Ex-CEO von Swiss Prime Site gestorben

Markus Graf, der langjährige Leiter Real Estate Asset Management der Credit Suisse und CEO der Swiss Prime Site, ist mit 68 Jahren an einem Herzversagen gestorben.
21.02.2018 22:34

Er war eines der Schwergewichte im Schweizer Immobilienmarkt: Markus Graf, bis 2016 CEO von Swiss Prime Site (SPS), der grössten Immobiliengesellschaft der Schweiz, war von Haus aus Architekt und unter anderem verantwortlich für den Bau des höchsten Gebäudes der Schweiz, des Swiss Prime Towers. 

Markus Graf wechselte schon früh ins Bankgeschäft und war bei der Credit Suisse für den Aufbau der Immobilienfonds-Palette verantwortlich, die er während vieler Jahre als Head Real Estate Asset Management führte. Ab 1999 übernahm er zusätzlich als CEO die Leitung von Swiss Prime Site, die er konsequent zum Marktführer ausbaute. So übernahm SPS beispielsweise unter seiner Leitung den Bewirtschafter Wincasa und den Altersresidenzen-Betreiber Tertianum.

Markus Graf starb an einem Herzversagen im Goms im Alter von 68 Jahren.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren