ich genau wusste, dass es genug Leute gibt, die sie mir günstiger zurück verkaufen. Ich sage nicht, dass sie ein blinder Kauf ist, habe ja bereits gesagt, dass es mE auf bis zu 12.- runter gehen könnte und es noch länger dauern kann, bis die Aktie wieder steigt.

@Kekko: Aus der Dissertation würde hervorgehen, dass die Regelungen nach bspw. dem Österreichischen Recht bei einer Unternehmung nach Österreichischem Recht, welches in einem anderen Land kotiert ist, gelten. Diese sind ab einer Quote von über 0,5% Meldepflichtig, was u.a. gar bei den Meldungen zu Sylebra jeweils steht. Habe jetzt noch im Internet recherchiert und bin mir jetzt ehrlichgesagt selbst nicht mehr zu 100% sicher, sollte aber so sein.

AMS ist da fast schon ein Ausnahmefall. Ergänzend dazu noch einmal ein etwas kürzeres Dokument:

https://www.fma.gv.at/kapitalmaerkte/leerverkauf/

Wahrscheinlich müsste man schon fast der FMA anrufen um ganz sicher zu sein, werde ich sonst mal machen wenn ich daran denke. Auch bei der Ad-hoc Publizität muss nach österreichischem Recht bzw. Wiener Börse gehandelt werden, was von der SIX so gefordert wird. 

 

Pariah
Bild des Benutzers Pariah
Offline
Zuletzt online: 20.09.2021
Mitglied seit: 09.08.2020
Kommentare: 27
Investieren in ams?

Ich habe auch schon einige Male in ams investiert und verfolge daher die Forumsbeiträge regelmässig. So richtig "warm" werde ich mit ams nicht, Geld habe ich auch kaum damit verdient. Auf dem Niveau von CHF 17 ist beides möglich - starker Anstieg, aber auch erheblich tiefere Kurse. Störend an ams finde ich deren Kommunikation, die stetige Ausgabe von neuen Aktien, die erhebliche Aufnahme von Fremdkapital sowie bei der Übernahme von Osram, dass diese nicht zu 100% übernommen wurde. Alles Gründe die rational gegen ein Investment sprechen. Leider bin ich nicht ganz emotionslos.

Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 705
Pariah hat am 25.05.2021 20

Pariah hat am 25.05.2021 20:44 geschrieben:

Ich habe auch schon einige Male in ams investiert und verfolge daher die Forumsbeiträge regelmässig. So richtig "warm" werde ich mit ams nicht, Geld habe ich auch kaum damit verdient. Auf dem Niveau von CHF 17 ist beides möglich - starker Anstieg, aber auch erheblich tiefere Kurse. Störend an ams finde ich deren Kommunikation, die stetige Ausgabe von neuen Aktien, die erhebliche Aufnahme von Fremdkapital sowie bei der Übernahme von Osram, dass diese nicht zu 100% übernommen wurde. Alles Gründe die rational gegen ein Investment sprechen. Leider bin ich nicht ganz emotionslos.

Ams wird ja die restlichen Osram-Anteile kaufen. Das wir heute bei der "Massenerholung" (tech noch mehr) nicht mitgemacht haben und Morgen, bei allfälligen Abgaben, evt ganz hinten sind, ist hald schon beklopt. Sie werden kommen, aber für dies braucht es breaking News, bei welchen das Wort "Milliarde" enthalten sein muss. 

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 28.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
Alperose hat am 25.05.2021 21

Alperose hat am 25.05.2021 21:22 geschrieben:

Ams wird ja die restlichen Osram-Anteile kaufen. Das wir heute bei der "Massenerholung" (tech noch mehr) nicht mitgemacht haben und Morgen, bei allfälligen Abgaben, evt ganz hinten sind, ist hald schon beklopt. 

Genau so sieht es aus, wenn institutionelle kein Interesse an einer Aktie haben. Ich wiederhole: Interesse bedeutet nicht, dass es institutionelle Anleger gibt, sondern, dass institutionelle auf der Käuferseite aktiv werden und zwar mit hohem Volumen, das ist bei AMS schon lange nicht der Fall, wenigstens nicht mit Konsistenz.

 

 

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 10.09.2021
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 698
Böse CS

Für mich bleibt die CS Strippenzieherin hinter dem aktuellen ams-Kurs. Ob nun Sultania freiwillig ging oder nicht... Die Verbindung zu Sylebra Capital ist offensichtlich (habe ich in einem früheren Post aufgezeigt). 

Wir Menschen vergessen ja oft, was vor gut einem Jahr passierte... Zur Auffrischung:

Die CS spielt(e?) hier definitiv ein dubioses Spiel seit April 2020. Siehe dazu auch die Beteiligungen vom 1.4.2020 bis 15.4.2020... https://www.ser-ag.com/de/resources/notifications-market-participants/si...

Siehe News Swissquote vom März 2020: Kapitalerhöhung von ams... "Banken bleiben auf Teil der AMS-Kapitalerhöhung sitzen"

Bei dieser Kapitalerhöhung war die CS involviert. Wenn man den Grossteil der Titel an seine Kunden verteilt hat... was macht man danach? Man wirft die Titel auf den Markt welche man noch hat, leiht die Titel welche die Kunden nun im Depot halten (unwissend) und wirft diese ebenfalls auf den Markt. Man wird als CS (oder via Töchter/Nebenfirmen) zur Leerverkäuferin. Man ändert die Kursziele zu seinen Gunsten... Ängstliche CS-Kunden schmeissen die Aktie, die Vermögensverwalter und Fondsmanager der CS machen das Gleiche. Käufer ist teilweise wer wohl? Man mache dies über eine längere Zeit, jeweils unter 3%... es erfährt Niemand. Die CS profitiert von der negativen Performance ihrer Kunden.

Und die CS ist nicht die einzige Grossbank welche solche Spielereien macht. Dies der Grund, wieso ich den intransparenten Leerverkauf gerne verbieten würde und ich keine Derivate kaufe. Da halte ich einfach gerne die Aktie und warte, bis die ams-osram ihre 10Mrd. Umsatz und ihre gut 20% Marge erreicht oder sich dieses Szenario abzeichnet. Da wird der Kurs entsprechend mitziehen.

Kurzfristig interessiert mich hier weniger, auch wenn ein Teilverkauf der Digitalsparte oder das Aktienrückkaufprogramm positiven Einfluss nehmen könnte. 

Mein Fazit: Der aktuelle Kurs ist immer noch stark beeinflusst und wird sich im Zielband der Leerverkäufer bewegen welche hier (noch) das Geschehen diktieren. Ein guter Teilverkauf der Digitalsparte, Design-wins und/oder das Aktienrückkaufprogramm könnten hier für Gegenbewegung sorgen. Aber was kümmert all dies wenn man Geduld hat und ams-osram ihre Vorgaben des zweistelligen Wachstums, der Kostenersparnis von EUR 350 Mio. (Synergien) und der angestrebten Marge von 20-25% effektiv erreichen? 

Dann wird ams-osram ein Kanditat für den SMI und 3stellige Kurse sind nicht mehr Utopie. Aber eben, Geduld... und das Management soll 2-3 Jahre Zeit erhalten ab Übernahme. Danach darf /kannman meiner Meinung nach über diese Urteilen.

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 705
Chuck Norris hat am 26.05

Chuck Norris hat am 26.05.2021 10:34 geschrieben:

Für mich bleibt die CS Strippenzieherin hinter dem aktuellen ams-Kurs. Ob nun Sultania freiwillig ging oder nicht... Die Verbindung zu Sylebra Capital ist offensichtlich (habe ich in einem früheren Post aufgezeigt). 

Wir Menschen vergessen ja oft, was vor gut einem Jahr passierte... Zur Auffrischung:

Die CS spielt(e?) hier definitiv ein dubioses Spiel seit April 2020. Siehe dazu auch die Beteiligungen vom 1.4.2020 bis 15.4.2020... https://www.ser-ag.com/de/resources/notifications-market-participants/si...

Siehe News Swissquote vom März 2020: Kapitalerhöhung von ams... "Banken bleiben auf Teil der AMS-Kapitalerhöhung sitzen"

Bei dieser Kapitalerhöhung war die CS involviert. Wenn man den Grossteil der Titel an seine Kunden verteilt hat... was macht man danach? Man wirft die Titel auf den Markt welche man noch hat, leiht die Titel welche die Kunden nun im Depot halten (unwissend) und wirft diese ebenfalls auf den Markt. Man wird als CS (oder via Töchter/Nebenfirmen) zur Leerverkäuferin. Man ändert die Kursziele zu seinen Gunsten... Ängstliche CS-Kunden schmeissen die Aktie, die Vermögensverwalter und Fondsmanager der CS machen das Gleiche. Käufer ist teilweise wer wohl? Man mache dies über eine längere Zeit, jeweils unter 3%... es erfährt Niemand. Die CS profitiert von der negativen Performance ihrer Kunden.

Und die CS ist nicht die einzige Grossbank welche solche Spielereien macht. Dies der Grund, wieso ich den intransparenten Leerverkauf gerne verbieten würde und ich keine Derivate kaufe. Da halte ich einfach gerne die Aktie und warte, bis die ams-osram ihre 10Mrd. Umsatz und ihre gut 20% Marge erreicht oder sich dieses Szenario abzeichnet. Da wird der Kurs entsprechend mitziehen.

Kurzfristig interessiert mich hier weniger, auch wenn ein Teilverkauf der Digitalsparte oder das Aktienrückkaufprogramm positiven Einfluss nehmen könnte. 

Mein Fazit: Der aktuelle Kurs ist immer noch stark beeinflusst und wird sich im Zielband der Leerverkäufer bewegen welche hier (noch) das Geschehen diktieren. Ein guter Teilverkauf der Digitalsparte, Design-wins und/oder das Aktienrückkaufprogramm könnten hier für Gegenbewegung sorgen. Aber was kümmert all dies wenn man Geduld hat und ams-osram ihre Vorgaben des zweistelligen Wachstums, der Kostenersparnis von EUR 350 Mio. (Synergien) und der angestrebten Marge von 20-25% effektiv erreichen? 

Dann wird ams-osram ein Kanditat für den SMI und 3stellige Kurse sind nicht mehr Utopie. Aber eben, Geduld... und das Management soll 2-3 Jahre Zeit erhalten ab Übernahme. Danach darf /kannman meiner Meinung nach über diese Urteilen.

Freue mich wenns so kommt. Smile

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 28.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
Chuck Norris hat am 26.05

Chuck Norris hat am 26.05.2021 10:34 geschrieben:

Dann wird ams-osram ein Kanditat für den SMI und 3stellige Kurse sind nicht mehr Utopie. Aber eben, Geduld... und das Management soll 2-3 Jahre Zeit erhalten ab Übernahme. Danach darf /kannman meiner Meinung nach über diese Urteilen.

Inzwischen kommt die kleine oder grosse Korrektur, der kurze oder lange Bärenmarkt, vielleicht sogar eine Rezession, eine Finanzkrise, Hyperinflation, der Schuldentsunami, die Cryptoimplosion und sogar die Alieninvasion, aber du bleibst mit AMS verheiratet, koste es was es wolle. Mann Chuck, deine Devotion für Alex & Co. ist schon etwas einzigartiges. Ich wünsche dir ganz ehrlich, dass es schlussendlich (wann auch immer dieser Schluss sein mag) gut auskommt.

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 10.09.2021
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 698
Ehrung :)

Ehre wem Ehre gebührt... Smile

erhält doch ams schon den Preis "für die besten Deal des Jahres, sprich den Corporate Finance Award 2019. Aus meiner Sicht etwas (zu) früh, aber die scheinen sich schon sicher zu sein:

https://www.boersen-zeitung.de/finance-award/ehrung-fuer-die-besten-deal...

Ich scheine wohl nicht der einzige Fan von ams-osram zu sein. 

 

@Kekko: Was ich mache nennt sich Investieren...  Die Person welche du in deinem Profil zitierst macht solche ungewöhnlichen "Dinge" auch, sprich Aktien auch Mal länger als eine Woche zu halten. Stell dir vor, manchmal gar Jahre. Das darf man sogar.

Vielleicht solltest du dir ein Zital von Jordan Belfort suchen.

 

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 705
Chuck Norris hat am 26.05

Chuck Norris hat am 26.05.2021 17:26 geschrieben:

Ehre wem Ehre gebührt... Smile

erhält doch ams schon den Preis "für die besten Deal des Jahres, sprich den Corporate Finance Award 2019. Aus meiner Sicht etwas (zu) früh, aber die scheinen sich schon sicher zu sein:

https://www.boersen-zeitung.de/finance-award/ehrung-fuer-die-besten-deal...

Ich scheine wohl nicht der einzige Fan von ams-osram zu sein. 

 

@Kekko: Was ich mache nennt sich Investieren...  Die Person welche du in deinem Profil zitierst macht solche ungewöhnlichen "Dinge" auch, sprich Aktien auch Mal länger als eine Woche zu halten. Stell dir vor, manchmal gar Jahre. Das darf man sogar.

Vielleicht solltest du dir ein Zital von Jordan Belfort suchen.

 

Ich sehe sein Problem eher folgendermassen. Wenn ja alles klar absehbar ist bez. Umsatz 10 Mrd, top Marge, stände doch der Kurs bereits heute viel viel besser da. Börse ist ja Zukunft

Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 705
AMS is back

Zu einer nie dagewesenen Aufholjagt Smile

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 28.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
Chuck Norris hat am 26.05

Chuck Norris hat am 26.05.2021 17:26 geschrieben:

@Kekko: Was ich mache nennt sich Investieren...  Die Person welche du in deinem Profil zitierst macht solche ungewöhnlichen "Dinge" auch, sprich Aktien auch Mal länger als eine Woche zu halten. Stell dir vor, manchmal gar Jahre. Das darf man sogar.

Vielleicht solltest du dir ein Zital von Jordan Belfort suchen.

investieren, Bedeutung (aus dem Wörterbuch): "Kapital (langfristig) in Produktionsmittel oder andere Vermögensgegenstände anlegen, um Gewinn zu erzielen oder einen anderen Verwendungszweck zu erreichen.

Die Realität: Wer in den letzten 3-5 Jahren (je nachdem ob man zwischen 2017 und 2018 verkauft hat oder nicht, aber das wäre ja nicht mehr "investieren") in AMS "investiert" hat, der hat wohl "einen anderen Verwendugszweck erreichen" wollen, denn Gewinn konnte man mit einer "Investition" keinen erzielen.

Ich musste ganz ehrlich den Typen googeln welchen du da nennst, denn ich hatte keine Ahnung wer das ist. Wahrscheinlich weil ich mich anderen Lektüren widme, welche durchaus dem Investieren und dem Traden von Nutzen sind!

 

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 28.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
Jemand bei AMS lehnt sich

Jemand bei AMS lehnt sich extrem aus dem Fenster und kauft ganze 3'500 Aktien, Chuck du hast sie/ihn überzeugt, Chapeau!

https://www.ser-ag.com/en/resources/notifications-market-participants/ma...

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Ascim
Bild des Benutzers Ascim
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 136
Insider Käufe

Das Management von AMS tummelt sich zur Zeit sicher bei AMC und GME.. *lol*

Soweit ich in Erinnerung habe, haben die bei 8 CHF aufgeladen und IMMERHIN noch nicht abgeladen.. 

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 441
12 Wochen Abverkauf

Nach 12 Wochen Abverkauf ist es normal, dass jeder aufgibt und man kein gutes Haar mehr an der Aktie sieht, aber mir macht es Appetit, und so habe ich vorgestern gekauft, denn:

Von ihrer Bodenbildung schnellte sie hinauf, sogar über den Widerstand, und fiel dann wieder zurück, womit sie im 4 h-Chart eine positive Divergenz gebildet hat, das Bild gefiel mir, und gestern kam die Reaktion darauf, plus 3,4 Prozent, nun ist sie endlich dran, den Abwärtskanal nach oben zu verlassen. - Die nächsten Tage werden spannend, nur schon darum möchte ich sie haben, und rechne nicht, dass sie sie ohne weiteres die 18.60 überspringt bei diesem erneuten Anlauf. Aber fundamental wäre er reif, übersprungen zu werden. Dieses Mal sollte es auch einiges an FOMO-Aktion geben, fear of missing out, und so wie die Ratten das sinkende Schiff verlassen, springen alle wieder auf, wenn es wieder flott wird, d.h. die Aktie steigt. 

Unten der Chart. Wenn man will, könnte man a cup with a handle sehen, wenn auch der Handle mit 50 Prozent der Tassentiefe etwas gross geworden ist, aber so was kommt vor. 

 

 

AnhangGröße
Image icon Tageschart AMS141.63 KB
Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 10.09.2021
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 698
Update zu Sylebra...

Hoffe auf ein "Trend is a Trend"... http://www.aktiencheck.de/exklusiv/DAX_100-ams_Leerverkaeufer_Sylebra_Ca...

Sylebra (oder sollte ich sagen die CS...) reduziert nun also. Es bleiben aber noch viele Aktien alleine durch Sylebra welche via Markt nachgefragt werden. Vielleicht macht ihnen auch das Aktienrückkaufprogramm sorgen oder dass zeitnah ein Käufer für die Digitalsparte präsentiert wird.

Insgesamt werden wohl zwischen 8-12% leerverkaufte Aktien noch im Spiel sein. Daher noch viel Luft nach oben wenn die Rückkäufe nachhaltig bleiben.

 

@Kekko: wenn du schon googelst, lies doch auch noch kurz was "langfristiges Investment" heisst. 2-5 Jahre gelten als mittelfristig. 

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 28.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
Chuck Norris hat am 28.05

Chuck Norris hat am 28.05.2021 12:23 geschrieben:

 

@Kekko: wenn du schon googelst, lies doch auch noch kurz was "langfristiges Investment" heisst. 2-5 Jahre gelten als mittelfristig. 

Dann wieso regst du dich hier auf und schreibst bei jeder Bewegung ob jetzt short oder long? Schau doch in 10 Jahren wieder rein...

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 10.09.2021
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 698
mehr Laptops mit Gesichtserkennung...?

https://www.pressebox.de/inaktiv/osram-opto-semiconductors-gmbh/Fuer-sch...

Kann hier das Marktpotential/die Konkurrenz zu wenig einschätzen. Aber ams-osram wird wohl ihre Gründe haben hier in die Entwicklung investiert zu haben.

 

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

brudissd
Bild des Benutzers brudissd
Offline
Zuletzt online: 02.09.2021
Mitglied seit: 28.06.2020
Kommentare: 76
ams quo vadis?

AMS AG 

ISIN: AT0000A18X­M4
Shortselle­r: Sylebra Capital Limited
Höhe der Short-Posi­tion: 1,31 %

D.h. die Aktien steigen gerade und wir wissen auch, die werden bald schon auf sicher wieder sinken..,

libero2016
Bild des Benutzers libero2016
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 10.02.2016
Kommentare: 127
brudissd hat am 31.05.2021 11

brudissd hat am 31.05.2021 11:19 geschrieben:

 "wir wissen auch, die werden bald schon auf sicher wieder sinken..,"

bin gerade neugierig, was genau sollten wir wissen? 

helft mir bitte die Aussage zu vestehen.

 

brudissd
Bild des Benutzers brudissd
Offline
Zuletzt online: 02.09.2021
Mitglied seit: 28.06.2020
Kommentare: 76
...Ist doch klar, wenn die

...Ist doch klar, wenn die Aktien ausleihen, dann wissen die mehr, und es wird irgendwie wieder ein Schok-Gerücht zu ams geben um billiger zu verkaufen, der Kurs wird fallen.. 

 

 

libero2016 hat am 31.05.2021 13:58 geschrieben:

brudissd hat am 31.05.2021 11:19 geschrieben:

 "wir wissen auch, die werden bald schon auf sicher wieder sinken..,"

bin gerade neugierig, was genau sollten wir wissen? 

helft mir bitte die Aussage zu vestehen.

 

 

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 01.08.2021
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 446
.

brudissd hat am 31.05.2021 16:52 geschrieben:

...Ist doch klar, wenn die Aktien ausleihen, dann wissen die mehr, und es wird irgendwie wieder ein Schok-Gerücht zu ams geben um billiger zu verkaufen, der Kurs wird fallen.. 

 

 

libero2016 hat am 31.05.2021 13:58 geschrieben:

brudissd hat am 31.05.2021 11:19 geschrieben:

 "wir wissen auch, die werden bald schon auf sicher wieder sinken..,"

bin gerade neugierig, was genau sollten wir wissen? 

helft mir bitte die Aussage zu vestehen.

 

 

Jeder der short ist hat ein Interesse dass der Kurs fällt *mail1*. Muss noch lange nicht bedeuten das es auch so kommt!

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 312
Rauf und runter

brudissd hat am 31.05.2021 11:19 geschrieben:
D.h. die Aktien steigen gerade und wir wissen auch, die werden bald schon auf sicher wieder sinken..,

 

So ist es. Nur ist das nichts neues dass eine Aktie steigt, danach wieder fällt, um nur Tage danach wieder zu steigen (oder weiter zu fallen)

 

mM: wenn die AMS auf Wochenbasis die 18 übersprungen hat kann man etwas lanfristiges gegen oben versuchen.

Davor nur kurzfristiges dh Trading. Auf Tag oder Stundenbasis. In beide Richtungen. Dafür dass mit Glück&Freuden!

Viel Erfolg!

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

spylong
Bild des Benutzers spylong
Offline
Zuletzt online: 03.09.2021
Mitglied seit: 05.09.2012
Kommentare: 220
Ausgeliehen Aktien

Jetzt sind 12.2% der Aktien ausgeliehen. Innerhalb einer Woche +1.4%...Monat +17.8%. Gut zu wissen, dass es da welche gibt die zu tieferen Kurse kaufen möchten und das auch tun werden, oder wenn es weiter steigt dann halt MÜSSEN.

spylong

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 355
Geschichten gesucht

Im Moment macht der Trend Hoffnung, dass ich meinen aktuellen Verlust bald ausgleichen kann. Die Tendenz scheint mir aber noch sehr wackelig. Das Orderbuch zeigt keine eindeutige Richtung. Was jetzt noch stimmt, kann schon am Mittag wieder gedreht haben. Etwas das die Phantasie positiv anregt wäre schon hilfreich.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 10.09.2021
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 698
Offene Nachfrage: ca. 61 Mio. Aktien!!!

ams hat 274'289'280 Aktien...

davon liegen zig Millionen bei Ankeraktionären, ein paar werden auch von ams selbst gehalten. 

Nun sind 12.2% leerverkauft, sprich rund 33.5 Mio. Aktien...

Morgen ist GV, ams wird locker durchbringen 10% eigene Aktien zurückzukaufen... sprich 27.4 Mio. Aktien

Diese enorme Nachfrage nach Aktien sollte eigentlich dafür sorgen, dass ams osram zeitnah (ich schätze in ca. einem Jahr...) wieder bei rund CHF 40.00 stehen wird. 

Wenn zusätzlich noch Schulden abgebaut (z. B. durch die Einnahmen aus dem Teilverkauf der Osram-Digitalsparte...) abgebaut werden, weitere Desing-wins folgen, die Synergien von CHF 350 Mio. effektiv auch erreicht werden und generell ersichtlich(er) wird dass ams osram auch 10 Mrd. Umsatz und eine Marge über 20% erreichen kann, wird der Kurs noch viel höher stehen. 

Für mich ist ams osram nach wie vor das mit Abstand grösste Schnäppchen im SPI, gerade wenn man die Risiken und die Ertragschancen einander gegenüberstellt.

 

@spylong: Deine Quelle der 12.2% ist? Habe auf die Schnelle diesen Wert nicht gefunden im Netz...

 

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

spylong
Bild des Benutzers spylong
Offline
Zuletzt online: 03.09.2021
Mitglied seit: 05.09.2012
Kommentare: 220
Quelle Short Sellers

IHS Markit publiziert by The Market NZZ

dort auch Infos zu LOGN! 7% ausgeliehen +9.4% kletzte Woche

spylong

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 312
Kursverlauf AMS

Wenn man heute den Kursverlauf von ams anschaut, beschleicht einem das ungute Gefühl, dass alles Brimborium morgen schon eingepreist ist.

Das übliche Abverkaufen gegen Handelsende ist am Laufen.  Hat auch mit Übersee zu tun.

Schauen ob die 18 halten.

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Seiten