10 Jahre SFD - Pionierarbeit im Schweizer Fondsdatenmanagement

Swiss Fund Data verfolgt mit der Informationsplattform bis heute das primäre Ziel, in der Datenpublikation und -distribution kostengünstig einen hohen Nutzen für die Anbieter kollektiver Kapitalanlagen sowie für die Anleger zu schaffen.
30.01.2017 13:37

Die Fondsinformationsdienstleistungen der heutigen SFD wurden im Jahre 2001 unter der Federführung der SFA initiiert. Das Ziel war erstmals ein umfassendes Informationsangebot für die Schweizer Fondsindustrie anzubieten, welche über die damals als Pflichtpublikation veran­kerte NAV-Publikation in Tageszeitungen hinausging. Fortan nutzte man zur Datenüber­mittlung anstelle von Email/Fax die technischen Möglichkeiten des Internets.

Die SFD positionierte sich von Anfang an als nicht-gewinnorientiertes Gemeinschaftsunternehmen für die Fondswirtschaft. Sie verfolgt bis heute immer das primäre Ziel, in der Datenpublikation und -distribution kostengünstig einen hohen Nutzen für die Anbieter kollektiver Kapitalanlagen sowie für die Anleger zu schaffen. Das Informationssystem wurde über die Jahre schrittweise zu einer ausschliesslich internetbasierten, zentralen Informationsplattform ausgebaut. Zugänglich für alle in der Schweiz zum Vertrieb bewilligten kollektiven Kapitalanlagen ausgebaut. Die Plattform entspricht immer den neuesten technischen Standards und ermöglicht einen schnellen, sicheren und automatisierten Datenaustausch zwischen allen am System teilnehmenden Parteien.

Heute leitet die SFD die Daten einerseits an die eigene Website mit rund 20'000 vorwiegend professionellen Usern, anderseits via SIX Exfeed an Datenvendoren mit über 40'000 Terminals weltweit. Zudem liefert das Unternehmen sämtliche Fondsdokumente an die Datenbank "Morningstar Direct", welche von rund 10'000 Lizenznehmern genutzt wird. Des Weiteren liefert sie auch sämtliche Fondsdaten- und Dokumente an www.cash.ch, welche monatlich von rund 290'000 Usern besucht wird. Im Jahre 2010 lancierte die SFD die Schweizer Fondsmarktstatistik, welche bis heute die einzige Statistik ist, die das in der Schweiz vertriebene Fondsvolumen abbildet und somit eine Statistik aus Vertriebsoptik führt. Die Statistiken werden heute gemeinsam mit Morningstar Schweiz realisiert. Durch diese Zusammenarbeit wurde das Online-Angebot an Statistiken moderni­siert und durch eine webbasierte Lösung optimiert. Die Statistiken enthalten wertvolle Angaben über Mittelflüsse, Fondsvolumen und Marktanteile von aktiven Anlagefonds, ETFs, institu­tionellen Fonds sowie Fondshäusern – dies sowohl für Produkte mit Domizil Schweiz als auch für ausländische Fonds mit FINMA-Registration.

Ende 2016 feiert die SFD ihr 10-jähriges Bestehen. Die letzten Jahre waren geprägt durch eine immerwährende Evolution der eingesetzten Technologien und sich immer ändernden regulatorischen Datenanforderungen und -volumina. Diese Anforderungen waren vielseitig und hoch und wurden durch eine sehr kundennahe Systementwicklung immer erfolgreich umgesetzt. In einem ist sich die Swiss Fund Data immer treu geblieben: Dem Credo, ihre Kunden am Erfolg partizipieren zu lassen, also bei sinkenden Teilnahmegebühren immer weitere und bessere Dienstleistungen bei Fondsdatenpublikationen und -transmissionen anzubieten. 

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren