Credit Suisse übergibt Fonds an Lombard Odier

Lombard Odier Investment Managers hat im Rahmen eines Deals zwischen den beiden Unternehmen einen globalen Aktienfonds im Luxusgüterbereich von der Credit Suisse übernommen.
22.05.2018 22:33

Das Vermögen im Wert von 236 Mio. Euro des Credit Suisse Fonds "Global Prestige Equity" wird in die Strategie "LO Funds Global Prestige" investiert, die am 26. Juni 2018 lanciert wird. Die Strategie wird in Luxusprodukte und Dienstleistungen von Premiummarken investieren.

Zudem wechselt auch Juan Mendoza, der den Fonds seit 2009 verwaltet, von der Credit Suisse zu Lombard Odier. Dort wird er den Fonds weiterhin verwalten. Unterstützt wird er dabei von Ingrid Nouhaud, Analystin im Team von Lombard Odier. Der "Global Prestige Fonds" wird ein Aktienportfolio von 30 bis 40 Unternehmen verwalten.

 

 

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren