Syrien

185 posts / 0 new
Letzter Beitrag
mach3
Bild des Benutzers mach3
Offline
Zuletzt online: 10.12.2017
Mitglied seit: 10.10.2008
Kommentare: 962

Ah nein, da werden ja auch Haustiere geschlachtet.. Ist ja nicht unser Problem oder. Die Welt ist halt brutal

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 14.02.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'007
Zehntausende Syrer hungern in belagerten Städten

In Syrien sind Zehntausende Menschen vom Hungertod bedroht. Allein in dem belagerten Bergort Madaja sind laut Augenzeugen 40.000 Menschen hilflos eingeschlossen. Inzwischen essen sie Blätter und Gras, um zu überleben.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-menschen-hungern-in-madaja-...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 14.02.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'007
Verhungernde sollen aus Madaja befreit werden

Die Uno hat vor dem Sicherheitsrat einen dramatischen Bericht zur Lage der von syrischen Regierungstruppen eingekesselten Stadt Madaja gegeben. Demnach sind 400 Menschen akut vom Hungertod bedroht.

Syrien dementiert.

..

..

Der syrische Uno-Botschafter Bashar Jaafari betonte dagegen, es gebe gar keine Hunger leidenden Menschen in Madaja. Diese Berichte seien „erfunden“. Es gebe aber das Problem, dass Terroristen Hilfslieferungen stehlen würden.

http://www.handelsblatt.com/politik/international/buergerkrieg-in-syrien...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 14.02.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'007
Feuerpause und Hilfskonvoys für Syrien

kann das die neue Massenflucht stoppen?

http://www1.wdr.de/daserste/presseclub/sendungen/syrienkonferenz130.html

 

 

Spiegel-Reporter Reuter hält aus Sicherheitsgründen seine Wohnadresse geheim

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Seiten