Assystem geht Kooperation mit Ardian ein

Die Investmentgesellschaft Ardian erhält 60% der Global-­Product­-Solutions-­Geschäftssparte vom Engineering- und Consulting‐Unternehmen Assystem.
12.05.2017 22:36

Die Assytem-Gruppe möchte mit diesem Schritt die Position ihrer Global-Product-Solutions-Geschäftssparte in der laufenden Konsolidierung des Outsourcing-Marktes festigen. Global-Product-Solutions bietet Engineering- und Produktlösungen für die Bereiche Luftfahrt, Industrie, Transportation sowie den der Automobilindustrie an. Durch die Zusammenarbeit mit der privaten, unabhängigen Investmentgesellschaft Ardian erhält Global-Product-Solutions Zugang zu zusätzlichen Ressourcen und der Expertise von Ardian in der Identifikation, Finanzierung und Umsetzung von Akquisitionen, die das Unternehmen zum Ausbau seines Geschäfts einsetzen will. Der Schritt zur Kooperation erfolgt auch auf Wunsch der Kunden von Global-Product-Solutions, welche eine Konzentration der Geschäftsbeziehungen auf einige wenige, breit und global aufgestellte Zulieferer forderten. Auch erhofft sich die Global-Product-Solutions von der Kooperation, so die Position als Marktführer längerfristig zu sichern.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren