Eckhard Sauren fordert ETF-Branche zum Duell

Aktives Fondsmanagement oder passive ETF bzw. Indexfonds, darüber scheiden sich die Geister. Nun fordert Sauren Fonds-Service Vertreter des passiven Segements zum Duell über 10 Jahre. Der Preis: 1 Million Euro für den guten Zweck.
05.04.2018 22:33

Die Kölner Dachfondsspezialisten von Sauren fordern Vertreter des passiven Fondssegments zum Fonds-Duell heraus. Damit soll die Frage, ob aktives Management oder passive ETF bzw. Indexfonds die vielversprechendere Kapitalanlage sind, beantwortet werden. Erste Gespräche mit potenziellen Partnern der passiven Industrie wurden bereits geführt, doch bislang hat sich noch kein Wettbewerber gefunden. Das Duell wird sich über einen Zeitraum von 10 Jahren ziehen und der Gewinn beläuft sich auf rund 1 Million Euro, die für einen guten Zweck gespendet werden.

Alpha gegen ETF
Passives Investieren erfreut sich in den vergangen Jahren immer grösserer Beliebtheit. Vertreter dieser Strategie sind der Meinung, dass ein Grossteil der aktiven Fondsmanager nicht in der Lage ist, den jeweiligen Vergleichsindex zu übertreffen. Das Team um Gründer Eckhard Sauren ist trotzdem davon überzeugt, mit seinem Dachfonds ein vergleichbares passives Fonds-Portfolio im direkten Duell "Aktiv gegen Passiv" schlagen zu können.

Der Verlierer des Duells muss 1 Million Euro an eine wohltätige Organisation nach Wahl des Gewinners spenden. Geht es nach dem Vorschlag von Eckhard Sauren, wird die Gesamtsumme auf zehn wohltätige Organisationen aufgeteilt.

 

 

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren