Die nachhaltige Lösung für Blue-Chip-Aktien der Eurozone

Der EURO STOXX 50 ESG Index feiert seine Premiere als bedeutende nachhaltigkeitsorientierte Benchmark.
22.08.2019 22:34

Der EURO STOXX 50 ESG Index fokussiert auf Umwelt, Soziales und Unternehmensführung. (Bild: UBS AM)

Der EURO STOXX 50 ESG Index fokussiert auf Umwelt, Soziales und Unternehmensführung. (Bild: UBS AM)

Der EURO STOXX 50 ist der wichtigste repräsentative Index für die grössten Unternehmen der Eurozone, dies belegen nicht nur die investierten Vermögenswerte in ETFs (( Euro 31.3 Mrd.¹), sondern auch die Liquidität des damit verbundenen Derivatemarkts. Portfoliomanager, die diese Region aktienseitig in ihren Portfolios abdecken möchten, stützen sich beim Aufbau ihrer Anlagen regelmässig auf die wesentlichen Bausteine, die der EURO STOXX 50 repräsentiert.

Sowohl der S&P 500 als auch der Nikkei 225 sind die Standardindizes in ihren jeweiligen Märkten schlechthin. Der EURO STOXX 50 zählt ebenfalls als zentraler Bestandteil der Portfolios ganz unterschiedlicher Kunden und ist bei Versicherungen, Banken oder Vermögensverwalter, in deren Asset Allokation nicht mehr wegzudenken. Die Erweiterung des Angebots nach ESG-basierten Kriterien auf den EURO STOXX 50 war ein wichtiger strategischer Schritt, um einerseits den führenden Marktanteil in Europa zu festigen und andererseits die Partnerschaft mit STOXX zu vertiefen.

Wie werden die ESG-Prinzipien appliziert, damit eine nachhaltigkeitsbewusste Form vom EURO STOXX 50 resultiert? In einem ersten Schritt werden die fünf Unternehmen mit der niedrigsten ESG-Bewertung aus dem Index entfernt, um so den Anteil der sogenannten "Nachzügler" zu vermindern. Um die Anzahl der Indexkomponenten und die Gewichtung der Sektoren wieder mit dem EURO STOXX 50 in Einklang zu bringen, werden die ausgeschlossenen Titel durch Unternehmen derselben Sektoren mit höherer ESG-Bewertung ersetzt. Zudem schliesst der EURO STOXX 50 ESG Index Unternehmen aus, die ihre Umsätze mit der Herstellung umstrittener Waffen oder in den Bereichen Tabak und Kraftwerkskohle erzielen. Des Weiteren werden Unternehmen ausgeschlossen, welche gegen die Grundsätze des Global Compact der Vereinten Nationen (UNGC) verstossen.

Durch diesen mehrstufigen Prozess wird der Standardindex um die nicht-ESG-konformen Komponenten bereinigt. So steht der wachsenden Anlegergemeinschaft, die auf Nachhaltigkeit setzt, eine innovative europäische Aktienmarktlösung zur Verfügung.

UBS Asset Management ist ein bedeutender Vorreiter im Bereich der ETFs mit Nachhaltigkeitsfokus und stolz darauf, Ihnen mit dem UBS ETF (LU) EURO STOXX 50 ESG UCITS ETF als erster Anbieter einen Zugang zum genannten Index zu ermöglichen.

Was können die Anleger im Vergleich zum nicht ESG-orientiertem EURO STOXX 50 Index erwarten?
Wird der EURO STOXX 50 ESG Index mit seiner Standard-Benchmark in Vergleich gestellt, dann erweist sich für die vergangenen sieben Jahren eine Korrelation der täglichen Renditen von 0.99 und eine Differenzrendite von 8 Basispunkten zugunsten der ESG-Version². Der UBS ETF (LU) EURO STOXX 50 ESG UCITS ETF eignet sich optimal als Baustein für Investoren, welche einen ESG-basierten Ansatz verfolgen.

¹Quelle: Morningstar. Daten per Juni 2019.
²Quelle: STOXX, UBS Asset Management. Mittels Backtesting ermittelte Daten per März 2019.

Erfahren Sie mehr

Dieser Artikel wurde cash von Investrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News zu aktuellen Themen aus der Fonds- und Asset-Management-Branche. Investrends.ch liefert Ihnen im Newsletter zweimal wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informiert Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren