ODDO BHF Polaris Moderate CI-EUR

ODDO BHF Polaris Moderate – die robuste Lösung für Krisenphasen
04.04.2019 10:00
ODDO BHF Polaris Moderate CI-EUR

Valor: 43753926 

ODDO BHF Polaris Moderate – die robuste Lösung für Krisenphasen

Anleger versprechen sich von Multi-Asset-Fonds gute Erträge in Zeiten steigender Märkte, möchten in schwierigen Phasen aber möglichst wenig verlieren. Mit dem ODDO BHF Polaris Moderate ist dies machbar, denn von Rückschlägen erholt er sich schnell.

Nach zehn Jahren Aufschwung enttäuschte das Aktienjahr 2018 die Anleger. Gegen Ende des Jahres verzeichneten alle wichtigen Börsen niedrigere Stände als am Jahresanfang. Vom Handelskonflikt der Trump-Administration mit China waren vor allem exportorientierte Aktien und Branchen betroffen. Der export-lastige Dax verzeichnete mit einem Minus von 18,3 Prozent das erste Verlustjahr seit 2011. Auch der Höhenflug der Technologie-Aktien aus den USA und China fand sein Ende. Bei vielen Marktteilnehmern wuchsen die Zweifel, ob die hohen Bewertungen der Tech-Unternehmen angesichts einer sich verlangsamenden Konjunktur und eines von mehr Regulierung geprägten Marktumfelds noch gerechtfertigt sind. Während sich die Risikoprämien bei Unternehmensanleihen ausweiteten, blieben die Renditen bei den als Sicherheit gefragten Staatsanleihen aus Deutschland und den USA trotz einiger Ausbrüche nach oben niedrig. Im neuen Jahr kam es dann zu einer schnellen Erholung bei den zuvor abgestraften Risikowerten.

Herausforderndes Umfeld

In einem solchen schwankungsanfälligen Umfeld ist es für Multi-Asset-Fonds, die in Aktien, Anleihen und andere Anlagen investieren sehr herausfordernd ihre Anlageziele zu erreichen. Das gilt auch für den ODDO BHF Polaris Moderate. Der defensive Vermögensverwaltungsfonds (max. Aktienquote 40%) richtet sich an konservative Anleger, die größere Rücksetzer vermeiden und gleichzeitig einen Zusatzertrag zu einer Rentenanlage erwirtschaften möchten. Dies ist dem knapp 660 Millionen Euro großen Fonds in den bald fünfzehn Jahren seit Auflage gelungen. Aber für Anleger noch relevanter ist das Verhalten in Marktturbulenzen wie eben im letzten Quartal des zurückliegenden Jahres, als sowohl die Aktien- als auch die Unternehmensanleihenmärkte einbrachen. Diese Rücksetzer waren auf ein Kapitalmarktumfeld zurückzuführen, das von politischen Themen wie dem Handelsstreit zwischen den USA und China oder dem Brexit überlagert wurde. Daher spielten die für den Investmentansatz des ODDO BHF Polaris Moderate ausschlaggebenden nachhaltigen Wachstumsaussichten von Unternehmen kurzfristig keine Rolle mehr. Da der Fonds einen Mehrwert gegenüber den kaum noch verzinsten Rentenanlagen nur erzielen kann, wenn er kontrollierte Risiken vor allem im Aktienmarkt eingeht, waren kurzfristige Wertverluste am Ende des Jahres unvermeidlich.

Schnelle Erholung

Gerade für konservative Anleger sind Verluste immer schmerzhaft. Entscheidend sollte aber die Reaktion auf einen Rücksetzer sein. Denn so schlimm Verluste sind, sie gehören zur Fondsanlage dazu. Wenn aber die Erholung zu lange dauert, strapaziert das die Nerven eines vorsichtigen Anlegers zusätzlich. Mit einer starken Performance im Januar und Februar machte der ODDO BHF Polaris Moderate die Verluste aus dem Vorjahr bis Ende Februar schon wieder wett. Damit erwies er, wie schon in früheren Krisen, seine Robustheit. Entscheidend hierfür ist die Zusammensetzung des Aktienportfolios, denn es sind insbesondere Qualitätswerte, die sich schnell wieder erholen können. Wer nur auf Anleihen setzt, muss in der Regel länger warten.

Seit mehr als zehn Jahren basiert die Aktienauswahl des ODDO BHF Polaris-Fonds auf der Identifizierung nachhaltig wachsender Unternehmen mit Fokus auf drei Prinzipien:

  • Robustheit durch Qualitätsaktien, die das Portfolio stabilisieren.
  • Entwicklung eines nachhaltigen Wachstumspotenzials durch Identifizierung von Aktien mit Aufholpotenzial      
  • Optimierung des Risiko-Rendite-Profils durch strenge Bewertungsdisziplin

 

Im Ergebnis entsteht ein Portfolio mit einem attraktiven Rendite-Risiko-Profil. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Aktien, die von vielversprechenden Anlagethemen wie der Digitalisierung, demographischen Veränderungen, der weltweit wachsenden Mittelschicht und wandelnden Konsumtrends profitieren. Auch bei den Anleihen steht die Solidität im Vordergrund:  Aktuell sind die Rentenportfolios überaus defensiv ausgerichtet. Mit Blick auf das Risiko eines Zinsanstiegs wird vornehmlich in bonitätsstarke Titel mit kurzer oder mittlerer Laufzeit angelegt.

Robust in der Krise

Eine Performanceanalyse unterstreicht die Widerstandsfähigkeit des Fonds in Krisenzeiten. Hierfür haben wir uns exemplarisch die zwei jüngsten Verlustphasen an den Aktienmärkten angeschaut: die von Verunsicherung über die chinesische Konjunkturentwicklung ausgelösten Turbulenzen 2015 / 2016 sowie der Einbruch der Märkte im Herbst 2018 (auch hier war China aufgrund des Handelskonflikts mit den USA und einer schwachen Konjunktur ein Auslöser).  In beiden Phasen hat sich der ODDO BHF Polaris Moderate bewährt. Er entwickelte sich besser als der Durchschnitt der repräsentativen Morningstar Peergroup „Cautious Allocation” und verzeichnete außerdem deutlich geringere Verluste in den beiden Krisenphasen.

Orientierung mit ODDO BHF Polaris Fonds

Der Fonds gehört zur ODDO BHF Polaris-Familie, die langfristig ausgerichteten Anlegern Orientierung in einem weiterhin von Unsicherheit geprägten Marktumfeld gibt. Die Qualität der ODDO BHF Polaris-Palette spiegelt sich auch in den Bewertungen von Morningstar wieder: aktuell dürfen sich alle Polaris-Fonds mit entweder vier oder fünf Sternen schmücken. Damit schneiden sie besser ab als der Durchschnitt aller Fonds in ihrer Kategorie. Die Polaris-Fonds werden vom ODDO BHF Trust beraten, der bei den Firstfive Awards 2019 erneut als bester Vermögensverwalter für die Anlagezeiträume 1 und 5 Jahre ausgezeichnet wurde.

ODDO BHF Polaris Moderate

Defensiver Multi-Asset-Fonds, Aktienquote 0 – 40 %

Anlageziel: Durch flexible Aufteilung des Vermögens größere Aktienkursrückschläge vermeiden und einen Zusatzertrag zu einer Rentenanlage zu erwirtschaften.

Auflegungsdatum: 15. Juli 2005

Fondsvolumen: 655,9 Mio. EUR (per 28. Februar 2019)

ISIN: DE000A2JJ1S3

Weitere Informationen