CSA Real Estate Germany erhöht Kapital

Die Anlagegruppe will im ersten Quartal 2017 CHF 200 Mio. neue Gelder aufnehmen.
18.01.2017 09:33

Die Anlagegruppe CSA RE Germany richtet sich an Schweizer Vorsorgeeinrichtungen und  ist auf Investitionen in deutsche Geschäftsliegenschaften fokussiert. Im ersten Quartal sollen CHF 200 Mio. durch neue Zeichnungen aufgenommen werden. Das neue Kapital wird in den weiteren Ausbau des Immobilienportfolios investiert.

Das Portfolio besteht aus 13 Liegenschaften im Gesamtwert von rund CHF 308 Mio. in den Städten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, Ludwigsburg, Pforzheim, Regensburg, Singen und Stuttgart. Per 1. Januar 2017 wurde eine Büroliegenschaft im ostbayrischen Regensburg erworben. Die Anlagegruppe verzeichnete im vergangenen Geschäftsjahr eine Anlagerendite von 10,6%.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren