CS

CS Aktie - Credit Suisse Aktie 

Valor: 1213853 / Symbol: CSGN
  • 10.150 CHF
  • +1.91% +0.190
  • 14.07.2020 11:45:03
4'102 posts / 0 new
Letzter Beitrag
YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Hallo John Doe,

deine Beiträge sind stets interessant. Ich verstehe bei dir eines nicht, vielleicht kannst du mich aufklären. Du schreibst du investierst in erfolgreiche Unternehmen. Wieso dann in die CS, die ist ja nicht wirklich erfolgreich? Bzw. sie war es mal.

Grundsätzlich sehe ich hier eine kleine Fehleinschätzung von einigen Usern. Viele fundamental Gute Banken sind mit dem Sektor stark unter die Räder gekommen, so zB die UBS. Diese ist stark positioniert und stabil. Bei denen würde ich (wenn ich mit einem Aufschwung des Sektors rechen würde, tue ich nicht) nun einsteigen.

Die CS ist für mich aber was separates. Denn sie hat den Abschwung des Sektors voll abbekommen und zusätzlich selbst viel in des Sand gesetzt. Die Restrukturierungen sind nun sehr kostspielig und schwierig, da es sowieso allen schlecht geht. Schlechtes Timing halt (Timing ist halt schon wichtig John Wink ).

Ich bin der Meinung, selbst eine Markterholung würde von der CS nur zeitweise und bedingt mitgemacht werden. Ich bin ganz ehrlich, was hat die CS denn noch? Sie hat Kundenvermögen, welches schmilzt. Sie hat Rechtsstreitigkeiten. Sie hat Kapitalprobleme. Sie hat Ertragsprobleme.

Bis vor einem Jahr war ich deiner Meinung, John, 160 Jahre Bestand, gutes Image, Stabiles Kundenfundament. Das ist wirklich nicht rassistisch gemeint, aber einen "Maximalpigmentierten" an die Spitze der CS zu stellen, hat dem Image als Schweizer Bank und der Tradition nicht gerade geholfen. Was ist heute von der ehemaligen Traditionsbank noch übrig?

John, was ist noch erfolgreich an der CS?

John Doe 2.0
Bild des Benutzers John Doe 2.0
Offline
Zuletzt online: 21.06.2020
Mitglied seit: 18.07.2014
Kommentare: 65

Domtom01 hat am 14.07.2016 - 13:33 folgendes geschrieben:

Ach komm, mein Freund! Du weisst genau was ein Boden ist: Etwas Festes, Solides unter deinen Füssen.

 

Yeep, ich fragte auch nicht was ein Boden ist, sondern wann ein Boden erreicht ist und wo dieser Boden ist. Ich gebe dir aber absolut recht, wissen können wir nichts, wir können uns nur auf die Geschäftsleitung verlassen.

PS. Ich wünsche dir das deine Miniposition den ganzen Urlaub bezahlt, wenn nicht dieses Jahr dann halt später oder mein Freund du machst einfach billiger Urlaub. 

John Doe 2.0
Bild des Benutzers John Doe 2.0
Offline
Zuletzt online: 21.06.2020
Mitglied seit: 18.07.2014
Kommentare: 65

YoungProfessional hat am 14.07.2016 - 13:37 folgendes geschrieben:

Das ist wirklich nicht rassistisch gemeint, aber einen "Maximalpigmentierten" an die Spitze der CS zu stellen, hat dem Image als Schweizer Bank und der Tradition nicht gerade geholfen. Was ist heute von der ehemaligen Traditionsbank noch übrig?

John, was ist noch erfolgreich an der CS?

Du meinst es sicher nicht rassistisch, aber es ist rassistisch.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen machen ein Unternehmen erfolgreich, bei der CS wurden Fehler begangen, deswegen ist der Aktienpreis meiner Meinung nach so günstig.

Die ganze Branche steht vor neuen Herausforderungen, das Herr Thiams dieser Herausforderung gewachsen ist auch darauf baut mein Investment. 

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516


@John

Du armer Cheib....jetzt nehmen sie ausnahmsweise dich in Beschlag, sonst muss immer ich dran glauben. Die werden es nicht begreifen, ich probiere es bereits seit Wochen rüberzubringen. Die werden auch abstreiten, dass CS in den letzten Tagen von Fr. 9.45 auf 10.80 gestiegen ist und mit den richtigen Warrants bis 400% Gewinn zu machen war.

Sie wollen und werden ums Verrecken nicht begreifen...da ist wie in Brett vor dem Kopf.

Kapitalist meint sogar die seien von einer PR-Agentur von Leerverkäufern engagiert. Möglich ist alles.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516

US-Großbank fährt erneut Milliardengewinn ein

JP MorganUS-Großbank fährt erneut Milliardengewinn ein   http://www.wiwo.de/jp-morgan-us-grossbank-faehrt-erneut-milliardengewinn-ein/13876758.html 

 

@YoungProf, Elias,Tony, Nils und alle Pessimisten  Hier könnt ihr nachlesen, wieso CS besser abschneiden wird als ihr erwartet

 

George Soros wird es mit seinen Leerverkäufen auf DB richtig abstuhlen...Yeah, yeah

  

 

 

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

John Doe 2.0 hat am 14.07.2016 - 13:57 folgendes geschrieben:

Du meinst es sicher nicht rassistisch, aber es ist rassistisch.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen machen ein Unternehmen erfolgreich, bei der CS wurden Fehler begangen, deswegen ist der Aktienpreis meiner Meinung nach so günstig.

Die ganze Branche steht vor neuen Herausforderungen, das Herr Thiams dieser Herausforderung gewachsen ist auch darauf baut mein Investment. 

Ich sehe es realistisch, es passt nicht zur Schweizer Kultur.

Du hast recht, aber eben diese Mitarbeiter verlassen zu Hauf die CS oder werden wegrationalisiert. In der Krise der UBS wurde kaum jemand herausgeworfen, die Mitarbeiter standen beisammen und haben Ihren Lohn zB. in nem 5er Team alle um 20% freiwillig gesenkt, damit niemand gehen muss.

In der CS findet sowas nicht statt, bzw ich weiss nichts davon. Dort fliegt, wer halt fliegt. Und ohne die Stärke der Gemeinschaft / Gruppe wird diese Bank nicht so schnell auf die Beine kommen. Denn wie du sagst, die Mitarbeiter machen die CS erfolgreich. Oder eben auch nicht.

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Speedy3 hat am 14.07.2016 - 14:07 folgendes geschrieben:


@John

Du armer Cheib....jetzt nehmen sie ausnahmsweise dich in Beschlag, sonst muss immer ich dran glauben. Die werden es nicht begreifen, ich probiere es bereits seit Wochen rüberzubringen. Die werden auch abstreiten, dass CS in den letzten Tagen von Fr. 9.45 auf 10.80 gestiegen ist und mit den richtigen Warrants bis 400% Gewinn zu machen war.

Sie wollen und werden ums Verrecken nicht begreifen...da ist wie in Brett vor dem Kopf.

Kapitalist meint sogar die seien von einer PR-Agentur von Leerverkäufern engagiert. Möglich ist alles.

So wie du argumentierst könnte ich auch argumentieren:

Die CS ist seit Jahresbeginn 47% gesunken, du willst es ums verrecken nicht begreifen.

Die CS ist seit 3 Monaten 26% gesunken, du willst es ums verrecken nicht begreifen.

Die CS ist seit einem Monat 12% gesunken, du willst es ums verrecken nicht begreifen.

Aber hey, Hauptsache in den letzten Tagen mal wieder angestiegen I-m so happy Ändert natürlich alles! Die selbe Diskussion hatten wir bis zum 23.6.... Da warst du überzeugt richtig zu liegen, weil wir 15% gestiegen sind. Dann ging es umso mehr bergab danach. Wann begreifst du, dass kurze Trends nicht für den Trend der Aktien an sich zutreffen? Kindergarten...

 

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Speedy3 hat am 14.07.2016 - 14:20 folgendes geschrieben:

US-Großbank fährt erneut Milliardengewinn ein

JP MorganUS-Großbank fährt erneut Milliardengewinn ein   http://www.wiwo.de/jp-morgan-us-grossbank-faehrt-erneut-milliardengewinn-ein/13876758.html

 

@YoungProf, Elias,Tony, Nils und alle Pessimisten  Hier könnt ihr nachlesen, wieso CS besser abschneiden wird als ihr erwartet

 

George Soros wird es mit seinen Leerverkäufen auf DB richtig abstuhlen...Yeah, yeah

  

 

 

Ich habe vor einer Stunde dir geschrieben, weshalb man die CS nicht mit anderen Banken im Sektor vergleichen kann, ausser vielleicht mit der DB. JP Morgan & Co. sind an sich gute Banken, nur verhielt sich der Sektor negativ. Auf die CS trifft dies erwiesenermassen nicht zu.

John Doe 2.0
Bild des Benutzers John Doe 2.0
Offline
Zuletzt online: 21.06.2020
Mitglied seit: 18.07.2014
Kommentare: 65

Speedy3 hat am 14.07.2016 - 14:07 folgendes geschrieben:


@John

Du armer Cheib....jetzt nehmen sie ausnahmsweise dich in Beschlag, sonst muss immer ich dran glauben.

Ich finds lustig und hatte gerade Zeit, aber es ist auch herausfordernd für mich selbst, wenn ich meine Investition begründen kann.

Es geht mir jedoch nicht darum jemanden zu überzeugen, denn ich kann ja nicht wissen ob ich richtig mit meiner Investition liege.

Speedy es ist mir aber eine Ehre an deiner Seite zu (kämpfen) stehen. Arriba, Arriba! Andale, Andale mon Amigo.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516

@YoungProf

Unsere Wette gilt immer noch lautet wie folgt:

am 16.12.16 ist der Kurs höher als Fr. 11.18. Halte dich an das und erfinde keine neuen Geschichten

 

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

@Speedy

Ich bin guter Dinge. Denn du weisst nicht, was du tust.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516

CS durchbricht die 11 Stutz nach oben

Was riecht hier so angebrannt.....

 

ah der A...vom Shortie ROFL

 

 

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Deine Beiträge sind so weiterbringend. Wenn es nicht immer wieder so traurig wäre, würde ich wirklich drüber lachen.

Wer weiss, vielleicht bin ich so pessimistisch der CS gegenüber weil so Leute wie du darin investiert sind..

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516

Nils2009 hat am 14.07.2016 - 08:28 folgendes geschrieben:

 

 

heute wird ein sehr sehr spannender Tag - wenn wie die halbe Welt denkt die Engländer die Zinsen um 13.00 senken ist dann wirklich etwa die letzte Luft verpufft, ich werde heute wahrscheinlich kurz nach 13.00 massiv shorten, überall ausser halt MBTN und WIHN meine Longterm Aktien

 

@ Nils

Die Engländer haben die Zinsen unverändert gelassen, es kam also trotzdem anders als die halbe Welt gedacht hat. So ist das eben.

 

Ich glaub der Bernstein Research Heini bekommt heute noch Besuch von ein paar harten Jungs......schwarz gekleidet, dunkle Sonnenbrille, ein bisschen kräftig gebaut...möcht ja nicht sein Gesicht sehen wenn ihm die Hedgies tief in die Augen schauen.

 

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Speedy, wirklich, kaum steigt die CS ein paar Rappen kommst du wieder mit unmöglichen Kommentaren daher...

Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 992

John Doe 2.0 hat am 14.07.2016 - 13:00 folgendes geschrieben:

Supermari hat am 13.07.2016 - 00:53 folgendes geschrieben:

Wenn man nichts schreibt kannst Du von Zeitraum 12 Monate ausgehen.

Ist die übliche Zeiteinheit. Dachte man muss Profis nicht alles vorkauen.

Zudem sagen die drei Punkte am Schluss glaube ich genug. Ich denke wir haben das Tief noch nicht gesehen. Zeiteinheit 12 Monate. Stärkere Erholungen liegen durchaus drinn wie erwähnt... aber ich glaube noch nicht das der Abwärtstrend bald vorbei ist.

Nächste Runde in Bereich neg. Zinsen dürfte bald eingeleutet werden. Der CS dürfte dies nicht in die Hände spielen.

 

Ich bin doch kein Profi, ich kaufe erfolgreiche Unternehmen und die behalte ich dann, das ist es schon.

Du denkst der Preis der CS Aktie kann innerhalb der nächsten 12 Monate noch weiter runtergehen, absolut aber seien wir ehrlich, genauso kann er die nächsten 12 Monate auch raufgehen, allein das kann niemand wissen, deswegen sind solche Aussagen reine Vermutungen.

Genauso ist es eine persönliche Meinung, das eine starke Erholung drin liegt, denn genauso gut kann es einen starken Einbruch geben, hier werden Selbstverständlichkeiten aufgezählt.

Meiner Meinung nach lässt sich mit: "ich denke, ich glaube und dürfte kein Geld verdienen.

Dies schreibt aber ein nicht Profi.

 

 

 

 

Klar wiederspiegelt das Geschriebene meine Meinung.

Wir sind in einem Forum. Da tauscht man Ideen Meinungen etc.

Machst ja genau das Gleiche.

Ich vermute wir sehen wieder Kurse unter 10. Das betrifft Zielkurs wenn Du willst.

Ich gehe davon aus dass es dazwischen zu volatolen Bewegungen auch Richtung ca. 15 herum kommen kann. Wahrscheinlichkeit ist nicht extrem gering. Wenn Märkte mitspielen sind diese gut erreichbar. Dies betrifft den Zeitraum zwischen meiner Aussage kürzlich und dem Zielkurs in ca. 1 Jahr.

Auch mit einer 15aber sieht es vom Chart her nocht nicht rosig aus. Aber zumindest kann man dann sehr gut auf Bodenbildung spekulieren.

Genau. Spekulieren ist das was ich mache. Bediene mich dabei u.a. auf Information in Charts. Du machst nichts anderes. Spekulierst. Jeder auf seine Weise.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516


@ Supermari

Gut haben wir gleich einen Fachmann....wann beginnt eigentlich charttechnisch ein Trendumkehr. Wir haben jetzt einen Anstieg von Fr. 9.45 auf 11.19 bei der CS-Aktie gesehen, was muss alles noch passieren, damit die Charttechniker von einem "Trendumkehr" sprechen?

Danke für dein Feedback

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524


Speedy schau dir mal den Chart der letzten 6 Monate oder länger an. Immer wieder hatte wir Anstiege von mehr als 1-2 CHF. Und immer kam bei einigen der Gedanke an die "Bodenbildung" oder den Turnaround. Es war ja schon so viel gesunken!

Danach kam aber immer wieder der Abstieg in tiefere Regionen als vorher. Es geht halt immer auf und ab. Wichtig ist, ob die Aufwärtsbewegungen frühere Widerstände durchbrechen oder nicht. Für mich wäre mittelfristig zB. die 13.10 und 15.50 entscheidend. Alles darunter sind nur Zwischenstops zu einer Seitwärtsbewegung oder weiteren Tiefstständen. Langfristig sehe ich wichtige Marken in der 23-25 CHF Region.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
Shorties geben auf

Leerverkäufer Marshall Wace nun auf dem Rückzug

14.07.16 18:48
aktiencheck.de

 

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Marshall Wace LLP baut Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der Deutsche Bank AG nun ab:

Die Leerverkäufer des Hedgefonds Marshall Wace LLP ziehen sich aus ihrem Short-Engagement in den Aktien des Bankenkonzerns Deutsche Bank AG zurück.

Der von Ian Wace und Paul Marshall gegründete Londoner Hedgefonds Marshall Wace LLP hat am 13.07.2016 seine Netto-Leerverkaufsposition in den Deutsche Bank AG-Aktienvon0,61%auf0,58%reduziert.

Aktuell halten die Leerverkäufer der Hegdefonds folgende Netto-Leerverkaufspositionen in den DeutscheBank AG-Aktien.

 

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Deutsche_Bank_Aktie_Leerverkaeufer_Marshall_Wace_nun_auf_Rueckzug_Aktiennews-7305040

 

 

Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 992

Speedy3 hat am 15.07.2016 - 10:06 folgendes geschrieben:

@ Supermari

Gut haben wir gleich einen Fachmann....wann beginnt eigentlich charttechnisch ein Trendumkehr. Wir haben jetzt einen Anstieg von Fr. 9.45 auf 11.19 bei der CS-Aktie gesehen, was muss alles noch passieren, damit die Charttechniker von einem "Trendumkehr" sprechen?

Danke für dein Feedback

@Speedy

Ähmmm... 9.45 auf 11.19... sorry aber das ist im CS Chartbild ein "Fürzchen". Das ist inetwa so interessant wie die 100te Beiträge in einer Woche hier im Thread (20% Analysten Kurzsiele... und dann noch einfach jene die einem am besten im Kramen passt). Ein "Rauschen" nenne ich solche Bewegung. Geht gleich aicj wieder vergessen - denn diese interessieren mich nicht (höchstens ich bin dem reinsten Casinotrieb verfallen und kaufe Derivate bis zum umfallen... mache ich aber nicht mehr da zu zeitintensiv und man nervlich top fit sein muss dazu).

Schaue ich mir das grosse Chart-Bild an (bei der CS schaue ich den Chart seit 1998 an)... denkst Du wirklich, dass mich eine Bewegung von +20% oder gar +50% von diesem tiefen Niveau beeindruckt? Genau... nein. Beeindruckt mich in keinster Weise. Auch die Leerverkäufer dürfte es auf diesem Niveau noch komfortabel haben.

Mir ist es auch egal wenn die CS mal 5-10% verliert in 1-2 Tagen. Deshalb findest Du von mir in diesem Thread auch nicht täglich ein Post...

Ich bin an den grossen Bewegung interessiert. An Bewegungen welche lange andauern. Bin dabei nicht von anfang an dabei. Ich will nämlich erst dann dabei sein wenn die Bewegung ganz langsam fruchtet - die paar XX Prozente zu Beginn der Bewegung lasse ich gerne liegen wenn dafür später bei meinem Einstieg die Wahrscheinlichkeit gestiegen ist, dass das gewünschte Szenario eintrifft.

Schau... ich habe eine völlig andere herangehensweise wie Du. Wobei ich Deine nicht wirklich verstanden haben erhlich gesagt. Ich blicke bei Dir nicht durch. Ich persönlich schaue mir jedenfalls das grosse Ganze an und fokusiere mich dabei stark auf den Chart und lasse dabei Fundamentales auch reinfliessen (soweit das für mich überhaupt möglich ist). Deshalb sind für mich 20%-30%+ nicht gleich der Rede wert. Den solche Bewegungen sind im grossen Bild nicht so eindrücklich.

Z.B. Leonteq. Ich bin dort investiert und bin 2 mal mit kleineren Tranchen rein (Noch spekulativen Charakter... eigentlich hätte ich hier erst Calls gekauft... später dann Aktien wenn Trendwende klar da... nur ist der Titel sehr volatil und Warrants entsprechend teuer... auch wegen den dazumals grösseren Spreads). Bin hier klar im Plus mit meiner Position. Mit dem zweiten Kauf soweit ganz nett für die kurze Zeit seit ich die Papiere habe. Mit der ersteren ganz pasabel.

Nun... die Aktie Leonteq hat innerhalb 5 Börsentage 50% gewonnen. Mache ich Freudesprünge? Nein. Wieso auch. Bin zwar zufrieden mit den Verlauf. Aber solange Trendwende nicht klar da ist, bleibe ich am Boden. Meine Spekulation ist nämlich noch nicht aufgegangen. Ich spekuliere auf die Trendwende und diese ist eben nicht klar ersichtlich mich. Siehts Du nun den unterschied von mir zu Dir?

Um auf Deine Frage zurückzukommen Chart > Trendwende > CS: Bei 13.50 herum tauchen die ersten Sonnenstrahlen auf. Aber erst bei stabilen 20 bessert sich das Bild deutlich und die Wolken machen sich immer mehr aus dem staub. Bei stabilien 20.00... nicht einfach an einem Tag! Diese Marke gelten heute. Ende Jahr sind es dann leicht tiefere Marke sollten wir nicht schon dort stehen.

Es geht hier nicht um Recht haben oder nicht (Kurs nicht mehr unter 10. Kurs unter 10. Kurs bei 20. Kurs bei 6. usw.). Es geht um ein Abwägen von Risiko und Chancen. Das habe ich hier gemacht - für mich persönlich. Und hier überwiegen meiner Meinung nach die Risiken. Diese Sprache spricht auch der Chart. Seit Jahren. Und solange dieser dass tut, sehe ich es halt so und ändere meine Meinung nicht nur weil CS in ein paar Tage ein paar XX % + Bewegungen macht.

 

nachtfalter
Bild des Benutzers nachtfalter
Offline
Zuletzt online: 11.07.2020
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 174

 
Ein nachhaltiger TRENDWECHSEL steht bei den Banktiteln meiner Meinung erst an, wenn sich die Zinssituation wieder ändert, sprich bei steigenden Zinsen. Sind wir ehrlich, das war und ist das nachhaltigste  und risikoärmste Geschäft für die Banken. Habe es absichtlich auf einen ganz einfachen Nenner gebracht, damit es auch wirklich jeder in diesem Forum versteht!

 

CARPE NOCTEM

 

 

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516

Eine Vorgeschmack auf die Quartalszahlen der Credit Suisse

 

US-Banken machen Milliardengewinne

JP Morgan, Citigroup und Wells Fargo übertreffen mit ihrem Gewinnen die Erwartungen.

 

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/wells-fargo-citi-und-jp-morgan-us-banken-machen-milliardengewinne/13884240.html

 

 

Die ganze Brexit Story hat den Banken zusätzliche Umsätze und Gewinne gebracht. So sind nach Aussage von CEO der Credit Suisse

die Umsätze um die Zeitspanne der Brexitabstimmung auf das 27-fache angestiegen. Wir werden bei den anstehenden Quartalszahlen sicher mehr Details erfahren…..

 

 

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Weiss man schon, wann die CS Ihre Zahlen publiziert?

ajd
Bild des Benutzers ajd
Online
Zuletzt online: 14.07.2020
Mitglied seit: 04.02.2016
Kommentare: 75

Am Do. 28. Juli 2016

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Danke dir. War wohl mit Blindheit geschlagen, hatte es nicht gefunden.

ajd
Bild des Benutzers ajd
Online
Zuletzt online: 14.07.2020
Mitglied seit: 04.02.2016
Kommentare: 75

Bitte bitte.

Ich habe mir den Termin schon lange Grün (absichtlich nicht Rot) in der Agenda angestrichen.

Grün ist ja die Farbe der Hoffnung...

Ich habe doch zwei drei Aktien von CS und bin mal ziemlich auf die Zahlen gespannt.

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Die Hoffnung stirbt zuletzt...

Ich denke die Zahlen könnten zwar besser als erwartet ausfallen, was Speedy ja bereits hier geschrieben hat, aber nur wegen des Handelsvolumens am Brexit. Somit würde dies nur temporär über die Schwächen der Banken hinwegtäuschen.

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 13.07.2020
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 1'112

angespannte Lage im Moment, riecht irgendwie nach einem neuerlichen Absturz... der Aufschwung ist leider vorerst gestoppt.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516

Sind eigentlich die neusten CS Zahlen schon gewissen Leuten durchgesickert Mail 1  

Die CS Aktie zeigt heute in der Schwächephase ziemlich Stärke und will nach oben abspeeden...

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Online
Zuletzt online: 14.07.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'230

... in der Schwächephase ziemliche Stärke...

Strohhalm?

Seiten