Allfunds festigt Position als Europas grösste Fondsplattform

Die Allfunds Bank baute die Position als grösste Drittfondsplattform Europas markant aus: Die administrierten Vermögen erhöhten sich von um 46% auf 215 Mrd. Euro. Das Volumen der zweitgrössten Plattform kletterte um 17,6% auf 169,4 Mrd. Euro.
10.06.2016 16:40

Die neueste Studie von Platforum basiert auf einer Umfrage unter 45 Asset Managern. 55 % von ihnen glauben, dass Allfunds Bank das beste Vertriebspotential aller Plattformen aufweist, vor der Zweitplatzierten UBS Fondscenter (35%) und Drittplatzierten Cofunds (20%). Zudem meinten rund 50%, dass Allfunds am meisten Gegenwert für das Geld offeriere. Ferner schnitt Allfunds auch bezüglich Informationsangebot am besten ab.

"Allfunds beschäftigt keine eigenen Fondsmanager und vertreibt keine eigenen Fonds. Wir stehen in keinerlei Konkurrenz mit unseren Kunden und haben keine Interessenkonflikte. Dies positinoiert uns als langfristigen Gewinner im Outsourcing-Wttbewerb", bekräftigt der Leiter der Schweizer Allfunds Niederlassung, Stig Harby.

 

Zum Wachstum von Allfunds trugen alle Regionen bei, einschliesslich der Kernmärkte Zentraleuropa und die Schweiz. "Trotz der Erweiterung ihres Fokus auch auf Asien und Lateinamerika erachtet Allfunds Europa nach wie vor als einen Markt mit hohem Wachstumspotential", erklärt Platforum. Die verwahrten Vermögen von Allfunds haben sich in Zentral- sowie Nordeuropa im letzten Jahr denn auch mehr als verdoppelt.

 

Unten aufgeführt sind die zehn grössten Fondsplattformen Europas:

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren