Capital Group öffnet Flaggschiff-Strategie für Europäer

Die Capital Group macht ihre älteste Strategie – die Investment Company of America (ICA) – ab Juni auch für europäische Investoren verfügbar.
17.05.2016 17:45

Bereits im Jahr 2015 hatte die Capital Group angekündigt, auch europäischen Investoren Anlagen in einigen ihrer erfolgreichsten Investmentstrategien zu ermöglichen. Auf den Capital Group New Perspective Fund (LUX) im Oktober letzten Jahres folgt im Juni nun die Flaggschiff-Strategie für US-Aktien.

Die ICA-Strategie wird in Europa als Luxemburger UCITS aufgelegt und nach dem gleichen bewährten aktiven Investmentansatz gemanagt, wie das bereits seit über 80 Jahren erfolgreiche amerikanische Pendant. Gemanagt wird der neue Fonds von dem Team, das auch in den USA für die Strategie verantwortlich ist. Seit seiner Auflegung im Jahr 1934 hat Capital Group ICA jährlich eine Rendite von 12,9% erzielt. Der S&P 500 legte im Vergleich nur 10,7% zu.

"Die ICA-Strategie ist für Investoren attraktiv, die für ihr Kernaktien-Portfolio ein langfristiges, aktiv gemanagtes Engagement in US-Aktien wünschen oder die Verlustrisiken gegenüber einem passiven Investmentansatz begrenzen wollen", sagte Investmentdirektor Richard Carlyle.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren