Myriad Group / MYRN (ehemals Esmertec)

4'002 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 13.12.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 20'180

Myriad schreibt 2015 Verlust - Umsatzrückgang durch Auslaufen von msngr
25.02.2016 18:49

Zürich (awp) - Der Handysoftware-Entwickler Myriad hat im Geschäftsjahr 2015 durch das Auslaufen des Kurzmitteilungsdienstes msngr deutliche Umsatzeinbussen erlitten. Diese konnten durch die neue Plattform Versy nicht ausgeglichen werden. Der Umsatz ging um 32% auf 27,3 Mio USD zurück, wie das Unternehmen am Donnerstagabend mitteilt.

Der EBITDA vor Einmalbelastungen belief sich auf minus 13,1 Mio nach plus 7,5 Mio im Vorjahr. Das Ergebnis wurde durch nicht-Cash-relevante Kosten in Höhe von 47,5 Mio USD belastet. Dazu zählen etwa Wertberichtigungen auf die 2012 übernommene Synchronica. Hierbei hätten die Investitionen in Versy 11,8 Mio ausgemacht. Der EBIT sank entsprechend auf -65,5 Mio (VJ 8,6 Mio) und das Reinergebnis wies einen Verlust von 67,9 Mio nach noch einem Gewinn in Höhe von 8,1 Mio im Vorjahr aus.

Der Cash-Bestand per Ende 2015 schliesslich wird mit 37,8 Mio USD ausgewiesen, nach 23,1 Mio per Ende 2014.

Auch der Ausblick für das laufende Jahr fällt verhalten aus. Es wird erneut ein unter dem Vorjahr liegender Umsatz erwartet. Dies werde teilweise durch das erwartete Wachstum in der Sparte Device Solution ausgeglichen. Zudem werden erneut signifikante Investitionen bei Versy erwartet.

Im Verwaltungsrat kommt es zu einer Mutation. David Nuescheler tritt an der Generalversammlung nicht zur Wiederwahl an. Als neues Mitglied wird David Galbraith als Kandidat vorgeschlagen.

yr/mk

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Swatch-City
Bild des Benutzers Swatch-City
Offline
Zuletzt online: 08.11.2017
Mitglied seit: 21.02.2015
Kommentare: 52

Meine Meinung zu Myriad: Wer Wasser kauft und dabei nur Wasserdampf erntet, der hat selbst schuld. Sad

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 07.12.2018
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 691

Brunngass hat am 25.02.2016 - 23:33 folgendes geschrieben:

kluger Rat, swichten Sie auf ROL,es riecht nach Branchenrotation.In Sachen Verlässlichkeit würde ich mich doch eher auf die Familie von Finck stützen,als auf Herrn Ebner.

Wieder so ein Spitzentipp eines Exemplars der Gattung Homo - nehme zumindest an das es dieser Gattung entspricht ...

jbor
Bild des Benutzers jbor
Offline
Zuletzt online: 24.09.2018
Mitglied seit: 04.12.2014
Kommentare: 19

Zürich (awp) - Der Handysoftware-Entwickler Myriad lanciert in Lateinamerika seine neueste Version des Messenger- und Content-Dienstes Versy. Dieser werde um Video- und Audio-Funktionen erweitert, teilt Myriad am Dienstag mit. Für Android-Smartphones der Version iOS werde die neue Version im Verlauf des Monats März auf den Markt gebracht. Die bisherige Versy Version werde als Versy Lite weitergeführt.

Gleichzeitig gibt Myriad eine neue Partnerschaft bekannt. Im Hinblick auf die künftige Lancierung von Produkten in den USA sei man mit zwei Tochtergesellschaften von Havas, nämlich Havas Media International (HMI) Miami sowie mit Mobext, eine Partnerschaft eingegangen.

Mobext ist übrigens der "mobile arm" von Havas

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 13.12.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 20'180

Myriad lanciert neue Versy-Version in Lateinamerika - Partnerschaft mit Havas
01.03.2016 08:07

Zürich (awp) - Der Handysoftware-Entwickler Myriad lanciert in Lateinamerika seine neueste Version des Messenger- und Content-Dienstes Versy. Dieser werde um Video- und Audio-Funktionen erweitert, teilt Myriad am Dienstag mit. Für Android-Smartphones der Version iOS werde die neue Version im Verlauf des Monats März auf den Markt gebracht. Die bisherige Versy Version werde als Versy Lite weitergeführt.

Gleichzeitig gibt Myriad eine neue Partnerschaft bekannt. Im Hinblick auf die künftige Lancierung von Produkten in den USA sei man mit zwei Tochtergesellschaften von Havas, nämlich Havas Media International (HMI) Miami sowie mit Mobext, eine Partnerschaft eingegangen.

cf/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

timi6666
Bild des Benutzers timi6666
Offline
Zuletzt online: 26.09.2018
Mitglied seit: 30.06.2012
Kommentare: 375
Myriad

Ich glaube, unser Kursziel von 10 Franken liegt später in Reichweite !!

Auf Frick und Ebner ist Verlass.

Auch die Apéro im Kursaal Bern waren immer Super.

Das waren noch Zeiten als auch noch Herr Schildknecht dabei war.

Long Beach Blue
Bild des Benutzers Long Beach Blue
Offline
Zuletzt online: 15.12.2018
Mitglied seit: 20.03.2015
Kommentare: 61
Myriad GV Einladung

Der 5. Punkt in der aktuellen GV Einladung birgt in meinen Augen erhebliches Sprengstoffpotential. Das ist eine absolute Kampfansage an die Shorts.......da wird es wohl bald knallen Bomb  Pleasantry

AnhangGröße
PDF icon Myriad GV Einladung 2016737.29 KB
Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 15.12.2018
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 889

Weiter so, Volumen zieht endlich an!

Long Beach Blue
Bild des Benutzers Long Beach Blue
Offline
Zuletzt online: 15.12.2018
Mitglied seit: 20.03.2015
Kommentare: 61
Myriad - Financial Times Artikel 13.März

Das nenne ich doch mal ein Lebenszeichen..... Clapping

 

Betreff: Talking Tech: messaging apps to boost your bubble - FT.com
 

March 13, 2016 1:00 pm 

Talking Tech: messaging apps to boost your bubble 
Jonathan Margolis 

Any connection between Bournemouth in England and Mexican Lucha Libre — essentially rule-free wrestling in exotic masks or occasionally in ... 

The full article can be found at: http://www.ft.com/cms/s/0/5fd2bc86-e76b-11e5-a09b-1f8b0d268c39.html?ftca...

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 15.12.2018
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 889

Es kommt etwas Bewegung in den Aktienkurs vor dem morgigen Geschäftsbericht und GV. Ist jemand in Zürich anwesend?

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 15.12.2018
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 889

SMI -1.4%, MYRN +1.9%. 

slowcontinous
Bild des Benutzers slowcontinous
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 17.08.2015
Kommentare: 11

Der Aktienkurs von Myriad wiederspiegelt aktuell genau meine Meinung über das Unternehmen. Es werden Hoffnungen geweckt durch neue Projekte und Partnerschaften, jedoch sieht man davon schlussendlich (noch) keinen Erfolg.

Bin hier leider zu hoch eingestiegen und habe den Absprung verpasst. Ich hoffe dass mit Versy wird was.

Bernhard.berger...
Bild des Benutzers Bernhard.berger@ziksuhr.ch
Offline
Zuletzt online: 19.03.2018
Mitglied seit: 16.04.2015
Kommentare: 2
Myriad Funkstille

Weis jemand was mit Myriad los ist?? Seit zwei Monaten kein Forumbeitrag und die Aktie geht immer mehr bachab.

Die neue Versy Version wurde auf Januar angekündigt, nachher auf 1. Q 2016 und ist immer noch nicht da.!!!

Sarizotan
Bild des Benutzers Sarizotan
Offline
Zuletzt online: 10.12.2018
Mitglied seit: 15.02.2016
Kommentare: 206

Der Hype ist schon lange vorbei...

jbor
Bild des Benutzers jbor
Offline
Zuletzt online: 24.09.2018
Mitglied seit: 04.12.2014
Kommentare: 19

Gibt es irgendwelche Indikatoren für den aktuellen Kursverlauf? Heute -5%

DaVenge
Bild des Benutzers DaVenge
Offline
Zuletzt online: 08.06.2016
Mitglied seit: 13.03.2014
Kommentare: 12
Versy

Hallo!

Ich hab mir mal die aktuelle Version von Versy angeschaut. In meinen Augen sieht das ganz gut aus und es gibt reichlich Inhalt. Mir ist bei den einzelnen Inhalten folgendes aufgefallen:

- Die Anzahl der Follower hält sich bei vielen Inhalten in Grenzen - bei denen die ich mir angeschaut habe sprechen wir von hunderten aber auch nicht viel mehr...

- Bei dem wo ich reingeschaut habe waren die User nicht sonderlich aktiv - sprich bei den Inhalten die ich gesehen habe wurde nicht sehr viel kommentiert

- Mich hat überrascht, dass die Brasilianer wohl recht aktiv sind. Es gibt einige Inhalte auf Portugiesisch und die User scheinen da auch recht aktiv zu sein

- Spanische Inhalte sind auch gut besucht, aber Amerikanische Inhalte erfreuen sich keine so großen Beliebtheit (Beispiel: NBA 103 Follower / NHL 35 Follower

 

Für mich ist es noch recht interessant, da ich lange Jahre in Südamerika gelebt habe, denke aber für viele hier ist es weniger spannend. Denke das ganze sieht schon ganz gut aus, aber es gibt noch viel zutun und wie damit mal Geld verdient werden soll kann ich leider auch noch nicht erkennen...

don1
Bild des Benutzers don1
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.06.2015
Kommentare: 12

Ich glaube an Versy und an die neue Art und Weise von Social Network.

 

Weil...

Bei interessanten Fussballspiele diksutiere ich in der Whatsapp Gruppe immer häufiger über die Leistung der Mannschaften / Spieler, Schiedrichterentscheide... etc.

Dieses Bedürfnis wird sich in naher Zukunft steigern.

oder auch bei Punkt 12. Die haben eine Whatsapp Gruppe wo man über Sachen diskutiert. Jeden Tag bringt Punkt 12 Themen, welche sie in der Gruppe diskutiert haben.

oder an Weltmeisterschaften könnte man gut über Spiele miteinander austauschen.

 

Deshalb bleibe ich bei MYRN investiert und glaube dass bald die Talsohle erreicht ist Wink

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 15.12.2018
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'613

Und wofür brauchst Du dann Versy, wenn du alles bei WA diskutierst?

don1
Bild des Benutzers don1
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.06.2015
Kommentare: 12
Versy / WA

1. Muss man im WA in eine Gruppe eingeladen werden. Dies erschwert jemandem das schnelle diskutieren über ein Event.

2. Wenn du möchtest, dass nach posten von Meinungen jeder dich auf dein Handy erreichen kann, dann mach du das auf WA.

   Ich bleibe lieber bei Versy.

3. Wenn man sich für eine politische Abstimmung informieren möchte, kann man dann kurzerhand in den Channel gehen. Die vorbereiteten Links anwählen / durchlesen und anschliessend mit Anderen darüber diskutieren etc.

4. Whatsapp ist nicht gewinnbringend. Es gab letztens ein Artikel, welcher WA in die gleiche Richtung wie Versy bewegen möchte. Das bedeutet für mich, dass Versy ein gutes Produkt ist und sich noch entwickeln wird.

 

Der grösste Vorteil ist bei Versy, dass sich Leute in die Channels bewegen, und die Werbungen (Erträge) an die Channels und nicht an die Nutzer individualisiert wird. So hat man all die Probleme über Datenschutz / Datensammlung etc. nicht mehr.

Ein Österreicher hat ja eine Klage gegen Facebook gewonnen. Ich denke, da wird noch was in den nächsten Jahren kommen.

Und in Südamerika ist WA nicht stark vertreten und schon 2mal in letzter Zeit für je ca. 3 Tage gesperrt worden, weil WA nicht mit der Regierung / Polizei kooperiert hat.

All diese Risikofaktoren bestehen bei Versy nicht.

 

Und noch eine kleine Bemerkung zum Kurs...

Weil Myrn nicht jeden Monat eine Meldung oder ähnliches veröffentlicht, entsteht bei den Kleinanleger Nervosität. Dann beginnen Sie ihre Anteile zu veräussern.

Die Lancierung in den USA braucht Zeit und Geduld, deshalb hat man seit der GV noch nichts gehört. Ich denke es bahnt sich etwas an, weil es Zeit wird, dass richtig gute Nachrichten veröffentlicht werden. Der Druck der grossen Investoren steigt. Die meisten sind bei 4 eingestiegen, und diese Marke sollte MINDESTENS schon in diesem Jahr erreicht werden. Denn 2 mal hintereinander einen grösseren Verlust bei den Verwaltungsräte der Instituten zu begründen wird schwer werden.

slowcontinous
Bild des Benutzers slowcontinous
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 17.08.2015
Kommentare: 11
Minus 40 Rappen

Hat jemand eine Erklärung warum wir seit vorgestern 40 Rappen verloren haben?
Negative News wurden nicht veröffentlicht, also bleibt meines Erachtens alles bei alten.

Übrigens: Danke für die tolle, ausführliche Aufstellung/Meinung zu Versy!

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 15.12.2018
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 306

Erklärungsversuch:

WhatsApp ist die Standardapp, die weltweit immer grössere Kreise zieht. Versy ist ein "nice try", kann aber niemals die Wichtigkeit von WhatsApp erreichen.

@don1:

Oh doch, WA setzt sich in Südamerika flächendeckend durch. Bin eben in Brasilien gewesen, dort spricht alles und jeder von WA, und zwar ausschliesslich. Auch kleine Händler stellen die Erreichbarkeit per WA heraus, von Privatpersonen ganz zu schweigen.

Fazit: Es ist so, wie hier schon vor vielen Monaten geschrieben wurde: Niemand hat auf Versy gewartet. Es gibt schon WA.

 

brunotdm
Bild des Benutzers brunotdm
Offline
Zuletzt online: 14.12.2018
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 51

Mir fehlen zurzeit die Stützungskäufe von Ebner, schlussendlich hat man ja seinen Antrag an der GV angenommen!!!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 14.12.2018
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'236

Nur < CHF 2.00 gönne ich mir eine Posi. Vorher nicht.

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

otth hat am 20.05.2016 - 09:31 folgendes geschrieben:

Erklärungsversuch:

WhatsApp ist die Standardapp, die weltweit immer grössere Kreise zieht. Versy ist ein "nice try", kann aber niemals die Wichtigkeit von WhatsApp erreichen.

@don1:

Oh doch, WA setzt sich in Südamerika flächendeckend durch. Bin eben in Brasilien gewesen, dort spricht alles und jeder von WA, und zwar ausschliesslich. Auch kleine Händler stellen die Erreichbarkeit per WA heraus, von Privatpersonen ganz zu schweigen.

Fazit: Es ist so, wie hier schon vor vielen Monaten geschrieben wurde: Niemand hat auf Versy gewartet. Es gibt schon WA.

 

Genau, auf allen Kontinenten dominieren längst andere Player (WA, Snapchat, Line, Telegram, WeChat...). WeChat hat zum Beispiel 700+ Millionen User in Asien: https://en.wikipedia.org/wiki/WeChat

Nicht einmal Google wird es wohl schaffen mit zwei neuen Apps, gerade diese Woche lanciert:

https://googleblog.blogspot.ch/2016/05/allo-duo-apps-messaging-video.html

Wenn Google Mühe hat (siehe auch Google+ bei Communities, eine Wüste...) als Milliardenkonzern einen Netzwerkeffekt aufzuholen, wie soll es dann eine Fliege ohne Budget wie MYRN schaffen?

Bei der angeblich "fabelhaften" MYRN-Story wurden vorwiegend ältere Investoren ausgenommen die wenig Ahnung von digitalen Märkten haben. Wenig Ahnung gilt auch für das Management, das zeigten die ständigen Strategiewechsel von MYRN inklusive Namensänderung der App.

Habe das alles schon geschrieben vor Monaten, wers nicht glaubte sitzt nun auf den Verlusten.

 

PS: Was ist eigentlich mit der Wirtschaftsinformation (wionline) los, die MYRN über Wochen und Monate hochgeschrieben hatte?

Mr. Stock Exchange
Bild des Benutzers Mr. Stock Exchange
Offline
Zuletzt online: 13.12.2018
Mitglied seit: 09.12.2014
Kommentare: 65

Offenlegung ggü. SIX von massiven Titelverkäufen seitens Geschäftsleitungsmitgliedern - siehe auch heutiger 'Cash Insider' Bericht. Nie ein gutes Zeichen wenn die GL/VR eigene Aktien im grossen Umfang abstösst - da geht nix mehr!  

 

timi6666
Bild des Benutzers timi6666
Offline
Zuletzt online: 26.09.2018
Mitglied seit: 30.06.2012
Kommentare: 375
Myriad

Mr.Stock, ich sehe da alles nicht so schwarz. Ich gehe davon aus, dass du keine Myriad hast. Somit darfst du solchen Blödsinn auch schreiben. Der Montag wird es uns zeigen !!

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

Blödsinn? Nein, Timi, das sind Fakten:

https://www.six-exchange-regulation.com/en/home/publications/management-...

Als Aktionär solltest Du informiert sein wenn Insider seit Monaten Aktien abstossen.

 

Was ist eigentlich mit der Wirtschaftsinformation (wionline) los, die MYRN über Wochen und Monate hochgeschrieben hatte? Nun Stille? Wir erinnern uns an gesalbte Texte wie...

So halten wir es für realistisch, dass per Ende März bereits 170 Mio. MSNGR-Abonnenten registriert sind. MYRIAD GROUP dürfte damit in die Liga der ganz heissen Übernahmekandidaten auf­steigen. Der Aktienkurs hat in den letzten Tagen deutliche Lebenszeichen ausgesendet, womit der Aufwärtstrend aus unserer Sicht wieder aufgenommen wurde. Die Leser der WIRTSCHAFTSINFORMATION peilen ein Etappenziel von CHF 10 an!

http://www.stock-world.de/analysen/nc6328801-MYRIAD_GROUP_ein_Uebernahme...

 

Fakten ein Jahr später:

1) MSNGR existiert nicht mehr als Marke

2) Etappenziel 10 CHF ?! WiOnline hatte sogar Kursziele bis 27 CHF.

 

Knapp daneben. Den Chart seit anfangs 2015 kann jeder selbst anschauen.

 

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

Interessant, keine einzige Antwort mehr von den ehemaligen MYRN-Jubelpersern.

Wer blind in Ebner und Pumper-Artikel (wie von wionline, komischerweise gab es die Artikel zu MYRN immer als kostenloses "Probeabo" oder "Sonderausgabe"...) vertraute steckt nun im Sumpf.

timi6666
Bild des Benutzers timi6666
Offline
Zuletzt online: 26.09.2018
Mitglied seit: 30.06.2012
Kommentare: 375
Myriad

Lieber bscyb

bscyb heisst Berner Sport Club Young Boys

Heute genau vor 30 Jahre wurde bscyb zum letzten mal Schweizermeister. Ich bin mir sicher, dass wir mit Ebner und Myriad nicht 30 Jahre warten müssen wie bei bscyb. Wenns dann heisst, Myriad steigert sich in einen Rausch wie damals bei YB, werden dann die Korken knallen. (Siehe Berner Zeitung von heute) Daran glauben ist die halbe Miete !!!!
 

 

 

BoomGoesTheDynamite
Bild des Benutzers BoomGoesTheDynamite
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 20.09.2014
Kommentare: 23
Registered Shares

Ich habe mal im Jahresbericht 2015 nachgeschaut, wer vom Board wieviele Shares hält.

 

Ergebnis: von den 9 dort verzeichneten Personen haben 8 zusammen 380'000 Aktien, wenn ich mich nicht verrechnet habe. Der neunte, David Nüscheler, besitzt alleine 500'000 Stück! Dieser David Nüscheler ist bei der GV (24.3., glaube ich?) aus dem Board ausgeschieden, und am 29.3. ging es los mit dem Verkauf von bislang ~206'000 Shares. Könnte es nicht sein, dass er einfach deshalb, weil er nicht mehr so nah dran ist, sein Investment z.B. halbiert? Damit hätte er immer noch mehr Shares als jeder andere im Board und mehr als doppelt so viele wie der CEO. Oder würde, wenn ein ehemaliges Boardmitglied Aktien veräußert etwas anderes in der Mitteilung stehen als "an executive member of the board of directors / member of senior management"? Letzteres weiß ich nicht...

 

Zur Begründung, warum Nüscheler ausscheidet, hieß es auf der GV, dass das Board von Myriad ein recht aktives Board sei und dass Nüscheler aufgrund seiner Hauptbeschäftigung bei Adobe (er ist dort auf VP Level) und Zeitverschiebung kaum mehr dabei sein konnte, so dass es letztlich keinen Sinn mehr gemacht hat. Zumindest hab ich das grob so in Erinnerung. Klingt für mich jetzt auch nicht unplausibel.

 

Weitere 80'000 Shares von den oben erwähnten 380'000 entfallen auf zwei Personen, die ebenfalls 2015 ausgeschieden sind. Vielleicht haben die ja auch welche verkauft.

Seiten