Fondstrends-Umfrage: Wie entwickelt sich der Ölpreis bis Ende 2018?

Mehr als ein Drittel der Teilnehmer der Fondstrends-Umfrage zur Entwicklung des Ölpreises sind der Meinung, dass dieser bis Ende Jahr die 100-Dollar-Marke knacken könnte. Die Mehrheit erwartet eine Stagnation.
14.11.2018 22:33

Anfang Oktober deutete einiges darauf hin, dass der Ölpreis (Brent) die 100-Dollar-Marke knacken könnte. Mitte August hatte das schwarze Gold noch bei knapp über 70 Dollar notiert, als der Preis zu einem eindrücklichen Steigerungslauf ansetzte und innerhalb von knapp zwei Monaten auf 86 Dollar zulegte. Noch steiler als der Aufstieg war nun der Fall seit Anfang Oktober: Bis Mitte November – also innerhalb von nur 5 Wochen - ist der Ölpreis wieder auf rund 70 Dollar abgesackt.

Angesichts dieser Preisentwicklung bis dato liegen 46,6 % der Fondstrends-Umfrageteilnehmer – also eine klare Mehrheit – mit ihrer Einschätzung richtig, dass der Ölpreis stagnieren wird. 37 % erachten einen Preisanstieg auf über 100 Dollar bis Ende Jahr als durchaus möglich. Lediglich 16,4 Prozent sind der Meinung, dass der Ölpreis sinken wird.

In der neuen Fondstrends-Umfrage können Sie Ihre Meinung zu einer möglichen Jahresend-Rally abgeben. Hier geht es zur Umfrage.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren