Graubündner Kantonalbank lanciert neuen Aktienfonds

Die Graubündner Kantonalbank (GKB) lanciert per 10. Juni 2016 den Aktienfonds "GKB (CH) Aktien Schweiz". Dieser durch die Bank aktiv verwaltete Fonds investiert ausschliesslich in Schweizer Unternehmen. Das Anlageziel besteht darin, eine Mehrrendite gegenüber dem Swiss Performance Index (SPI) zu erreichen.
07.06.2016 11:11

Der neue GKB Aktienfonds eignet sich für Anleger, die in den Schweizer Aktienmarkt investieren möchten, an einem Kapitalwachstum interessiert sind und einen langfristigen Anlagehorizont haben, um Wert- und Ertragsschwankungen tragen zu können. Der Erwerb dieses diversifizierten und aktiv verwalteten Portfolios ist bereits mit kleinen Beträgen möglich. Die Fondsanteile können täglich gezeichnet oder zurückgegeben werden. Für die Verwaltung des Fonds kann die Graubündner Kantonalbank auf die jahrelange Erfahrung interner Fachspezialisten zurückgreifen, welche seit 2011 erfolgreich Aktienportfolios mit Einzeltiteln managen. Wichtige Auswahlkriterien sind die Qualität und Bewertung sowie die Kurs- und Gewinnentwicklung eines Unternehmens. Die Umsetzung im Fonds erfolgt mit 20 bis 30 Einzeltiteln. Die GKB überprüft diese laufend und passt sie in der Regel monatlich an.

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren