Fundinfo übernimmt Datenmanager

Die internationale Plattform fundinfo übernimmt den luxemburgischen Dienstleister F2C, welcher auf Datenmanagementlösungen für die Fondsindustrie spezialisiert ist. Damit wird fundinfo zum "one stop shop" für Asset Manager.
27.03.2018 22:33

Mit der Übernahme von F2C deckt die fundinfo Gruppe jegliche Angebote im Bereich Fondsdatenmanagement, -publikation sowie -verteilung ab. Philipp Portmann, CEO von fundinfo, erläutert: "Asset Manager bevorzugen eine Outsourcing-Lösung, wünschen sich aber möglichst einfache Prozesse, vor allem im Zuge der Implementierung von MiFID II. Eines der Ziele ist es, die Anzahl der Dienstleister zu reduzieren und über eine einzige, verlässliche Datenquelle, eine 'golden copy', zu verfügen, um so die Komplexität zu reduzieren, die Transparenz zu erhöhen und das Reporting zu optimieren. Durch die Zusammenarbeit mit F2C können wir genau dies anbieten." Fondsanbieter könnten so ihre Beziehungen zu Dienstleistern konsolidieren und Datenprozesse effizienter gestalten, was eine automatisierte Erstellung von Reportings nach der UCITS und MiFID II-Richtlinie sowie der PRIIPs-Verordnung ermögliche.

Seit der Lancierung im Jahr 2005 betreibt fundinfo eine der international führenden Plattformen für Fondsdokumente und Pflichtpublikationen und bietet Fondsprovidern eine Reihe von Dienstleistungen für die Veröffentlichung und Verbreitung von Fondsinformationen sowie Analysetools, mit denen Anlegertrends verfolgt und professionelle Anleger bei der Auswahl geeigneter Fonds für ihre Kunden unterstützt werden.

F2C, ebenfalls 2005 gegründet, bietet Asset Managern eine Lösung für Fondsdatenmanagement, Publifund, sowie einen Datenmanagement-Service. Das Fondsdatenmanagement, die Dokumenten- und Reporterstellung sowie die Fondsregistrierung- und Benachrichtigungsservices von F2C ergänze die Publikations-, Verteilungs- und Analyse-Services von fundinfo und schaffe so ein komplettes Service-Angebot für Fondsanbieter, schreibt fondsinfo.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren