Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 1.420 CHF
  • +5.97% +0.080
  • 06.08.2020 17:30:03
51'430 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626

sandrop74 hat am 01.04.2016 - 10:54 folgendes geschrieben:

@Kapi ...

ich entschuldige mich für meinem Sarkasmus ... Wir haben öfter verschiedene Meinungen, aber trotzdem mag ich dich. Du bist auch länger dabei und ohne dich wäre hier anders. Sorry ... ich war respektlos.

Ich glaube nicht an einer Verschwörungstheorie oder an einer Übernahme. Die Zeit wird uns Bescheid geben.

 

Schon okay, wir haben Meinungsfreiheit, Du bist ja nicht beleidigend geworden. Offenbar wird meine Theorie von einigen geteilt, der Kurs steigt heute stark an.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

maxim
Bild des Benutzers maxim
Offline
Zuletzt online: 05.08.2020
Mitglied seit: 27.12.2011
Kommentare: 306
Kurs


Der Spiel fängt wieder von vorne an(kursmäsig)

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 13.03.2020
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 889

Dieser Anstieg verglichen mit dem momentan umfeld könnte aber durchaus auf eine geplante übernahme hinweisen! Eine technische erholung in diesem ausmass finde ich schon besonders...

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

zuchtbulle78
Bild des Benutzers zuchtbulle78
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 03.07.2015
Kommentare: 160
übernahme


in diesem Ausmass? hast du andere Zahlen als wir? :)...das kann ebenso eine natürliche Gegenbewegung sein aufgrund des völlig übertriebenen Verkaufs aufgrund der letzten Meldung...nicht mehr und nicht weniger

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 05.05.2020
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 707

Chrigu hat am 01.04.2016 - 14:28 folgendes geschrieben:

Dieser Anstieg verglichen mit dem momentan umfeld könnte aber durchaus auf eine geplante übernahme hinweisen! Eine technische erholung in diesem ausmass finde ich schon besonders...

Kann ich mir nicht vorstellen. Der Kurs ist übertrieben gesunken, nachdem es zur Verzögerung durch die FDA kam. 

Die Antwort war ärgerlich, aber keineswegs so dramatisch, dass sie 30% Kurssturz rechtfertigt. Die FDA hat weder Wirksamkeit noch Scherheit angezweifelt, sondern "lediglich" noch zusätzliche Daten zur Abhängigkeit verlangt. Wenn nicht alle Dämme komplett brechen, sollte das doch machbar sein in vernünftiger Frist entsprechende Daten zu liefern und einen positiven Entscheid zu erhalten.

Das scheinen nun viele Investoren ähnlich zu sehen und sammeln wieder ein. Wie gesagt, der Entscheid war ein Rückschlag, aber längst noch kein K.O.-Schlag.

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 13.03.2020
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 889

Reine mutmassung meinerseits und doch nicht restlos ausschliessbar. Es bleibt den Investoren nichts anderes übrig als Geduld tu haben und abzuwarten ob es nwrn hinkriegt die bedürfnisse der amis zu befriedigen.

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 05.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'013

zuchtbulle78 hat am 01.04.2016 - 14:47 folgendes geschrieben:


in diesem Ausmass? hast du andere Zahlen als wir? :)...das kann ebenso eine natürliche Gegenbewegung sein aufgrund des völlig übertriebenen Verkaufs aufgrund der letzten Meldung...nicht mehr und nicht weniger

 

Ich bin mit dir einverstanden. Für mich es ist einfach eine technische Erholung, da der Ausverkauf übertrieben war.

 

 

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127

Mir gefällt der Chart heute besonders gut, offenbar werden die (noch immer) günstigen Kaufkurse genutzt. Ich zweifle keinen Moment an der Durchsetzung der Zulasssung und dann geht es nochmals mega ab. Wink

Emil

Lee Vining
Bild des Benutzers Lee Vining
Offline
Zuletzt online: 17.09.2019
Mitglied seit: 04.08.2014
Kommentare: 109
FDA requested more info on Abuse Liability
jimmy
Bild des Benutzers jimmy
Offline
Zuletzt online: 16.10.2017
Mitglied seit: 18.11.2013
Kommentare: 398

Alle sprechen von die Charts ,zeiget doch mal was, sind nicht alle Chart Tech. begabt. Vieleicht sieht ein andere etwas anders, es war intressant die andere Ansichten zu hören von ihr Chart Spezialisten.

Lorenz
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Zuletzt online: 20.05.2020
Mitglied seit: 16.04.2010
Kommentare: 1'420

Ich sehe ein Kaufsignal.

http://www.cash.ch/boerse/kursinfo/charts/Newron-Pharma/2791431/4/1/YEAR1

Es handelt sich ja nur um eine Verzögerung. Etwas Nörgelei, die nun einigen noch den Einstieg ermöglicht. Oder Wiedereinstieg. Etwas das hier bereits geprüft worden ist und auch in Europa, und die Zulassung hier bereits hat, kann dort (FDA) sicher nicht als übel befunden werden. Also, ich denke halt, die wollten auch was davon haben Blum 3 wofür sonst der Leerlauf? ist doch Nonsens. Es macht nur Sinn, wenn man etwas damit verdienen will. Die Methoden sind verschieden.

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'617

Lorenz hat am 01.04.2016 - 21:47 folgendes geschrieben:

Ich sehe ein Kaufsignal.

http://www.cash.ch/boerse/kursinfo/charts/Newron-Pharma/2791431/4/1/YEAR1

Es handelt sich ja nur um eine Verzögerung. Etwas Nörgelei, die nun einigen noch den Einstieg ermöglicht. Oder Wiedereinstieg. Etwas das hier bereits geprüft worden ist und auch in Europa, und die Zulassung hier bereits hat, kann dort (FDA) sicher nicht als übel befunden werden. Also, ich denke halt, die wollten auch was davon haben Blum 3 wofür sonst der Leerlauf? ist doch Nonsens. Es macht nur Sinn, wenn man etwas damit verdienen will. Die Methoden sind verschieden.

Lorenz, gibt's dein post auch noch auf deutsch?

jimmy
Bild des Benutzers jimmy
Offline
Zuletzt online: 16.10.2017
Mitglied seit: 18.11.2013
Kommentare: 398

So ein Chart kann ich auch kopieren.Zeige die Linien ,warum oder wo sie kreuzen wenn überhaupt.Zeige uns,belehren uns.Zeige die Begründungen.Was konnte passieren oder was sollte passieren.

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Online
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'267
Kurspflege?

An eine unmittelbar bevorstehende Übernahme glaube ich auch nicht. Aber ich halte es für möglich, dass heute von Newron und/oder Zambon Kurspflege betrieben wurde. Dafür brauchte man heute gar nicht so viele Aktien zu kaufen.

Denn wie will man eine KE durchführen, wenn der Kurs zu tief ist? Dies würde eine übermässige Verwässerung mit sich bringen, die niemand will. An Newrons Stelle würde ich es zumindest so machen, bzw. versuchen.

Ob diese Vermutung richtig ist, werden wir wohl nie wissen, aber dass diese Strategie Erfolg haben kann, hat der heutige Tag gezeigt. Wie nachhaltig sie sein könnte, muss abgewartet werden.

Man sollte auch nicht ausschliessen, dass die Sonne für die Pharma/Biotechs auch wieder einmal aufgehen wird.

Einen "Zock" ist es mir wieder mal wert.

 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626

Kapitalist hat am 01.04.2016 - 10:25 folgendes geschrieben:

sandrop74 hat am 01.04.2016 - 10:16 folgendes geschrieben:

Kapitalist hat am 01.04.2016 - 10:03 folgendes geschrieben:

 

Wenn meine Theorie stimmt, dass Zambon das Scheitern vor der FDA absichtlich herbeigeführt hat, dann werden sie uns kaum 35.- pro Aktie offerieren! Ich schätze dass wir glücklich sein müssen wenn uns 25.- pro Aktie offeriert werden.

 

Ich vermute, dass gelegentlich ein Übernahmeangebot in der Grössenordnung von rund 25.- kommt und habe deshalb bei Newron nochmals aufgestockt. Wir werden dann gelegentlich sehen ob die Rechnung aufgegangen ist.

Mag sein, dass das jetzt nach Verschwörungstheorie tönt, aber ich glaube dass Zambon das von langer Hand geplant hat, schliesslich befinden wir uns im Land der Mafia.

 

 

 

Kapi ...

mit deiner Übernahme Theorie bist du schon seit 4 Jahren dran und immer wirst du widersprochen. Gib einmal auf.

Zambon wird Newron nicht übernehmen! Ich sehe keinen Grund dazu. Für was denn? Ohne etwas mehr zu riskieren werden sie schon genügen geld mit Xadago verdienen, Newron bekommt nur ein kleines Teil des Umsatzes.

 

Eine runde Milliarde Lizenzabgaben bis im Jahr 2029 ist etwa kein Grund um Newron jetzt für die Kleinigkeit von rund 350 Millionen zu übernehmen? In welcher Welt lebst Du?

 

Wir haben uns ja im letzten Jahr immer wieder gefragt weshalb Zambon Xadago so zögerlich in Europa einführt. Eine der Möglichkeiten wäre gewesen dass Xadago so ein Renner ist, dass Zambon mit der Produktion nicht nachkommt, die an Newron abgeführten mageren Lizenzabgaben im 2015 haben aber gezeigt, dass das nicht der Grund für die zögerliche Markteinführung sein konnte.

Also bleibt eigentlich auch nur hier die Möglichkeit dass Zambon die Markteinführung von Xadago bewusst verzögert hat!

Wenn die Lizenzeinnahmen von Newron durch die Markteinführung von Xadago in Europa deutlich über den Erwartungen gelegen hätten und die Marktzulassung durch die FDA problemlos erteilt worden wäre, hätten wir heute einen Newronkurs von gut 50.-, die Börsenkapitalisierung würde also bei rund 700 Millionen liegen. Bei einer feindlichen Übernahme hätte man da mindestens 1 Milliarde für Newron bieten müssen. Jetzt, nach dem Kurseinbruch der letzten Zeit beträgt die Börsenkapitalisierung noch knapp 260 Millionen! Eine feindliche Übernahme wäre aktuell wohl für rund 350 Millionen zu haben, aktuell könnte man die Firma als rund 650 Millionen billiger übernehmen als wenn alles optimal gelaufen wäre! Sind das wirklich keine guten Gründe weshalb man es so laufen liess?

Mich würde es nicht überraschen wenn in nächster Zeit ein Übernahmeangebot in der Grössenordnung von ca. 25.- präsentiert würde, und dieses hätte wohl gute Chancen angenommen zu werden. Wobei Zambon ja ev. damit zufrieden ist die Kontrollmehrheit über Newron zu erlangen.

 

 

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Lorenz
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Zuletzt online: 20.05.2020
Mitglied seit: 16.04.2010
Kommentare: 1'420

jimmy hat am 02.04.2016 - 00:03 folgendes geschrieben:

So ein Chart kann ich auch kopieren.Zeige die Linien ,warum oder wo sie kreuzen wenn überhaupt.Zeige uns,belehren uns.Zeige die Begründungen.Was konnte passieren oder was sollte passieren.

Lieber Jimmy, es gibt da so Kurse, die man besuchen kann, wenn man was lernen will. Teils werden diese recht günstig angeboten. Etwas Weiterbildung wäre nicht übel, wenn man sich an der Börse bewegt, wobei mir schon klar ist, dass es auch hier diverse Trottel gibt. Ich hoffe für dich, dass du keiner davon wirst. Schönes Wochenende.

Lee Vining
Bild des Benutzers Lee Vining
Offline
Zuletzt online: 17.09.2019
Mitglied seit: 04.08.2014
Kommentare: 109
Hey Jimi

just wanna say, no matter how much the MB mislead you, you will always have people that will take your side!

Gran
Bild des Benutzers Gran
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 183
Newron

jimmy hat am 01.04.2016 - 17:39 folgendes geschrieben:

Alle sprechen von die Charts ,zeiget doch mal was, sind nicht alle Chart Tech. begabt. Vieleicht sieht ein andere etwas anders, es war intressant die andere Ansichten zu hören von ihr Chart Spezialisten.

 Charttechnisch sieht es bei Newron im Moment leider nicht so gut aus. Negatives Extremszenario, wenn Newron unter 15 fällt wäre ein weiteres abrutschen unter 10 denkbar.  Dies ist aus Sicht der Aktionäre glücklicherweise nicht geschehen. Darum kam bei 15 auch diese starke Gegenbewegung. Positives Extremszenario, dazu müsste Newron zügig über 23 steigen. Wenn keine weiteren negativen News kommen ist ein Anstieg in die Gegend vor dem Absturz möglich. Gar nicht gut wäre eine weitere schlechte Nachricht. Übrigens Nebenwirkungen sowie Wahnvorstellungen habe ich bis jetzt nur hier bei einigen festgestellt.

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Online
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'267
@Kapitalist

Es gibt auch die Möglichkeit, dass Xadago eben kein Renner ist, sondern eher in die Kategorie "Produkt mit Ladehemmung" gehört. Es kann aber langsam noch besser werden.

Dass Xadago "zögerlich" eingeführt wird, glaube ich nicht. Es hat wahrscheinlich mit den fehlenden Human-Ressourcen zu tun. Das sind beides zwei kleine Firmen, die zunächst wenig und heute noch nicht über genügend Erfahrung mit den Zulassungsverfahren und Einführungsprozessen haben, wie wir gerade gesehen haben und an Hand der (ungenügenden) Kommunikation hören und lesen mussten.

Da ich es aber genauso wenig wie du sicher weiss, hat jeder zunächst einmal Recht, seine Vermutungen zu äussern. Und wie so oft wird die "Wahrheit" irgendwo dazwischen liegen. Und dies würde zumindest ein wenig Potenzial nach oben schaffen, auch wenn Newron dadurch auch nicht zum Renner wird, jedenfalls nicht durch Xadago.

 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626

Domtom01 hat am 02.04.2016 - 19:30 folgendes geschrieben:

Es gibt auch die Möglichkeit, dass Xadago eben kein Renner ist, sondern eher in die Kategorie "Produkt mit Ladehemmung" gehört. Es kann aber langsam noch besser werden.

Dass Xadago "zögerlich" eingeführt wird, glaube ich nicht. Es hat wahrscheinlich mit den fehlenden Human-Ressourcen zu tun. Das sind beides zwei kleine Firmen, die zunächst wenig und heute noch nicht über genügend Erfahrung mit den Zulassungsverfahren und Einführungsprozessen haben, wie wir gerade gesehen haben und an Hand der (ungenügenden) Kommunikation hören und lesen mussten.

Da ich es aber genauso wenig wie du sicher weiss, hat jeder zunächst einmal Recht, seine Vermutungen zu äussern. Und wie so oft wird die "Wahrheit" irgendwo dazwischen liegen. Und dies würde zumindest ein wenig Potenzial nach oben schaffen, auch wenn Newron dadurch auch nicht zum Renner wird, jedenfalls nicht durch Xadago.

 

Zambon macht immerhin gut 500 Millionen Jahresumsatz, ist also auch nicht so klein. Zudem, wenn Xadago nicht gross in Deutschland nachgefragt worden ist, wäre das ja gerade ein Grund um das Medikament in allen EU-Länder sofort einzuführen, denn dort ist es ja schliesslich seit einem Jahr zugelassen.

Dass sie keine grosse Erfahrung mit dem Zulassugsverfahren haben mag ja sein, aber dann zieht man eben Fachleute mit Erfahrung bei. Zudem kann man in den früheren Pressemitteilungen nachlesen wie detailliert die FDA im Laufe des Verfahrens alles aufgelistet hat was ihnen nicht passt, da ist es einfach unglaubwürdig dass man solche Daten nicht erfasst.

An unserem Universitätsinstitut hatten wir einen Professor der sich mit Resistenzen gegen Antibiotikas und Resistenzfaktoren beschäftigt hat. Er hat jeweils auch für die Pharmaindustrie Phase-II-Tests durchgeführt. In jungen Jahren hatte ich jeweils auch an solchen Tests teilgenommen, da konnte man während der Arbeitszeit daran teilnehmen und das war sehr gut bezahlt. Schon vor 40 Jahren wurde da jeder Teilnehmer registriert. Also diese Daten wären innert kurzer Zeit zu beschaffen gewesen.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Lee Vining
Bild des Benutzers Lee Vining
Offline
Zuletzt online: 17.09.2019
Mitglied seit: 04.08.2014
Kommentare: 109

I noticed the hidden "M.D.,Ph.D" at the bottom of your post. Are you a scientist or just a janitor apprentice on campus?

If so, do you have any first-hand experience with Newron drugs or a clinical opinion about it?

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 05.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'013

 

Kapitalist hat am 31.03.2016 - 23:08 folgendes geschrieben:

 

 

Je mehr ich mir das überlege, je mehr Sinn macht das! Zambon hat bewusst nicht alle Daten (die ja aus der Phase-II vorhanden wären) an die FDA geliefert. Wenn wir annehmen dass nach einigen Jahren mit Xadago Jahresumsätze in der Grössenordnung von rund 700 Millionen zu erzielen sind, müsste Zambon, bei einer Lizenzgebühr von 15% auf den Umsätzen während rund 10 Jahren eine gute Milliarde (inkl. Meilensteine) an Newron zahlen.

Da macht es Sinn wenn sie jetzt Newron für rund 350 Millionen übernehmen. In diesem Preis wäre ja noch die restliche Pipeline enthalten die im Erfolgsfall auch noch eine Stange Geld wert wäre.

Ich wollte mich eigentlich nicht noch stärker in Newron engagieren, aber jetzt denke ich, dass ich noch den Rest meines Geldes das ich für Aktieninvestments reserviert habe in Newron investieren werde!

 

 

@Kapi ...

ich bin auch im Forum von "Finanza Online" aktiv.

Dort hat einer (zerohedge) geschrieben, dass er mit einem Mitarbeiter von Zambon gesprochen hat. Er hat geschrieben, dass der Mitarbeiter sehr wütend über die Entscheidung der FDA war. 

 

http://www.finanzaonline.com/forum/mercati-europei/1720523-newron-73.html#post46153136

 

cashspotter
Bild des Benutzers cashspotter
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 13.11.2015
Kommentare: 441

sandrop74 hat am 03.04.2016 - 09:58 folgendes geschrieben:

 

Kapitalist hat am 31.03.2016 - 23:08 folgendes geschrieben:

 

 

Je mehr ich mir das überlege, je mehr Sinn macht das! Zambon hat bewusst nicht alle Daten (die ja aus der Phase-II vorhanden wären) an die FDA geliefert. Wenn wir annehmen dass nach einigen Jahren mit Xadago Jahresumsätze in der Grössenordnung von rund 700 Millionen zu erzielen sind, müsste Zambon, bei einer Lizenzgebühr von 15% auf den Umsätzen während rund 10 Jahren eine gute Milliarde (inkl. Meilensteine) an Newron zahlen.

Da macht es Sinn wenn sie jetzt Newron für rund 350 Millionen übernehmen. In diesem Preis wäre ja noch die restliche Pipeline enthalten die im Erfolgsfall auch noch eine Stange Geld wert wäre.

Ich wollte mich eigentlich nicht noch stärker in Newron engagieren, aber jetzt denke ich, dass ich noch den Rest meines Geldes das ich für Aktieninvestments reserviert habe in Newron investieren werde!

 

 

@Kapi ...

ich bin auch im Forum von "Finanza Online" aktiv.

Dort hat einer (zerohedge) geschrieben, dass er mit einem Mitarbeiter von Zambon gesprochen hat. Er hat geschrieben, dass der Mitarbeiter sehr wütend über die Entscheidung der FDA war. 

 

http://www.finanzaonline.com/forum/mercati-europei/1720523-newron-73.html#post46153136

 

Ist ja auch logisch, dieser Mitarbeiter von Zambon wird ja kaum sagen,wir haben mit Absicht nicht alle Daten geliefert um so zu einer günstigeren Übernahme von Newron kommen zu können....

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626

sandrop74 hat am 03.04.2016 - 09:58 folgendes geschrieben:

 

Kapitalist hat am 31.03.2016 - 23:08 folgendes geschrieben:

 

 

Je mehr ich mir das überlege, je mehr Sinn macht das! Zambon hat bewusst nicht alle Daten (die ja aus der Phase-II vorhanden wären) an die FDA geliefert. Wenn wir annehmen dass nach einigen Jahren mit Xadago Jahresumsätze in der Grössenordnung von rund 700 Millionen zu erzielen sind, müsste Zambon, bei einer Lizenzgebühr von 15% auf den Umsätzen während rund 10 Jahren eine gute Milliarde (inkl. Meilensteine) an Newron zahlen.

Da macht es Sinn wenn sie jetzt Newron für rund 350 Millionen übernehmen. In diesem Preis wäre ja noch die restliche Pipeline enthalten die im Erfolgsfall auch noch eine Stange Geld wert wäre.

Ich wollte mich eigentlich nicht noch stärker in Newron engagieren, aber jetzt denke ich, dass ich noch den Rest meines Geldes das ich für Aktieninvestments reserviert habe in Newron investieren werde!

 

 

@Kapi ...

ich bin auch im Forum von "Finanza Online" aktiv.

Dort hat einer (zerohedge) geschrieben, dass er mit einem Mitarbeiter von Zambon gesprochen hat. Er hat geschrieben, dass der Mitarbeiter sehr wütend über die Entscheidung der FDA war. 

 

http://www.finanzaonline.com/forum/mercati-europei/1720523-newron-73.html#post46153136

 

Vielleicht hätte man ja eher mit einem Familienmitglied der Familie Zambon sprechen müssen statt mit einem Mitarbeiter, lol.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 05.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'013

@kapi ...

seit 4 Jahren sind deine Übernahme / Verschwörung Theorien nie eingetroffen. Vielleicht irgendwann in den nächsten 10 Jahren wirst du einmal Glück haben. Versuch es einmal pro Jahr, irgendwann wird Newron schon übernommen ... lol

Für dich einen Spruch:

  "Try again.

   Fail again.

   Fail better."

 

Lol ... Smile

 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626

sandrop74 hat am 03.04.2016 - 15:52 folgendes geschrieben:

@kapi ...

seit 4 Jahren sind deine Übernahme / Verschwörung Theorien nie eingetroffen. Vielleicht irgendwann in den nächsten 10 Jahren wirst du einmal Glück haben. Versuch es einmal pro Jahr, irgendwann wird Newron schon übernommen ... lol

Für dich einen Spruch:

  "Try again.

   Fail again.

   Fail better."

 

Lol ... Smile

 

Für mich sieht die ganze Sache einfach sehr nach einem abgekarteten Spiel aus. Wenn ich an der Stelle von Zambon wäre und über die nötigen Finanzmittel verfügen würde, ich würde Newron sofort übernehmen.

Wenn es Absicht war, war es auf alle Fälle genial eingefädelt, wenn nicht, waren einfach Pfeiffen am Werk.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Löwe
Bild des Benutzers Löwe
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 25.03.2015
Kommentare: 318

at Kapitalist:

Wann denkst du,dass eine Übernahme stattfindet?noch in diesem Jahr?was meinst du was Zambon offerieren wird falls die eine Übernahme machen möchten pro Aktie?unter 40 würde ich nie und nimmer mein Einverständnis geben.

Ich glaube nicht,dass die extra vergessen haben Daten zu liefern an die FDA.

Eigentlich sollte man solche Daten schnell liefern können oder was meint Ihr?

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626

Löwe hat am 03.04.2016 - 21:20 folgendes geschrieben:

at Kapitalist:

Wann denkst du,dass eine Übernahme stattfindet?noch in diesem Jahr?was meinst du was Zambon offerieren wird falls die eine Übernahme machen möchten pro Aktie?unter 40 würde ich nie und nimmer mein Einverständnis geben.

Ich glaube nicht,dass die extra vergessen haben Daten zu liefern an die FDA.

Eigentlich sollte man solche Daten schnell liefern können oder was meint Ihr?

Ich habe keine Kontakte zur Familie Zambon, ich weiss somit nicht was und wann die etwas machen! Aber Zambon sind die einzigen die wirklich abschätzen können welches Umsatzpotential in Xadago liegt, sie können auch als einzige wirklich abschätzen wie hoch ihre Zahlungen an Newron bis im Jahr 2029 sein werden und ob sich für sie eine Übernahme lohnt. Ob Zambon eine Übernahme wirklich finanzieren kann weiss ich auch nicht.

Aber sollte eine Übernahmeofferte in nächster Zeit wirklich kommen werden sie kaum wesentlich mehr als 25.- offerieren, und auch Du wirst Deine Aktien dann zu diesem Preis andienen! Was willst Du denn mit diesen Aktien noch machen wenn Newron dekotiert wird?

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667

Das Forum des Wahnsinns. Ich kann für Euch alle wirklich nur hoffen, daß Xadago auch anders hilft.
Kurssturz noch nicht einmal verdaut schon kursieren wieder die wildesten Theorien und Kursphantasien .
Nicht einmal am Wochenende pausieren sie, lach

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626

sariv3114 hat am 03.04.2016 - 21:48 folgendes geschrieben:

Das Forum des Wahnsinns. Ich kann für Euch alle wirklich nur hoffen, daß Xadago auch anders hilft.
Kurssturz noch nicht einmal verdaut schon kursieren wieder die wildesten Theorien und Kursphantasien .
Nicht einmal am Wochenende pausieren sie, lach

Du ärgerst Dich wohl weil Du viel zu früh ausgestiegen bist. Wenn ich mich recht erinnere warst Du und Aurum nicht ganz unschuldig, dass ich im 2011 zum Kurs von ca. 1.70 in diese Aktie eingestiegen bin, lol. Übrigens noch herzlichen Dank dass ihr seinerzeit so stark Werbung für diese Aktie gemacht habt.

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Seiten