Newron

Newron Pharma N 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 1.750 CHF
  • +2.94% +0.050
  • 30.11.2021 15:17:09
51'696 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Nils2009
Bild des Benutzers Nils2009
Offline
Zuletzt online: 24.07.2020
Mitglied seit: 06.07.2012
Kommentare: 229
NWRN; immer noch das gleich

 

 

je bullischer das Forum, je mehr säuft der Titel ab - unterhaltsam......

chaotin
Bild des Benutzers chaotin
Offline
Zuletzt online: 11.02.2019
Mitglied seit: 18.03.2015
Kommentare: 180

Dumm wenn man am falschen Ort investieret ist... 

aber natürlich bist Du nicht mehr bei MB-Spiele investiert..., bist ja ein Profi... Clapping

------------------------------

Nils2009 hat am 26.08.2016 - 14:46 folgendes geschrieben:

 

 

Nach der Enttäuschung mit den Zahlen resp nicht den Zahlen sondern dem Ausbleiben der News betr. Refinanzierung gehe ich noch einmal long, der Boden sollte erreicht sein für den Moment

 

Nils2009 hat am 26.08.2016 - 16:37 folgendes geschrieben:

 

 

Überheblich möchte ich nicht sein aber meine Performance ist besser als die von Cash Guru !!!

 

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 01.08.2021
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 446

Nils2009 hat am 01.09.2016 - 12:01 folgendes geschrieben:

 

 

je bullischer das Forum, je mehr säuft der Titel ab - unterhaltsam......

Lächerlich unser Nils Smile Immer noch der Gleiche. Meldet sich immer wenn Newron im Minus ist.

Die letzten Wochen müssen eine Qual für dich gewesen sein bei dem massiven Anstieg. 

Neid ist ein schlechter Ratgeber!

Nils2009
Bild des Benutzers Nils2009
Offline
Zuletzt online: 24.07.2020
Mitglied seit: 06.07.2012
Kommentare: 229
NWRN, in der Tat, mir geht es sehr gut

 

da ich NWRN bei 35 zum dringenden Verkauf empfohlen habe -  MBTN habe ich bei/seit 3.4 empfohlen und schon längst alles wieder verkauft, jetzt wieder am sammeln. Es geht mir also bestens ... also Neid verspüre ich kaum, ich mag jedem jeden Gewinn gönnen, aber Forum Schwätzern, die von NWRN next Year 70.-- predigen tun mir eher leid....

Gilli
Bild des Benutzers Gilli
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 365
NWRN 3,08 % im Minus

Gewinnmitnahmen oder was sonst ?

 

 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 21.10.2021
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'506
-3%, na und?

Gewinnmitnahmen sind legitim und gesund. Dies zu verurteilen (wurde schon gemacht) ist töricht. Nicht jeder strebt riesige Gewinne im 3-stelligen %-Bereich an. Viele realisieren Gewinne, weil sie nicht so gierig oder geduldig sind. Zudem wird so verhindert, dass ein Titel überkauft und somit fragil wird.

Allerdings sollten sich die Verkäufer im Nachhinein diesmal nicht wundern, dass sie zu früh ausgestiegen sind. Ich halte es weiterhin für sehr wahrscheinlich, dass die Aktie weiter anzieht.

Doch auch Rücksetzer auf die 21/22 sind möglich. Einfach den Chart nicht ganz aus den Augen verlieren. 

Für mich also kein Grund zur Panik: Weiterhin still halten

Gegen Zensur! Bin zum "Investoren.Team" migriert.

zuchtbulle78
Bild des Benutzers zuchtbulle78
Offline
Zuletzt online: 30.06.2021
Mitglied seit: 03.07.2015
Kommentare: 257
Manchmal traurig, manchmal amüsant

Ich arbeite in einem Dienstleistungsunternehmen und sehe tagtäglich viele Menschen, die im Leben überfordert sind und die einfachsten Dinge nicht auf die Reihe kriegen. Auch unter Euch hat es viele "Persönlichkeiten", die meinen die Weisheit mit Löffeln gegessen zu haben...

Fakt ist, dass praktisch niemand von Euch Ahnung hat was passieren wird (Chart hin oder her, Informationen aus erster Hand etc.). Das sehe ich auch an die vielen Analysten-Meinungen, die heutzutage kaum mehr zu gebrauchen sind (vor allem, wenn ich irgendwelche utopischen Kursziele höre, wie z.B. für Roche ab 340-380, da kann ich nur den Kopf schütteln). Die meisten von Euch sind sicher auch solche, die im Casino die letzten 100 Zahlen aufschreiben und dann meinen zu wissen, welches die nächste ist. Da krieg ich mich manchmal auch nicht mehr ein Biggrin

Vielen von Euch würde auch ein Hobby gut tun (also etwas anderes als sich an der Börse zu bewegen, und wenn doch, dann dürft ihr gerne eure Spekulationen - ohne Substanz - für euch behalten). Ein Austausch von wichtigen Informationen schätze ich sehr aber hört endlich auf, Euch ständig gegenseitig an die Gurgel zu gehen. Wir stinken alle, wenn wir auf dem Topf waren :)...also sachlich bleiben und die Emotionen im Griff halten...den Kindergarten könnt ich mit PN betreiben. Danke.

Schlussendlich haben alle von uns mal gewonnen und mal verloren und KEINER trifft immer zu 100%. Und gelernt haben wir auch, dass das Leben nicht immer fair ist und so auch die grössten Deppen mal einen fetten Klunker finden, das gehört leider zum Leben/zum Spiel dazu Wink

Langer Rede kurzer Sinn: tief durchatmen und die Dummschwätzer ignorieren, die haben halt nicht viel im und vom Leben...

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.10.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'922

Eines muss man dem Management von Newron lassen: Sie sind offenbar Weltmeister in der Propaganda. Beweis ist der Thread hier. Keine andere Aktie schafft auch nur annähernd so viele Beitrage wie Newron.

Ob Sie aber auch das eigentliche Geschäft verstehen.....?

Professioneller in dieser Hinsicht scheint mir dann doch viel eher die Geschäftsleitung von Basilea oder Santhera zu sein.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 21.10.2021
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'506

Es gibt vermutlich keinen Zusammenhang zwischen der "Propaganda" im Forum und dem Management. Dass es hier lebhafter zugeht als anderswo, liegt wahrscheinlich daran, dass newr eine "Volksaktie" ist, eine populistische Wertanlage. Hier finden sich allerlei Charakteren, was wiederum den Austausch und auch den Schlagabtausch fördert.

Gegen Zensur! Bin zum "Investoren.Team" migriert.

Gilli
Bild des Benutzers Gilli
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 365
Newron kl. Rücksetzer v. 3-5%

Zuallererst dem User "domtom01" ein grosses MERCI für seine sachlichen Erläuterungen auf meine einfache Frage. Schade eigentlich wenn man in diesem Forum keine sachlichen, einfache und nur gut gemeinte Fragen mehr stellen könnte, ohne gleich als Vollidioten hingestellt zu werden. Ist es nicht so, dass JEDER sich schlussendlich selber ganz alleine entscheiden muss ob er sich in einem Titel beteiligt, wann und mit wieviel ? Eben, so habe ich jedenfalls NEWRON schon am 27.06.12 bei CHF 4.41 auf den Radar, auf meine "Watchlist" genommen. Auf einen sehr guten sachlichen Beitrag hier über Newron von einem gut beschlagenen User habe ich 7/12 erstmals dann 1880 zu 5.88 gekauft mit Kursziel CHF 20.00, seither nochmals in Intervallen 6 x zugekauft, bis heute kein einziges Shares verkauft, was meinem Portefeulle jedenfalls bis heute sehr gut bekommen ist. Ja ich weiss bei ca. 35.00 hätte man ruhig 1/3 teilverkaufen können (Gewinnmitnahme), weil der Kurs bekanntlich bis 15.00 CHF abgesackt ist. Die Markteinführungen i.d. USA haben etwelche Holpersteine aufgetürmt, doch alles in allem bin ich sehr optimistisch. Ich vertraue der Firma und ihren Produkten, so kann der Kurs ja auch plötzlich hochschnellen (bei der Meldung über Marktzulassungen i.d. USA z.B.) dass keiner mehr hinter her kommt !. Hier konnte man bisher immer - neben viel "Bashing" -  eben auch manchen sachlich exellenten Beitrag lesen, wofür ich mich hiermit nochmals bedanke. Ich hoffe diese sachlichen, seriösen User lassen sich nicht entmutigen.

Was man für wesentlich oder für überflüssig hält, das ist ja dann jedem selber überlassen. Dirol

 

 

 

 

 

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 21.01.2021
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'017

 

Schön zu sehen wie der Kurs bei 24.-- sich stabilisiert hat (Konsolidierung).

Mir gefällt sehr, dass die Geld-Seite im OB sich ständig und regelmässig füllt. Die 24.-- werden gut verteidigt Smile

 

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 21.01.2021
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'017

http://finanzanostop.finanza.com/2016/09/02/newron-pharmaceuticals-la-risposta-italiana-ai-colossi-del-farmaco/

Ich bin im Forum von "Finanza Online" tätig und heute wurde etwas interessantes "gepostet". Ein schönes und positives Resümee über Newron wurde in einer italienische Website publiziert. Link oben lesen.

 

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 28.06.2021
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 925
finanzaonline

Unmögliches Forum - wenn du dich aber schon mal da herum treibst, dann solltest du dich bei Molmed einlesen.

Dein Artikel beschreibt, dass man mindestens bis zum Jahreswechsel dabei bleiben sollte Smile

Forza Newron!

Buenavista
Bild des Benutzers Buenavista
Offline
Zuletzt online: 29.09.2017
Mitglied seit: 27.02.2015
Kommentare: 80
Edison Update

Informativer ausführlicher Lesestoff zum reinziehen:

Schlagzeilen:

 Xadago auf Kurs

 Neue Erkenntnisse: Dyskinesie erhöhen Marktchancen

 Evenamide  Phase 2 Daten Potential für Q4 2016

uvm.

http://www.edisoninvestmentresearch.com/research/report/newron-pharmaceu...

 

Viel Spass Buenavista

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 26.11.2021
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 1'002
Bericht zu Sarizotan

der Bericht ist zwar schon vor Wochen erschienen, zeigt aber welche grosse Möglichkeiten hier schlummern! 

 
"Diese Studie mit Sarizotan für die Behandlung von Apnoen ist bahnbrechend.
Sie birgt großes Potenzial für die Suche nach Therapien, die das Leben von
Patienten mit Rett-Syndrom und ihren Familien verbessern können", sagte
Daniel Glaze, MD FAASM, Professor für Pädiatrie und Neurologie am Baylor
College of Medicine, und Medical Director am Blue Bird Circle Rett Center des
Texas Children's Hospital in Houston, USA, der maßgeblich zur Entwicklung des
Studiendesigns beigetragen hat. "Unser Zentrum wie drei weitere
US-amerikanische Kompetenzzentren haben beträchtliche Anstrengungen
unternommen, um zu gewährleisten, dass in dieser Studie die wesentlichen
Merkmale dieser Patienten erfasst werden. Wir werden mit Newron Pharmaceuticals
eng zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass die einzigartigen
Studienendpunkte, die in dieser Studie untersucht werden, mithilfe einer
erstklassigen Datenerfassung abgebildet werden."
 
"Der Start der STARS-Studie ist ein bedeutender Meilenstein in unserem
Entwicklungsprogramm für Sarizotan zur Behandlung der abnormen respiratorischen
Leitsymptome des Rett-Syndroms, einschliesslich Episoden von Apnoe,
Hyperventilation und Atemstörungen", sagte Dr. Ravi Anand, Chief Medical
Officer von Newron. "Newron freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit
führenden Rett-Syndrom-Forschern, -Experten und -Interessengruppen mit dem Ziel
des Abschlusses der Studie und der der Minderung der gravierenden und
entkräftenden Symptome, die zu Morbidität und über einen längeren Zeitraum
zur Sterblichkeit der Patienten führen können."
 
Der primäre Endpunkt der STARS-Studie ist eine 20%ige Reduktion der Episoden
von klinisch signifikanten Apnoen (> 10 Sekunden) in der Zeit, in der die
Patienten wach sind. Während der sechsmonatigen doppelt-verblindeten,
Plazebo-kontrollierten Studie werden Patienten, die älter als 13 Jahre sind,
mit täglichen Dosen von 10 und 20 mg Sarizotan oder Placebo behandelt. Das
Unternehmen erwartet, dass die Top-Line-Ergebnisse im Jahr 2017 vorliegen und
publiziert werden können.
 
Im Jahr 2015 hatte Sarizotan sowohl von der Europäischen Kommission als auch
von der FDA den Status der Orphan Drug (Arzneimittel für seltene Krankheiten)
für die Behandlung des Rett-Syndroms erhalten. Es wäre die erste Therapie, die
zur Behandlung von Patienten mit Rett-Syndrom zugelassen würde. Newron
beabsichtigt, Sarizotan direkt zu vermarkten.

Über das Rett-Syndrom
Das Rett-Syndrom ist eine schwere neurologische Entwicklungsstörung, von der
hauptsächlich Mädchen und Frauen betroffen sind. Die geschätzte Prävalenz
beträgt eine von 10.000. Es stehen keine zugelassenen Therapien zur Verfügung.
Kennzeichnend für das Rett-Syndrom sind der Verlust erworbener fein- und
grobmotorischer Fähigkeiten und die Entwicklung neurologischer, kognitiver und
autonomer Funktionsstörungen, die zum Verlust der Fähigkeit zur Ausübung
normaler Alltagsaktivitäten sowie der Geh- oder Kommunikationsfähigkeit
führen. Das Rett-Syndrom ist außerdem mit einer verminderten Lebenserwartung
verbunden. Etwa 25 Prozent der Todesfälle bei Patienten mit Rett-Syndrom stehen
möglicherweise mit multiplen kardiorespiratorischen Arrhythmien im
Zusammenhang, die von der Unreife des Hirnstamms und autonomem Versagen
herrühren. Bei über 95 Prozent dieser Patienten liegt eine zufällige Mutation
am MeCP2-Gen vor. Episoden von Apnoe, Hyperventilation und Atemstörungen treten
bei ca. 70 Prozent der Patienten mit Rett-Syndrom in irgendeiner Lebensphase
auf. Weitere Informationen zum Rett-Syndrom sind unter www.rettsyndrome.org
(http://public-cockpit.eqs.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=redirect&url=58a8aa3edcc1a16de8cfc651a7cc4b88&application_id=103107&user_id=0&application_name=mailing)
verfügbar.
 
Über Newron Pharmaceuticals

 

 

Löwe
Bild des Benutzers Löwe
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 25.03.2015
Kommentare: 321

Heute in einer Woche kommen die HJ von Newron.Was ist zu erwarten?kann hier jemand seine Meinung teilen?vielleicht FDA news?

Gestern sind Zahlen von Sann rauskommen und dies hatte keinen grossen Effekt auf dem Aktienpreis.Erwartet Ihr dasselbe für newron?

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 21.10.2021
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'506

Löwe! Dein Name und deine Äusserungen stehen im krassen Widerspruch! Der Löwe als dominantes Tier, als König der Savanne!

Schau dir den Chart an! Der hat es vorweg genommen: Die Zahlen werden in etwa da sein, wo die Analysten sie sie erwartet haben werden. Richtig: Es werden wohl kaum Impulse davon ausgehen.

Aber die good news werden folgen, und DAVOR wird der Kurs nochmals zulegen.

Geh zurück in deine Höhle und ruh dich aus! Gute Nacht!

Gegen Zensur! Bin zum "Investoren.Team" migriert.

cashspotter
Bild des Benutzers cashspotter
Offline
Zuletzt online: 17.11.2021
Mitglied seit: 13.11.2015
Kommentare: 540
Ruhe vor dem Sturm?

Wieder einmal ein Trauerspiel die letzten zwei Tage.... Aber das musste ja kommen nach diesem Aufstieg.

Verdächtig ruhig hier, will sich wohl keiner die Finger verbrennen vor den Zahlen....ganz ungewöhnlich für diesen Trade!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629

cashspotter hat am 13.09.2016 - 21:03 folgendes geschrieben:

Wieder einmal ein Trauerspiel die letzten zwei Tage.... Aber das musste ja kommen nach diesem Aufstieg.

Verdächtig ruhig hier, will sich wohl keiner die Finger verbrennen vor den Zahlen....ganz ungewöhnlich für diesen Trade!

Lustig wäre wenn die Zahlen viel besser sind als alle erwarten und der Kurs in der Folge massiv steigt, das würde denen die jetzt geschmissen haben so eine richtige Klatsche verpassen.

  

Besser reich und gesund als arm und krank!

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 12.04.2021
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'696

Hätte, wäre, könnte, würde, vielleicht....

Früher hat man bei sowas immer von "Insidern" gesprochen. Wer weiß, vielleicht wissen die "Insider" ja schon mehr. Ansonsten werden wir ja morgen mehr wissen.

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 26.11.2021
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 1'002
@Leser

Bei solchen Äusserungen wird sich kein Prophet melden; und für dich lieber Leser, gibt es bald nichts mehr zu lesen.

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 01.08.2021
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 446

Es gibt sicher den einen oder anderen der das "Risiko" Halbjahreszahlen nicht auf sich nehmen will und darum seinen Bestand verringert, ist verständlich. Ich bin immer noch mit meinem ganzen Bestand dabei.

Für Morgen erwarte ich keine spektakulären News. Das einzige was interessant sein wird sind die Zahlungen von Zambon. Diese sollten in der Region von 4 Mio ausfallen. Das heisst für mich dann Xadago ist mit der Umsatzentwicklung auf Kurs. Toll wäre natürlich ein Resultat leicht über den Erwartungen. Damit könnte Newron 2017 realistisch gesehen zum ersten Mal an der schwarzen Null kratzen. 

Ansonsten der nächste Kurstreiber mit NW3509 ist erst Ende des Jahres zu erwarten und weitere News zu Sarizotan und Xadago im Laufe des 2017.

chaotin
Bild des Benutzers chaotin
Offline
Zuletzt online: 11.02.2019
Mitglied seit: 18.03.2015
Kommentare: 180

Na ja, die 4 Mio sind wohl etwas hoch gegriffen. 4 Mio erwartet Bob Pooler für das gesamte 2016. Also wären wir bei rund 1.5 Mio für NWRN im 1H.

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 01.08.2021
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 446

chaotin hat am 14.09.2016 - 08:54 folgendes geschrieben:

Na ja, die 4 Mio sind wohl etwas hoch gegriffen. 4 Mio erwartet Bob Pooler für das gesamte 2016. Also wären wir bei rund 1.5 Mio für NWRN im 1H.

Sorry mein Fehler. Die 4 sind natürlich für das ganze Jahr. Somit sind deine 1.5 okay und 2 über den Erwartungen.

cashspotter
Bild des Benutzers cashspotter
Offline
Zuletzt online: 17.11.2021
Mitglied seit: 13.11.2015
Kommentare: 540

Ich wage mal eine Prognose, die Zahlen morgen werden nicht berauschend sein und der Kurs wird absacken.....

Und die Insider konnten heute noch zu einem einigermaßen vernünftigen Preis verkaufen!

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 04.10.2021
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 707

Gehe auch von unspektakulären Zahlen aus. Aber vielleicht gibt's ja noch wage Updates zu den anderen Produkten in der Pipeline ..

 

simon89
Bild des Benutzers simon89
Offline
Zuletzt online: 15.07.2021
Mitglied seit: 16.09.2012
Kommentare: 202
sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 21.01.2021
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'017

 

Es läuft alles nach Plan und die Zahlen entsprechen meinen Vorstellungen.

 

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 12.04.2021
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'696

sandrop74 hat am 15.09.2016 - 07:45 folgendes geschrieben:

 

Es läuft alles nach Plan und die Zahlen entsprechen meinen Vorstellungen.

 

Wird anscheinend anders gesehen, wenn ich mir den Kurs anschaue. Ich kann das nicht so wirklich beurteilen. Einerseits die Erträge mehr als verdoppelt, auf der anderen Seite ist der Nettoverlust im Vergleich zum Vorjahr nicht sonderlich gestiegen. Die  Umsatzbeiteiligung bei Produktverläufen haben sich auch fast ver10facht.

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 29.09.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 513

Naja, du kannst ja nicht die Umsatzbeteiligungen zum HJ1 2015 vergleichen. Da war Xadago gerade einmal 1.5 Monate in Deutschland erhältlich.

Trotzdem auch wenn wir zu HJ2 2015 vergleichen haben wir eine Steigerung von 123% (von 382 auf 852 Mio) was sicher ein schöner anstieg ist. Aber ich denke die Schätzungen vieler Leute waren, dass wir hier auf über 1 Mio kommen aus Umsatzbeteiligungen, daher der Kursfall.

Ich bleibe hier noch eine Weile dabei. Für mich alles ok soweit.

Seiten