Anleger vertrauen dem Schweizer Fondsmarkt

Das Vermögen der in der Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar erfassten Anlagefonds stieg im September 2017 um 1.5% auf 1'042.3 Mrd CHF. Die Nettomittelzuflüsse betrugen rund 3.7 Mrd. CHF.
18.10.2017 22:34

Die Anlegerinnen und Anleger in der Schweiz vertrauten der Fondsindustrie im September 2017 1'042.3 Mrd. CHF (August 2017: 1’027.0 Mrd. CHF) an. "Nach der uneinheitlichen Entwicklung im Vormonat notierten die Finanzmärkte im September wieder deutlich im Plus, dementsprechend legte auch der Schweizer Fondsmarkt zu. Die Nettomittelzuflüsse verzeichneten weiterhin eine erfreuliche Zunahme, wobei die Neugelder vor allem in Obligationenfonds investiert wurden. Nach den Mittelabflüssen im Vormonat konnten aber auch die Aktienfonds wieder leicht zulegen", erklärte Markus Fuchs, Geschäftsführer der Swiss Funds & Asset Management Association SFAMA. 

Die Nettomittelzuflüsse betrugen im September 2017 3.7 Mrd. CHF. Am meisten Gelder wurden in Obligationenfonds (2.7 Mrd. CHF) investiert, gefolgt von Aktienfonds (509.9 Mio. CHF), Anlagestrategiefonds (354.5 Mio. CHF) und Geldmarktfonds (207.6 Mio. CHF). Gelder abgezogen wurden nur in sehr bescheidenem Ausmass aus drei Fondskategorien. In der Reihenfolge der beliebtesten Anlagekategorien gab es keine Veränderungen: Aktienfonds 42.1%, Obligationenfonds 32.0%, Anlagestrategiefonds 11.6%, Geldmarktfonds 7.0%.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren