Erfolgreiche Emission des Credit Suisse Real Estate Fund Siat

Die Kapitalerhöhung des Immobilienfonds Credit Suisse Real Estate Fund Siat wurde erfolgreich abgeschlossen. Durch die Emission fliessen dem Fonds Neugelder in der Höhe des Maximalbetrags von CHF 174,6 Mio. zu.
13.09.2016 17:15

Die Emission wurde kommissionsweise ("best-effort basis") im Rahmen eines öffentlichen Bezugsangebots in der Schweiz durchgeführt. Der offizielle Bezugsrechtshandel fand vom 22. bis 31. August 2016 an der SIX Swiss Exchange statt. Bei einem Bezugsverhältnis von zwölf zu eins werden 1‘187‘592 neue Anteile zum Ausgabepreis von CHF 147.00 netto je Anteil ausgegeben. Dies entspricht einer Zeichnungsquote von 100%. Dem Credit Suisse Real Estate und Siat fliessen Neugelder in Höhe von CHF 174,6 Mio. zu.

Die Liberierung der neuen Anteile erfolgt am 9. September 2016. Die Anzahl der im Umlauf befindlichen Anteile beträgt neu 15‘438‘702 bei einem Nettofondsvermögen von CHF 2'217,8 Mio. Der Emissionserlös wird für das weitere Wachstum des qualitativ hochwertigen Immobilienportfolios verwendet.

Der CS REF Siat investiert vorwiegend in Wohnliegenschaften. Zudem verfügt der Fonds über ausgesuchte Geschäftsliegenschaften, die langfristig an erstklassige Mieter vermietet sind. Er verschafft privaten und institutionellen Investoren Zugang zu einem diversifizierten Portfolio mit interessanten Liegenschaften, die sich vorzugsweise in Schweizer Städten oder deren Agglomerationen befinden. Im Weiteren konzentriert sich der Immobilienfonds auf eine nachhaltige Substanzerhaltung, eine stetige Erneuerung des Portfolios und die Ausschüttung angemessener Erträge.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren