ACRON kauft Sheraton Fisherman's Wharf Hotel

Die auf Immobilieninvestments spezialisierte ACRON erwirbt am Top-Touristenziel Fisherman’s Wharf in San Francisco ein attraktives US-Hospitality-Objekt, welches das bisher grösste Einzelinvestment der ACRON-Gruppe darstellt.
02.12.2016 09:50

ACRON hat am 30. November den Kauf des projektierten Sheraton Fisherman‘s Wharf Hotels im kalifornischen San Francisco erfolgreich abgeschlossen. Das gesamte Investitionsvolumen bewegt sich im mehrfachen, dreistelligen Millionenbereich (USD). Das Hotel wird unter dem Markennamen "Sheraton" auf Basis eines 20-jährigen Vertrages geführt und von Pyramid Group gemanagt.
 
Fisherman's Wharf zählt zu den Hauptattraktionen in San Francisco und bietet den jährlich rund 12 Mio. Besuchern viele Sehenswürdigkeiten. Touristen lieben den grossartigen Blick auf Alcatraz sowie die Golden Gate Bridge und vergnügen sich in Restaurants, Museen und Unterhaltungsshows.
Nach einer geplanten, umfangreichen Renovierung wird das Sheraton Fisherman's Wharf Hotel das angesagteste 4-Sterne-Hotel in diesem Teil San Franciscos darstellen. Mit 531 Zimmern, div. Konferenz- und Veranstaltungsräumen, etc., wird es attraktiver Mittelpunkt von Fisherman's Wharf sein und viele Touristen sowie Kongressbesucher anziehen. Mit einem neu gestalteten Food & Beverage – Bereich werden zusätzlich signifikante Erträge generiert werden.
 
Mit diesem für Investoren sehr attraktiven Hospitality-Investment untermauert ACRON seine mehr als 30jährige Expertise im US-amerikanischen Markt für Immobilien sowie die Fähigkeit, für qualifizierte Investoren individuell zugeschnittene Anlagevehikel mit solider Rendite zu gestalten.
 
 

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren