Newron

Newron Pharma N 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 2.300 CHF
  • +3.37% +0.075
  • 27.07.2021 17:31:32
51'690 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 27.07.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629

chaotin hat am 10.02.2016 - 19:40 folgendes geschrieben:

Ich sah mein Post eher als Input an Weber. Er reist auf unsere Kosten in der Welt herum und der Erfolg ist in meinen Augen eher bescheiden. Erfolg definiere ich klar mit Investoren welche über die Börse Aktien kaufen und nicht mit solchen welche über KE's günstig an Aktien gelangen. Als Verkäufer, und das ist er ja, ist er nicht wirklich eine Kapazität, und wie wir ja gelesen haben beim gelöschten Post, hat er ja nicht mal was zu sagen, also, wo ist sein Leistungsausweis?

Ich schlage vor, dass Du das so an der Infotagung in Zürich öffentlich sagst, das sorgt sicher für eine gute Stimmung, lol.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Ice9
Bild des Benutzers Ice9
Offline
Zuletzt online: 07.12.2018
Mitglied seit: 23.05.2014
Kommentare: 303

total lächerlich wie es hier zu und hergeht. es war doch absolut klar, dass stratos nicht zu trauen ist. die grössten schnorris sind immer die ersten die vom schiff springen. kann nicht verstehen wieso sich hier einige so aufregen weil er plötzlich verkauft, als ob er da rechenschaft ablegen müsste oder jemand gezwungen ist, sich an ihn zu halten. er ist ein pusher und es ist ihm doch völlig egal ob ein anderer dabei drauflegt, solange er heil oder besser davonkommt. und natürlich baut er sich seine gebetsartigen messages genau so wie es ihm grad in den kram passt. ich hoffe das wer auch immer ihm blind folgt sich langsam mal eigene gedanken über die börse macht. und falls nicht, lieber sein lassen

Schlaubi
Bild des Benutzers Schlaubi
Offline
Zuletzt online: 07.02.2021
Mitglied seit: 30.05.2015
Kommentare: 23

Danke, Du triffst den Nagel auf den Kopf! Verstehe die Aufregung auch nicht, wer auf so lächerlichen Kommentaren wie von Stratos seine Anlagenstrategie aufbaut, sollte wirklich nicht über die Börse investieren.

Und mal zur Erinnerung, der Börsenkurs ist für die Firma eigentlich egal, Sie haben deswegen nicht mehr EK zur Verfügung. Wenn Du also für 23 oder 35 kaufst, hat Nwrn nicht dank Dir 12.- mehr oder weniger zur Verfügung! Einzig die Manager könnte es interessieren, wenn sie Mitarbeiter- Aktien oder Optionen haben. Oder wenn es um eine Übernahme geht, bei dem ein Käufer die Mehrheit der Aktien halten will.

Löwe
Bild des Benutzers Löwe
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 25.03.2015
Kommentare: 321

Ich hoffe es kommen momentan keine news,weil die bei so einem Börsenumfeld eh wieder untergingen/verpuffen.

Hoffen wir das es dann im März wieder besser ist.

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 27.07.2021
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 850
Stratos

Ich bin sehr positiv für Newron eingestellt, sonst wäre ich nicht schon jahrelang dabei.

Trotzdem nerven mich solche Pusher wie Stratos, hätte eigentlich jeder merken sollen, dass von Ihm nur heisse Luft kommt.

Da seine Reputation hier ramponiert ist, dürfen wir seine push Postings sicher wieder unter einem neuen Namen lesen.

Die Geduldigen werden irgendwann entlohnt!

no risk...no fun...

Moderatio
Bild des Benutzers Moderatio
Offline
Zuletzt online: 27.07.2021
Mitglied seit: 23.09.2014
Kommentare: 429

So langsam spiele ich mit dem Gedanken, hier wieder einzusteigen. Die Gretchenfrage für mich ist zurzeit nur, ob ich den Bescheid der FDA abwarten soll. Und dazu tendiere ich auch eher. Sehr wohl mit dem "Risiko" ein paar Prozentpunkte zu verpassen. Jedoch besteht berechtigerweise auch die Möglichkeit unter 20.00 kaufen zu können, wenn die Börse weiterhin so verrückt spielt.

axxy
Bild des Benutzers axxy
Offline
Zuletzt online: 09.05.2020
Mitglied seit: 06.12.2013
Kommentare: 102

Informationsanlass für Newron-Aktionäre

Ich habe mich erneut zu diesem Anlass eingeschrieben. Mal sehen, wie viele Aktionäre noch übrig bleiben und im Jahr 2016 in Zürich teilnehmen werden. 

Wenn nur Aktionäre mit einem Bestand > 1'000 Stück am Lunch teilnehmen dürften, dann würde vermutlich nur noch wenige sich auf Newron's Kosten verpflegen.

Ich bin gespannt auf die Informationen, die wir aus erster Hand erfahren werden...

 

    

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 19.07.2021
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 790
Fakten

Seit Anfang 2015 mit einem hoch von Fr. 35.00 ging es mit auf und ab bis Oktober 2015 auf Fr. 30.00. Leider gab es ab da bis heute Fr. 22.50 einen stabilen Abwärtstrend.

Aber jeder hat gehofft  das es tendenziell eher nach oben geht.

Das kann niemand bestreiten. Auch sind wir nun im dümmsten Moment genau in die Bärenphase gekommen.

Es braucht gute Nachrichten von Zambon und von Newron. Daher sollten schon kritische Fragen gestellt werden in Zürich, und nicht nur die  Goodis von Lindt und Sprüngli  genossen werden.

Die Zahlen werden ja schon am Morgen frühbekannt gegeben , und dann wird sich der Weg entscheiden wohin wir gehen.

 

Lächle und es wird zurück gelächelt

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 04.04.2021
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'536

Ich werde mir doch noch ein paar Newrons leisten aus meiner Sicht ist dieser Kurs aktuell massiv zu tief!!! Und eine Erholung wird in den nächsten Wochen kommen und dann hoffe ich auf Good News im März Smile 

HoppNewron
Bild des Benutzers HoppNewron
Offline
Zuletzt online: 30.03.2016
Mitglied seit: 19.03.2015
Kommentare: 76

@Master6969 lass Deinen Worten mal Taten folgen und kauf Dir ein paar Newrons...

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 21.01.2021
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'017

Monetas hat am 11.02.2016 - 16:48 folgendes geschrieben:

Heute ein guter Tag zum (Nach-)kaufen.

/ironieoff

 

Seit einem Jahr sehe ich nur Tage zum (Nach-)kaufen (Ironie)... LEIDER! Das Blutbad an den Börsen hat keine Ende im Sicht, Geduld und Nerven sind gefragt.

Oder ... wie schon X1000 mal Master6969 getan hat, nach und wieder nach und wieder nach und wieder nach und wieder nach und wieder nachkaufen. Er freut sich über sinkenden Kursen um NACHkaufen zu können.

 

 

 

Namouk
Bild des Benutzers Namouk
Offline
Zuletzt online: 26.07.2021
Mitglied seit: 12.07.2012
Kommentare: 247

Habe mich auch wieder angemeldet. Ich denke, diesmal werden etliche kritische Fragen gestellt werden. Auch gegenüber Zambon...

Bin ebenfalls gespannt auf die News von Stefan Weber.

Bis dann.

Grüsse Namouk

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 27.07.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629

walerian hat am 11.02.2016 - 17:23 folgendes geschrieben:

Die 30 kann man dieses Jahr definitiv vergessen.

Richtig weil wir die 200.- erreichen werden, lol.

Besser reich und gesund als arm und krank!

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 26.07.2021
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 730

Mir wird die Reise in den Süden langsam zu viel. Ich mag nicht am Südpol landen.

Swatch-City
Bild des Benutzers Swatch-City
Offline
Zuletzt online: 06.10.2020
Mitglied seit: 21.02.2015
Kommentare: 53

In der Tat: Der Kaufpreis für Newron wird langsam anständig. Aber die Aktie ist für mich erst ab Fr. 20.- zu einem Kauf vertretbar und würdig.

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 04.04.2021
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'536

Ich halte mein Wort und habe gestaffelt Aufträge erfasst Smile Wer jetzt verkauft ist selber schuld. Klar die Börse sieht momentan sehr schlecht aus jedoch denke ich dass die Notenbanken dies erneut lösen werden oder verschieben. Eventuelle Zinssenkung Fed??? EZB sowieso und SNB eventuell noch mehr negativ Zinsen und was das bedeutet ist klar. Jedoch ist zu sagen dass man nicht weiss wie die Börse auf die Notenbanken reagieren werden. glaubwürdigkeit??? Zinsanhebung im Dezember und Zinssenkung erneut im 2016? Wer weiss das schon Smile

Newron mit den kommenden News sicher ein Geheimtipp vorallem jetzt bei diesen Kursen liebe Leute.

Geh bald in die Ferien für längere zeit Smile

Viel Erfolg!

 

 

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892

Wenn das so weiter geht ist ein allfälliger Negativentscheid FDA eh schon im Kurs enthalten. Dies hat nichts mehr mit Newron als Wert zu tun sondern bildet doch lediglich die Panikbewegung ab. Kurse um 30 sind denkbar bei positivem FDA Ausgang noch in diesem Jahr, da bin ich überzeugt davon.

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 26.07.2021
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 976

gollum hat am 11.02.2016 - 18:49 folgendes geschrieben:

Kurse um 30 sind denkbar bei positivem FDA Ausgang noch in diesem Jahr, da bin ich überzeugt davon.

Rein logisch gesehen, müsste man mit einem positiven Entscheid rechnen dürfen. Rein rechnerisch müssten dann Millionen von Meilensteinzahlungen verlangt werden können. Rein kalkulatorisch, sind weitere Lizenzeinnahmen im Millionenbereich zu erwarten. Auch wenn der Kurs jetzt noch auf die Fr.20.-- fällt, so sollte der Kurs spätestens im April mindestens auf die Fr.30.-- steigen. Auch sollte der Lizenznehmer bis dann bekannt sein! 50% Gewinn in 2 Monaten! Weshalb verkaufen, wenn wir Kaufkurse haben? Nun, den Kleinanlegern hat man die Geduld genommen...

Ich bin ja schon positioniert, aber hier wäre es für Grossinvestoren eine sichere Wette jetzt noch einzusteigen! Da braucht es nicht mal viel Mathekenntnisse! Das Risiko ist überschaubar! 

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 27.07.2021
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 2'023

Ghost hat am 11.02.2016 - 20:35 folgendes geschrieben:

gollum hat am 11.02.2016 - 18:49 folgendes geschrieben:

Kurse um 30 sind denkbar bei positivem FDA Ausgang noch in diesem Jahr, da bin ich überzeugt davon.

Rein logisch gesehen, müsste man mit einem positiven Entscheid rechnen dürfen. Rein rechnerisch müssten dann Millionen von Meilensteinzahlungen verlangt werden können. Rein kalkulatorisch, sind weitere Lizenzeinnahmen im Millionenbereich zu erwarten. Auch wenn der Kurs jetzt noch auf die Fr.20.-- fällt, so sollte der Kurs spätestens im April mindestens auf die Fr.30.-- steigen. Auch sollte der Lizenznehmer bis dann bekannt sein! 50% Gewinn in 2 Monaten! Weshalb verkaufen, wenn wir Kaufkurse haben? Nun, den Kleinanlegern hat man die Geduld genommen...

Ich bin ja schon positioniert, aber hier wäre es für Grossinvestoren eine sichere Wette jetzt noch einzusteigen! Da braucht es nicht mal viel Mathekenntnisse! Das Risiko ist überschaubar! 

Zuerst die Frage: Was genau verstehst Du unter einem "Grossinvestor"?

Dann zur Problematik für so genannte "Grossinvestoren": mit 14,2 Mio ausgegebenen Aktien ist der Markt für diese einfach zu wenig liquide. Somit steigt der Kurs bei Nachfrage von zB 100 bis 200 Tsd. Stück zu stark. Nehmen wir dann weiter an, dass nun ein solcher Investor seine Position mit Gewinn glattstellen möchte. Wiederum hätte dies einen zu grossen Einfluss auf den Kurs, diesmal einfach nach unten.

Es ist durchaus möglich, dass auch finanzkräftige Investoren in risikobehaftete Biotechs investieren. Dann aber nicht direkt, sondern über Fonds, welche in eine Palette von Firmen investiert sind. Oder sich direkt beteiligen, aber wieder kaum in einen einzelnen Titel, sondern in mehrere diversifiziert.

Nochmals: Das Hauptproblem ist die mangelnde Liquidität.

Vielleicht verstehst du das besser, wenn du einen extremen Vergleich machst und die UBS  nimmst:

Outstanding shares 3'849'041'112 (02.09.2015).

Marktkapitalisierung heute weniger als 60 Milliarden.

Heute gehandelt in Zürich 31'313'443

Wir wissen, dass zB Pensionskassen oder Fonds nach strengen Vorschriften Titel handeln und gar nicht in kleine Firmen wie Newron investieren dürfen. Man weist ja noch gar keine Gewinne aus, sondern "verbrennt" erstmal Kapital.

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 05.05.2020
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 707

gollum hat am 11.02.2016 - 18:49 folgendes geschrieben:

Wenn das so weiter geht ist ein allfälliger Negativentscheid FDA eh schon im Kurs enthalten. Dies hat nichts mehr mit Newron als Wert zu tun sondern bildet doch lediglich die Panikbewegung ab. Kurse um 30 sind denkbar bei positivem FDA Ausgang noch in diesem Jahr, da bin ich überzeugt davon.

Sehe ich genauso!!!! 

Selbst nach den News, dass der FDA-Entscheid verschoben wurde, Newron zwei Produkte in der Startphase eingestellt hat und das IQWiG den Zusatznutzen nicht bestätigte, wurden im Spätherbst noch Kurse zwischen 26-29 Franken bezahlt. Und das obwohl damals die Indizien schon auf einen Abwärtstrend im Gesamtmarkt hindeuteten. 

Wollte hier wegen des Klumpenrisikos wirklich keine weiteren Newron-Aktien mehr ins Depot nehmen, aber werde morgen auch nochmals aufstocken. Parkinsonerkrankungen haben weder mit China, noch dem Ölpreis noch mit einer möglichen Rezession was gemeinsam. 

Das Blatt wendet sich eines Tages. Da bin ich mir 100% sicher! Und zwei Joker haben wir noch in der Pipeline mit Orphan-Status und immensem Potenzial. 

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 26.07.2021
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 976
Das Hauptproblem ist die mangelnde Liquidität?

In den letzten 20 Tagen wurden 750'000 Newronaktien gehandelt. Es kann sich somit jeder über die Börse eindecken. Aufgrund der Unsicherheiten auf dem Markt ist es noch einfacher geworden, eine Umschichtung vorzunehmen. Warum stehen wir am Ort, und warum kommen die News immer zu Unzeiten? Da will man wohl die Kleinanlegern in Zweifel bringen. 

Kann auch nur Zufall sein. Aber die Chancen bei Newron sind immer noch da!

 

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 27.07.2021
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 2'023

Ghost hat am 12.02.2016 - 00:53 folgendes geschrieben:

In den letzten 20 Tagen wurden 750'000 Newronaktien gehandelt. Es kann sich somit jeder über die Börse eindecken. Aufgrund der Unsicherheiten auf dem Markt ist es noch einfacher geworden, eine Umschichtung vorzunehmen. Warum stehen wir am Ort, und warum kommen die News immer zu Unzeiten? Da will man wohl die Kleinanlegern in Zweifel zu bringen. 

Kann auch nur Zufall sein. Aber die Chancen bei Newron sind immer noch da!

 

Bitte nicht aus dem Zusammenhang reissen!

Es fiel der Name "Grossinvestoren". Dann sind aber 750'000 Stücklein Neuronen im Wert von weniger als 20 Millionen innerhalb eines Zeitraums von 20 Tagen wenig! Für Grossanleger klar ein zu wenig liquider Titel.

2. Die "Verschwörungstheorien" bezüglich der "armen" Kleinanleger sind wohl so alt, wie Aktien elektronisch von zuhause aus gehandelt werden können. Völliger Unsinn, meist immer wieder von neuem aufgetischt von frustrierten Kleinspekulanten, nicht "Kleinanlegern", die im Spiel gegen echte Profis nie mithalten können. Da darf man schon etwas ehrlicher mit sich selbst sein.

Zudem gilt es zu beachten, dass viele Fonds aus Schwellenländern (aber auch aus solchen wie zB Norwegen) Liquidität zur Deckung ihrer Mindereinnahmen benötigen. Dazu gehören wohl auch Superreiche wie die berühmten "Sieben Tausend Prinzen" aus Saudiarabien, die nicht gerne auf ihr Luxusleben verzichten... Yahoo  In den vergangenen Boomjahren haben die Bluechips aus den USA, Europa und Japan in Mengen zusammengekauft, was zu einer deutlichen Überbewertung der Titel führte. Die "Kleinen" wurden da einfach von diesem Sog mitgerissen. Wir werden eine Konsolidierung erleben und ein neuer Boom ist kaum zu erwarten. Monopoly à la Wall Street und London wird zwangsläufig etwas zurückgebunden werden. Guckt Euch bloss mal die euphorisierten Dauerschnorris auf CNBC an!

 

samy
Bild des Benutzers samy
Offline
Zuletzt online: 14.06.2016
Mitglied seit: 06.01.2010
Kommentare: 674

Das "Problem" bei Newron ist/sind:mangelndes Interesse im momentanen Marktumfeld. Geld auf eine Aktie zu setzten mit der man sich nicht auskennt,breite Masse von Hausweib bis super-ich -bin-18-mach ne Banklehre-und bin der geilste investieren nicht im Moment da Sie zu viel 20Minuten lesen.Das zweite Problem ist dasselbe wie das erste,wenn in China ein Sack Reis umfällt,wird Newron eben geschmissen.Das Problem ist die Dummheit und Mentalitãt gewisser Glücksjäger die denken , wow Newron ist von 2 bis auf 35,haben ein tolles Medi,mehr wissen diese nicht,dann kommen halt noch die Basher die meinen die Welt geht zugrunde,(geht sie auch,aber nicht die Börse)Schlimmer sind nur die die nicht wissen was sie im Depot haben,und den Arsxxlöxxern auch noch glauben schenken,anstatt Chancen zu erkennen,sorry 80 Prozent die Aktien kaufen füttern das Depot der restlichen 20%. Das einzig beschissene ist,dass Newron nicht ne ami Bude ist,sonst würde der Kurs schon bei 50 sein. Aber schmeisst alle ich kaufe heute noch.schönes weekend

mueret00
Bild des Benutzers mueret00
Offline
Zuletzt online: 27.07.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 117

Das einzig beschissene ist,dass Newron nicht ne ami Bude ist,sonst würde der Kurs schon bei 50 sein.

Faszinierend sind die gegenwärtigen Kurse von "Biotech"-Titeln in den USA. Wäre Newron ein US-Amerikanischer Biotechtitel wie AMAG oder Anthera, sehen die Kurse nämlich noch weit beschissener aus. Eine Meinung eines Arschloches.

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351

Junge junge Du hast ja wohl einen super Anstand, bist wohl nicht älger als 18 und machst gerade eine Lehre zum Bankkaufmann.

Als A........... zu betiteln ist doch wohl unter jeder Kanone.

Erfolg mit Verstand

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 27.07.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629

Miguelito hat am 12.02.2016 - 09:49 folgendes geschrieben:

Junge junge Du hast ja wohl einen super Anstand, bist wohl nicht älter als 18 und machst gerade eine Lehre zum Bankkaufmann.

Als A........... zu betiteln ist doch wohl unter jeder Kanone.

So lange er sich selber so bezeichnet ist das okay.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 27.07.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 505

Verstehe die Aufregung und das Gezanke im Kindergarten zu Newron immer noch nicht. Warum hier geopolitische, persönliche und gesamtmarkt betreffende Themen kreuz und quer diskutiert werden verstehe ich auch nicht, schliesslich gäbe es ja dazu entsprechende Themen oder private Nachrichten, aber egal.

Es gibt nichts neues an der Newron Front. (Wahrscheinlich muss man sich darum auch täglich ein bisschen persönlich angreifen hier).

Ich würde mich freuen, wenn man sich in diesem Thread wieder auf Newron besinnen würde und alles andere weglässt. Weder das gepushe noch das gebashe. Ein bisschen mehr Sachlichkeit würde wohl nicht schaden.

Persönlich kann ich leider nicht in Zürich teilnehmen, aber ich hoffe dass ein paar kritische Fragen gestellt werden und jemand der Teilnehmenden hier eine kleine Zusammenfassung posten könnte.

Persönlich würde mich interessieren:

- Wie Rekrutierung für Phase II Studie NW-3509 angelaufen ist

- Wie weit man ist mit pivotal Studie Sarizotan, sprich ob Studienbeginn absehbar ist? (Studiendesign wurde ja bereits im Oktober 15 veröffentlicht)

Allen investierten und nicht investierten empfehle ich einen ruhigen Kopf zu bewahren und sich nicht von Emotionen leiten zu lassen. Denn die sind meistens ein schlechter Ratgeber.

samero
Bild des Benutzers samero
Offline
Zuletzt online: 12.04.2021
Mitglied seit: 18.04.2014
Kommentare: 114

Wir müssen einfach Geduld haben  . Wir haben ja die Aktien noch. Abwarten ist angesagt nicht verkaufen   .

Wir haben bis jetzt kein Geld verloren .  alles halb so schlimm . Ich  kann ohne Probleme  warten.

 

Fortscorp
Bild des Benutzers Fortscorp
Offline
Zuletzt online: 26.01.2021
Mitglied seit: 11.11.2015
Kommentare: 31

Um mal einige Erfahrungsberichte über die Wirkung von Xadago zu bekommen, bin ich unter anderem auf diese Seite gestossen:

http://www.parkinson-steinfurt.de/

Dort findet am 17.02. eine Veranstaltung statt, in welcher die Erfahrungen über Xadago ausgetauscht werden. Hab mich per Mail mal erkundigt, inwiefern von dieser Veranstaltung online berichtet wird bzw. inwiefern es ihnen möglich sein wird, mir per Mail ein Feedback zu geben, da mich dies sehr interessieren würde. Aufgrund dessen hat mir der Verantwortliche per Mail geantwortet, dass es sich wohl abzeichnet, von der Veranstaltung einen Onlinebericht zu verfassen.

Kann man sicherlich gespannt sein, Erfahrungsberichte sind ansonsten ja nur sehr spärlich zu finden.

Nun gehe ich wieder zurück zum Status "stiller Mitleser".

samy
Bild des Benutzers samy
Offline
Zuletzt online: 14.06.2016
Mitglied seit: 06.01.2010
Kommentare: 674

pfuetze hat am 12.02.2016 - 11:14 folgendes geschrieben:

Verstehe die Aufregung und das Gezanke im Kindergarten zu Newron immer noch nicht. Warum hier geopolitische, persönliche und gesamtmarkt betreffende Themen kreuz und quer diskutiert werden verstehe ich auch nicht, schliesslich gäbe es ja dazu entsprechende Themen oder private Nachrichten, aber egal.

Es gibt nichts neues an der Newron Front. (Wahrscheinlich muss man sich darum auch täglich ein bisschen persönlich angreifen hier).

Ich würde mich freuen, wenn man sich in diesem Thread wieder auf Newron besinnen würde und alles andere weglässt. Weder das gepushe noch das gebashe. Ein bisschen mehr Sachlichkeit würde wohl nicht schaden.

Persönlich kann ich leider nicht in Zürich teilnehmen, aber ich hoffe dass ein paar kritische Fragen gestellt werden und jemand der Teilnehmenden hier eine kleine Zusammenfassung posten könnte.

Persönlich würde mich interessieren:

- Wie Rekrutierung für Phase II Studie NW-3509 angelaufen ist

- Wie weit man ist mit pivotal Studie Sarizotan, sprich ob Studienbeginn absehbar ist? (Studiendesign wurde ja bereits im Oktober 15 veröffentlicht)

Allen investierten und nicht investierten empfehle ich einen ruhigen Kopf zu bewahren und sich nicht von Emotionen leiten zu lassen. Denn die sind meistens ein schlechter Ratgeber.

NW3509 Studie ist am laufen,Ergebiss ende Jahr,von dem her erübrigt sich die Rekrutierungsfrage

Seiten