Dow Jones erreicht Rekordhoch von 20'000 Punkten

Der Dow Jones Industrial hat erstmals in seiner über 130-jährigen Geschichte die Marke von 20'000 Punkten geknackt. Der Kursaufschwung nach dem Wahlsieg von Donald Trump hält somit weiter an.
25.01.2017 16:36

Kurz nach dem Handelsauftakt in New York kletterte der Dow Jones bis auf 20'033,77 Punkten und damit auf auf eine neuen Rekordstand. Marktbeobachter hatten das Erreichen der 20'000-Schwelle bereits im vorhinein erwartet. Nachdem in den vergangenen Wochen Unsicherheit betreffend der wirtschaftspolitischen Richtung Trumps an den Märkten herrschte, sorgten die ersten Entscheidungen des neuen US-Präsidenten für Aufwind an den US-Aktienmärkten.

Mit dem Ausstieg aus dem transpazifischen Freihandelsabkommen TPP hat Donald Trump eine erste Ankündigung in die Tat umgesetzt. Nachgelegt hat der Republikaner mit der geplanten Wiederaufnahme zweier umstrittenen Öl-Pipeline-Projekte, die Barack Obama gestoppt hatte. Nach der Ankündigung legten Aktien aus dem Ölsektor deutlich zu.

Zudem sorgte der Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing mit dem eben erst veröffentlichen Gewinn im vegangenen Jahr für eine positive Überraschung. Dies stützte den Leitindex erheblich.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren