CS übernimmt Sihlcity vollständig

In einem Tauschgeschäft mit Swiss Prime Site Immobilien erwirbt Credit Suisse Asset Management für zwei ihrer Immobilienfonds sämtliche restlichen Anteile des Urban Entertainment Center Sihlcity in Zürich.
03.10.2018 22:34

Die beiden Immobilienfonds 1a Immo PK und  Interswiss von Credit Suisse Asset Management erwerben mit sofortiger Wirkung die restlichen Anteile von Sihlcity. Somit sind fünf Immobilienanlagegefässe von Credit Suisse AM Miteigentümer von Sihlcity. Die von Swiss Prime Site Immobilien erworbenen Anteile entsprechen knapp einem Viertel der Sihlcity-Liegenschaft.

Im Gegenzug erhält Swiss Prime Site Immobilien die Zürcher Liegenschaften Giesshübelstrasse 15, Müllerstrasse 16 und 20 sowie 51 % der Liegenschaft Alte Tiefenaustrasse 6 in Worblaufen. 49 % davon waren bereits im Eigentum von Swiss Prime Site Immobilien.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren