Julius Bär: Bis zu 12.50% Coupon p.a., Barrieren von 65%, Autocallable Multi Barrier Reverse Convertibles auf Banken-, Auto- & Biotechaktien.

Halbjährlich Autocallable, Fortlaufende Barrierebeobachtung Attraktive Coupons
20.04.2015 14:07

SVSP Kategorie: Barrier Reverse Convertible (1230)

Zeichnungsschluss: 7. April 2015, 12:00 h

Coupon p.a.* Währung Barrieren* Basiswerte Valor
6.50% CHF 65% UBS
Credit Suisse
Julius Baer

25.998.560
(Key Information)

8.50% EUR 65% BMW
Daimler
Volkswagen

25.998.561
(Key Information)

12.50% USD 65% Biogen IDEC
Gilead Sciences
Celgene Corp

25.998.562
(Key Information)

*Angaben sind indikativ und werden am Fixierungsdatum festgelegt.

Produkteckdaten:

  • SVSP Kategorie/Nr.: Barrier Reverse Convertible / 1230
  • Währung: CHF/EUR/USD 1'000
  • Emissionspreis: 100%
  • Fixierungsdatum: 7. April 2015
  • Liberierungsdatum: 14. April 2015
  • Barrierebeobachtung: Fixierungsdatum bis Verfalldatum
  • Verfalldatum: 7. Oktober 2016 (sofern keine vorzeitige Rückzahlung erfolgte)
  • Rückzahlungsdatum: 14. Oktober 2016 (sofern keine vorzeitige Rückzahlung erfolgte)
  • Emittent: Bank Julius Baer & Co. Ltd., Guernsey Branch
  • Rating: Moody's A1
  • Kotierung: SIX Swiss Exchange

Ihre Markterwartung:

  • Seitwärts tendierende bis leicht steigende Basiswerte
  • Basiswerte werden nicht unter die Barrieren fallen

Produktbeschreibung

  • Autocallable Multi Barrier Reverse Convertibles weisen grundsätzlich dieselbe Funktionsweise auf wie herkömmliche Multi Barrier Reverse Convertibles. Der Unterschied besteht darin, dass das Produkt vorzeitig halbjährlich zu 100%, zuzüglich der ausstehenden Couponzahlung, zurückzubezahlt wird, sollte der Schlusskurs sämtlicher Basiswerte am Beobachtungsdatum den Ausübungspreis berühren oder überschreiten. Dies resultiert in der Regel in einem auf das Jahr aufgerechneten (p.a.) höheren Couponertrag für den Anleger im Vergleich zu einem herkömmlichen Multi Barrier Reverse Convertible. Sollte einer der Basiswerte die Barriere während der Laufzeit berühren oder unterschreiten, und sollte der Schlusskurs eines oder mehrerer Basiswerte am Verfalldatum unter dem Ausübungspreis liegen, erhält der Anleger bei den Valoren 25.998.560 und 25.998.561 für jeden Barrier Reverse Convertible die am Fixierungsdatum definierte Anzahl Basiswerte des Basiswertes mit der schwächsten Kursentwicklung gegenüber dem Ausübungspreis. Beim Valor 25.998.562 erhält der Anleger in diesem Fall eine Barauszahlung, die dem Nominalbetrag entspricht abzüglich dem prozentualen Wertverlust des Basiswertes mit der schlechtesten Performance gegenüber dem Ausübungspreis.

Die vollständigen Produktinformationen können den jeweiligen Key Information und Final Terms entnommen werden.

Unsere Derivatespezialisten stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
+41 (0)58 888 8181 / derivatives@juliusbaer.com

Weitere Neuemissionen finden Sie unter: www.derivatives.juliusbaer.com

Newsletter abonnieren: www.derivatives.juliusbaer.com/newsletter