Kuros (ehemals Cytos)

Kuros Bioscienc N 

Valor: 32581411 / Symbol: KURN
  • 2.890 CHF
  • +17.00% +0.420
  • 11.08.2020 17:31:50
7'243 posts / 0 new
Letzter Beitrag
New simi
Bild des Benutzers New simi
Offline
Zuletzt online: 25.06.2018
Mitglied seit: 06.03.2014
Kommentare: 72

Wie hoch wird die Aktie noch gehen vor der splitung "GV"?

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667

cashpig_80 hat am 03.06.2016 - 00:25 folgendes geschrieben:

just another bla-bla Statement:

Welch unterhaltsames Grundrauschen hier im classic Cash Forest ! Wenn es die letzten Forumbeiträge auch auf Papier gäbe, wüßte ich wohl einen angemessenen Ort zur Lektüre... Help

Erstaunlich nur, dass sich die Anzahl der negativen Kommentare des selbst ernannten Expertengremiums proportional zur Kursentwicklung von Kur(i)os verhält. Trotzdem Danke für all die gut gemeinten Empfehlungen der "echten" Börsenexperten und mehrfach Millionäre... Give rose | Crazy

Was will uns der Schreiber hier wohl mitteilen ?    Finde dass sich Dein Posting für besagten angemessen Ort eher eignet.

Schon merkwürdig, dass sich bei irgendwelchen Inputs ständig jemand gestört fühlt in seinem Herdentrieb "lasst uns doch in Ruhe zocken".

Ich war und bin immer noch froh um Inputs irgendwelcher Art.  Ich habe viel von den erfahrenen Börsianer in Foren gelernt und gebe meine Erfahrungen auch gerne weiter.  Wer die Beiträge nicht brauchen kann, soll sie doch überfliegen, wo ist das Problem? 

cashpig_80
Bild des Benutzers cashpig_80
Offline
Zuletzt online: 01.06.2016
Mitglied seit: 10.12.2015
Kommentare: 14

Vielleicht kann mal einer derjenigen, die Kuros derzeit für überbewertet und künftig für tendenziell perspektivarm erachten, z.B. das Produkt KUR-023 und KUR-111 in seiner Wirkungsweise und im Marktpotential erläutern ?

Vielen Dank... Smile

P.S.: Im übrigen halte ich Aussagen wie "Zocken im Herdentrieb" den Venture Kapitalgebern auch für etwas unangemessen... Wink

P.P.S.: Das grundsätzliche "Problem" bei einer Vielzahl von Beiträgen in diesen Foren, die oft im wesentlichen aus Meinungen, Erwartungen, Binsenweisheiten und z.T. unnötigen und rechthaberischen Diskussionen besteht, ist schlicht die Inflationierung der Inhalte und der dadurch immer weiter sinkende Informationswert  dieses Mediums. Man bricht im Zweifel die Lektüre aus Zeitnot einfach ab - und verpasst daher vielleicht den einen oder anderen wichtigen Aspekt. Aber nichts für ungut - das ist vermutlich nicht zu ändern und das soll von mir auch der letzte inhaltslose Beitrag zu "Kuros" gewesen sein.

 

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667

cashpig_80 hat am 03.06.2016 - 15:17 folgendes geschrieben:

Vielleicht kann mal einer derjenigen, die Kuros derzeit für überbewertet und künftig für tendenziell perspektivarm erachten, z.B. das Produkt KUR-023 und KUR-111 in seiner Wirkungsweise und im Marktpotential erläutern ?

Vielen Dank... Smile

P.S.: Im übrigen halte ich Aussagen wie "Zocken im Herdentrieb" den Venture Kapitalgebern auch für etwas unangemessen... Wink

P.P.S.: Das grundsätzliche "Problem" bei einer Vielzahl von Beiträgen in diesen Foren, die oft im wesentlichen aus Meinungen, Erwartungen, Binsenweisheiten und z.T. unnötigen und rechthaberischen Diskussionen besteht, ist schlicht die Inflationierung der Inhalte und der dadurch immer weiter sinkende Informationswert  dieses Mediums. Man bricht im Zweifel die Lektüre aus Zeitnot einfach ab - und verpasst daher vielleicht den einen oder anderen wichtigen Aspekt. Aber nichts für ungut - das ist vermutlich nicht zu ändern und das soll von mir auch der letzte inhaltslose Beitrag zu "Kuros" gewesen sein.

 

Venture Capital ist Risikokapital, viele dieser Investionen kann man später auf Null abschreiben, im Erfolgsfall winkt natürlich eine grosse Dividende, aber das ist nicht unbedingt etwas für den Kleinanleger.  Aber jeder kann natürlich da mitmachen, ich bevorzuge Firmen, die schon regelmässige Gewinne einfahren und fahre damit nicht schlecht.

Mit hochriskanten Anlagen habe ich früher viel Geld verloren, ein paar mal gut verdient, aber unter dem Strich blieb nicht viel übrig.

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667

Schau mal die Geschichte von PRON (ProgressNow) an (ich war da investiert), die haben 50 Mio Venture Kapital investiert auf verschiedene Zukunftsfirmen und haben kürzlich Konkurs angemeldet, ich hatte da auch mal die Reissleine gezogen und das war's dann für mich gewesen.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'113

Die Augen sind heute ja voll auf MBTN gerichtet. Sonst hätte sicher schon jemand bemerkt, dass für Kuros inzwischen CHF 0.38 bezahlt wurden.!!! Auch der Umsatz mit 800'000 Aktien ist zu beachten.
Toll, dass diese Aktie so performed.

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'750

bald Jahreshoch...................

cashpig_80
Bild des Benutzers cashpig_80
Offline
Zuletzt online: 01.06.2016
Mitglied seit: 10.12.2015
Kommentare: 14

@ sarastro:

Ich habe das bislang auch so eingeschätzt, - musste aber inzwischen diese eher verhalten pessimistische Einschätzung revidieren. Denn es sieht m.E. danach aus, dass mit KUR-023 ein neuer Standard geschafft werden kann für den Verschluss der Dura Mater nicht nur in der Neurochirogie, - sondern auch bei der viel häufigeren Wirbelsäulen OP (http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/KurtAsik/diss.pdf), bei der es nicht selten zur Verletzung der Dura Mater kommt - und damit zu (vermeidbaren) Folgeschäden für den Patienten - sowie finanziellen Risiken für die Durchführenden Institutionen der Chirurgie. Dazu sind bereits heute Produkte im Einsatz (z.B. Baxter: https://www.medizinfuchs.de/?params[search_cat]=1&params[search]=TissuDura), welche zu erstaunlichen Preisen vermarktet werden.

Bei KUR-113 sehe ich allerdings noch größeres Potential, - denn hier wird mit dem Einsatz dieses neuartigen Produkts m.E. eine 2. OP überflüssig, die bislang bei nötigem Knochenersatz (z.B. in Folge von Unfall, Tumor, oder Prothesenchirurgie) mit entnommenen eigenen Knochenmaterial nötig ist. In der Folge entfallen für den Operateur hier zusätzliche Kosten, - sowie das Risiko einer Verkomplizierung durch z.B. Infektion der "sekundär OP".
Ich denke, hier wird entsprechend Nachfrage vorhanden sein - und auch bei "Deckelung" von Kostensätzen wird m.E. der Patient selbst bereit sein, die ggf. entstehenden Mehrkosten zu tragen, sofern er sich dadurch eine OP sparen kann.

Ich denke daher, dass die Produkte von Kuros durchaus spannender sein könnten, als viele - und auch ich - zunächst angenommen haben...
 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628

Kapitalist hat am 02.06.2016 - 11:09 folgendes geschrieben:

YoungProfessional hat am 02.06.2016 - 10:51 folgendes geschrieben:

@Kapi

zum Ca. 10. Mal. Der Markt wird nicht enger. Ja, es gibt nur noch 5 Mio Aktien. Aber jeder hat ja auch nur noch 1/100 der Aktien von vorher. Du blickst hier nur auf die Absolute Zahl, willst aber nicht begreifen, dass ja jeder Aktionär auch nur noch viel weniger Aktien kaufen oder verkaufen kann mit seinem Geld... Dash 1

Irgendwie bist Du einfach lernresistent, selbst ein Kursanstieg innert weniger Tage um ca. 40% kann Dich von Deiner vorgefassten Meinung offenbar nicht abbringen. So ein Verhalten findet man in der Regel nur bei alten, verknorzten Leuten, aber bei jemandem der sich jung nennt ist das schon erstaunlich, lol.

Wenn nach dem Reversesplit institutionelle Anleger in der Aktie investieren dürfen dann wird der Markt in Bezug auf frei handelbare Aktien einfach enger und der Kurs steigt bei einer höheren Nachfrage!  

 

Seit der Publikation des Reversesplits ist jetzt der Kurs bereits um rund 50% gestiegen, aber für unseren Grünschnabel hat das natürlich alles gar nichts mit der damaligen Publikation zu tun, ist laut ihm vermutlich reiner Zufall.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'390

Handelsvolumen bleibt nachhaltig hoch. Irgendwas muss doch da am Tun sein. Ich hätte eher mit einer Kurskorrektur gerechnet. Aber nein, das Ding marschiert Richtung CHF 0.40. Aktuell nach dem Reverse Split = CHF 40.00 je Aktie!

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667

Link hat am 06.06.2016 - 16:52 folgendes geschrieben:

Handelsvolumen bleibt nachhaltig hoch. Irgendwas muss doch da am Tun sein. Ich hätte eher mit einer Kurskorrektur gerechnet. Aber nein, das Ding marschiert Richtung CHF 0.40. Aktuell nach dem Reverse Split = CHF 40.00 je Aktie!

ja gut, lieber Link, aber so gesehen bieten Fr. 40.- auch viel Spielraum nach Unten, ich sehe es nicht so positiv, zumal ähnliche Spielereien bei mir in schlechter Erinnerung geblieben sind.  Die kosmetischen Eingriffe kosten nur Geld.  So gesehen glaubt Firma selber nicht daran, dass Aktie einst über Fr. 1.00 notieren kann, und damit weg vom Pennystock.

Evolva hatte vorgemacht, dass es geht, wenn man auch über die entsprechenden Mittel und Produkte verfügt.

geronimo078
Bild des Benutzers geronimo078
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 06.01.2014
Kommentare: 103

sariv3114 hat am 07.06.2016 - 11:54 folgendes geschrieben:

Link hat am 06.06.2016 - 16:52 folgendes geschrieben:

Handelsvolumen bleibt nachhaltig hoch. Irgendwas muss doch da am Tun sein. Ich hätte eher mit einer Kurskorrektur gerechnet. Aber nein, das Ding marschiert Richtung CHF 0.40. Aktuell nach dem Reverse Split = CHF 40.00 je Aktie!

ja gut, lieber Link, aber so gesehen bieten Fr. 40.- auch viel Spielraum nach Unten, ich sehe es nicht so positiv, zumal ähnliche Spielereien bei mir in schlechter Erinnerung geblieben sind.  Die kosmetischen Eingriffe kosten nur Geld.  So gesehen glaubt Firma selber nicht daran, dass Aktie einst über Fr. 1.00 notieren kann, und damit weg vom Pennystock.

Evolva hatte vorgemacht, dass es geht, wenn man auch über die entsprechenden Mittel und Produkte verfügt.

Das Problem an der Sache ist, das in den USA alles unter 5 Dollar als Pennystock gilt und nur unter erschwerten Bedingungen zu Handeln ist. Und dies ist ja der Grund für die Aktienzusammenlegung.

Mir persönlich ist allerdings auch nicht gerade wohl bei der Sache, aber irgend einen bestimmten Grund werden Sie ja dafür haben.

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667

Weiss man etwas über die Liquidität bei Kuros ?  Konnte nichts finden.  Addex hat als liquide Mittel 2.2 Mio angegeben und wird von der Börse mit 25 Mio bewertet

Kuros' Bewertung liegt bei 125 Mio,  müsste also schon noch einiges mehr an Liquidität vorhanden sein.

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Kapitalist hat am 06.06.2016 - 12:59 folgendes geschrieben:

Seit der Publikation des Reversesplits ist jetzt der Kurs bereits um rund 50% gestiegen, aber für unseren Grünschnabel hat das natürlich alles gar nichts mit der damaligen Publikation zu tun, ist laut ihm vermutlich reiner Zufall.

 

Hallo Kapi

Es freut mich von dir zu hören. Leider hast du mit all deiner Erfahrung immernoch keine Antwort zu meinen dargelegten Begründungen auf den letzten Seiten dazu gefunden.

Mein Appell: Hör doch bitte auf zu Pöbeln. Finde Antworten auf meine Zweifel/Bedenken oder sei einfach leise. Du machst dich lächerlich.

 

YoungProfessional hat am 02.06.2016 - 15:57 folgendes geschrieben:

Kapitalist hat am 02.06.2016 - 15:34 folgendes geschrieben:

Das ist jetzt aber überhaupt kein stichhaltiges Argument, sorry.

Bei Hedgefonds ist es in der Regel so, dass man sich zuerst mit dem Team oder Vorgesetzten besprechen muss bevor man ein neues Engagement eingeht, das würde die Zeitverzögerung zur Genüge erklären. Wären Insider am Werk dann wäre bereits etwas publiziert worden, das geht jeweils schneller.

 

Sorry, das stimmt schlichtweg nicht was du sagst. Fondsmanager treffen Ihre Anlageentscheide grösstenteils autonom, ausser, sie überschreiten gewisse Grössenordnungen. Würde ein nenneswerter Fonds mehr als 5% des Fondsvolumens in Kuros anlegen und damit ein Klumpenrisiko eingehen, welches evtl. der Bewilligung der Aufsicht bedarfs, dann hätte er quasi halb Kuros gekauft...Daher würde das wohl nicht der Fall sein. Wieder komplett an den Haaren herbeigezogen.

Insider wissen mehr als ein zwei Tage im Voraus bescheid. Als Insider wärst du dumm, immer erst ein zwei Tage vor News einzusteigen, dann kannst du dich der Aufsichtsbehörde grad selbst ausliefern. Da tut man lieber über mehrere Tage/Wochen vorher langsam aufstocken, das fällt weniger auf. Vor den entscheidenden News fällt dann der Kurs nochmal, wäre super.

Fazit:

  • Du hast keine Begründung, weshalb der Kurs 2 Tage lang nicht stieg. Privatanleger hätten bei diesen suuuuper News doch sofort alles zu Hauf kaufen müssen? Schweizer Fondsmanager doch auch? Die bisherige Einschränkung ist ja nur für die USA, schon vergessen? Wink
  • Du hast wieder keine Belege sondern erzählst einfach irgendwelche Märchen & Theorien

 

 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'390

Wo sind eigentlich eure Aktienkurserwartungen nach dem Reverse Split?

 

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667


Dass nun sowenig über Newron gepostet wird, könnte für die Aktie durchaus ein positives Zeichen sein, kurzfristig stehen auch die Signale eher auf grün.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628

Link hat am 08.06.2016 - 14:57 folgendes geschrieben:

Wo sind eigentlich eure Aktienkurserwartungen nach dem Reverse Split?

 

Das hängt natürlich davon ab, wann und ob sie ein Produkt auf den Markt bringen. Bei einer Zulassung sehe ich den Kurs, vor allem auch wegen der Marktenge auf gegen 100.- steigen. Für mich ist das ein klares Langfristinvestment, ich würde jetzt allerdings auch nicht Haus und Hof darauf setzen.

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 351

Kapitalist hat am 08.06.2016 - 17:00 folgendes geschrieben:

Link hat am 08.06.2016 - 14:57 folgendes geschrieben:

Wo sind eigentlich eure Aktienkurserwartungen nach dem Reverse Split?

 

Das hängt natürlich davon ab, wann und ob sie ein Produkt auf den Markt bringen. Bei einer Zulassung sehe ich den Kurs, vor allem auch wegen der Marktenge auf gegen 100.- steigen. Für mich ist das ein klares Langfristinvestment, ich würde jetzt allerdings auch nicht Haus und Hof darauf setzen.

 

 

Das Stichwort ist Marktenge. Pennystocks sind ja in den USA, wie wir auch hier schon gelesen haben, alle Aktien mit Kurswert unter 5 USD. Wenn jetzt KURN kein Pennystock mehr ist, wir die vielversprechende Produktepalette anschauen und die Tatsache berücksichtigen, dass man bei KURN ganz offenbar gewillt ist, mit harter Arbeit die Firma voranzubringen, dann kann ich mich den Kursziel von 100 anschliessen. Ich würde sogar Haus und Hof darauf setzen.

 

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Link hat am 08.06.2016 - 14:57 folgendes geschrieben:

Wo sind eigentlich eure Aktienkurserwartungen nach dem Reverse Split?

 

Bei ca. 25 CHF in den nächsten 1-2 Jahren. Denn es wird keine Marktenge geben, und auch die Zulassung eines Produktes wird hier noch sehr lange dauern. Ein Anlagefonds investiert nicht in eine so unsichere Firma, ohne Produkte, auch wenn es kein Pennystock mehr ist. Und die meisten Kleinanleger werden hier die Lust verlieren, bis Kuros ein Produkt erfolgreich lanciert hat.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'390

So, bin bei CHF 0.36 nun definitiv ausgestiegen. Kann mit CHF 400.00 Verlust gut leben.

Werde das Ding aber weiter beobachten, vor allem NACH dem Reverse Split.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'113

Ich staune schon ab diesen Voraussagen bezüglich Kurs nach dem Split. Realistischerweise würde ich mal auf 42 - 47 CHF tippen. Es gibt keinen Grund, weshalb der Kurs nach dem Split auf 25 fallen sollte. Im übrigen ist eine Aussage "Eine Firma ohne Produkte" auch nur bedingt richtig. Spätestens nächstes Jahr kommt KUR023 CE-zertifiziert auf den Markt. Und einige weitere sind in der Pipeline.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'113

Link hat am 09.06.2016 - 11:11 folgendes geschrieben:

So, bin bei CHF 0.36 nun definitiv ausgestiegen. Kann mit CHF 400.00 Verlust gut leben.

Werde das Ding aber weiter beobachten, vor allem NACH dem Reverse Split.

Gell Link, dein "definitiv" ist eigentlich auch nur ein "provisorisch". So schnell kannst du Kuros  nämlich nicht vergessen.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'223

Krokodil hat am 09.06.2016 - 11:57 folgendes geschrieben:

Realistischerweise würde ich mal auf 42 - 47 CHF tippen. Es gibt keinen Grund, weshalb der Kurs nach dem Split auf 25 fallen sollte.

Von Züblin her solltest du eigentlich wissen, was passiert Biggrin

Ich tippe mal CHF 25 - 35.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Krokodil hat am 09.06.2016 - 11:57 folgendes geschrieben:

Ich staune schon ab diesen Voraussagen bezüglich Kurs nach dem Split. Realistischerweise würde ich mal auf 42 - 47 CHF tippen. Es gibt keinen Grund, weshalb der Kurs nach dem Split auf 25 fallen sollte. Im übrigen ist eine Aussage "Eine Firma ohne Produkte" auch nur bedingt richtig. Spätestens nächstes Jahr kommt KUR023 CE-zertifiziert auf den Markt. Und einige weitere sind in der Pipeline.

Und weshalb genau sollte 42-47 realistischer sein als 25?

Es gibt genug Gründe für das Fallen des Kurses. Es wird hier meiner Meinung nach noch sehr lange dauern bist Produkte zugelassen sind, geschweige denn auf dem Markt sind.

Woher ist deine Angabe mit 2017?

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'113

YoungProfessional hat am 09.06.2016 - 13:56 folgendes geschrieben:

Krokodil hat am 09.06.2016 - 11:57 folgendes geschrieben:

Ich staune schon ab diesen Voraussagen bezüglich Kurs nach dem Split. Realistischerweise würde ich mal auf 42 - 47 CHF tippen. Es gibt keinen Grund, weshalb der Kurs nach dem Split auf 25 fallen sollte. Im übrigen ist eine Aussage "Eine Firma ohne Produkte" auch nur bedingt richtig. Spätestens nächstes Jahr kommt KUR023 CE-zertifiziert auf den Markt. Und einige weitere sind in der Pipeline.

Und weshalb genau sollte 42-47 realistischer sein als 25?

Es gibt genug Gründe für das Fallen des Kurses. Es wird hier meiner Meinung nach noch sehr lange dauern bist Produkte zugelassen sind, geschweige denn auf dem Markt sind.

Woher ist deine Angabe mit 2017?

Ich habe den Media Release von Kuros vom 20. Januar 2016 schon einmal ins Forum getippt. Man kann die News auf der Homepage von Kuros direkt abonnieren. 
Einen  wichtigen Satz daraus schreib ich nun nochmals hier rein:
" Die klinische Entwicklung von KUR023 wurde in Europa erfolgreich abgeschlossen und Kuros erwartet, bis 2017  eine CE Kennzeichnung für die Vermarktung von KUR023 in Europa zu erhalten.
Für den Rest bitte Media-Release vom 20.1.16 anschauen.

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Krokodil hat am 09.06.2016 - 15:26 folgendes geschrieben:

Ich habe den Media Release von Kuros vom 20. Januar 2016 schon einmal ins Forum getippt. Man kann die News auf der Homepage von Kuros direkt abonnieren. 
Einen  wichtigen Satz daraus schreib ich nun nochmals hier rein:
" Die klinische Entwicklung von KUR023 wurde in Europa erfolgreich abgeschlossen und Kuros erwartet, bis 2017  eine CE Kennzeichnung für die Vermarktung von KUR023 in Europa zu erhalten.
Für den Rest bitte Media-Release vom 20.1.16 anschauen.

Hallo Kroko,

danke für den Ausschnitt. Dir ist bewusst, dass die Kennzeichnung zwar eine Art Zulassung für die gesamte EU ist, jedoch nicht gleichzusetzen mit "Auf dem Markt" ist? Wir sehen gerade als Beispiel bei Evolva, wie weit der Weg von der Marktreife bis zur erfolgreichen Vermakrtung, Produktion und Verkauf ist.

New simi
Bild des Benutzers New simi
Offline
Zuletzt online: 25.06.2018
Mitglied seit: 06.03.2014
Kommentare: 72

Was geht jetzt mit Kuros? 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628

New simi hat am 17.06.2016 - 12:36 folgendes geschrieben:

Was geht jetzt mit Kuros? 

http://kuros.ch/uploads/news/id271/Kuros_Press_GV_2016_D.pdf

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Eine Kapitalerhöhung, das klingt doch suuuuper Wink

 

 

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

@Kapi

Du hast doch die vergangenen Wochen immer so gegen mich gewettert. Nun ist der Reverse-Split bewilligt und der Kurs sinkt wieder Richtung 25. Wie erklärst du dir das?

Seiten