ETF-Märkte auf Rekordjagd im Januar

Global verzeichneten ETFs im Januar 2017 die höchsten Mittelzuflüsse seit 2008. In der Schweiz stiegen die ETF-Vermögen auf einen neuen Höchststand.
17.02.2017 19:33

Mit einem Mittelzufluss von 1,6 Mrd. CHF stiegen die Vermögen der ETFs in der Schweiz im Januar 2017 auf 85,8 Mrd. CHF und damit auf einen neuen Höchststand, wie aus der Statistik von Swiss Fund Data und Morningstar hervorgeht.

Auch weltweit war der Januar ein Rekordmonat, markierte er doch den besten Januar mit Mittelzuflüssen von 61,2 Mrd. USD und gleichzeitig den zweitstärksten Monat hinter dem Rekord-September 2008, wie aus dem Landscape Report von Blackrock hervorgeht. Hohe Mittelzuflüsse konnten dabei ETFs für US- und Japan-Aktien verzeichnen.

 

 

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren