Green Bonds für mehr Nachhaltigkeit

Insight Investment (BNY Mellon IM) ruft Banken dazu auf, die Ausgabe von Green Bonds stärker zu berücksichtigen. Damit soll die Weltwirtschaft auf einen nachhaltigeren Weg gebracht werden.
05.04.2018 22:33

In einem Schreiben an 28 Banken aus entwickelten Märkten und Schwellenländern ruft Insight Investment (BNY Mellon IM) dazu auf, Green Bonds stärker zu berücksichtigen. Die Banken werden aufgefordert die Emission umweltorientierter Anleihen und Kredite zu unterstützen und zu fördern. Damit soll die Weltwirtschaft auf einen nachhaltigeren Weg gebracht werden.

Green Bonds für eine kohlenstoffarme Zukunft
Insight hat sich zur Einhaltung der "United Nations Principles for Responsible Investment" verpflichtet und ist ein Pionier im Bereich ESG-konformer festverzinslicher Anlagen. Im neusten Bericht zum Thema nachhaltiges Investieren (Putting Principles into Practice) weist Insight darauf hin, dass 2017 43 Green Bonds neu ins Kundenportfolio aufgenommen wurden. Adrian Grey, Chief Investment Officer Active Management bei Insight Investment, meint dazu: „Green Bonds können effektiv dazu beitragen, die Finanzierung auf Branchen und Unternehmen auszurichten, die sich an eine kohlenstoffarme Wirtschaft anpassen. Wir fordern die Banken auf, die Emission von Green Bonds als Mittel zur Finanzierung des Übergangs zu einer kohlenstoffarmen Zukunft zu betrachten. Sie spielen eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, junge und etablierte Unternehmen zu unterstützen und ihnen dabei zu helfen, eine starke Marktposition aufzubauen.”

Dieser Artikel wurde cash durch fondstrends.ch zur Verfügung gestellt.
Verpassen Sie keine News aus der Fondsbranche. Fondstrends.ch liefert Ihnen wöchentlich die Zusammenfassung der Nachrichten und informieren Sie über Sesselwechsel und wichtige Veranstaltungen. Hier abonnieren