BE-FR: Zusammenschluss unter Vermögensverwaltern

DE Planification, Fontaris und Swinvest gehen in Zukunft gemeinsame Wege.
22.03.2017 22:36

Über eine Beteiligung an Swinvest werden gemeinsame Stärken genutzt und neue Synergien geschaffen. Die dadurch entstehende Gruppe verwaltet und berät Vermögen von über drei Milliarden CHF. Durch diesen Zusammenschluss entsteht ein neues Kompetenzzentrum, mit mehr als 20 Mitarbeitenden. Die Firmen bleiben in der heutigen Form bestehen.

Die bankenunabhängige Vermögensverwaltung in der Region Bern-Freiburg-Neuenburg wird dadurch gestärkt und den Kunden eine Alternative zur traditionellen Vermögensverwaltung der Banken geboten. Die unabhängige Analyse, Beratung und Verwaltung trägt zu einer Verbesserung und Erweiterung des Angebots in der Region bei.

Dieser Zusammenschluss erlaubt der Gruppe in Zukunft mehrere neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Die bisherigen Hauptaktionäre von Swinvest, François Grangier und Ian Peiry sind weiterhin qualifiziert beteiligt und bleiben wie bisher die Ansprechpartner für die Region Freiburg.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren