Awards für qualitativ herausragende ETFs verliehen

Xenix zeichnet erstmals börsengehandelte Indexfonds aus, die an der SIX Swiss Exchange börsenkotiert sind. Die Ratingagentur deckt vollständig die ETF- Märkte in Deutschland und der Schweiz ab und bewertet die Qualität von rund 2'000 ETFs.
15.03.2021 22:33

Xenix zeichnet erstmals ETFs aus, die an der Schweizer Börse SIX kotiert sind. (Bild: Shutterstock.com/nikkytok)

Xenix zeichnet erstmals ETFs aus, die an der Schweizer Börse SIX kotiert sind. (Bild: Shutterstock.com/nikkytok)

Mit den nun erstmals in der Schweiz vergebenen ETF-Awards wolle Xenix als unabhängiges Analysehaus unterstreichen, dass es auch bei ETFs merkliche Qualitätsunterschiede gibt, lässt sich Markus Thomas, Inhaber von Xenix, in einer Medienmitteilung vom Montag zitieren. Insbesondere Schweizer Anleger achteten darauf, dass ihre ETFs die Anlageergebnisse ihrer nachgebildeten Indizes erwirtschaften und rege an der Börse gehandelt werden.

Mit den "Xenix ETF Awards (CH) 2021" werden qualitativ herausragende ETFs geehrt, die aktuell über das beste Xenix ETF-Rating in ihrem jeweiligen Marktsegment an der SIX Swiss Exchange verfügen. Nachfolgend die Sieger der verschiedenen Kategorien:

  • US-Aktien Nachhaltigkeit auf S&P 500-Index:
    SPDR S&P 500 ESG Screened UCITS ETF.
  • Globale Aktien (Industrie- und Schwellenländer):
    Vanguard FTSE All-World UCITS ETF Distributing.
  • Globale Aktien mit Währungssicherung (Industrie- und Schwellenländer):
    UBS ETF (IE) MSCI ACWI SF UCITS ETF (hedged to USD) A-acc.
  • Globale US-Dollar-Unternehmensanleihen (Industrieländer) mit Restlaufzeit unter drei Jahren:
    iShares USD Ultrashort Bond UCITS ETF USD (Acc).
  • Physisches Silber:
    UBS ETF (CH) Silver (USD) A-dis.

Xenix ETF-Awards ETF (CH) 2021 für ETF-Newcomer

In dieser Kategorie der werden Basis-ETFs ausgezeichnet, die erstmals in den zurückliegenden vierzehn Monaten in der Schweiz börsenkotiert wurden und ETF-Innovationen sind. Die drei Gewinner sind:

  • Amundi Prime UK Mid and Small Cap UCITS ETF DR GBP (D).
    Der Amundi-ETF für "UK Mid and Small Caps" fokussiert sich auf 150 britische Aktien aus der zweiten Börsenliga. Die Innovation besteht im Blue-Chip-Ansatz mit 150 Titeln.
  • CSIF (IE) MSCI USA Small Cap ESG Leaders Blue.
    Der Crédit Suisse-ETF für "ESG-Leaders“ bei US-amerikanischen Small Caps investiert in fast 700 US-Titel. Dieser innovative ETF ist europaweit der erste Indexfonds für US-Small Caps mit einem MSCI-Nachhaltigkeitsindex.
  • Lyxor MSCI Emerging Markets Ex China UCITS ETF - Acc.
    Der marktbreite Lyxor-ETF für Schwellenländer ohne Aktien aus der Volksrepublik China investiert ausschliesslich in rund 700 Aktien der übrigen 26 Schwellenländer. Dieser innovative ETF ermöglicht Anlegern erstmals, global in Schwellenländer zu investieren, ohne gleichzeitig mit rund 40% in Chinas Aktien investiert zu sein.

Xenix ETF-Awards ETF (CH) 2021: Spezialpreise

Die Xenix-Spezialpreise für den Schweizer ETF-Markt gehen 2021 an herausragende Akteure, die die Entwicklung des eidgenössischen ETF-Marktes über zwanzig Jahre lang wesentlich geprägt haben. Die beiden Preisträger sind:

  • SIX Swiss Exchange für den Börsenhandel von ETFs.
  • "Passive & ETFs"-Team von UBS Asset Management.

"SIX und UBS sind echte Pioniere des Schweizer ETF-Marktes", sagt Xenix-Geschäftsführer Markus Thomas. Sie hätten Schweizer Vertrags-ETFs und europäische Ucits-ETFs für Anleger in Zürich handelbar gemacht und wesentlich dazu beigetragen, börsengehandelte Indexfonds zu einem essentiellen Anlageinstrument für Privatanleger zu machen.

Dieser Artikel wurde cash von Investrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News zu aktuellen Themen aus der Fonds- und Asset-Management-Branche. Investrends.ch liefert Ihnen im Newsletter zweimal wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informiert Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren