Bordier expandiert in Uruguay

Die Genfer Privatbank Bordier beteiligt sich mehrheitlich an Helvetia Advisors mit Sitz in Montevideo.
30.07.2018 22:33

Bordier übernimmt eine Mehrheitsbeteiligung an der Helvetia Advisors mit Sitz in Montevideo und baut damit die seit 2007 bestehende Präsenz in Uruguay aus. Die Akquisition wird voraussichtlich zum 31. Juli 2018 abgeschlossen.

Helvetia Advisors ist ein von der Zentralbank von Uruguay regulierter Anlageberater, der 2010 von ihren derzeitigen Aktionären gegründet wurde. Helvetia Advisors berät Privatkunden in verschiedenen Ländern im Süden Lateinamerikas. Das Team besteht aus drei Senior Bankern und Supportmitarbeitern mit langjähriger Erfahrung in der Vermögensverwaltung.

Bordier ist eine unabhängige, internationale Privatbank mit Hauptsitz in Genf, die 1844 als Kommanditgesellschaft gegründet wurde. Sie wird von der fünften Generation ihrer Gründer geführt. 

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren