SIX übernimmt Index- und ETF-Datenspezialisten

SIX akquiriert den internationalen Index- und ETF-Datenspezialisten Ultumus mit Sitz in London, um den Handel mit ETFs transparenter und effizienter zu gestalten.
13.07.2021 22:33

Durch die Übernahme entsteht eines der grössten ETF-Berechnungshäuser der Welt. (Bild: Shutterstock.com/iQoncept)

Durch die Übernahme entsteht eines der grössten ETF-Berechnungshäuser der Welt. (Bild: Shutterstock.com/iQoncept)

Ziel dieser Übernahme ist es, das Datenangebot von SIX zu erweitern und die eigene Gesamtstrategie zu unterstützen. Diese bestehe darin, ihren Kunden neue Daten in einem schnell wachsenden Markt bereitzustellen, um den Handel mit ETFs für sie transparenter und effizienter zu gestalten. Ultumus und SIX sind langjährige Partner im Indexgeschäft. Durch die Erweiterung um das Datenuniversum von Ultumus, das rund 7'700 ETF-Produkte abdeckt, was 95% des Marktes entspricht, entsteht eines der grössten ETF-Berechnungshäuser der Welt, wie SIX am Dienstag mitteilte.

Der Abschluss der Transaktion erfolgte am 12. Juli 2021. Die finanziellen Bedingungen der Akquisition werden nicht offengelegt.

Dieser Artikel wurde cash von Investrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News zu aktuellen Themen aus der Fonds- und Asset-Management-Branche. Investrends.ch liefert Ihnen im Newsletter zweimal wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informiert Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren