Fondstrends-Umfrage: Abwarten bei Tech-Aktien

Tech-Aktien wie Apple und Facebook haben im zweiten Halbjahr 2018 massiv an Wert eingebüsst. In der Fondstrends-Umfrage stand die Frage im Fokus, wie diese Entwicklung für Investoren zu deuten ist.
30.01.2019 22:33

Tech-Aktien sind im Zuge des weitherum fulminanten Börsenstarts ins neue Jahr im Januar ebenfalls wieder im Aufwärtstrend. Dies, nachdem die Kurse von Tech-Giganten wie Apple, Alphabet und Facebook im zweiten Halbjahr 2018 massiv eingebrochen waren. Am Markt waren bereits Ängste aufgekommen, dass sich durch die hohen Bewertungen eine Blase gebildet hatte, die platzen und zu einer weiteren Abwärtsspirale führen könnte.

In der Fondstrends-Umfrage waren allerdings nur 9,5% der Teilnehmer der Meinung, dass jetzt der Zeitpunkt gekommen sei, um aus den Tech-Titeln auszusteigen, bevor die Blase platzt. Eine klare Mehrheit (54,8%) finden, man sollte abwarten und 35,7% sehen in dieser Baisse den Zeitpunkt zum Einstieg gekommen.

In der neuen Fondstrends-Umfrage steht die Entwicklung des Goldpreises im Fokus. Seit dem Sommer 2018 hat der Preis für eine Feinunze Gold um rund 12% auf über USD 1310 zugelegt. Wird der Aufwärtstrend des Goldpreises 2019 anhalten und das Jahreshoch 2018 von USD 1358.50 übertreffen?  

Hier geht es zur Umfrage

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren