Dividenden auf Rekordständen

Die Dividenden kletterten weltweit im 2. Quartal 2017 auf den höchsten je registrierten Wert. Die zwei grössten Dividendenzahler stammten aus der Schweiz.
23.08.2017 23:33

Die weltweiten Dividendenzahlungen kletterten laut Janus Henderson Global Dividend Index im 2. Quartal 2017 um 7,2% auf USD 447,5 Milliarden. Ein derart kräftiges Wachstum von Dividendenzahlungen wurde seit 2015 nicht mehr erzielt. In der Schweiz, den USA, Japan, den Niederlanden, Belgien, Indonesien und Südkorea wurden zudem neue Quartalsrekorde aufgestellt. In der Schweiz kletterten die Ausschüttungen auf den Rekordstand von USD 24,8 Milliarden.

Die beiden grössten Dividendenzahler weltweit kamen im zweiten Quartal aus der Schweiz: Nestle, die seit Jahren im 2. Quartal die Hitliste anführen, gefolgt von der Zurich. Die 10 grössten Dividendenzahler kamen mit über USD 42,1 Milliarden für knapp 10 % der ausgezahlten Dividenden aus.

Janus Henderson hebt die Prognose für die Dividendenzahlungen für das Gesamtjahr 2017 auf USD 1,208 Billionen an. 

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren