Fisch Asset Management mit weiteren Zuflüssen

Die Assets under Management des Zürcher Vermögensverwalters konnten sich innerhalb des letzten halben Jahres um CHF 616 Millionen vermehren und belaufen sich nun zum ersten Mal auf über CHF 10 Milliarden.
13.07.2017 23:33

Am 30. Juni 2017 konnte Fisch Asset Management seine verwalteten Assets gegenüber dem letzten Stichtag am 31. Dezember 2016 um 6 Prozent erhöhen. Die Zuwächse verteilten sich über verschiedene Strategien. Erwähnenswert seien das grosse Interesse an der High-Yield-Strategie, wie Hansjörg Herzog, Head of Clients & Markets und Mitglied der Geschäftsleitung bei Fisch Asset Management, in einer Mitteilung von Fisch Asset Management zitiert wird. Dem zugrunde lägen zum einen die Investorenwünsche nach höheren Erträgen im Anleihensegment. Zum anderen hätten es die Fondsmanager von Fisch Asset Management geschafft, trotz ihres defensiven Ansatzes, bei dem sie die riskantesten Bereiche ihres Segments weitgehend meiden würden, eine attraktive Rendite zu erzielen. Auch nehme das Interesse an Multi-Asset-Strategien seitens der institutionellen Anlegern zu, was die Verdreifachung von deren Volumen bei Fisch Asset Management im vergangenen Jahr belegen würde. 

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren