Kuros (ehemals Cytos)

Kuros Bioscienc N 

Valor: 32581411 / Symbol: KURN
  • 2.400 CHF
  • 0.00% 0.000
  • 18.04.2019 14:28:45
7'168 posts / 0 new
Letzter Beitrag
otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 310

Völlig einverstanden, rosa Brille ablegen, so nüchtern wie möglich kommentieren, tun wir es:

Kuros ist NICHT Cytos. Cytos hätte nach der Katastrophe vom 14. April 2014 sang- und klanglos geschlossen werden können, da ein vielversprechendes Produkt scheiterte. Man tat das nicht, sondern unternahm alles, um die Firma zu retten. Nur Abzocke zur Sicherung von Pfründen, wie hier viele Harry Welten und anderen unterstellen? Das hätte man, wie hier in den letzten zwei Jahren schon dargelegt wurde, VIEL einfacher haben können. Welten und die anderen sind anderweitig profitab(ler) engagiert.

Harry Welten hat es erreicht, dass diese Firma, exakt wie von ihm geplant und mit viel Engagement und Arbeit, als Börsenmantel für eine andere Firma fit gemacht wurde. Er suchte nach einem Kandidaten und fand ihn in KUROS. Cytos ging in Kuros auf. Die heutige Kuros macht vier Fünftel, die ehemalige Cytos nur ein Fünftel der Gesamtfirma aus. Das Management hat mit dem ehemaligen Cytos-Management NICHTS zu tun. Nur Harry Welten wurde als Chefbuchhalter übernommen. Bzw. er hat sich dazu zur Verfügung gestellt. Das neue Management wollte ihn ausdrücklich. Weil er Mist baut? Nein, weil er mehr liefert als lafert.

Ohne jegliche rosa Brille ist festzuhalten, dass jede der (spärlichen!!) Kommunikationen seitens Kuros (bzw. seit 14. April 2014 seitens Cytos) positiv ist und als für die Firma zukunftsweisend betrachtet werden kann. Die einzige negative Mitteilung, ohne jegliche Auswirkung auf den Kursverlauf, war diejenige über die Börsenspekulation im 2009 eine Managementmitglieds. Hat mit der heutigen Kuros nichts zu tun.

So, und auf dieser Basis bin ich nach wie vor davon überzeugt, dass dies hier ein echtes Investment in eine Firma ist, die alles daran setzt, weiterzukommen ohne blöd daher zu reden (siehe Kommunikationspolitik von Evolva, beispielsweise, oder auch Newron). Bei Santhera ist schon so viel eingepreist, das ich lieber in KURN engagiert bin/bleibe.

Anmerkung: Unterschätzt OnenightinBangkok nicht. Ich bin Sprachler und erkenne an seinen Posts, dass er blitzgescheit sein muss, denn er schreibt um Längen besseres Deutsch als viele hier im Forum. 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Online
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'176

Selbst wenn man davon ausgeht, dass Harry Welten alles daran setzt, dass KURN wächst und irgendwann Gewinn generiert, ist es im Moment und wohl für die nächsten Monate Fakt, dass es ein zu grosses Angebot auf dem Niveau von CHF 0.25 gibt und der Markt nicht gewillt ist, auf diesem Niveau gross zuzugreifen.

Ich gehe deshalb davon aus, dass zuerst noch ein satter Taucher auf CHF 0.08 bis 0.12 stattfinden wird. Wenn dann dieses grosse Angebot absorbiert ist und gute News kommen, ja dann sind durchaus Kurse von CHF 0.50 oder gar  CHF 1.00 drin.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'516

onenightinbangkok hat am 28.04.2016 - 10:30 folgendes geschrieben:

http://www.handelszeitung.ch/management/harry-welten

 

....so, so Kapi! Harry IST Mr. Arpida, Mr. Cytos und nun Mr. Kuros!!!! Und der grösste Profiteur von Dummies so wie sie halt jeden Tag wieder irgendwo aus dem Bett steigen!

Falls Du das noch nicht gemerkt hast: Alle diese Firmen haben sich mit medizinischer Forschung beschäftigt! Dass ein Erfolg wohl nicht vom Buchhalter resp. Finanzchef abhängig ist sollte auch einem Köppel des Forums klar sein! Dass Anlagen in alle diese Firmen mit Risiken behaftet waren sollte eigentlich jedem klar sein, wenn aber eines dieser Projekte erfolgreich gewesen wäre, hätte sich diese Firma in eine eierlegende Wollmilchsau entwickelt!

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

@Otth

Danke für deinen sehr detaillierten Beitrag!

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'364

Kapitalist hat am 28.04.2016 - 15:23 folgendes geschrieben:

onenightinbangkok hat am 28.04.2016 - 10:30 folgendes geschrieben:

http://www.handelszeitung.ch/management/harry-welten

 

....so, so Kapi! Harry IST Mr. Arpida, Mr. Cytos und nun Mr. Kuros!!!! Und der grösste Profiteur von Dummies so wie sie halt jeden Tag wieder irgendwo aus dem Bett steigen!

Falls Du das noch nicht gemerkt hast: Alle diese Firmen haben sich mit medizinischer Forschung beschäftigt! Dass ein Erfolg wohl nicht vom Buchhalter resp. Finanzchef abhängig ist sollte auch einem Köppel des Forums klar sein! Dass Anlagen in alle diese Firmen mit Risiken behaftet waren sollte eigentlich jedem klar sein, wenn aber eines dieser Projekte erfolgreich gewesen wäre, hätte sich diese Firma in eine eierlegende Wollmilchsau entwickelt!

 

@kapi

immerhin hat kuros eine bessere year today performance als NWRN. Chapeau Harry Welten! eine Firma die meiner meinung nichts wert ist noch so auf kurs zu halten ist eine meisterleistung.
Das wäre ein CEO für NW

 

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'768

Hallo timi6666

 

Explosion ?

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'516

Per hat am 11.05.2016 - 12:00 folgendes geschrieben:

Kapitalist hat am 28.04.2016 - 15:23 folgendes geschrieben:

onenightinbangkok hat am 28.04.2016 - 10:30 folgendes geschrieben:

http://www.handelszeitung.ch/management/harry-welten

 

....so, so Kapi! Harry IST Mr. Arpida, Mr. Cytos und nun Mr. Kuros!!!! Und der grösste Profiteur von Dummies so wie sie halt jeden Tag wieder irgendwo aus dem Bett steigen!

Falls Du das noch nicht gemerkt hast: Alle diese Firmen haben sich mit medizinischer Forschung beschäftigt! Dass ein Erfolg wohl nicht vom Buchhalter resp. Finanzchef abhängig ist sollte auch einem Köppel des Forums klar sein! Dass Anlagen in alle diese Firmen mit Risiken behaftet waren sollte eigentlich jedem klar sein, wenn aber eines dieser Projekte erfolgreich gewesen wäre, hätte sich diese Firma in eine eierlegende Wollmilchsau entwickelt!

 

@kapi

immerhin hat kuros eine bessere year today performance als NWRN. Chapeau Harry Welten! eine Firma die meiner meinung nichts wert ist noch so auf kurs zu halten ist eine meisterleistung.
Das wäre ein CEO für NW

 

Leider macht es ein CEO ja auch nicht aus ob ein Medikament die Zulassung erreicht! Wenn man bei Newron jemanden rauswerfen müsste dann ja wohl eher den medizinischen Leiter!

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'364

Kapitalist hat am 11.05.2016 - 13:10 folgendes geschrieben:

Per hat am 11.05.2016 - 12:00 folgendes geschrieben:

Kapitalist hat am 28.04.2016 - 15:23 folgendes geschrieben:

onenightinbangkok hat am 28.04.2016 - 10:30 folgendes geschrieben:

http://www.handelszeitung.ch/management/harry-welten

 

....so, so Kapi! Harry IST Mr. Arpida, Mr. Cytos und nun Mr. Kuros!!!! Und der grösste Profiteur von Dummies so wie sie halt jeden Tag wieder irgendwo aus dem Bett steigen!

Falls Du das noch nicht gemerkt hast: Alle diese Firmen haben sich mit medizinischer Forschung beschäftigt! Dass ein Erfolg wohl nicht vom Buchhalter resp. Finanzchef abhängig ist sollte auch einem Köppel des Forums klar sein! Dass Anlagen in alle diese Firmen mit Risiken behaftet waren sollte eigentlich jedem klar sein, wenn aber eines dieser Projekte erfolgreich gewesen wäre, hätte sich diese Firma in eine eierlegende Wollmilchsau entwickelt!

 

@kapi

immerhin hat kuros eine bessere year today performance als NWRN. Chapeau Harry Welten! eine Firma die meiner meinung nichts wert ist noch so auf kurs zu halten ist eine meisterleistung.
Das wäre ein CEO für NW

 

Leider macht es ein CEO ja auch nicht aus ob ein Medikament die Zulassung erreicht! Wenn man bei Newron jemanden rauswerfen müsste dann ja wohl eher den medizinischen Leiter!

 

ui, da sieht man aber, dass du staatsangestellter warst Smile

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'516

Per hat am 11.05.2016 - 13:17 folgendes geschrieben:

Kapitalist hat am 11.05.2016 - 13:10 folgendes geschrieben:

Falls Du das noch nicht gemerkt hast: Alle diese Firmen haben sich mit medizinischer Forschung beschäftigt! Dass ein Erfolg wohl nicht vom Buchhalter resp. Finanzchef abhängig ist sollte auch einem Köppel des Forums klar sein! Dass Anlagen in alle diese Firmen mit Risiken behaftet waren sollte eigentlich jedem klar sein, wenn aber eines dieser Projekte erfolgreich gewesen wäre, hätte sich diese Firma in eine eierlegende Wollmilchsau entwickelt!

 

@kapi

immerhin hat kuros eine bessere year today performance als NWRN. Chapeau Harry Welten! eine Firma die meiner meinung nichts wert ist noch so auf kurs zu halten ist eine meisterleistung.
Das wäre ein CEO für NW

 

Leider macht es ein CEO ja auch nicht aus ob ein Medikament die Zulassung erreicht! Wenn man bei Newron jemanden rauswerfen müsste dann ja wohl eher den medizinischen Leiter!

 

ui, da sieht man aber, dass du staatsangestellter warst Smile

Wenn schon jemand rausgeworfen werden muss, dann ja wohl derjenige der es verbockt hat! Das ist ja wohl bei Staatsbetrieben gleich wie in der Privatwirtschaft!

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 28.03.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 666

Kommt so langsam etwas Bewegung und Leben in die Bude..  Wink

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 16.04.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'462

Keine Ahnung, weshalb plötzlich wie wild Kuros-Aktien gekauft werden. Jedenfalls nutzen viele diesen Augenblick, um wieder zu verkaufen. Zu euphorisch würde ich jetzt also nicht sein.

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 310
Grosse Blöcke weg

Fakt ist, dass die grossen Blöcke aufgekauft wurden, die uns monatelang, wie ein Deckel, jede Bewegung nach oben vermasselten. Bin wirklich gespannt, ob's jetzt mit dem Ausbruch nach oben klappt.

Es ist und bleibt spannend. Könnte ja auch sein, dass sich noch ein paar Leute mehr für die Firma begeistern. Also mehr als nichts ist sie auf jeden Fall wert...

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 28.03.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 666

otth hat am 12.05.2016 - 17:53 folgendes geschrieben:

Fakt ist, dass die grossen Blöcke aufgekauft wurden, die uns monatelang, wie ein Deckel, jede Bewegung nach oben vermasselten. Bin wirklich gespannt, ob's jetzt mit dem Ausbruch nach oben klappt.

Es ist und bleibt spannend. Könnte ja auch sein, dass sich noch ein paar Leute mehr für die Firma begeistern. Also mehr als nichts ist sie auf jeden Fall wert...

Ja wirklich ein positives Zeichen. Ich erwarte hier im 2016 zwar nichts Bahnbrechendes mehr, aber 2017 könnte dann so richtig spannend werden. 

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'768

Vielleicht wurde ja die offene Stelle als Office Administrator endlich besetzt......................................

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Hab grad nachgeschaut, muss dich leider enttäuschen Biggrin

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 15.04.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'022

YoungProfessional hat am 13.05.2016 - 09:06 folgendes geschrieben:

Hab grad nachgeschaut, muss dich leider enttäuschen Biggrin

News werden meistens nach langen Wochenenden verkündet. Das macht sich auch Harry zu nutze.

Und ich glaube noch an den Storch. Ademar weiss alles.

 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 16.04.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'462

@otth

Siehst Du, passiert nicht viel heute, trotzt gestrigen Kaufrausch.

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 310

Link hat am 13.05.2016 - 11:16 folgendes geschrieben:

@otth

Siehst Du, passiert nicht viel heute, trotzt gestrigen Kaufrausch.

Ich habe Zeit. Konsolidierung nach gestrigem 8%-Plus. Nicht wie sonst immer ein Taucher durch Sofortverkäufe: Für mich ein gutes Zeichen. Die Leute, die unbedingt ihre 1,5 Mio. Aktien bei 0.24 und 0.25 loswerden wollten, wurden gestern bedient. Keine weiteren Riesenblöcke in Sicht, also könnte es bald langsam aber sicher auch bei kleinen Umsätzen nach oben gehen.

Vielleicht, wer weiss, wer weiss, kommt ja "noch" eine "schneller als erwartete" Meilensteinzahlung Mosking

 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 16.04.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'462

@otth

303'917 Briefkurs bei 0.27 ist doch eine Menge Holz. Einfach so, wird der Kurs nicht durchmarschieren.

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 310

Link hat am 13.05.2016 - 13:58 folgendes geschrieben:

@otth

303'917 Briefkurs bei 0.27 ist doch eine Menge Holz. Einfach so, wird der Kurs nicht durchmarschieren.

0.27 gehalten, ist doch grossartig! Über eine halbe Million Aktien (das noch eine grössere Menge Holz) in der Schlussauktion bei 0.27, du meine Güte, das ist doch wirklich nicht schlecht!

So, aber jetzt keine weitere Kurskommentare mehr, das interessiert ja nicht allzu sehr. Aber zwei Schlusskurse hintereinander bei 0.27 hatten wir seit drei Monaten nicht mehr. Ich bleibe dabei: Ein gutes Zeichen.

Damit wunderschöne Pfingsten allerseits!

cashpig_80
Bild des Benutzers cashpig_80
Offline
Zuletzt online: 01.06.2016
Mitglied seit: 10.12.2015
Kommentare: 14
Meilensteine und Chancen

Hallo zusammen,

so wie es aussieht, steht als nächste Meilensteinzahlung das Thema ARB-1298 in Phase II an:
http://adisinsight.springer.com/trials/700266727

Das dürfte doch etwas mehr Wert sein, als die Phase I Zahlung von Checkmate, in der CMP-001/CYT-003 nur als Begleitwirkstoff neben pembrolizumab eingesetzt wird ?

Weitere erfolgversprechende Entwicklungen könnten sein:

- Phase III Studienbeginn für KUR-111 (aktueller Status "in Planung")
http://adisinsight.springer.com/trials/700259849

- neue Ergebnisse aus der in 2015 gestarteten und bislang erfolgreichen Studie Phase II zu KUR-113
http://adisinsight.springer.com/trials/700219679

Weitere Chancen der bisherigen Produktpipeline von Cytos sind m.E.:

immer noch CYT003 zur Kontrollo von Asthma, denn:
Die Studie in 2014 wurde mit der Begründung abgebrochen, dass CYT003 für Asthma keine signifikant bessere Wirksamkeit hatte als die Kontrollgruppe der Studienteinehmer, die mit Placebo - und jetzt kommts - zusätzlich mit Kortikosteroiden behandelt wurden.

Dazu mal hier ein Auszug aus einer Cytos Pressemitteilung aus dem Jahr 2012, in der das Ziel des neuen Wirkstoffs von Dr. Kai Michael Beeh vom Institut für Atemwegsforschung (insaf), leitender Prüfarzt einer positiven Phase II-Studie, die mit CYT003 in Asthmapatienten durchgeführt wurde, wie folgt beschrieben wurde:

[...]“Asthmakontrolle bleibt ein sehr wichtiges Behandlungsziel, das mit herkömmlichen Therapien leider oft nicht erreicht werden kann. CYT003 ermöglicht einen neuartigen Therapieansatz, der Asthmapatienten eine therapeutische Alternative bieten könnte, herkömmliche Medikamente wie beispielsweise inhalierbare Kortikosteroide zu ersetzen oder zu ergänzen, sowie um die Asthmakontrolle beizubehalten oder gar zu verbessern.“ [...]Quelle: http://docplayer.org/7926031-Neuartiger-immunodrug-kandidat-cyt003-ermoeglicht-eine-innovative-therapiemoeglichkeit-fuer-asthma.html Was bedeutet das ? Wenn man das Ziel des neuen Wirkstoffs und den Grund des Studienabbruchs rational betrachtet, sehe ich rückblickend keine Notwendigkeit für einen Abbruch der Studie. Diese "Erkenntnis" hat mich damals in 2014 dazu gebracht, für umgerechnet 0,17 EUR Stücke von Cytos einzusammeln - und ich war überzeugt, das der Phönix wieder fliegt, wenn vermutete politische Hintergründe für diesen fast erzeugten Konkurs bereinigt sein würden. Nun hat sich das Thema zeitlich ziemlich in die Länge gezogen und zwischenzeitlich dachte ich auch schon daran, dass man die Patente und neuen Technologien über einen "gewollten" Crash der Aktie in andere Hände bringen wollte - dies ist allerdings nur Spekulation und ich sehe die Lage mit Kuros jetzt so: Man wird die vorhandenen Technologien mit externen Dienstleistern und einer sehr spezialsierten Mannschaft zur Steuerung dieser voranbringen und letztlich in einer Kombination aus "Brot und Buttergeschäft" mit den Kuros Produkten - vermutlich ab 2017 - und einer potentiell spektakulären Produktpipeline auf Basis der CYT003 Plattform wieder Schlagzeilen schreiben. Mal ganz davon abgesehen was passieren mag, wenn man die CYT003 Plattform für den Anwendungsfall "Influenza Vakzin" an einen strategischen Partner lizenziert - die ersten Studienergebnisse mit AStar / Singapur waren m.E. zu spektakulär, um das Thema mit der Begründung "zu hoher Kosten" für die Studien gänzlich einzustampfen - dafür gibt es "Partner". Ich denke daher, dass es noch viele Meldungen geben wird, die uns positiv überraschen werden...

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 310

Gratulation, cashpig_80, das nenne ich einen gehaltvollen Post! Vielen Dank für die Recherche und das Aufbereiten der fundierten Informationen.

cashpig_80
Bild des Benutzers cashpig_80
Offline
Zuletzt online: 01.06.2016
Mitglied seit: 10.12.2015
Kommentare: 14
Mitarbeiter Kuros

Nachtrag zur Recherche:

Auch ich habe mich in den letzten Wochen und Monaten gefragt, wie "Kuros" ernsthaft mit der aktuellen Besetzung  im HR Bereich das operative Geschäft vorantreiben will - die mittlerweile scheinbar immer noch unbesetzte Vakanz eines "Office Administrators" ist tatsächlich mehr als albern und unproffesionell. Nun gehe ich davon aus, dass die derzeitigen offiziell kommunizierten "Mitarbeiter" eigentlich nicht so unprofessionell seien können bzw. dürfen, - auch wenn sie vielleicht ihre großzügige Vergütung bislang augescheinlich nicht "Wert" zu sein scheinen - aber so eine schräge Aussendarstellung dürfte man sich wirklich nicht geben - warum also passiert das alles ? In der Politik passiert ja bekanntlich nichts durch Zufall, wie F.D. Roosevelt mal sagte - ich denke Cytos und nun auch Kuros sind in einem genau solchen politischen Umfeld mit strategischen Überlegungen und Machtspielen, die wir alle in keiner Weise durchblicken. Wir sehen nur eine Fassade, die wir sehen sollen.

Nun zur weiteren Erkenntnis des Tages:

Googelt man mal die PatentNr (US8961947B2), die Kuros für sein Produkt KUR-023 angemeldet und bestätigt bekommen hat (Quelle: http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2015-02/32904424-kuros-announces-grant-of-us-patent-for-its-synthetic-hydrogel-technology-008.htm), so gelangt man z.B. auf diese Seite:
https://patents.google.com/patent/US8961947B2/en - und dort sind die 2 "Erfinder" => "Inventor Annemie und Rehor Simona Cerritelli" genannt. O.k. - weitere Recherche nach diesen offenbar hochqualifizierten Kräften ergibt folgendes:

1) Annemie Rehor:
=> https://www.xing.com/profile/Annemie_Rehor ist seit 2005 lt. ihrem XING Profil seit 10 Jahren und 8 Monaten "Project Leader Tissue Sealants" bei Kuros Biosurgery - hoppla, vielleicht ist das auch ein mittlerweile altes Profil und nicht mehr aktuell - aber der letzte Eintrag zu diesem Patent unter Nennung der oben genannten "Inventors" liegt gerade ein gutes Jahr zurück (16.01.2015 - Quelle: http://patents.justia.com/inventor/annemie-rehor)
 

2) Simona Cerritelli:

=> https://ch.linkedin.com/in/simona-cerritelli-53b1ab33 Frau Cerritelli ist gemäß LinkedIn Profil seit 2003 in verschiedenen Postionen bei Kuros aktiv - aktuell mit Angabe folgender Funktion(en):

"Coordination of all operational activities of complex projects by leading a multi functions project team to deliver the strategy defined goals in budget and on time. 
Among all the responsibilities: design and choice of chemistry; formulation design, analytics development and validation; design, choice and evaluation of preclinical in vitro and in vivo testing; external CMO evaluation and interaction; identification and interaction with opinion leaders in the field to get inputs in product design and or testing; contract discussion and negotiation; planning of timelines and budget management. Line manager of up to two project scientists working in the preclinical phase of the project.
Knowleadgeable of all regulatory and quality needs related to the development of a medical device from bench top research, through prove of concept - in vitro and in vivo testing – and preclinical development into clinical phase."

 Fazit:
Zwei Hauptfiguren, die als Erfinder des Patents gelistet sind, welches offenbar die Basis des Produkts KUR-023 ist, - ausgestattet mit wissenschaftlichen sowie auch konzeptionellen Know-How sind konstant seit über 10 Jahren bei Kuros an Bord und bei Frau Cerritelli findet sich in der aktuellen Funktionsbeschreibung alles, was man für die Weiterentwicklung derartiger Projekte vermutet. Ich finde das macht einen guten Eindruck - und offenbar soll hier seltsamer Weise der Eindruck erweckt werden, dass man gerade sehr erfolglos einen "Office Administrator" sucht. Wir werden es irgendwann erfahren, was das auf sich hat - bis dahin gebe ich der Kuros HR Abteilung folgenden Suchtip...Herr Ackermann wird ihre Themen bearbeiten können, wenn sie ihn finden... Crazy https://www.youtube.com/watch?v=CvvJrIEZ1jA

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 310

Bitte so weitergrübeln, cashpig_80, sensationell! Solche akribisch zusammengetragene Puzzleteile bringen uns wirklich alle weiter in der Beurteilung von Kuros und, letztlich wohl eben auch, der Einschätzung des Investitionsrisikos. Großes Dankeschön!

cashpig_80
Bild des Benutzers cashpig_80
Offline
Zuletzt online: 01.06.2016
Mitglied seit: 10.12.2015
Kommentare: 14

Gern... Good 

cashpig_80
Bild des Benutzers cashpig_80
Offline
Zuletzt online: 01.06.2016
Mitglied seit: 10.12.2015
Kommentare: 14

Nachtrag 2:

...eine(n) FTE müssen wir abziehen - Frau Annemie Rehor führt ihr Social Media "Business Profil" scheinbar nun nur noch bei "linkedin.com" fort und ist demnach bis Feb. 2012 bei Kuros aktiv gewesen, - seitdem bei "Zimmer Medizintechnik" für "regulatory Affairs" zuständig. "Zimmer" ist mittlerweile mit "Biomet" zusammengeschlossen - und vielleicht liegen da Ansatzpunkte für eine Zusammenarbeit mit Kuros aufgrund der Geschäftfelder Implantate und Orthopädie...wer weiß das schon.

So, gute Nacht !

 

P.S. Die Ukraine hat den ESC gewonnen - selten so einen politischen ESC gesehen. Und ich habe für das (aus Sicht der dargebotenen Performance) unwahrscheinliche  Ereignis ein "Essen" gewonnen, obwohl ich gar nicht wetten wollte...

Sorry, gehört hier nicht hin - aber kommt mir gerade in den Sinn... Secret

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 16.04.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'462

Na dann viel Spass : Stückzahl Briefseite -> 422'592

cashpig_80
Bild des Benutzers cashpig_80
Offline
Zuletzt online: 01.06.2016
Mitglied seit: 10.12.2015
Kommentare: 14
Stückzahl Briefseite -> 422'592

...nun sind's noch 395.000 Stk. - und nun ?
Immerhin ist die Stelle des "Office Administrators" nicht mehr auf der Kuros Homepage online, offenbar hat Herr "Ackermann" übernommen... Wink

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 16.04.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'462

@cashpig_80

Hmmm...nur noch 237'000. Herr "Ackermann" bringt die Firma auf Kurs.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 15.04.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'022

Bald ist meine Kuros-Aktie 27 Franken wert! Es gibt nämlich einen Reverse-Split 1 : 100. GV am 16.6.2016 in Schlieren.

Seiten