FT-Umfrage: Aufwärtstrend des Goldpreises hält an

Wird der Aufwärtstrend des Goldpreises 2019 anhalten und das Jahreshoch 2018 übertreffen? Fast zwei Drittel der Fondstrends-Umfrageteilnehmer meinen, dass das ganz bestimmt der Fall sein wird.
20.02.2019 22:33

Im Frühling 2018 hatte der Goldpreis sein Jahreshoch von USD 1358.50 erreicht und fiel dann bis im Sommer auf rund USD 1175. Seither hatte der Preis für eine Feinunze Gold bis Ende 2018 um rund 12% auf über USD 1310 zugelegt und bis heute seinen Höhenflug der vergangenen Handelstage auf mehr als USD 1340 fortgesetzt.

In der Fondstrends-Umfrage sind 65.2% der Teilnehmer der Meinung, dass dieser Aufwärtstrend anhalten und das Jahreshoch 2018 knacken wird. 17.4% haben für eine Abnahme des Goldpreises von Ende 2018 gestimmt und gleich viele für eine Stagnation.

Rohstoffexperten erklärten den aktuellen Anstieg des Goldpreises unter anderem mit der wachsenden Sorge vor einem ungeregelten Austritt Grossbritanniens aus der EU. Demnach dürfte Gold wegen der zahlreichen politischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten auch weiter gut nachgefragt sein.

In der neuen Fondstrends-Umfrage steht das aktive Fondsmanagement im Fokus. Hier geht es zur Umfrage.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren