Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 2.100 CHF
  • +52.17% +0.720
  • 10.08.2020 17:31:07
51'457 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'276

Du bist ein hartnäckiger Verfechter deines Anliegens, das schätze ich sehr. Und die Rechnung mag so aufgehen.

Dass Potenzial da ist, habe ich nie bestritten, sonst hätte ich nicht über längere Zeit eine für meine Verhältnisse beachtliche Position gehalten. Was sich bei mir verändert hat, ist aber die Bewertung, die weniger positiv ist als zuvor.

Ich wäre dumm, würde ich aus Prinzip ein erneutes Engagement ausschliessen. Nur ich warte so lange ab, bis es sich aus meiner Sicht wieder lohnt. Und das Abwarten hat sich bis jetzt als richtig erwiesen.

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 399

Wie geschrieben sind alles nur Annahmen. Alleine die publizierten Zahlen der Betroffenen schwanken sehr. Die Linzenzeinnahmen kennen wir nicht und es kann auch sein dass zum Beispiel jeder 5-te Xadago einnimmt. Dann sieht die Sache nochmals ganz anders aus. 

Ich gehe aber auch nicht davon aus das Xadago von allen Patienten ab Mai zu 100% eingenommen wird. Die Patienten müssen darauf eingestellt werden und die Verträglichkeit mit anderen Medis gegeben sein. Die Krankheit trifft ja vorwiegend im Alter auf wo ja auch andere Gebrechen behandelt werden müssen.

Aufschluss gibt uns sicher der 01.03. Da werden wir sehen wieviel Newron durch die Lizenz verdient hat. Bei einer Vertriebsdauer von 6 Monaten müsste es theoretisch schon im niedrigen einstelligen Millionenbereich sein Smile

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 399

Etwas zum Chartverlauf wollte ich auch noch was schreiben. Der sieht tatsächlich sch..... aus.

Nach der März-Übertreibung haben wir kontinuierlich verloren. Vor allem das zweite Halbjahr sieht sehr nach Verleiderverkäufen aus.

 

Gründe dafür gibt es aus meiner Sicht drei:

- der fehlende Newsflow seitens Zambon.....der ja auch nicht muss

- der massive Kurseinbruch des Nbi

- Angst vor dem FDA-Entscheid

 

....aber etwas wirklich negatives habe ich seitens Newron nicht gelesen. Übersieht man die 3 monatige Verzögerung FDA grosszügig.

Löwe
Bild des Benutzers Löwe
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 25.03.2015
Kommentare: 321

Newron hat doch von der FDA nochmals 3 Monate bekommen um etwas zu verbessern,das heisst die wussten was sie verbessern mussten und haben dies auch getan.Warum seht ihr dann nicht eine chance von 90% ,dass Newron den Status von der FDA erhält??

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 682

Löwe hat am 14.02.2016 - 10:58 folgendes geschrieben:

Newron hat doch von der FDA nochmals 3 Monate bekommen um etwas zu verbessern,das heisst die wussten was sie verbessern mussten und haben dies auch getan.Warum seht ihr dann nicht eine chance von 90% ,dass Newron den Status von der FDA erhält??

Hast du noch nicht gemerkt, das da noch einige tiefer reinwollen und somit hier Unsicherheit streuen, denke 90% ist plausibel, alles andere ist Blablabla...!

no risk...no fun...

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'276


So ein Quatsch XC! Zu glauben, dass Zulassung zu 90% sicher ist, mag ja noch angehen. Aber zu wissen, dass es nicht stimmt um andere bei der Stange zu halten, weil man selbst vielleicht zu grosse Risiken eingegangen ist (oder aus anderen Gründen, ist eigentlich egal), ist schon perfide!

Seit wann sind Zulassungen zu 90% oder mehr sicher? Die Statistik spricht da aber eine ganz andere Sprache!

Swatch-City
Bild des Benutzers Swatch-City
Offline
Zuletzt online: 08.11.2017
Mitglied seit: 21.02.2015
Kommentare: 52

Unglaublich: Die Newronjaner (Newronjäger) ruhen auch an einem heiligen Sonntag nicht!

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 682

Domtom01 hat am 14.02.2016 - 11:28 folgendes geschrieben:

So ein Quatsch XC! Zu glauben, dass Zulassung zu 90% sicher ist, mag ja noch angehen. Aber zu wissen, dass es nicht stimmt um andere bei der Stange zu halten, weil man selbst vielleicht zu grosse Risiken eingegangen ist (oder aus anderen Gründen, ist eigentlich egal), ist schon perfide!

Seit wann sind Zulassungen zu 90% oder mehr sicher? Die Statistik spricht da aber eine ganz andere Sprache!

Dich kann ich einfach nicht ernst nehmen, das Medikament hat die EU- und Schweizer Zulassung und du willst uns weismachen, dass nur eine 50/50 Chance besteht für eine FDA Zulassung!!!

no risk...no fun...

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 23.07.2020
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 884

Hari75 hat am 14.02.2016 - 12:38 folgendes geschrieben:

 

Das ewige Gerede von Nachkaufen bei tiefen Kursen ist ein dummes Geschwätz von Pushern welche zu stark investiert sind, hätten sie selbst massiv nachgekauft wäre der Kurs heute nicht so tief.

 

Ich habe letzten Freitag nachgekauft und zwar 500 Stück zu Fr. 21.75. Man muss nur sein Körbchen offen halten und es wird einem alles nachgeworfen. Und wer sind die Verkäufer? Alles Glücksritter welche ihre Newronaktien zu einem Spitzenpreis verkauft haben? Oder bin ich der Glückliche, der unverhofft, sein Depot weiterhin vergrössert?

Wie hoch war das Volumen am Freitag? 15'000 Stück bei 172 Orders, gibt rund 87 Stücke pro Auftrag. 172 Aktionäre, welche im Schnitt 100 Aktien besitzen, sind die neuen Weissmacher im Newronforum?

Kannst du vergessen, Fundamentwissen hat keiner von diesen Schisser! Die haben sich nicht mal mit der Aktie befasst! Oder ist jetzt jeder Angsthase der neue Analyst mit Spezialwissen? Warum sind die Grossen nicht ausgestiegen? Die haben einen EP von Fr.28.--? 

Es gibt mehr als 14 Millionen Newronaktien! Rund 800'000 Aktien wurden in den letzten 20 Tagen von den Kleinanlegern verkauft. Was wird passieren, wenn nur noch die langfristigen Investoren dabei sind und Newron die Mitteilung bringt, auf dass wir seit Jahren warten! 

Ich bleibe dabei und davon können mich diese Kleinanleger mit 100 Stücken nicht abhalten. Dash 1

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 662

Falls der Gesamtmarkt noch weitere 20% korrigiert, was ist dann? Newronen werden immer günstiger und dies seit genau 1 Jahr.

Nicht jeder kann sich ein en EP von über 25 leisten und vor allem nicht Nachkaufen.

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 635

Zu dem einen Gewinner von 10 wirst du nur gehören wenn du keine Verluste aussitzen tust.Schau vorwärts, vergiss die verlustreichen bTitel, versteifte dich nicht. Biotech wurde letzte Zeit schon arg gebeutelt, die Gegenbewegung wird auch wieder kommen , verstärkt in besser etablierten Titeln wie z.b bsln.marsi24 hat am 14.02.2016 - 14:50 folgendes geschrieben:

Falls der Gesamtmarkt noch weitere 20% korrigiert, was ist dann? Newronen werden immer günstiger und dies seit genau 1 Jahr.

Nicht jeder kann sich ein en EP von über 25 leisten und vor allem nicht Nachkaufen.

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 682

Ghost hat am 14.02.2016 - 13:26 folgendes geschrieben:

Hari75 hat am 14.02.2016 - 12:38 folgendes geschrieben:

 

Das ewige Gerede von Nachkaufen bei tiefen Kursen ist ein dummes Geschwätz von Pushern welche zu stark investiert sind, hätten sie selbst massiv nachgekauft wäre der Kurs heute nicht so tief.

 

Ich habe letzten Freitag nachgekauft und zwar 500 Stück zu Fr. 21.75. Man muss nur sein Körbchen offen halten und es wird einem alles nachgeworfen. Und wer sind die Verkäufer? Alles Glücksritter welche ihre Newronaktien zu einem Spitzenpreis verkauft haben? Oder bin ich der Glückliche, der unverhofft, sein Depot weiterhin vergrössert?

Wie hoch war das Volumen am Freitag? 15'000 Stück bei 172 Orders, gibt rund 87 Stücke pro Auftrag. 172 Aktionäre, welche im Schnitt 100 Aktien besitzen, sind die neuen Weissmacher im Newronforum?

Kannst du vergessen, Fundamentwissen hat keiner von diesen Schisser! Die haben sich nicht mal mit der Aktie befasst! Oder ist jetzt jeder Angsthase der neue Analyst mit Spezialwissen? Warum sind die Grossen nicht ausgestiegen? Die haben einen EP von Fr.28.--? 

Es gibt mehr als 14 Millionen Newronaktien! Rund 800'000 Aktien wurden in den letzten 20 Tagen von den Kleinanlegern verkauft. Was wird passieren, wenn nur noch die langfristigen Investoren dabei sind und Newron die Mitteilung bringt, auf dass wir seit Jahren warten! 

Ich bleibe dabei und davon können mich diese Kleinanleger mit 100 Stücken nicht abhalten. Dash 1

Ghost du sprichst mir aus der Seele, sollte sie noch unter 20 fallen, was ich natürlich nicht hoffe, kaufe ich das erste mal nach langer Zeit nach.

Ich habe das Orderbuch am Freitag auch verfolgt, da wurden teilweise unter 100Stk. verkauft, einfach lachhaft daraus zu schliessen, dass die FDA Zulassung schwierig wird und darum der Aktienkurs so tief ist. Die Big Player sind nicht ausgestiegen, dass sind die Kleinatktionäre, die die Hosen voll haben. Sonst würde Newron einiges tiefer stehen. Da können die selbsternannten Gurus, die nicht (mehr) investiert sind schreiben was sie wollen, ich verkaufe kein Stück.

So und nun allen noch Investierten einfach die Nerven behalten und später abkassieren!

no risk...no fun...

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 635

Der Abwärtssog wird auch diese Woche weiter gehen. Die Absolute Schmerzgrenze ist noch nicht erreicht. Da brauchts denn schon seeehr seehr dickes Sitzfleisch!

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 1'127

Sansibar hat am 15.02.2016 - 07:41 folgendes geschrieben:

Der Abwärtssog wird auch diese Woche weiter gehen. Die Absolute Schmerzgrenze ist noch nicht erreicht. Da brauchts denn schon seeehr seehr dickes Sitzfleisch!

Blödsinn. Heute gehts erst mal aufwärts. Das ewige schmarzmalen bringt nichts. Kommt schon gut hier.

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015

 

Eine Frage oder Meinungen:

 

momentan das Problem ist klar, es fehlen Käufer, und ich meine richtige Käufer (nicht Hausfrauen). Im gegenteil haben wir viele kleine Verkäufer (Hausfrauen, Basher, Angsthasen, Informatik-System), die leider auch mit wenigen Stk. den Kurs unter Druck bringen, da Käufer fehlen.

Glaubt ihr, falls wir die FDA Zulassung bekommen würden, dass die Situation sich ändern wird? Werden dann die grosse Fische an Board angezogen?

Ich meine Fische die auf dem Markt kaufen, nicht so nach "Weber Style" via KE mit vergünstigen Preisen.

 

Ich würde mich auf Eure Meinungen freuen.

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 05.05.2020
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 707

Meiner Meinung nach müsste ab dieser Woche der Kurs langsam aber stetig anziehen - die FDA-Entscheidung steht ja in weniger als 30 Börsentagen an - sofern der Gesamtmarkt nicht wieder völlig in den Panikmodus verfällt.

Betreffend Zambon: Könnte es sogar sein, dass mit den Zahlen auch gleich noch der US-Linzenzpartner bekannt gegeben wird?! 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628

Chris0312 hat am 15.02.2016 - 11:57 folgendes geschrieben:

Meiner Meinung nach müsste ab dieser Woche der Kurs langsam aber stetig anziehen - die FDA-Entscheidung steht ja in weniger als 30 Börsentagen an - sofern der Gesamtmarkt nicht wieder völlig in den Panikmodus verfällt.

Betreffend Zambon: Könnte es sogar sein, dass mit den Zahlen auch gleich noch der US-Linzenzpartner bekannt gegeben wird?! 

Ich vermute dass der US-Lizenznehmer erst nach der FDA-Zulassung bekannt gegeben wird. Ein Abschluss nach Zulassung würde auch bessere Konditionen geben.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'276

Wer heute kaufen "muss", wird dies am Nachmittag vermutlich zu tieferen Kursen machen können als jetzt, da die US-Börsen geschlossen sind (G.Washington Geburtstag). Da werden wohl wieder Gewinnmitnahmen zunehmen, wie so oft in letzter Zeit.

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
Das Beste an der Newrongemeinde

Hier findet man heraus wie Hausfrauen ticken.

 

HERZLICHEN DANK FÜR DIE AUFKLÄRUNGSARBEIT !

Namouk
Bild des Benutzers Namouk
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 12.07.2012
Kommentare: 246
@Domtom01

Wichtige Mitteilung16.02.2016 President's Day

Die amerikanischen und kanadischen Börsenplätze bleiben wegen dem "President's Day" geschlossen.

 

Heute ist erst der 15 zehnte!

Die US-Börse wird heute handeln...

chaotin
Bild des Benutzers chaotin
Offline
Zuletzt online: 11.02.2019
Mitglied seit: 18.03.2015
Kommentare: 180

Namouk hat am 15.02.2016 - 12:47 folgendes geschrieben:

Wichtige Mitteilung16.02.2016 President's Day

Die amerikanischen und kanadischen Börsenplätze bleiben wegen dem "President's Day" geschlossen.

 

Heute ist erst der 15 zehnte!

Die US-Börse wird heute handeln...

Washington's Birthday is a United States federal holiday celebrated on the third Monday of February, meaning it can occur the 15th through the 21st inclusive, in honor of George Washington, the first President of the United States, who was born on February 22, 1732. Colloquially, it is widely known as Presidents Day and is often an occasion to remember all the presidents, not just George Washington or Abraham Lincoln, whose birthday is also in February.[1][2] The term "Presidents Day" was coined in a deliberate attempt to change the holiday into one honoring multiple presidents.[3]

 

somit heute geschlossen

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015

N8W hat am 15.02.2016 - 11:44 folgendes geschrieben:

sandrop74 hat am 15.02.2016 - 11:20 folgendes geschrieben:

 

Eine Frage oder Meinungen:

 

momentan das Problem ist klar, es fehlen Käufer, und ich meine richtige Käufer (nicht Hausfrauen). Im gegenteil haben wir viele kleine Verkäufer (Hausfrauen, Basher, Angsthasen, Informatik-System), die leider auch mit wenigen Stk. den Kurs unter Druck bringen, da Käufer fehlen.

Glaubt ihr, falls wir die FDA Zulassung bekommen würden, dass die Situation sich ändern wird? Werden dann die grosse Fische an Board angezogen?

Ich meine Fische die auf dem Markt kaufen, nicht so nach "Weber Style" via KE mit vergünstigen Preisen.

 

Ich würde mich auf Eure Meinungen freuen.

Tschuldigung, aber merkst du, was du für einen Seich fragst? Überlege mal! Glaubst du, die Angsthasenstücke gehen ins Nirvana? Jedem Verkauf steht ein Kauf gegenüber! Logisch nicht? Angsthasen, Hausfrauen und Kleine werfen alle und kaufen nicht! Also wo geht das hin? Von Schwach in Stark! Käufer fehlen nicht, nur Frage des Preises! Grosse kaufen ganz massiv, alles was es hergibt! Schön mit Handelscomputer! Aber wieso Hausfrauen und Angsthasen beschenken, wenn jeder hier zu jedem Preis abwirft?  Biggrin Die wissen im Gegensatz zu Cashusern, was sie kaufen! Wacko

 

Von Schwach in Stark höre ich seit einem Jahr ... trotzdem der Kursverlauf sieht eher schwach als stark aus.

 

Du schreibst, dass die grossen ganz massiv kaufen ... Ja wo??? Was bedeutet für dich massiv??? 1000 "Stückli" am Tag???

Wir haben 2 verschiedene Vorstellungen von "GROSS" und "MASSIV" ... sorry.

 

 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'276
@Namouk

Das ist ja hier die Tragödie. Zuerst schreiben, dann (vielleicht) denken, aber davor andere belehren. Betrifft aber nicht nur dich.

ASA
Bild des Benutzers ASA
Offline
Zuletzt online: 31.08.2016
Mitglied seit: 23.04.2014
Kommentare: 196

Dass es auch bei Newron wieder einmal runter geht, ist doch nur natürlich. Wir sind hier immer noch an der Börse und Korrekturen gibt es wie Sand am Meer.

 

Dass hier nur Kleinanleger verkaufen ist klar, denn wieso sollte auch ein Grosser jetzt verkaufen? Die kennen die Risiken und wissen ganz genau worauf sie sich eingelassen haben. Die interessiert auch eine Taucher wie dieser keineswegs und nachkaufen werden diese aktuell so oder so noch nicht, da sie die wichtigen Entscheide, welche sie im vorhinein erhalten werden, abwarten.

 

Käufer hatte es ja logischerweise so viel wie Käufer, da haben sich die Richtigen schon noch eingedeckt, keine Angst. Jetzt wird nur darauf gewartet, dass die Grossen nach dem Entscheid nachkaufen und die Kleinen nachziehen. Leider immer dasselbe Spiel.

 

Wer bei einer Firma wie Newron investiert sollte langfristig denken, und mit langfristig meine ich hier 2-5 Jahre. Aber was erzähl ich hier, das sollte euch allen doch sicher logisch sein Smile

 

Ich versuche hier weder zu pushen noch die Meinung anderer in Frage zu stellen. Sicherliche gibt es aktuell interessantere Anlagen als Newron, aber ich springe nicht von Hype zu Hype, denn ich investiere in das Newron Team, in die Zukunft und in die Vision eine neue, beständige Firma aufzubauen.

 

Manche von den Schreiberlingen hier wissen leider immer noch nicht was Newron und Team bis jetzt geleistet haben, was ich persönlich sehr schade finde. Dass sind meistens auch die Leute, welche ihre Investitionen nach anderen Useraussagen richten.

 

Die Newrongegner spreche ich mit meinem Post so oder so nicht an, die eiserne Newrongemeinschaft weiss auf was sie sich einlässt, dass heisst es bleiben die Neulinge, welche vielleicht noch einen hohen EP haben oder sich überlegen, soll ich rein oder nicht? Eine Empfehlung von mir gibt es nicht, aber ich möchte euch nochmals sagen, dass Newron bereits eine riesen Leistung hinter sich hat und es nicht ohne ist ein Medikament auf den EU Markt zu bringen, und wenn sie es nun schaffen das Ding auch bei der FDA durchzubringen, dann Hut ab. Newron hat sich mit Zambon auf den richtigen Partner eingelassen und kann mit Xadago auf eine rosige Zukunft blicken. Mit Xadago werden Sie nun auch fliessende Einnahmen generieren, womit die neuen Medi's NW-3509 und Sarizotan gefüttert werden können.

 

So und nun heisst es wieder warten. Warten auf Sonne und heitere Tage am Börsenhimmel. Die werden schneller wieder da sein, als dass manche meinen. Wink

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 05.08.2020
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'931

ASA hat am 15.02.2016 - 15:52 folgendes geschrieben:

Dass es auch bei Newron wieder einmal runter geht, ist doch nur natürlich. Wir sind hier immer noch an der Börse und Korrekturen gibt es wie Sand am Meer.

 

Dass hier nur Kleinanleger verkaufen ist klar, ...

 

Manche von den Schreiberlingen hier wissen leider immer noch nicht was Newron und Team bis jetzt geleistet haben, was ich persönlich sehr schade finde. Dass sind meistens auch die Leute, welche ihre Investitionen nach anderen Useraussagen richten.

 

Die Newrongegner spreche ich mit meinem Post so oder so nicht an, die eiserne Newrongemeinschaft weiss auf was sie sich einlässt, dass heisst es bleiben die Neulinge, welche vielleicht noch einen hohen EP haben oder sich überlegen, soll ich rein oder nicht? Eine Empfehlung von mir gibt es nicht, aber ich möchte euch nochmals sagen, dass Newron bereits eine riesen Leistung hinter sich hat und es nicht ohne ist ein Medikament auf den EU ... .

 

So und nun heisst es wieder warten. Warten auf Sonne und heitere Tage am Börsenhimmel. Die werden schneller wieder da sein, als dass manche meinen. Wink

Zitat: "die eiserne Newrongemeinschaft weiss auf was sie sich einlässt"

Also wenn es noch eines weiteren Beweises bedarf, dass es sich hier um eine ausgeprägte Sekte handelt...???

Und lernresistent ist man ebenfalls. Habt Ihr tatsächlich das Gefühl, dass hier nur eine einzige Pensionskasse, bzw. ein einziger Fond investieren würde? Allenfalls noch denkbar sind potente anglosächsische Spekulantenkreise mit Blick auf "viel Kleinvieh macht auch Mist". Pleasantry

Wie Ihr seht, versuche ich krampfhaft noch unter Fr. 20.-- zu kaufen...   Dance 4

Namouk
Bild des Benutzers Namouk
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 12.07.2012
Kommentare: 246
Mein Fehler...

ok. Habe nicht nachgeschaut. Mein Fehler. Smile 

@Domtom01; habe Dich nicht belehren wollen, sonder nur Aufmerksam machen, dass gemäss meiner Meldung von Bank die US Börse eigentlich heute handeln müsste!  Wieso so eine aggressive Antwort?  Wohl etwas mit den Nerven im down?

Trotzdem; Newron wird uns noch viel Freude bereiten um die Osterzeit....

Gruss Namouk

chaotin
Bild des Benutzers chaotin
Offline
Zuletzt online: 11.02.2019
Mitglied seit: 18.03.2015
Kommentare: 180

marabu hat am 15.02.2016 - 16:28 folgendes geschrieben:

 

Habt Ihr tatsächlich das Gefühl, dass hier nur eine einzige Pensionskasse, bzw. ein einziger Fond investieren würde? 

 

Na diese Lölibude ist schon dabei

http://www.swisscanto.ch/ch/de/index.html

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 682

marabu hat am 15.02.2016 - 16:28 folgendes geschrieben:

ASA hat am 15.02.2016 - 15:52 folgendes geschrieben:

Dass es auch bei Newron wieder einmal runter geht, ist doch nur natürlich. Wir sind hier immer noch an der Börse und Korrekturen gibt es wie Sand am Meer.

 

Dass hier nur Kleinanleger verkaufen ist klar, ...

 

Manche von den Schreiberlingen hier wissen leider immer noch nicht was Newron und Team bis jetzt geleistet haben, was ich persönlich sehr schade finde. Dass sind meistens auch die Leute, welche ihre Investitionen nach anderen Useraussagen richten.

 

Die Newrongegner spreche ich mit meinem Post so oder so nicht an, die eiserne Newrongemeinschaft weiss auf was sie sich einlässt, dass heisst es bleiben die Neulinge, welche vielleicht noch einen hohen EP haben oder sich überlegen, soll ich rein oder nicht? Eine Empfehlung von mir gibt es nicht, aber ich möchte euch nochmals sagen, dass Newron bereits eine riesen Leistung hinter sich hat und es nicht ohne ist ein Medikament auf den EU ... .

 

So und nun heisst es wieder warten. Warten auf Sonne und heitere Tage am Börsenhimmel. Die werden schneller wieder da sein, als dass manche meinen. Wink

Zitat: "die eiserne Newrongemeinschaft weiss auf was sie sich einlässt"

Also wenn es noch eines weiteren Beweises bedarf, dass es sich hier um eine ausgeprägte Sekte handelt...???

Und lernresistent ist man ebenfalls. Habt Ihr tatsächlich das Gefühl, dass hier nur eine einzige Pensionskasse, bzw. ein einziger Fond investieren würde? Allenfalls noch denkbar sind potente anglosächsische Spekulantenkreise mit Blick auf "viel Kleinvieh macht auch Mist". Pleasantry

Wie Ihr seht, versuche ich krampfhaft noch unter Fr. 20.-- zu kaufen...   Dance 4

@Marabu...was mich erstaunt, dass du dich in einem Sekten Thread herum trollst. Für mich bist du einfach nur ein Dummschwätzer der von Newron keine Ahnung hat!

no risk...no fun...

Buenavista
Bild des Benutzers Buenavista
Offline
Zuletzt online: 29.09.2017
Mitglied seit: 27.02.2015
Kommentare: 80

Namouk hat am 15.02.2016 - 16:34 folgendes geschrieben:

ok. Habe nicht nachgeschaut. Mein Fehler. Smile

@Domtom01; habe Dich nicht belehren wollen, sonder nur Aufmerksam machen, dass gemäss meiner Meldung von Bank die US Börse eigentlich heute handeln müsste!  Wieso so eine aggressive Antwort?  Wohl etwas mit den Nerven im down?

Trotzdem; Newron wird uns noch viel Freude bereiten um die Osterzeit....

Gruss Namouk

Domtom01 kann man nicht belehren! Der weiss schon alles, nach ihm hat Xadago nur eine 50 % Chance auf Zulassung bei der FDA.

Obwohl in den letzten 10 Jahren die Erfolgsquote zwischen 60 und 80% lag

Obwohl die Zulassung EU und CH schon durch ist.

und obwohl wenn bei Zulassung EU weniger als 10% bei der FDA durchfielen.

Noch Fragen!!

Chance liegt bei 90% positiv.

Wie sagte doch Weber Es gibt keinen Grund........

In diesem Sinne geniesst die Zukunft vor allem die Investierten,

die andern sollten sich hier etwas zurückhalten,

wir kriegen das schon auf die Reihe      Danke Trotzdem!!! Yahoo

 

ASA
Bild des Benutzers ASA
Offline
Zuletzt online: 31.08.2016
Mitglied seit: 23.04.2014
Kommentare: 196

marabu hat am 15.02.2016 - 16:28 folgendes geschrieben:

ASA hat am 15.02.2016 - 15:52 folgendes geschrieben:

Dass es auch bei Newron wieder einmal runter geht, ist doch nur natürlich. Wir sind hier immer noch an der Börse und Korrekturen gibt es wie Sand am Meer.

 

Dass hier nur Kleinanleger verkaufen ist klar, ...

 

Manche von den Schreiberlingen hier wissen leider immer noch nicht was Newron und Team bis jetzt geleistet haben, was ich persönlich sehr schade finde. Dass sind meistens auch die Leute, welche ihre Investitionen nach anderen Useraussagen richten.

 

Die Newrongegner spreche ich mit meinem Post so oder so nicht an, die eiserne Newrongemeinschaft weiss auf was sie sich einlässt, dass heisst es bleiben die Neulinge, welche vielleicht noch einen hohen EP haben oder sich überlegen, soll ich rein oder nicht? Eine Empfehlung von mir gibt es nicht, aber ich möchte euch nochmals sagen, dass Newron bereits eine riesen Leistung hinter sich hat und es nicht ohne ist ein Medikament auf den EU ... .

 

So und nun heisst es wieder warten. Warten auf Sonne und heitere Tage am Börsenhimmel. Die werden schneller wieder da sein, als dass manche meinen. Wink

Zitat: "die eiserne Newrongemeinschaft weiss auf was sie sich einlässt"

Also wenn es noch eines weiteren Beweises bedarf, dass es sich hier um eine ausgeprägte Sekte handelt...???

Und lernresistent ist man ebenfalls. Habt Ihr tatsächlich das Gefühl, dass hier nur eine einzige Pensionskasse, bzw. ein einziger Fond investieren würde? Allenfalls noch denkbar sind potente anglosächsische Spekulantenkreise mit Blick auf "viel Kleinvieh macht auch Mist". Pleasantry

Wie Ihr seht, versuche ich krampfhaft noch unter Fr. 20.-- zu kaufen...   Dance 4

 

Sobald du Newron Aktien kaufst, gehörst du zu uns mein Lieber marabu, ob eisern oder nicht! Wink

Seiten