Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.138 CHF
  • -3.63% -0.005
  • 09.12.2021 13:40:26
16'631 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 04.10.2021
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 707

Tengri Lethos hat am 21.01.2016 - 21:21 folgendes geschrieben:

Die Kanonen haben gedonnert !

Die Indizes sind allesamt massiv down, der Nasdaq Biotech besonders.

Ebenso sind tief gefallen sind die Schweizer Börsenlieblinge.

So dünn die Volumen bei diesem Abverkauf waren, so dünn sind jetzt die Forenbeiträge.

Newron-Plapper-Thread als bestes Bespiel: Seit fast 24 Std. keinen Eintrag mehr gesichtet.

Ist es möglich dass die meisten Forenschreiber des letzten Jahres raus sind, raus aus fast allem, verkauft haben als die Kanonen donnerten, aus Angst noch mehr zu verlieren, obschon doch Warren Buffet so schön sagte: Kauft wenn sie donnern ! Und verkauft wenn alle von Fantasie-Kursen schwärmen !

Viel Erfolg denjenigen, die im mittleren 70er Bereich EVE (zuge)gekauft haben ! Das war ganz sicher ein geschickter Schachzug ! Hätte ich auch gern gemacht, doch bin ich bei EVE schon überinvestiert. Das muss ich aussitzen.

Biotech wird sich erholen, so meine Meinung. Wahrscheinlich sogar ziemlich rasch.

Nun ist im Moment nicht einfach einzuschätzen ob der Gesamtmarkt den Sturm schon hinter sich hat oder ob es noch weitergeht. 

Allgemein kann man sagen, dass der Abverkauf bei vielen Titel sicher übertrieben war -  besonders im Biotech-Bereich.

Betreffend Newron: Ist mir lieber wen mal etwas Ruhe herrscht, anstatt viele nutzlose gepushte oder gebashte Kommentare. Gibt halt im Moment einfach nichts Neues zu sagen und Dynamik in den Kursverlauf werden nur Fakten und News bringen. Langfristig bin ich überzeugt, dass Newron seinen Weg gehen wird. Falls die FDA-Zulassung kommt, sieht das ganz anders aus. Und Parkinsonerkrankungen hängen weder vom chinesischen Wirtschaftswachstum noch vom Ölpreis ab... Dasselbe gilt auch für viele andere Aktien, die in den letzten Wochen stark unter dem negativen Gesamtmarkt gelitten haben...

 

 

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'747

Das Interesse an EVE scheint auf Eis gelegt........

 

Gemäss EVEselbst läuft alles nach Plan so wie sie es mitgeteilt haben.

 

Ich frage mich nun:

 

Wenn noch nicht mal klar ist wo das Eversweet produziert wird, stehen meiner Meinung auch noch keine Produktionsanlagen.

 

Bis endlich mal die Verträge unterzeichnet sind, die Produktionsanlagen geplant und gebaut werden, kann noch viel Zeit vergehen und die Konkurrenz schläft ja auch nicht.

 

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 17.09.2019
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676

bis evolva womöglich nach oben ausbricht (weit über 1.20) müsst ihr alle sowieso noch 3-4 jahre geduld haben.

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'747

Cool wie die Meinungen auseinandergehen, wie bei den Analysten.

 

Viele erwarten den Ausbruch schon sehr bald, einige in 3-4 Monaten und du sogar in 3-4 Jahren

Thestranos
Bild des Benutzers Thestranos
Offline
Zuletzt online: 14.06.2016
Mitglied seit: 22.08.2013
Kommentare: 74

deam85 hat am 22.01.2016 - 09:59 folgendes geschrieben:

bis evolva womöglich nach oben ausbricht (weit über 1.20) müsst ihr alle sowieso noch 3-4 jahre geduld haben.

Abwarten un Tee Trinken die News werden bald kommen nicht so negativ sein.

 

MFG

thestranos

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 17.09.2019
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676

ja klar werden die news kommen und er kurs wahrscheinlich steigen. aber die frage ist wohin? wenn alles gut läufte schreiben sie im 2019/20 erstmal gewinn. und da geht es dann richtig ab......aber ist alles noch wunschdenken...:-)

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 29.09.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 513

Geduld ist die Mutter aller Tugenden!

Melde mich doch auch wieder einmal zu Wort. Nachdem ich mich also durch alle Analysten Reports gelesen habe und meine eigene Milchbüechlirechnung gemacht habe, bleibe ich weiterhin long. Sehe jedoch nicht Eile darin weitere Stücke zu kaufen (einerseits überinvestiert und andererseits erwarte ich noch einige up and downs in den nächsten 12-15 Monaten).

Leider sieht es wirklich so aus, dass EverSweet erst im H2 auf den Markt kommen wird und die Verkaufszahlen danach anfangs nur langsam gesteigert werden können. Dies vor allem, weil die Abnehmer von EverSweet zuerst ihre Rezepturen anpassen müssen und die angepassten Produkte dann noch testen bevor sie auf den Markt gelangen. Daher rechne ich erst im 2. Halbjahr 2017 mit wirklich ersten grossen Umsätzen aus EverSweet.

Die restlichen Produkte dürften leider nur sehr kleine Beiträge zum Umsatz generieren und die cash burn rate ist nunmal immer noch riesig bei Evolva. Daher würde es mich auch nicht überraschen wenn Evolva im 2017 noch einmal Kapital beschaffen müsste...
So gesehen stehen wir trotz 4 Produkten am Markt leider immer noch mit fast leeren Händen und einem Korb voller Hoffnungen da.

Hier kommt aber eigentlich genau mein Punkt warum ich long bin. Evolva hat bei mehreren Produkten bewiesen, dass die Fermentation mittels Hefestamm funktioniert. Daher sehe ich auch kein Grund warum dies bei den zur Zeit laufenden Partnerschaften (und den selbst zu vermarkteten Forschungsprojekten wie Safran) nicht auch der Fall sein soll. Einziger Wehmutstropfen ist, dass wir nicht wissen, ob die Preise für Evolvas fermentierte Produkte effektiv günstiger sind als jeweilige natürliche (direkt aus der Natur gewonnene), chemische oder anders gewonnene Verlgeichsprodukte...

Ich bin mir relativ sicher, dass die Verhandlungen mit Cargill entsprechend Medienmitteilung positiv und konstruktiv sind, aber es wahrscheinlich mehr offene Fragen gibt als zuerst angenommen.

Meine Schlussfolgerung ist klar. EverSweet muss funktionieren damit Evolvas Aktienkurs gerechtfertigt ist und langfristig weitere Produkte auf den Markt gelangen können. Mangels alternativen und dank richtigem Partner für das Produkt bin ich vom Erfolg überzogen. Vor 2018 glaube ich aber nicht an Kurse über CHF 2.00. Funktionieren die Projekte von Evolva sehe ich ab 2020 break even und von da an $$$ Smile  Aber eben - Geduld ist die Mutter aller Tugenden

@Kentucky: Betreffend Konkurrenz dürfte vor allem Amyris und Gingko Bioworks im Auge zu behalten sein. Ansonsten sehe ich niemand der gleich weit ist wie Evolva.

Just my 2 cents

 

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'747

Hallo Pfuetze

 

Diese zwei Mitbewerber sind echt ernst zu nehmen.

 

Der Gesamtmarkt sollte sich erholen, mal sehen wie das auf EVE wirkt.

goashu
Bild des Benutzers goashu
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 14.08.2008
Kommentare: 245
2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 3'167

goashu hat am 26.01.2016 - 07:31 folgendes geschrieben:

EVE Tweet: "Coke talks about the need to ‘’evolve’’ Coke Life via http://www.just-drinks.com/news/stevia-requires-further-development-coke-life-will-evolve-coca-cola-co-coo_id119164.aspx?utm_content=buffer11196&utm_medium=social&utm_source=twitter.com&utm_campaign=buffer"

 

Das ist schon ziemlich eindeutig, da von EVE kommend.... Good

 

gut geschrieben Biggrin

 

 

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'027

Einmal mehr spielen sich seltsame Dinge bei Evolva ab... gestern wurde ein Kaufauftrag von fast 1 Mio. Aktien bei 0.85 gestellt, damit die Aktie nicht unter 0.85 fällt. Heute ist es genau umgekehrt und jemand hat nahezu 1 Mio. Aktien bei 0.85 zum Verkauf rein gesetzt, damit der Kurs nicht über 0.85 schliesst. Sinn?

 

jimmy
Bild des Benutzers jimmy
Offline
Zuletzt online: 06.10.2021
Mitglied seit: 18.11.2013
Kommentare: 432

Meiner Meinung ihr lesen  allgemein zu viel in die order Book das gar nicht dort ist.Wenn er 1 million einstellt bei 0.85 zum kaufen konnte dieser gekauft werden  bei 100, 200 1000,10000 oder 10 stuck. Also er konnte ein teil kaufen mit x Fr. kauf kosten. Das gleicher gilt beim verkauf. Er riskiert also die preis zu blockieren oder Schützen aber gleich zeitig konnte er mehr gewinnen oder die verlieren. Bei plötzlich News positive oder negative und er ist nicht auf den ball,was dann. Ich glaube einfach nicht an das. Das ist nur meine Meinung falsch  oder richtig wer weis was im Hintergrund wirklich lauft.

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'747

Hallo jimmy

 

Positive News plötzlich ? Könnte schon morgen sein .....................

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 17.09.2019
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676

wenn heute news kommen würden wäre eve gestern gestiegen......

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.08.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530

****** von Administrator gelöscht ******

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'747

****** von Administrator gelöscht *********

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 17.09.2019
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676

******** von Administrator gelöscht **********

philsh
Bild des Benutzers philsh
Offline
Zuletzt online: 28.01.2016
Mitglied seit: 15.05.2009
Kommentare: 217

was ist denn hier los? Kasalla-Konfro wie im Dschungelcamp? Leute, beruhigt euch, der Eve-Kurs tut das ja auch. Immer schön geschmeidig, äh, ever-sweet, bleiben.

Kloster
Bild des Benutzers Kloster
Offline
Zuletzt online: 19.01.2021
Mitglied seit: 28.02.2012
Kommentare: 155

 

Verhandlungen / Umsetzung / Zusammensetzung / Varianten usw.

Ich vermute / Idee / Fantasie folgende Szenarien:

 

  1. Liaison zwischen Truvia und Stevia ( Eve ) da ja in CocaCola life Truvia vorhanden ist ( nicht 100% Zero ) durch den FLOP aber Marketing technisch ein TOP. Jetzt kommt die zweite Phase mit Colalife, dafür haben Sie ja Eve. Die Grüne Fee ist ein Zukunft - Getränk. Die erste Phase hat die Konsumenten nicht überzeugt, aber in den Köpfen eingepflanzt( Konsument kennt das Produkt ) Positiv oder Negativ spielt keine rolle. Das war die Strategie von CocaCola zu beobachten wie die Konsumenten auf das Produkt reagieren. Jetzt kommt die Eve und plötzlich heisst es ... Hallo liebe Konsumenten wir haben unser Produkt optimiert, verbessert 0.00 % Zucker. Das ist die Strategie ( Psychologie ) 
  2. Komplette übernahme durch Cargrill (Nuuur das  Produkt Eversweet ) oder Lizenzzahlungen. 
  3. Umsatzbeteiligung 

 

 

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 10.11.2021
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 866
Vertrag mit Cargill

Nur eine Hypothese: es könnte auch sein, dass die Lancierung der Produktionsstätte wesentlich von zukünftigen Abnehmern abhängt. Es könnte sein, dass Cargill vorab mit Coca Cola verhandelt, da ein solcher Vertrag die Grösse der Produktionsanlage beeinflusst und damit auch das Investment von Evolva mit beeinflusst. Es könnte damit sein, dass mit der Publikation des Vertragsabschlusses mit Evolva zeitgleich ein Vertragsabschluss mit Cola erfolgt ist. Es könnte, es könnte, es könnte.... Scratch one-s head

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
schöne Gedankenspiele

Macht weiter so Jungs. Es gibt doch in diesen tristen Tagen mit Kursabschlägen, Informationsvakuum und Berenbergschen Schwarzmalereien wieder etwas rosarotes Licht am Horizont!!

Und so abwägig sind die Ueberlegungen ja wirklich nicht. Drinks

Aber irgendwie finde ich es halt trotzdem seltsam, dass so etwas keine Spuren hinterlässt, nach aussen dringt und sich auf den Kurs auswirkt.... Secret

Bellavista

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
GV von Evolva

Einfach nur mal so daher geplappert...

Die GV von Evolva findet dieses Jahr am Freitag den 13. Mai statt. 

Wahrsager, Abergläubige und Verschwörungstheoretiker bitte ich schon einmal um einen ausgewogenen Ausblick....  Mail 1

Bellavista

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'450

Zugegeben, ich habe auch schon Prognosen über juckende Hühneraugen und Zeichen im Kaffeesatz abgegeben. Natürlich war das ein Jux in Zeiten, als niemand ahnen konnte wo die Reise hingeht.

Pragmatischer: Der Oblomov hat es voll auf den Punkt gebracht. Ein Offtake-Agreement zwischen Cargill und Coca Cola ist  nicht nur Wunschdenken, sondern eine sehr naheliegende Option. Wenn es zu einem solchen kommt, schnellt der Kurs von EVE auf jeden Fall nach oben. Teils aus fundamentalen, aber besonders aus psychologischen Gründen.

Allerdings müssen wir dafür Geduld haben. Wir wir einerseits wissen, ist EversweetTM "scalable", also quasi in unbeschränkter Menge produzierbar. Andererseits müssen die Produktionskapazitäten logischerweise der Nachfrage angepasst werden. Es brächte nichts, ein tesla-ähnliche Gigafactory mit Milliarden-Kosten zu erstellen, wenn danach auf Jahre hinaus nur geringe Mengen bestellt würden.

Wie auch immer die Sache mit der Stevia-Fabrik mit Cargill ausgeht - ob in Nebraska oder sonstwo - Eversweet-Stevia ist nicht das einzige Produkt von Evolva, und Fachwissen sowie Forschungserfolg ist einzigartig. Die Pipeline ist sehr umfassend und beinhaltet bereits ein weiteres "geheimes" Produkt in Zusammenarbeit mit dem Agrar-Riesen Cargill.

Ich habe da keine Bange. Vielleicht erholt sich der Kurs sehr schnell, eventuell dauert es etwas länger. Spielraum nach unten sehe ich im aktuellen panik-geprägten Umfeld jedenfalls als recht gering an.

Tengri Lethos
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Zuletzt online: 08.12.2021
Mitglied seit: 10.11.2013
Kommentare: 1'450
Zokizok
Bild des Benutzers Zokizok
Offline
Zuletzt online: 17.08.2021
Mitglied seit: 08.12.2014
Kommentare: 129
Stevia First

Könnte Evolva nicht Stevia First übernehmen? Deren Aktie ist im Keller. Dann würde auch der vor nem Jahr angesprochene Patentstreit sicher weg fallen und die Produktionsstätte auf Stevia ausgerichtet wäre auch schon vorhanden!!???? Smile 

DarkSwiss
Bild des Benutzers DarkSwiss
Offline
Zuletzt online: 26.02.2016
Mitglied seit: 29.08.2014
Kommentare: 13

Tengri Lethos hat am 29.01.2016 - 11:41 folgendes geschrieben:

Ein sehr lesenswertes Interview:

https://www.tensid.ch/home-de/news/evolvere-blog/paul-verbraeken-von-evo...

Danke für den Link!

Zitat: "...Und, darauf bin ich ein wenig stolz, wir treffen unsere Investorinnen und Investoren im «Cash-Forum» . Dort wird mit offenem Visier über die Erfolgsaussichten unserer Aktie debattiert. Wir beteiligen uns im Rahmen der strengen gesetzlichen Auflagen für die Ad-hoc-Kommunikation an der Diskussion. ..."

 

Naja, sich an einer Diskussion zu beteiligen heisst für mich etwas anderes... Wink 

 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
@zokizok

Grundsätzlich eine schöne Idee auf den ersten Blick.

Aber denke doch, dass die Produktionsarten zu unterschiedlich sind, damit dies dann tatsächlich Sinn macht. 

Man kann ja auch nicht in einem Schweinestall Olivenöl pressen, oder so ähnlich... 

Bellavista

Simi
Bild des Benutzers Simi
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 13.11.2013
Kommentare: 194

Zokizok hat am 29.01.2016 - 12:34 folgendes geschrieben:

Könnte Evolva nicht Stevia First übernehmen? Deren Aktie ist im Keller. Dann würde auch der vor nem Jahr angesprochene Patentstreit sicher weg fallen und die Produktionsstätte auf Stevia ausgerichtet wäre auch schon vorhanden!!???? Smile

Gibts ja ein Grund wenn die Aktie lediglich 3 cents Wert ist! Stevia First ist und war immer nur ein Betrug, macht keine Forschung, produziert nichts, geht nicht mal ans Telefon. Alles was sie in den letzten Jahren gemacht haben war Email-Spamming usw. Und endlich haben es auch arme ahnungslose "Investoren" verstanden. Als die Aktie ganz schnell auf 3 Dollar gestiegen war, sah der Hauptsitz der Firma so aus. Vielversprechend oder? 

Stevia First war ganz am Anfang eine kleine Tochtergesellschaft der Firma "Legend Mining" (Chinesische Firma die in Kanada nach Diamanten suchte... no comment). Durch einen Reverse Merger wurde "Stevia First" zum Hauptgesellschaft, die wertlose Aktien von "Legend Mining" wurden vom "Stevia First" CEO gekauft (für weniger als 1 cent pro Aktie!) und dann an arme Idioten für 2-3 Dollar verkauft. Pump, dump, und tschüss. 

Erste Regel: do your homework.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 09.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
@simi

Danke für die Recherche und das Teilen !

Bellavista

jjadmm
Bild des Benutzers jjadmm
Offline
Zuletzt online: 07.09.2021
Mitglied seit: 11.11.2015
Kommentare: 38
Zika Virus

Hallo Zusammen

Wie ihr warscheinlich mitbekommen habt ist das Zika Virus sich laufend am verbreiten. Hier könnte Nootkatoone zum Einsatz kommen. Ob dies auch gegen die Asiatische Tigermücke hilft kann ich nicht sagen. Wäre toll wenn Eve Nootkatone schneller auf den Markt bringen könnte damit sich das Virus nicht weiter verbreitet.

Hoffen wir auf gute News und eine baldige Erholung des Kurses

Wünsche allen einen Guten Start in die Woche 

Gruss

jjadmm

 

 

Seiten