ETF Securities lanciert zwei neue ETFs in der Schweiz

Die neu kotierten ETFs von ETF Securities sind mit Engagements in den Sektoren Cyber-Security und Robotik/Automation europaweit die ersten.
11.01.2016 09:55

In Zusammenarbeit mit ISE ETF Ventures, einem bewährten Indexanbieter, hat ETF Securities Europas ersten ETF auf Cyber-Security spezialisierte Unternehmen, den ETFS ISE Cyber Security GO UCITS ETF, kotiert. Mit diesem ETF erhalten Anleger Zugang zu einem weltweit diversifizierten Korb von Unternehmen, deren Schwerpunkt auf Cyber-Security ausgerichtet ist, zusammengestellt anhand einer regelbasierten und UCITS-konformen Indexmethode. Die im Index vertretenen Unternehmen sind über Teilbranchen, Länder und Marktkapitalisierung gestreut.

Für Anleger bieten die globalen Wachstumsaussichten des Cyber-Security-Sektors attraktive Chancen. Seit 2009 ist die Anzahl der gemeldeten Cyber-Security-Angriffe mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 66 % gestiegen.

Engagement im globalen Robotik- und Automationssektor
Zudem ist ETF Securities eine Partnerschaft mit ROBO Global eingegangen um den ROBO Global Robotics and Automation GO UCITS ETF aufzulegen. Dabei handelt es sich um den ersten europäischen ETF mit einem Engagement im globalen Robotik- und Automationssektor. Mit diesem Anlageprodukt bietet sich Anlegern ein globales Portfolio börsenkotierter Robotik und Automationsunternehmen, das die Entwicklung von etablierten wie auch von
Wachstums-Unternehmen erfasst.

Auch der Robotik- und Automationssektor bietet Anlegern vielversprechende
Wachstumsaussichten. Mit steigenden Arbeitskosten und sinkenden Preisen in der Automatisierungstechnik nähert sich bei vielen Unternehmen der Zeitpunkt für eine zügige Einführung von Robotertechnologien. Dieser Trend wird durch die zunehmend alternde Bevölkerung und die rückläufige Anzahl der Erwerbstätigen beschleunigt. Weder der traditionelle Global Industry Classification Standard (GICS) noch die Industry Classification Benchmark (ICB), die beide eine weltweite Standardisierung der Branchenklassifizierung
darstellen, führen „Robotik“ und/oder „Automation“ als offizielle Sektorklassifizierung auf. Diese Lücke wurde durch die ROBO Global Industry Classification geschlossen.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren